Thema: Rindenmulch, ja oder nein?

  1. #1
    Rindenmulch, ja oder nein?
    Hallo,

    ich habe gerade 35 m Hecke gepflanzt. Die Hecke besteht aus 80 - 100 cm größen Kirschlorbeerpflanzen der Marke "Novita". Die Pflanzen habe ich in Mutterboden, gemischt mit frischem Kompost, eingepflanzt. Das ganze Beet habe ich zudem mit Gartenvlies abgedeckt (das gute, dicke schwarze Gartenvlies aus PP). Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich oben auf das Vlies Rindenmulch auftragen kann oder besser nicht. Man sagt ja, das junge Pflanzen die frisch eingesetzt sind nicht mit Rindenmulch abgedeckt werden sollen. Trifft das auch zu wenn ich eine Vlies einsetze? Was kann ich ggf. als Alternative einsetzen um das Vlies abzudecken?

    Gruß

    Volker

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von 007claudi
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    119
    AW: Rindenmulch, ja oder nein?
    @ Volker: vielleicht hilft dir der Link weiter

    http://www.hausgarten.net/gartenforu...5-mulchen.html (Mulchen!)

    Viele Grüße
    007claudi

  3. #3
    Avatar von Gartensparte24
    Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    4
    AW: Rindenmulch, ja oder nein?
    Also ich würde mit Rindenmulch warten bis zur nächsten Saison !

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.