Like Tree2Likes
  • 1 Antwort von kerstin3012
  • 1 Antwort von billymoppel

Thema: Basilikum - Rezepte

  1. #1
    Basilikum - Rezepte
    ... mein Basilikum wächst dieses Jahr sehr gut...hat Jemand noch schöne Rezepte für mich...ich danke Euch....

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2

    Registriert seit
    29.05.2016
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    345
    AW: Basilikum - Rezepte
    Basilikum schmeckt eigentlich nur frisch geernet gut - außer du verwendest ihn für Pesto.
    In welche Richtung sollen die Vorschläge gehen?

    LG
    Alpenhex

  3. #3

    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Salzburg
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    21
    AW: Basilikum - Rezepte
    Basilikum habe ich auch immer bei mir zuhause. Ich verwende ihn sehr gerne in allen möglichen Speisen. Ich verarbeite ihn aber auch gerne zu Pesto weiter oder z.B. Tomaten auf Mozzarella mit Basilikum.

  4. #4
    Avatar von kerstin3012
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    noch in wien
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    75
    AW: Basilikum - Rezepte
    1. Lasagneblätter vorkochen (ich nehme wegen der Optik gern weiß und grün)
    2. auf einem Tuch oder Folie mit den Rändern leicht überlappend auflegen (sollte etwa die Größe eines fertigen Strudelteigs ergeben)
    3. mit Frischkäse bestreichen und mit Basilikum belegen.
    4. jetzt eine Schicht Rohschinken und Parmesan auflegen und nochmals mit Basilikum abschließen.
    5. mit Hilfe des Tuchs oder der Folie einrollen
    6. von der Rolle 1 bis 1,5 dicke Scheiben schneiden und in einer gebutterten Form leicht überlappend auflegen.
    7. mit Parmesan bestreuen und mit Olivenöl beträufeln und bei 180 Grad etwa 5 bis 7 Minuten backen.

    Mahlzeit!

  5. #5
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: Basilikum - Rezepte
    Waaah das möcht ich jetzt gleich essen, sofort und auf der Stelle! Klingt dermaßen lecker ... danke, Kerstin, wird zur Nachahmung gespeichert! (Hab zur Zeit einen saftigen Basilikumbusch am Küchenfenster wachsen. )

  6. #6
    Avatar von kerstin3012
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    noch in wien
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    75
    AW: Basilikum - Rezepte
    Wenn du es italienischer möchtest, dann nimmt man Ricotta. Ich nehme was ich gerade hab.


    Und anstelle von Rohschinken kann man auch Thunfisch verwenden. Dann allerdings empfehle ich dir etwas Knoblauch drauf zu packen.


    beides erprobt und sind echt easy rasche Gerichte.


    Ich hab auch schon mal zum Abschluss noch mal dünn in Scheiben geschnittene Tomaten und Mozarella drauf gepackt.
    Rosabelverde gefällt das.

  7. #7
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: Basilikum - Rezepte
    Oh ja, darf gern etwas italienischer sein. Danke für die Anregungen, Kerstin!

  8. #8
    Avatar von Balkongarten2016
    Registriert seit
    27.12.2015
    Ort
    Im Garten
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    26
    AW: Basilikum - Rezepte
    Hi Katrin...

    Glückwunsch erstmal zu deiner schönen Basilikumernte. Stimmt schon das der Basilikum frisch verarbeitet am besten schmeckt... wo könnte er besser sein wie auf einem frisch gemachten Tomaten Mozzarella Salat.. am besten natürlich die eigenen Tomaten auch noch.
    Von Basilikumpesto halte ich net soviel.. viel zu ölig und fettig meiner Meinung nach. Aber was auch sehr sehr lecker ist... Tomatensoße mit etwas Sahne und zum Schluss ein etwas frischen Basilikum untermixen.. also mit den Pürrierstab.

    lg
    Christian der Balkonier

  9. #9
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: Basilikum - Rezepte
    Zitat Zitat von Balkongarten2016 Beitrag anzeigen
    Von Basilikumpesto halte ich net soviel.. viel zu ölig und fettig meiner Meinung nach.

    Das Öl muss aber sein, lieber Christian, zur Konservierung sollte eine dünne Schicht oben drauf schwimmen, und wenn es gutes Olivenöl ist, ruiniert's dir auch nicht die Gesundheit. Außerdem braucht man vom Pesto, wenn es gut und konzentriert gemacht ist, ja immer nur sehr wenig für eine Portion Pasta, so 1 bis 2 Teelöffel, was glaubst du, wieviel Fett du da abkriegst? Vor allem, wenn du dir, wie ich das mache, dein Pesto unter der Ölschicht hervorkratzt ... denn die Ölschicht muss ja erhalten bleiben für den Rest im Pesto-Glas.

    Ja, und püriertes Basilikum in der Tomatensauce hab ich in der Tat noch nicht ausprobiert, werd ich dann die Tage mal machen!

    Katrins Post, auf das du geantwortet hast, ist übrigens von vor einem Jahr. Also wundere dich nicht, wenn da nichts mehr kommt.

    P.S. Fällt mir ein: hast du mit "zu ölig und zu fettig" vielleicht fertig gekauftes Pesto gemeint? Da ich noch nie Basilikumpesto gekauft habe, weiß ich nicht, ob du da vielleicht recht haben könntest.

  10. #10
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Basilikum - Rezepte
    Oh schade, dachte hier kommen paar neue Rezepte....
    Ich mache nicht so viel Öl an das Pesto.
    Ich friere es daher lieber ein (samt Gläser), bevor es schlecht wird.

  11. #11
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: Basilikum - Rezepte
    Ja, der Thread ist schon letztes Jahr recht bald versandet ... vielleicht kann man mit Basilikum doch gar nicht so viel anstellen?

    Das mit dem Einfrieren wollte ich ja auch mal probieren, danke dass du mich erinnerst!

  12. #12
    Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    728
    AW: Basilikum - Rezepte
    Wo die Leiche eh schon mal auferstanden ist- habt ihr einen leckeren Pesto-Tipp für mich?

  13. #13
    Avatar von Balkongarten2016
    Registriert seit
    27.12.2015
    Ort
    Im Garten
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    26
    AW: Basilikum - Rezepte
    Zitat Zitat von Rosabelverde Beitrag anzeigen
    Das Öl muss aber sein, lieber Christian, zur Konservierung sollte eine dünne Schicht oben drauf schwimmen, und wenn es gutes Olivenöl ist, ruiniert's dir auch nicht die Gesundheit. Außerdem braucht man vom Pesto, wenn es gut und konzentriert gemacht ist, ja immer nur sehr wenig für eine Portion Pasta, so 1 bis 2 Teelöffel, was glaubst du, wieviel Fett du da abkriegst? Vor allem, wenn du dir, wie ich das mache, dein Pesto unter der Ölschicht hervorkratzt ... denn die Ölschicht muss ja erhalten bleiben für den Rest im Pesto-Glas.

    Ja, und püriertes Basilikum in der Tomatensauce hab ich in der Tat noch nicht ausprobiert, werd ich dann die Tage mal machen!

    Katrins Post, auf das du geantwortet hast, ist übrigens von vor einem Jahr. Also wundere dich nicht, wenn da nichts mehr kommt.

    P.S. Fällt mir ein: hast du mit "zu ölig und zu fettig" vielleicht fertig gekauftes Pesto gemeint? Da ich noch nie Basilikumpesto gekauft habe, weiß ich nicht, ob du da vielleicht recht haben könntest.
    Ja ich meinte schon viel zu viel Öl, umso weniger Öl umso kühler muss es dann auch gelagert werden. Die meisten Leute sind da eben nicht so sparsam beim Öl.
    Gekauftes habe ich zwar nur einmal ausprobiert, aber das schmeckt mir überhaupt nicht.


  14. #14
    Avatar von Balkongarten2016
    Registriert seit
    27.12.2015
    Ort
    Im Garten
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    26
    AW: Basilikum - Rezepte
    Zitat Zitat von Tubirubi Beitrag anzeigen
    Oh schade, dachte hier kommen paar neue Rezepte....
    Ich mache nicht so viel Öl an das Pesto.
    Ich friere es daher lieber ein (samt Gläser), bevor es schlecht wird.
    Du frierst mit Glas ein? Gehen da nicht die Gläser kaputt dachte ich immer?
    Aber definitiv ist das einfrieren die beste Variante bei Pesto. Die Eiswürfelform nehmen und dann einfrieren...

    lg

  15. #15
    Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.411
    AW: Basilikum - Rezepte
    nudeln mit kalten tomaten

    reichlich basilikum am besten schon morgens oder am abend vorher grob hacken und mit sehr gutem olivenöl bedecken.
    möglichst reife und aromatische tomaten kreuzweise an der blüte einschneiden, blanchieren bis die haut sich zu lösen beginnt, haut und kerngehäuse entfernen, in würfel schneiden.
    nudeln kochen (linguine eigentlich, die haben eine etwas rauere oberfläche, spaghetti gehen auch), abgießen, öl-basilikum mischung drunter, tomaten drunter, etwas saft einer sehr guten zitrone - fertig ist das essen für heiße sommerabende
    Tubirubi gefällt das.

  16. #16
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Basilikum - Rezepte
    Zitat Zitat von Balkongarten2016 Beitrag anzeigen
    Du frierst mit Glas ein? Gehen da nicht die Gläser kaputt dachte ich immer?
    Aber definitiv ist das einfrieren die beste Variante bei Pesto. Die Eiswürfelform nehmen und dann einfrieren...

    lg
    Nein, ist ja keine Kohlensäure drin. Ich friere auch meine Erdbeermarmelade in Gläsern (damit sie nicht die Farbe verliert) und kalt gepresste Beerensäfte in der Glasflasche ein.

  17. #17
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Basilikum - Rezepte
    Zitat Zitat von billymoppel Beitrag anzeigen
    nudeln mit kalten tomaten

    reichlich basilikum am besten schon morgens oder am abend vorher grob hacken und mit sehr gutem olivenöl bedecken.
    möglichst reife und aromatische tomaten kreuzweise an der blüte einschneiden, blanchieren bis die haut sich zu lösen beginnt, haut und kerngehäuse entfernen, in würfel schneiden.
    nudeln kochen (linguine eigentlich, die haben eine etwas rauere oberfläche, spaghetti gehen auch), abgießen, öl-basilikum mischung drunter, tomaten drunter, etwas saft einer sehr guten zitrone - fertig ist das essen für heiße sommerabende
    Klingt toll! Dann muss nur noch der heiße Sommerabend kommen
    Aber ich denke, ich mache noch paar Knobiwürfel mit rein, was meinste?

  18. #18
    Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.411
    AW: Basilikum - Rezepte
    hier bei uns im südlichen sachsen-anhalt ist es heiß...
    nein, bitte kein knoblauch. das würde das gericht zerstören und alles würde nur noch nach knoblauch schmecken.
    die zutaten sind ja auch alle mehr oder weniger roh.
    das schmeckt sehr fein ausbalanciert, es ist ein sizilianisches gericht und in der italienischen küche spielt knoblauch in der pasta-küche nur eine sehr untergeordete rolle und gehört bei den meisten gerichten eben nicht rein.
    wichtig ist bei diesem gericht das sehr gute öl, am besten eignet sich ein scharf-grünes.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.