Thema: UV-Filterlampe auchim Herbst?

  1. #1
    UV-Filterlampe auchim Herbst?
    Hallo liebe Forenteilnehmer.

    Neuerdings haben wir (seit Sommer dieses Jahres) eine Teichfilteranlage mit Pumpe und UV-Leuchte in unserem Teich installiert.
    Das Wasser hat seitdem eine deulich bessere Klarheit erreicht.
    Wir können bis auf den Bodensehen, sonst war das Wasser immer etwas trübe.

    Nun meine Frage:
    Wie lange im Jahr habt ihr die UV-Lampe in Betrieb?
    Jetzt zum Herbst auch noch, oder hat das keinen Sinn, weil evtl. das Algenwachstum sowieso nachlässt?
    Vielleicht kann mir jemand bei meiner Frage weiter helfen.

    Vielen Dank schon mal und liebe Grüße aus Ostfriesland
    Bärbel

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von paintinx
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Erfurt
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    33
    AW: UV-Filterlampe auchim Herbst?
    Morgen, ich wuerde mich der Frage gern in sofern anschliessen das bei uns seit einem Monat KEINE Besserung des leicht gruenen Wassers eingetreten ist.

    Wir haben Bachlauf Filterteich und Pumpe nebst UV Lampe und natuerlich eine
    ausreichend grosze Pumpe ... 12000l/h - nach dem einen Meter 50 Hoehe der zu ueberwinden ist sind es noch 9000l/h.

    Ich frage mich zudem, ab wann ich die Pumpe (OASE mit Frostschutz) und den Filter "reinholen" sollte - bei Null Grad? Wegen des Frostes?

    Beste Gruesze, Stephan
    Geändert von paintinx (01.10.2017 um 10:19 Uhr)

  3. #3
    Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.406
    AW: UV-Filterlampe auchim Herbst?
    Hi,
    im Herbst und Winter kann die UV - Lampe abgebaut und trocken gelagert werden, da ab 10 ° die Algen - und Bakterien im Wachstum nachlassen .
    Ich benutze gar keine UV-Lampe, da ja damit auch nützliche Bakterien abgetötet werden .
    Außerem werden damit ja auch nur die Symptome behandelt, und nicht die
    Ursachen der starken Vermehrung von Algen und Bakterien .

  4. #4
    Avatar von Rommi
    Registriert seit
    19.02.2012
    Beiträge
    581
    AW: UV-Filterlampe auchim Herbst?
    Hallo Stephan,

    nach einem Monat ist da auch nix zu wollen. Ihr werdet bei der Größe des Teiches gut zwei Jahre damit leben müssen bis er sich eingependelt hat, denn Wasser ist Natur die kann man nicht von heute auf morgen dazu zwingen klares Wasser hervor zubringen.
    Es werden auch immer wieder Fadenalgen auftreten, manche Pflanzen werden nicht so wachsen oder überhaupt nicht wachsen oder die Pflanzen denen es zusagt gedeien prächtig. All das muss man mit der Zeit erfahren, ein Teich ist nie fertig denn die Natur regelt es so wie es für sie am besten paßt, man kann nur versuchen übermäßigen Wuchs bestimmter Pflanzen ein zu dämmen oder neue zu pflanzen wenn welche eingegangen sind. Nicht jeder Pflanze paßt das Wasser oder das Umfeld, das muss man einfach mit der Zeit herausfinden.

    Mein Rat an Euch:
    Ihr könnt gern noch bis Ende Oktober das UV-Licht und Filter anlassen, den Filter aber bitte jede Woche kontollieren ob die Filtermodule ausgewaschen werden müssen, wenn ja dann tut dass bis Ende Oktober. Dann den Filter und Pumpe ausschalten, die Filtermodule und UV-Lampe frostfrei überwintern, die Pumpe kann im tiefern Wasser (1m-1,5) drinn bleiben und dort überwintern.

    VG
    Rommi

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.