Thema: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse

  1. #1
    Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Hallo ihr Lieben,
    heute im WDR-Fernsehen - letzte Woche in ARD-Plusminus:

    http://www.daserste.de/information/w...hosat-112.html

    Evtl. unternimmt die EU endlich etwas gegen den ungehemmten Verbrauch/Verkauf dieses Giftes.

    Unser Bundesinstitut für Risikobewertung hält die Grenzwerte für ausreichend.

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke
    -neugier-, Kapha und Rosabelverde gefällt das.

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von Kernos
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    Ludwigsburg
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    1
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Das Thema ist recht komplex. Momentaner Stand ist folgender:

    Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat sein Gutachten abgeschlossen und an die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit geschickt.

    Dort wird jetzt von mehreren unabhängigen europäischen Wissenschafltern dieses Gutachten auf Richtigkeit überprüft.

    Sollte das Gutachten der Prüfung standhalten, wird Glyphosat wohl Ende diesen Jahres eine erneute Zulassung bekommen.

    Fakt ist: Nach bisherigen wissenschaftlich seriösen Studien gibt es keinen Nachweis, dass Glyphosat in besonderem Maße gefährlich ist.



    Von daher sollte man von einer etwaigen Panikmache absehen. Andererseits ist es natürlich gut, dass über das Thema berichtet wird.

    Ich kann da nur für den Gartenbau und nicht für die Landwirtschaft sprechen, aber gerade im Gartenbau ist man sich der Sensibilität bei den Endkunden durchaus bewusst. Bei der Landwirtschaft macht mir das nicht so den Eindruck, die können aber auch nicht so einfach auf den Wirkstoff verzichten. Von daher sagt sich das so leicht, man solle da strengere Regelungen einführen.

    Und was Privatleute angeht: In der Regel kommt man ohne Herbizide aus und gerade für Privatleute gibt es auch strenge Regeln, was den Einsatz von Herbiziden angeht.

    Egal ob Privat oder Gewerblich, das Motto sollte sein: So wenig wie möglich.
    Geändert von Commander (10.04.2014 um 16:33 Uhr)
    Rasenmaster, Desperado und Marmande gefällt das.

  3. #3
    Avatar von Rosennanni
    Registriert seit
    29.06.2011
    Ort
    Kassel
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    2.042
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Hallo Schnuckchen, hatte mir die Sendung schon bei Plusminus angeschaut
    Zitat Zitat von Rosennanni Beitrag anzeigen
    Heute Abend, 22:00 Uhr ARD bei Plusminus, ein Beitrag über Glyphosat in unserer Nahrung.
    Informativen, lieben Gruß
    Marianne
    Wenn man sich diesen Thread hier mal so anschaut
    http://www.hausgarten.net/gartenforu...ml#post1296774 (Monsanto... jetzt reicht es!!!)
    bleibt mir nur zu sagen: "Leider habe ich so langsam den Glauben an das Wollen und Können gewisser EU-Fuzzis verloren... Monsanto ist zu mächtig".
    Lieben Gruß
    Marianne

  4. #4

    Registriert seit
    11.03.2008
    Ort
    Westmünsterland/Nähe NL- Klimazone 8a
    Beiträge
    10.645
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Hallo Marianne,
    den in der ARD hatte ich verbaselt, zum Glück kam er nochmal beim WDR und unter dem von mir angegebenen Link kann man ihn sich noch ansehen.

    Es ist schon schaurig, dass Glyphosat bereits im Körper - genauer: Urin - von Menschen angekommen ist, die niemals Roundup ö.ä. verwendet haben bzw. nichts mit Garten und Landwirtschaft zu tun haben.

    Du weißt doch:

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    Melancholische Grüße
    von
    Moorschnucke

  5. #5
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.548
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Danke, daß du den link eingestellt hast. Als Mensch, der ohne Fernsehgerät lebt, verpasst man sonst doch das ein oder andere.
    Die Tatsache, daß Glyphosat inzwischen im menschlichen Urin nachgewiesen werden kann, war mir nicht neu. Ich glaube, vom Münchener Umweltinstitut gab es da mal Informationen zu. Die schrieben dort auch, daß man es auch in diversen Honigsorten gefunden hätte.
    Ich hoffe, daß es noch eine politische Lösung geben wird, aber es fällt mir schwer, diesen Optimismus nicht zu verlieren. Hinter Glyphosat steht zu viel Geld...

    Liebe Grüße, Pyromella

  6. #6
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.478
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Marmande gefällt das.

  7. #7
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.673
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Und mit was bekomme ich dann meine Zufahrt frei ?

  8. #8
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.478
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Mit der Schneeschippe, du Yäti.
    Frag mich im Mai nochmal...

  9. #9
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.673
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Erinnere mich dran !

  10. #10
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.478
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Mach ich glatt.

  11. #11
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.673
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Wenn es hart auf hart kommt,
    muß ich vorher noch in F was bunkern.

    Duck und weg!

  12. #12
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.478
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Das ist dann dein Krebs. *ungerührt gugg*

  13. #13
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.673
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Du kennst meine Gene !

  14. #14
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.478
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Eben. Lass die Pfoten von dem Zeuchs.

  15. #15
    Kapha
    Gast
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Ich frag mich ob das auch Roundup ist was unsere Italienischer Gartennachbar gegenüber immer spritzt.
    Letztes Jahr waren dem sein Teil vor dem Graten wie auch die dort stehenden Pflanzen ( Bohnen) blau und irgendwie stank das Zeugs gruselig.

  16. #16
    Avatar von mikaa
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Witten a.d.Ruhr
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    5.007
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Italienischer Nachbar ...blaue Bohnen ?

    uiuiui

  17. #17
    Avatar von Conya
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Norddeutsches Outback
    Beiträge
    2.087
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Wenn er Round-Up gespritzt hätte wären die Bohnen und fast alles andere gelb geworden und riechen tut man nix davon, selbst unverdünnt ist die Plörre nicht für Geruchsbelästigungen geeignet.

    Gruß Conya
    Desperado gefällt das.

  18. #18
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.548
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Blau läßt mich jetzt an eine Kupferverbindung denken (Kupfersulfat)

    "Vor allem im Weinbau wurde es als Pflanzenschutzmittel gegen Pilzerkrankungen der Weinreben eingesetzt. Die Verwendung erfolgte hier als Mischung mit Kalziumhydroxid. Im Rahmen des Bio-Anbaus ist man von der Verwendung heute jedoch weitgehend abgekommen."

    Quelle: http://www.helpster.de/kupfervitriol...-geht-s_145831

  19. #19
    Kapha
    Gast
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Italienischer Nachbar ...blaue Bohnen ?

    uiuiui
    mikkaa , versuche doch manchmal etwas auf dem Boden zu bleiben .
    Er ist nunmal Italiener und er spritzt nunmal oft etwas zuviel , egal was.......



    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...ebs-ausloesen/

  20. #20
    Avatar von O.v.F.
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    Frankenthal
    Beiträge
    8.064
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Zitat Zitat von Marmande Beitrag anzeigen
    Und mit was bekomme ich dann meine Zufahrt frei ?
    Hallo Marmelade,

    um deine Zufahrt frei zu bekommen, gibt es DREI Möglichkeiten:

    1.) Mit Fugenkratzer (kostet nicht die Welt)
    2.) Abflämmen (kann man im Baumarkt leihen)
    3.) die Zufahrt nicht immer zustellen

    @alle, heute in den Nachrichten wurde mitgeteilt, dass das Glyphosat hochgestuft wurde, es soll Krebserregend sein.
    Wir Kleingärtner sollten kein Glyphsat im garten verwenden, denn es ist meiner Meinung nach nicht nötig, oder anders gesagt unerwünscht! Wenn wir täglich im Garten sind, können wir leicht das Unkraut jäten, alle Tage etwas und der Garten ist Unkrautfrei.
    Zu meiner Schande muss ich sagen, dass ich in meiner Anfangszeit Roundup verwendete. NIE MEHR WIEDER!!!!!
    Ich habe mir ein Nistkasten mal gekauft und aufgehängt, in der Hoffnung, dass der Nistkasten bewohnt wird. Was habe ich mich gefreut, als ich sah, dass ein Blaumeisen Paar einzog. Was war ich geschockt, als ich sah, dass eine Blaumeise Tod im Garten lag. Mein Verdacht, die Brut ist Tod. Ich habe den Nistkasten geöffnet und die Brut und eine Blaumaise waren Tod. Von diesem Zeitpunkt an, war Roundup dort, wo der Teufel ist.
    Nie mehr diese Gift, oder ähnliches!
    Seit dieser Zeit, wird das Unkraut mit der Hand vernichtet, Beet mit der Hacke gelockert, Unkraut raus!
    Vorteil:
    1.) Der Boden ist gelockert,
    2.) Die Pipmatze finden leichter Futter
    3.) Da ich als etwas faul bin, brauche ich nicht so oft zu gießen

    Die Weisheit zu 3.) einmal den Boden hacken, drei mal weniger gießen
    Gecko, maryrose, Kapha und 1 anderen gefällt das.

  21. #21
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.408
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    im schönen Siebenbürgen, meiner Heimat, hatten mir ja nüscht...kein Unkrautmittel, kein Pflanzenschutz, kein Streumich-weit....aber wir hatten die dicksten Bohnen, fette Kartoffeln, geilste große Tomaten, so ganz ohne Gartenhäuschen....
    Wenn mein Opi das hier lesen täte, würd er Dir die Hammelbeine langziehen, Marmande...bei dem könntest du gern Nachhilfeunterricht nehmen in Sachen Gärtnern.
    mikaa, Kapha und Conya gefällt das.

  22. #22
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.408
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    ich wäre für ein Forentreffen mit kostenloser Schulung (das können auch mal kostenlose Schläge auf den HInterkopp sein) hier im Hotel Transilvania...


    http://kleinprobstdorf.de/2007/04/02...einprobstdorf/

    hab ich grad gefunden, ich brech ab...(jaja, völlig OT, aber ich find's grad so süß....)
    hach, wie schön....
    Geändert von Jazz Brazil (24.03.2015 um 13:34 Uhr)

  23. #23
    maryrose
    Gast
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Ich gärtnere ja auch auf einem Grundstück noch Ururgroßeltern-Zeiten.
    Genauer Bescheid weiß ich allerdings nur aus der Eltern- und (natürlich) meiner Zeit:
    Gift gegen Unkraut hat es nie gegeben. Im Beet hilft der uralte Sauzahn und auf gepflasterten Fächen geh ich in meinem Alter immer noch mit dem Fugenkratzer auf die Knie
    O.v.F., Jazz Brazil und Kapha gefällt das.

  24. #24
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.408
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    weißte was, Mary? Ich habe eine 71 Jahre alte Mutter. Was meinst Du, wie sie die Wurzel der 6 Meter Lonicera rausgekriegt hat, die vor meinem alten Balkon stand....mein Vater hatte gemeint, die kriegt man nie raus, man braucht nen Seilzug..
    Nee, man braucht ne Mutter und deren EISERNEN Willen...mit ner kleinen Harke. Und nem starken Rücken.

    GEnau, Fugenkratzer vs. Fitnessstudio...
    Geändert von Jazz Brazil (24.03.2015 um 14:02 Uhr)
    O.v.F., maryrose und Kapha gefällt das.

  25. #25
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.478
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Zitat Zitat von O.v.F. Beitrag anzeigen
    Hallo Marmelade

    Siehste, Marmi, der Opa Dieter gibbet dir jetzt auch.
    Und dann sind da noch alle anderen variierten Rufe von "Pfoten wech".

  26. #26
    maryrose
    Gast
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Zitat Zitat von Jazz Brazil Beitrag anzeigen
    weißte was, Mary? Ich habe eine 71 Jahre alte Mutter. Was meinst Du, wie sie die Wurzel der 6 Meter Lonicera rausgekriegt hat, die vor meinem alten Balkon stand....mein Vater hatte gemeint, die kriegt man nie raus, man braucht nen Seilzug..
    Nee, man braucht ne Mutter und deren EISERNEN Willen...mit ner kleinen Harke. Und nem starken Rücken.

    GEnau, Fugenkratzer vs. Fitnessstudio...
    Und genau das hab ich noch von Mutter gelernt: eiserner Wille und Sauzahn, obwohl sie mit fast 80 Jahren auf orthopädische Stiefel angewiesen war.
    Ich schluck - zum Wohle meines Gartens und für meine Beweglichkeit - ab und an Voltaren bzw. schmier es mir auf alle betroffenen Gelenke (betrifft nur mich und sonst niemand) ... aber Gift im Garten - noch für Generationen: nein!

  27. #27
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.548
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Zitat Zitat von Jazz Brazil Beitrag anzeigen
    Nee, man braucht ne Mutter und deren EISERNEN Willen...
    ...und weil ich, dank dieses teuflischen Krebs keine lebende Mutter mehr habe, bin ich, was Substanzen, die auch nur im Verdacht stehen, krebserregend zu sein, noch mal extra ablehnend. Marmande, ich will nicht "auf dich draufhauen", ich möchte dich einfach bitten nachzudenken, ob dir eventueller Krebs bei dir oder deiner Familie ein bischen Arbeitserleichterung wert ist.
    Kapha gefällt das.

  28. #28
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.673
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Unsere Zufahrt ist nicht unser Grundstück. Wir haben da ein Wegerecht und der Eigentümer hat jahrelang nichts getan um das ganze in Ordnung zuhalten. Ich war der Depp ,der immer geschnitten und getan hat. Dann wurde es mir zu viel und ich habe das Zeug entdeckt. Jetzt ist da jemand anderes zuständig und ich bin froh , daß wir nichts mehr machen brauchen um mit dem Wagen in die Garage zu kommen. Ich finde nur , daß die ganze Diskussion um Monsanto und Glyphosat etwas , sagen wir mal , weltanschaulich ist. Natürlich ist das Zeug giftig und natürlich nutzen die ihre Marktmacht aus. Würde ich sicher auch, wenn ich Manager von Monsanto wäre. So fair muß man sein. Ist aber gut , wenn sie kontrollieren.

  29. #29
    Kapha
    Gast
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Es ist nicht nur einfach " giftig " , es hat einen Grund warum es eine Zeitlang verboten wurde .

    Ich bin selber Invalid und in die Knie gehen is nix mehr , geschweige denn schwer heben ...... Aber das Unkraut wird per Hand entfernt ..... Ich mache halt stretching der Beine dabei und eins nach dem anderen ..... Aber niemals käme etwas in meinen Boden was nicht rein gehört
    scheinfeld gefällt das.

  30. #30
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.673
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Auf meinem Boden ist es ja auch nicht in Gebrauch.

  31. #31
    Kapha
    Gast
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Es geht ja auch nicht nur um dich in dem Thread , sondern um Roundup -GebrUch allgemein

  32. #32
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.408
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Zitat Zitat von Marmande Beitrag anzeigen
    Ich finde nur , daß die ganze Diskussion um Monsanto und Glyphosat etwas , sagen wir mal , weltanschaulich ist. Natürlich ist das Zeug giftig und natürlich nutzen die ihre Marktmacht aus. Würde ich sicher auch, wenn ich Manager von Monsanto wäre. So fair muß man sein. Ist aber gut , wenn sie kontrollieren.
    ich sag's mal im Ruhrpott-Deutsch: ....ALTER?? Was??

    Hör mal, was alles so natürlich ist, erklärbar und tiefenspychologisch alles schon mal erlebt, das steht hier net zur Debatte. Auch Kriege sind ganz natürlich im Sinne der Menschenpsychologie. Macht man aber nicht, so einfach Menschen toad-schießen...ist nich' fein...

    Und was Monsanto da fabriziert, der Menschheit ihren Konzernwillen aufdrängen, Genmanipulierten Dreck aufzwingen und kein anderes Saatgut zulassen....ist das im Sinne marktwirtschaftlichen Wettbewerbes? Da gibt es keine Konkurrenz mehr, diese Machenschaften sind mehr als kriminell.
    Aber der väterliche Staat sieht auch nur die Gewinne und freut sich, anstatt da mal mit einem Wisch drüber zu gehen...
    Also, diesen Zusatz "FAIrness", entschuldige bitte, es entfleucht mir ein schmarotzig-sarkastisches Giggelgelächter.
    Und was sollen die da kontrollieren?? Freiwillig auch noch? Im Läääwe nit!

    Natürlich-natürlich alles unter dem zynischen Gesichtspunkt geschrieben, wohl....
    feiveline und mikaa gefällt das.

  33. #33
    Moderator Avatar von Gecko
    Registriert seit
    28.04.2007
    Ort
    Franken - Bayerische Besatzungszone
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    21.450
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Nur mal so nebenbei bemerkt:

    Glyphosat ist nicht für Wege u.ä. zugelassen!

  34. #34
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.673
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Bei uns war das alles o.k. , denn es handelt sich um Kies und Rasengittersteine mit Unkraut dazwischen. Mähen unmöglich , denn die Idioten haben da ja groben Kies eingefüllt. Der Rasenmäher wäre nach einer halben Länge völlig hinüber .

  35. #35
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.673
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    @ Jazz natürlich ist das so oder so ähnlich wie du es ansprichst, aber das Leben ist brutal anders oder kein Ponyhof. Monsanto ist ein Riese der dazu da ist Kohle zu machen. Deshalb existieren Firmen nun einmal und wegen der Gier der Menschen sind wir in den letzten Jahrtausenden weiter gekommen. Wie viel Gier gut oder gesund ist , ist zu diskutieren. Aber ich bin da ganz Realist.

  36. #36
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.408
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Das ist doch sowas von schildbürgerlich. Schenkts denen mal ne Tüte Licht!

    WEißte, jedesmal, wenn man in Nachrichten von irgeneiner Planung im Stadtbereich hört, wenn was dumm daneben gelaufen ist, und nochmal etliches Geld ausgegeben wird, um einen Schaden zu beheben und denn läuft das trotzdem NOCHMAL in den lächerlichen Abgrund, sitzen wir doch meist als Zuschauer vor der GlotzKiste und lachen.
    Und schütteln den Kopp. Wir würden alles ganz anders machen, schlauer, mit nicht soviel Nebenwirkungen. Für uns nicht, für die Natur nicht.

    Aber das, was der Nachbar da im Kleinen fabriziert, das ist entschuldbar. Wegen des armen Rasenmähers oder des Rückens....

    Ich sitze gerade vor der GlotzKiste hier und....lache....

  37. #37
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.408
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Zitat Zitat von Marmande Beitrag anzeigen
    @ Jazz natürlich ist das so oder so ähnlich wie du es ansprichst, aber das Leben ist brutal anders oder kein Ponyhof. Monsanto ist ein Riese der dazu da ist Kohle zu machen. Deshalb existieren Firmen nun einmal und wegen der Gier der Menschen sind wir in den letzten Jahrtausenden weiter gekommen. Wie viel Gier gut oder gesund ist , ist zu diskutieren. Aber ich bin da ganz Realist.

    Ja, das ist alles eine sehr billige Diskussionshaltung, das Leben ist kein Ponyhof...ach Du lieber Wicht im Himmel, damit machste alle politischen Grundsatzdiskusionen um genmanipulierten Dreck auf Deutschlands Boden zunichte....

    Allerdings, um dem ganzen mal richtig hinter die Augen zu gucken, muß man REalist sein...aber sowas von...aber eben kein Ja-Sager.
    feiveline gefällt das.

  38. #38
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.673
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Mich interessieren eben andere Dinge mehr.
    Ich will die Welt definitiv nicht verbessern.

  39. #39
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.408
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Merkt man.
    feiveline gefällt das.

  40. #40
    maryrose
    Gast
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Man muss die Welt nicht verbessern, sondern sich eher darum bemühen, das zu erhalten, was noch vorhanden ist. Und da reicht jede Kleinigkeit aus, um aus der zum Teil noch angesagten Gemütlichkeit auszubrechen......

    Darf ich unverschämt sein und fragen, was dich mehr interessiert?

  41. #41
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.673
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    @ Jazz Brazil

    Ich finde dein Tonfall ist unangemessen. Das kenne ich sehr gut . Deshalb streite ich ungern mit Leuten die Sendungsbewußtsein haben. Ich habe lieber meine Ruhe, mähe Samstags den Rasen und Grille dann was Schönes. Es gibt unterschiedliche Lebensmodelle und ich zwinge niemanden meines auf.
    Geändert von Marmande (24.03.2015 um 15:36 Uhr)

  42. #42
    maryrose
    Gast
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Dein "Sendungsbewusstsein" ist mir nun klar. Und meinen doch recht milden Tonfall bitte ich zu entschuldigen - rein ohne Sendungsbewusstsein

  43. #43
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.673
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Zitat Zitat von maryrose Beitrag anzeigen
    Man muss die Welt nicht verbessern, sondern sich eher darum bemühen, das zu erhalten, was noch vorhanden ist. Und da reicht jede Kleinigkeit aus, um aus der zum Teil noch angesagten Gemütlichkeit auszubrechen......

    Darf ich unverschämt sein und fragen, was dich mehr interessiert?


    Ich freue mich am Blick in den Garten am Morgen,
    an schöner Musik oder auch an so was




    Der passende Wein dazu und ich bin zufrieden.

  44. #44
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.673
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Zitat Zitat von maryrose Beitrag anzeigen
    Dein "Sendungsbewusstsein" ist mir nun klar. Und meinen doch recht milden Tonfall bitte ich zu entschuldigen - rein ohne Sendungsbewusstsein
    Du warst nicht gemeint !!
    Nur zu schnell im Tippen

  45. #45
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.408
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    er meinte meinen, Mary.
    Damit muß man leben können, und sich nicht auf einen Tonfall versteifen.

    Sendungsbewußtsein hast Du auch , mein Lieber, und zwar folgenden: kümmert euch um das eigene Leben, ich und nix anderes, nach mir die Sintflut, egal was kommt.

    Grillen ist echt schön, aber es gibt noch sehr viel mehr auf der Welt.

    Und wenn Du Dein Gift in den Boden leitest, dann muß man auch damit klarkommen, daß es Leute gibt, die Dir sagen: DER BODEN GEHÖRT Dir nicht, weder Dir noch den Kindern noch Deinen Nachkommen.
    Geändert von Jazz Brazil (24.03.2015 um 15:44 Uhr)
    feiveline und jolantha gefällt das.

  46. #46
    maryrose
    Gast
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Dann war ich doch auch betroffen
    Weil es mir genau so gegen den Hut geht, wie dir

  47. #47
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.408
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    bin ich echt zu hart mit den Lämmern?

    Im übrigen sollte man aufhören zu kritisieren, es gibt doch noch soviele schönen Dinge auf der Welt wie quadratisch-praktische Gärten...wen jucken da die syrischen Opfer, ukrainische Kriege und verprügelte Schwule unter Putins Hufen....

    lieber ein wenig Weinchen schnübbeln. Recht so.

    Ich mag Dich, Marmande. Du hast Mut, sagst, juckt mich alles nicht...gut, hat man auch zu respektieren. Gegenwind allerdings genauso.

  48. #48
    maryrose
    Gast
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    Ich mag marmande auch Muss aber nicht immer sein.
    Und wenn jemand mit "Sendungsbewusstsein" kommt, dann gehen bei mir schnell alle Alarmlichter an.
    Jazz Brazil gefällt das.

  49. #49
    Kapha
    Gast
    AW: Glyphosat/Roundup - neueste Erkenntnisse
    @Marmande
    Zum Glück denken nicht alle so wie du

    Denn dann würdest du irgendwann krinen Rasen mehr zum mähen haben , dir keine Gedanken mehr um dein Grillgut machen müssen ..... Das Thema Unkraut wäre unsinnig da es keines mehr gäbe .

    Ist dir mal in den Sinn gekommen das solche Gifte je nachdem auch ins Untergrundwasser gelangen ?


    Ich auf jeden Fall gebe mir alle Mühe irgendwann sagen zu können , ich habe mein bestes getan um die Welt und die Natur zu erhalten , in welcher mein Kind und Enkel weiter leben sollen .
    Es gibt schon genug Grausamkeiten auf dieser Welt .
    jolantha und CHS411 gefällt das.

  50. #50
    Avatar von ralph12345
    Registriert seit
    16.05.2012
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    3.003
    Geändert von Marcel (27.03.2015 um 10:21 Uhr) Grund: Beitrag in vorhandenes Thema verschoben

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.