Like Tree2Likes
  • 1 Antwort von jolantha
  • 1 Antwort von Pyromella

Thema: Kleinen Öko See

  1. #1
    Kleinen Öko See
    Hallo,
    ich habe in meinem Garten noch eine Ecke die immer recht voll mit Unkraut ist und um die ich mich auch eher selten kümmer.
    Nun möchte ich aus diesem Stück einen kleinen Tümpel/See machen.
    Ich denke mal abdichten unten und aushebeln werde ich machen und dann Wasser rein, aber eigentlich möchte ich mich nicht viel darum kümmern.
    Gibt es irgendwelche Dinge auf die ich achten solltem, wenn ich den Tümpel dann so vor sich hin vegetieren lasse ?
    Vielen Dank schonmal im Voraus

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.057
    AW: Kleinen Öko See
    Klar geht das, Du solltest aber mindestens 80 cm tief gehen, wegen
    des Frostes im Winter.
    Wenn Du dann genügend Unterwasserpflanzen reinsetzt, eine Flachzone
    anlegst, die ebenfalls bepflanzt ist, und allen Kleintieren den Ausstieg ermöglicht,
    hast Du ein kleines, ziemlich pflegeleichtes Biotop.
    Rommi gefällt das.

  3. #3
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    7.330
    AW: Kleinen Öko See
    Ich kann mich Jolantha nur anschließen, wobei 80 cm Wassertiefe das absolute Minimum darstellen. Mit ausreichend Unterwasserpflanzen solltest du genug Sauerstoff in den Teich bekommen, damit sich Molche, Frösche, Libellenlarven etc wohlfühlen.
    Über was für eine Fläche reden wir hier eigendlich? Bei der Überschrift "See" habe ich irgendwie etwas Größeres vor Augen.
    Stehen Laubgehölze in der Nähe deiner künftigen Teichecke? Dann solltest du verhindern, dass zu viel Laub im Herbst hineinfällt. Verrottende Biomasse braucht wieder Sauerstoff, die sonst dem Teich fehlt. Also entweder, die Blätter fallen erst gar nicht rein, oder du musst mal abfischen. Du willst ja nicht irgendwann eine modernde, stinkende Brühe haben.

    Liebe Grüße, Pyromella
    Rommi gefällt das.

  4. #4
    Moderatorin Avatar von mutabilis
    Registriert seit
    14.01.2010
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    5.171
    AW: Kleinen Öko See
    Zitat Zitat von Pyromella Beitrag anzeigen
    Über was für eine Fläche reden wir hier eigendlich?

    Das würde mich auch interessieren.

  5. #5

    Registriert seit
    29.08.2016
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    10
    AW: Kleinen Öko See
    Das sind ungefähr 5x5 also 25qm.

  6. #6
    Moderatorin Avatar von mutabilis
    Registriert seit
    14.01.2010
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    5.171
    AW: Kleinen Öko See
    Danke für die Antwort.
    Wird bestimmt noch ganz spannend mit dir und deinem kleinen Öko See.
    Freu mich auf eventuelle Fotos.

  7. #7
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    7.330
    AW: Kleinen Öko See
    25m² sind ja schon mal keine kleine Pfütze. Wenn da eine tief genuge Zone drin ist - und auch Flachwasserbereich.... dann wird das bestimmt was.

  8. #8

    Registriert seit
    13.01.2017
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    17
    AW: Kleinen Öko See
    Ich kann mich Jolantha nur anschließen, wobei 80 cm Wassertiefe das absolute Minimum darstellen. Mit ausreichend Unterwasserpflanzen solltest du genug Sauerstoff in den Teich bekommen, damit sich Molche, Frösche, Libellenlarven etc wohlfühlen.
    Absolut! Wir überlegen auch schon seit einiger Zeit einen Froschteich auszuheben, nicht nur für Getier wie Frösche, Molche etc, sondern auch als Bademöglichkeit für die Hunde.

    Das sind ungefähr 5x5 also 25qm.
    Darf ich frage, wie du das ausheben willst? Also mit der Schaufel oder doch mit einem Bagger? Ist ja, gerade wenn es ein bisschen tiefer werden soll, keine wirklich kleine Fläche!

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.