Thema: Mein Teich ist trotz Trommelfilter zum Hippie geworden

  1. #1
    Mein Teich ist trotz Trommelfilter zum Hippie geworden
    Hallo

    Ich habe mich und meinen Teich hier vorgestellt:
    Mein Name ist Karsten, ich bin 43 Jahre alt/jung.

    Ich habe seit ich denken kann immer einen Teich.
    Angefangen in Berlin am Campingplatz mit einer 2x1m Plastikschale.

    Aktuell ist es ein 10x6 Teich mit 1,7m tiefe (eine Ecke ist 0,7m)
    Mein Teich ist trotz Trommelfilter zum Hippie geworden-2014-06-08-08.27.14.jpgMein Teich ist trotz Trommelfilter zum Hippie geworden-2013-06-07-17.27.02.jpg

    Er hat 3 Bodenabläufe und einen Skimmer.
    Das Wasser geht durch einen Trommelfilter. Im Trommelfilter steckt eine 75W UV-Lampe.
    Der Filter arbeitet nach dem Schwerkraftprinzip.

    Mein Teich ist trotz Trommelfilter zum Hippie geworden-trommelfilterumbau-16-.jpgMein Teich ist trotz Trommelfilter zum Hippie geworden-trommelfilterumbau-stand-28.08.11-3-.jpgMein Teich ist trotz Trommelfilter zum Hippie geworden-trommelfilterumbau-22-.jpg

    Am Ende des Filters wird das Wasser von einer 33.000l Rohrpumpe in den Teich gepumpt um eine Strömung zu erzeugen.
    Eine 20.000l Pumpe pumpt das Wasser durch eine weitere 75W UV-Lampe in eine kleine Biologie. Und von dort in den Bachlauf.

    Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal wirklich Probleme, die ich aktuell nicht lösen kann.
    Ich hatte schon oft das Wasser grün, dann waren die UV-C Lampen verbraucht und der Teich nach dem Wechsel in 14 Tagen wieder klar, dank Trommelfilter.

    Aber dieses Jahr habe ich Fadenalgen wie blöd.
    Ich habe schon zig Kilo aus dem Teich gefischt.

    Ich habe bis jetzt nur Teststreifen zum prüfen der Wasserwerte, kann daher keine genauen Zahlen liefern.

    Wie sollte ich jetzt anfangen?

    Wer hat Rat?

    Gruß

    Karsten

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von Rommi
    Registriert seit
    19.02.2012
    Beiträge
    575
    AW: Mein Teich ist trotz Trommelfilter zum Hippie gewor
    Hallo Karsten,

    wenn Fadenalgen auftauchen sind zuviele Nährstoffe im Teich vorhanden.

    Auf dem einen Bild glaube ich gesehen zu haben das Du Kois im Becken hälst?! Deswegen wohl auch die Bodenabläufe.

    Wieviele Kois hast du denn im Becken und vorallem wie groß sind denn die Kois?

    Wie oft Fütterst Du die Kois?

    Was ich jetzt nicht wirklich verstehe warum Du zwei UVC-Lampen verwendest
    denn damit zerstörst du nicht nur die Micro-Schwebealgen sondern auch die guten Bakterien die in jedem Teich vorhanden sein sollten, ok vielleicht nicht in reinen Koi Teich. Vorallem wenn Du dann durch die zweite Lampe das Ganze wieder in eine kleine "Biologie" und über Bachlauf in den Teich pumpst.

    Und wieso willst Du eine Strömung im Teich erzeugen?

    Um auf die Fadenalgen zurück zu kommen:
    Hast du mal den Teichboden kontrolliert ob sich dort vielleicht in einer Ecke Mulm/Nährstoffe abgelagert haben? Strömungs bedingt.

    Den Bachlauf mal kontrolliert ob sich dort evtl. auch etwas an Staub abgelegt hat?

    Soviel ich sehen konnte sind keine Unterwasserpflanzen vorhanden sondern nur Pflanzeninseln, diese können die überschüssigen Nährstoffe nicht aufnehmen und ein Filter bekommt diese nicht vollständig raus.

    Es könnte gut sein das der Trommelfilter inzwischen zu klein für den Fischbesatz ist, denn die Leistung des Filters nimmt um die Hälfte, ab wenn die Fische zuviel oder zu groß sind.

    VG
    Rommi

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.