Like Tree3053Likes

Thema: Vogelmensa und Co

  1. #51
    Avatar von ingistern
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.728
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von gadie Beitrag anzeigen
    Gadielein, dös is koa Buntschpechtla.....dös sind die lauten Eichelhäher...isch schwör!!!

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #52
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Und dann hast du ja noch einen ganz bescheidenen Gast, einen Edelfinken.

    Oder ist es ein Grünfink? Aber mit der dunkleren Stirn und dem etwas rötlichen Gefieder?

    Zu mir kommen Meisen, Stieglitze und Spatzen. Wenn ich Erdnüsse raushänge, ist auch sofort der Eichelhäher da. Der muß das riechen.

    Und jede Vogelart kommt zu einer anderen Uhrzeit.

  3. #53
    Avatar von ingistern
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.728
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von gadie Beitrag anzeigen
    Wirklich, du meinst Beide?
    Ja dann, halt Eichelhäher, aber schee sind se.
    Hast du meine Änderung gesehn Ingi?
    Grüßle gadie
    jooo, hihihihi, habs gesehen.....vielleicht ist es ein Liebespaar..und etzt wenn du sagst es wär ein Specht ist der Häher tooootaaal traurig....weil es ist ja bestimmt die Häherrin... schwups schon haben wir ein happy - end....danke gadie .....

  4. #54
    Avatar von ingistern
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.728
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von Lieschen M Beitrag anzeigen
    Und dann hast du ja noch einen ganz bescheidenen Gast, einen Edelfinken.
    uiiih, danke Lieschen, den hab ich noch nieee bei mir gesehen...auch sehr goldig find ich....

    @ gadie : da musst ein Nest davon im Garten haben......

  5. #55
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von ingistern Beitrag anzeigen
    uiiih, danke Lieschen, den hab ich noch nieee bei mir gesehen...auch sehr goldig find ich....

    @ gadie : da musst ein Nest davon im Garten haben......
    Nicht dafür!

    Ich habe ihn doch nicht in Gadis Garten gebracht.

    Ob es wirklich einer ist? Oder doch ein Grünfink bei besonderem Licht?

  6. #56
    Avatar von musa
    Registriert seit
    29.06.2008
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    669
    AW: Vogelmensa und Co
    Wollt ihr meine Vogelmensa auch sehen?
    Es herrscht tagtäglich reger Flugbetrieb.
    Hab jetzt aufgehört mit Futter in Kilosäcken kaufen...
    Im 5 Kilo Beutel ist es günstiger, und reicht für 14 Tage...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Vogelmensa und Co-dsc01971.jpg   Vogelmensa und Co-dsc01974.jpg  

    Vogelmensa und Co-dsc01976.jpg   Vogelmensa und Co-dsc01988.jpg  

    Vogelmensa und Co-dsc01980.jpg   Vogelmensa und Co-dsc01960.jpg  

    Vogelmensa und Co-dsc01967.jpg   Vogelmensa und Co-dsc01969.jpg  


  7. #57
    Avatar von ingistern
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.728
    AW: Vogelmensa und Co
    [QUOTE=gadie;735009]Ach Ingi,
    der Eichelhäher und seine Frau lassen sich nimmer blicken,
    diese Mimöschen.

    Ach ich schick dir einen von meinen, Gadie



    Hallo Musa, du hast ja auch viele verschiedene Besucher in deiner Mensa , Sumpfmeise seh ich auch....wie schön!!

    Endlich hab ich auch wieder neue Bilder und heute haben sich alle zusammen wie wild auf alles gestürzt. Oberfreche Eichhörnchen, Girlitz, Buntspecht, Amseln, viele viele Meisen,


    [ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH][/ATTACH][/ATTACH][/ATTACH][/ATTACH][/ATTACH][/ATTACH]
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Vogelmensa und Co-ee3.jpg   Vogelmensa und Co-ee2.jpg  

    Vogelmensa und Co-ee1.jpg   Vogelmensa und Co-ee4.jpg  

    Vogelmensa und Co-ee5.jpg   Vogelmensa und Co-ee6.jpg  


  8. #58
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Girlitze habe ich hier noch nie gesehen.

    Als wir hierher gezogen sind, gab es nicht einmal Bäume. Inzwischen gibt es Bäume und die sind auch noch schön groß geworden. Durch die vielen Gärten gibt es auch mehr Vögel. Einige Arten sind weg geblieben oder stark dezimiert. Andere hinzugekommen.

    Schwalben und Mauersegler (gut, die würden auch jetzt nicht ans Futterhäuschen kommen. ) und Stieglitze wurden weniger. Dafür gibt es jetzt mehr Rotkehlchen, Grünfinken, Amseln, Blau- und Kohlmeisen. Einen Grünspecht habe ich auf der Wiese gesehen. Ans Futterhäuschen kommt er nicht und zum Fotografieren war er auch zu weit weg.

    Und Spatzen kommen in Scharen. Das freut mich besonders, lese ich doch überall, dass sie mittlerweile zu den bedrohten Vogelarten gehören.

  9. #59
    Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5.325
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von gadie

    Oder ist Nachbars Katze der Vogelvertreiber.
    Grüßle gadie
    Dein Vogel ist auf jeden Fall ein Buchfink.

    Zitat Zitat von Lieschen M Beitrag anzeigen
    ..........Einen Grünspecht habe ich auf der Wiese gesehen. Ans Futterhäuschen kommt er nicht und zum Fotografieren war er auch zu weit weg.

    Und Spatzen kommen in Scharen. Das freut mich besonders, lese ich doch überall, dass sie mittlerweile zu den bedrohten Vogelarten gehören.
    Sei froh, dass der Specht nicht kommt. Bei uns zerstören und zerhacken die Spechte und Eichelhäher immer die ganzen Knödel in Miniuenschnelle. Dann liegt das Meiste am Boden und bilden die Grundlage für eine Mäusevermehrung.

    Bei uns fällt immer ein ganzer Spatzenschwarm ein. Das ist ein Gezanke und ein Geschrei - einfach nur schön.

    Herr Spatz und Frau:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Vogelmensa und Co-spatz.jpg  
    Geändert von Pepino (08.12.2010 um 20:24 Uhr)

  10. #60
    Juma_2nd
    Gast
    AW: Vogelmensa und Co
    Hi!
    Vorgestern war ein ganz besonderer Gast am Futterhaus.Ein Seidenschwanz.
    er hatte selbst vor den frechen Amseln keine Angst.

    Anhang 180789Anhang 180790Anhang 180791

    Unseren heutigen Gast konnte ich leider nicht mit der Kamera festhalten,ein Stieglitz, auch Diestelfink genannt, er war zu schnell weg als er die Bewegung hinter der Scheibe bemerkt hat
    Mal sehen was für Besuch noch kommt.
    Liebe Grüße

  11. #61
    Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5.325
    AW: Vogelmensa und Co
    Ui, einen Seidenschwanz habe ich noch nie gesehen. Ich dachte immer, die seien viel größer. Wenn er nicht die Haube hätte, könnte man ihn bei flüchtigem Hinsehen auf deinem Bild auch fast für einen Buchfink halten.

  12. #62
    Juma_2nd
    Gast
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von Pepino Beitrag anzeigen
    Ui, einen Seidenschwanz habe ich noch nie gesehen. Ich dachte immer, die seien viel größer. Wenn er nicht die Haube hätte, könnte man ihn bei flüchtigem Hinsehen auf deinem Bild auch fast für einen Buchfink halten.
    Der Seidenschwanz ist in der Größe zwischen Buchfink und Amsel, ziemlich schlank
    Leider sind meine Bilder nicht so scharf,weil ich durch das Fenster fotografiere,und das ist doppelt verglast..
    Liebe Grüße

  13. #63
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Ich hab heute vielleicht gelacht. Eine dicke freche Amsel saß vor dem Vogelhäuschen und kam vor Meisen verjagen überhaupt nicht dazu, selber zu fressen.

    Augenblicklich kommen hier zum Futterhäuschen nur Amseln, Sperlinge, Kohl- und Blaumeisen sowie vereinzelt Rotkehlchen. Grün- und Buchfinken und auch Stieglitze habe ich wie schon im vergangenen keine gesehen. Ob das nun immer noch auf das Vogelsterben in 2009 zurückzuführen ist, weiß ich nicht. Kann es mir aber auch nicht erklären. Die kamen die Jahre vorher doch immer.

  14. #64
    Juma_2nd
    Gast
    AW: Vogelmensa und Co
    Hallo!
    Ich glaub die Krähen leiden auch ganz schön. Zwei kamen zur Futterstelle an der Küche, aber bei der kleinsten Bewegung sind sie weggeflogen. Ich hab sie dann doch noch durchs Fenster aufs Bild bekommen, was natürlich kein so tolles Bild ergibt.

    Anhang 181079 Anhang 181080

    Liebe Grüße

  15. #65
    Moderatorin Avatar von mutabilis
    Registriert seit
    14.01.2010
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    5.376
    AW: Vogelmensa und Co
    Auch hier sind es die Meisen,
    die mich täglich besuchen
    und Nüsse mögen sie auch am Liebsten.
    Anhang 181077
    Spatzen und freche Amseln kommen,
    wenn die Meisen satt sind.

    Mäusebussarde gibt es hier zum Glück auch noch genügend.

  16. #66
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    So ein Drahtdingens wie Maiki hatte ich auch voriges Jahr. Das ist gut. Die Meisen picken sich Körner raus und nebenher fallen noch genug für die Rotkehlchen und Spatzen raus.

    Ist im Sommer irgendwie abhanden gekommen.


  17. #67
    Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5.325
    AW: Vogelmensa und Co
    Ich habe schon so lange keine Haubenmeise mehr gesehen, früher kam die bei mir auch, wie auch dein Kernbeißer (den du nicht idendifizieren konntest), Dompfaff und Fichtenkreuzschnabel.
    Heute kommen die üblichen Verdächtigen.

  18. #68
    Avatar von Heide
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Dithmarschen
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    3.849
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von Pepino Beitrag anzeigen
    Ich habe schon so lange keine Haubenmeise mehr gesehen, früher kam die bei mir auch, wie auch dein Kernbeißer (den du nicht idendifizieren konntest), Dompfaff und Fichtenkreuzschnabel.
    Heute kommen die üblichen Verdächtigen.
    Geenau, Pepino.
    Ist als Raufbold am Vogelfutterhaus bekannt
    Stunde der Wintervgel: Kernbeisser

  19. #69
    Avatar von Beates-Garten
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    Eberswalde, Klimazone 7a
    Beiträge
    3.193
    AW: Vogelmensa und Co
    Ich hab bei uns am Wochenende neben den üblichen Bekannten auch zwei kleine Vögelchen entdeckt, etwas kleine als die "normalen" Meisen. Nach intensiver Suche habe ich sie als Sumpfmeise identifiziert, in der Hoffnung, dass keine anderen Vögelchen gibt, die so oder ähnlich aussehen.
    Fotographieren lassen sie sich nicht, aber hier sind sie ja auch Sumpfmeise

  20. #70
    Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5.325
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von Beates-Garten Beitrag anzeigen
    Ich hab bei uns am Wochenende neben den üblichen Bekannten auch zwei kleine Vögelchen entdeckt, etwas kleine als die "normalen" Meisen. Nach intensiver Suche habe ich sie als Sumpfmeise identifiziert, in der Hoffnung, dass keine anderen Vögelchen gibt, die so oder ähnlich aussehen.
    Fotographieren lassen sie sich nicht, aber hier sind sie ja auch Sumpfmeise
    Bei uns kommt auch immer eine Sumpfmeise. Aber es gibt eine Meise, die ihr verflixt ähnlich sieht, die Weidenmeise:
    Weidenmeise
    Ihr schwarzes Häubchen geht hinten etwas weiter runter ins Genick und ihr Kehlfleck ist etwas größer.

    Und dann gibt es noch die Tannenmeise. Mit ihr könnte man die Sumpfmeise auf den ersten Blick auch noch verwechseln.
    Tannenmeise

  21. #71
    Avatar von ingistern
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.728
    AW: Vogelmensa und Co
    Hallo ihr Lieben,

    wie schön was sich alles für vielfältige Arten an "Mensianer" in euren Speisehäuschen einfinden....

    und ich hab mich auch über einen "Neuzugang" sehr gefreut, leider hab ich den Foti nicht zur Hand gehabt, aber es waren ca 5-6 Schwanzmeisen.
    Wie gut, dass es Jutjubb gibbet.... (es hat genauso ausgesehen)


  22. #72
    Avatar von Beates-Garten
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    Eberswalde, Klimazone 7a
    Beiträge
    3.193
    AW: Vogelmensa und Co
    Dann muss ich mich doch mal auf die Lauer legen, um meine Sumpf- oder Weidenmeise mit der Kamera einzufangen. Die sehen ja tatsächlich gleich aus. Aber eine Tannenmeise ist es definitiv nicht.

  23. #73
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Nun gibt es morgen wieder leckerSonnenblumenkerne. Der bummlige Paketdienst hat sie gerade gebracht.

    Heute mußten sich meine Gäste noch einmal mit den Meisenknödeln und gefetteten Haferflockenresten der Amseln begnügen.

    Die verteidigen "ihr" Häuschen, das ist schon erstaunlich. Zum Glück scharren sie viel und so bleibt auch was für die anderen übrig.

    Vogelmensa und Co-pc141335.jpg
    ein bescheidener Gast

  24. #74
    Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5.325
    AW: Vogelmensa und Co
    Gadie, das sind keine Spatzen. Das sind Schwanzmeisen! Und das unterste ist eine Blaumeise.

  25. #75
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Vorhin war ein Rotkehlchen bei mir im Garten, das bestimmt großen Hunger hatte. Es hat versucht, etwas vom Meisenknödel abzupicken. Sonst warten auch bei mir die Rotkehlen auf dem Boden bis was runterfällt.

    Nun haben auch die Vögel wieder das gefüllte Häuschen entdeckt.


    Vogelmensa und Co-pc171361-gruenfink.jpg

    Vogelmensa und Co-pc171392-gruenfink.jpg

    Vogelmensa und Co-pc171394-gruenfink.jpg

    Vogelmensa und Co-pc171412-im-anflug.jpg

  26. #76
    Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5.325
    AW: Vogelmensa und Co
    Und du hast eindeutig einen Grünfink erwischt.

  27. #77
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Darüber bin ich auch ganz froh. Ich dachte schon, es gäbe gar keine Grünfinken mehr.

    Vielleicht kommen ja auch wieder Stieglitze und Buchfinken.

  28. #78
    Moderatorin Avatar von mutabilis
    Registriert seit
    14.01.2010
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    5.376
    AW: Vogelmensa und Co
    gelöscht
    Geändert von mutabilis (19.12.2011 um 14:47 Uhr)

  29. #79
    Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5.325
    AW: Vogelmensa und Co
    Das letzte Bild würde gut zum Wettbewerb "Winterruhe" passen!!!

  30. #80
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Jetzt kommen auch mehr Grünfinken.

    Vogelmensa und Co-pc191627-gruenfink-im-anflug.jpg

    Vogelmensa und Co-pc191658-landung.jpg

    Vogelmensa und Co-pc191663-nun-komm-schon.jpg

    Nur die Bilder müssen besser werden. Hat jemand einen Tipp?

  31. #81
    Avatar von mein geheimer Garten
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Georgsmarienhütte
    Beiträge
    1.311
    AW: Vogelmensa und Co
    Hallo allerseits,

    sehr in den letzten (starken Schnee-) Tagen die Meisen nicht mehr? Knödel hängen und auch das Futterhaus ist immer frisch gefüllt. Woran kann das liegen? Wo bleiben die armen Dinger nur?

    Schöne Grüsse aus dem stark verschneiten
    geheimen Garten

  32. #82
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Den Grünfinken schmeckt es auch am 2. Feiertag.
    Die Kohlmeisen waren außerhalb der Fotosession anwesend und das Rotkehlchen, dick aufgeplustert, nimmt seine Häppchen vor dem Haus. Dort kann ich den Fotoapparat leider nicht aufstellen, weil kein Dach vorhanden ist.

    Vogelmensa und Co-pc263551-es-schmeckt.jpg Vogelmensa und Co-pc263533-abs-72.jpg

    Vogelmensa und Co-pc263528-schnabel-offen.jpg Vogelmensa und Co-pc263437-alles-meins.jpg

  33. #83
    Avatar von ingistern
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.728
    AW: Vogelmensa und Co
    Hallo liebe Leut´

    huiiiih, habt ihr tolle Fotos hier eingestellt, jetzt muss ich mich morgen mal anstrengen und unsere Mensa beobachten und vielleicht paar Schnapschüsse erhaschen!!

    habe auch vom Weihnachtsmann ein super tolles Vogelbestimmungsbuch bekommen, boaah, da kann ich jetzt voll klugschei... eh!!! jeder einheimische Piepmatz ist abgebildet..so hübsche Kerlchen sag ich euch.

    Und gestern in der Weihnachtsnacht, voll romatisch, haben wir endlich wieder ein Käuzchen gehört. Es war gaaanz still, der Schnee rieselte und das Käuzchen rief

  34. #84
    Avatar von Teich-Volker
    Registriert seit
    18.09.2009
    Ort
    Sauerland
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    3.080
    AW: Vogelmensa und Co
    Hallo zusammen!


    Zitat Zitat von ingistern Beitrag anzeigen
    und das Käuzchen rief
    Was denn ... ?

    .

  35. #85
    Moderatorin Avatar von mutabilis
    Registriert seit
    14.01.2010
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    5.376
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von Lieschen M Beitrag anzeigen

    Nur die Bilder müssen besser werden. Hat jemand einen Tipp?
    Lieschen, deine Fotos sind schön!
    Grünfinken gibt es in unserer Gegend nicht
    und so deutlich hab ich auch noch nie einen Grünfinken gesehen.
    Danke dafür.

    Meine Fotos knipse ich mit einer bescheidenen "PowerShotSX110"
    ..einfach so aus Spaß und von 10 Vögelchen
    halten vielleicht eines oder zwei
    so lange still,
    bis Maiki es endlich geschafft hat,
    aufs Knöpfchen zu drücken.

    Diese Vogeltränke habe ich mit Nüssen gefüllt.
    Sie steht knapp zwei Meter von meinem "Beobachtungsbänkchen" entfernt.
    Anhang 183394

    Ohne Geduld und aufladbare Batterien geht garnix....
    Anhang 183395



    @ingi:
    ...jezz iss MORGEN.


  36. #86
    Avatar von ingistern
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.728
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von Teich-Volker Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!




    Was denn ... ?

    .
    Was rief der Kauz? Hier bitteschön die Übersetzung:

    Volkiiiii, ohhh Volkiiii

    komm runter von deiner Wolkiiii

    und bau mir einen fetten Teichchch

    den brauch ich für mein´ Laichchch

  37. #87
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    @ Ingi, super so ein Buch. Da haben wir ja dann alle was von. Endlich jemand, der alle Vögel, die wir Ahnungslosen vor die Linse kriegen, dann bestimmen kann.

    @ Teichi, immer schön neugierig bleiben.

    @ Maiki, die Bilder sind noch verwackelt und unscharf.
    Und darum habe ich heute mal wieder 3 Stunden mit dem dicken Fotoanleitungsbuch zugebracht. Nun soll es eine Auslösungsverzögerung von 7 sec und das Abstellen des Antiverwacklers bringen. Wenn nichts verwackelt, schreiben sie in dem Buch, versucht der Antwiverwackler sich selbst auszustellen und schaukelt sich dabei hoch. Na toll!
    Als ich dann endlich fertig war mit der Einstellerei, war es draußen zu dunkel und die Vögel waren schon schlafen geflogen. Du siehst, ob nun kleiner Fotoapparat und Geduld oder mit Technik und Sensorik überladenes Gerät ist piepegal.

    Darum jetzt noch einmal ein paar Bilder der letzten Tage.

    Vogelmensa und Co-pc191911-fuetterung.jpg
    Mein Korn kriegste nich!

    Vogelmensa und Co-pc253161-korn-festhalten.jpg
    Hab mir selbst eins geholt.

    Vogelmensa und Co-pc253164-kohlmeise.jpg
    Geschmeckt hat`s auch

  38. #88
    Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5.325
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von Lieschen M Beitrag anzeigen
    @ Ingi, super so ein Buch. Da haben wir ja dann alle was von. Endlich jemand, der alle Vögel, die wir Ahnungslosen vor die Linse kriegen, dann bestimmen kann.

    ...........
    Ich finde es sehr schwierig, Vögel nach einem Buch zu betsimmen, wenn man keine Ahnung hat. Zur Absicherung ist es klasse.
    Ich wurde von klein auf von meinem Vater angeleitet und kenne daher sehr viele Vögel. Und trotzdem finde ich es immer wieder mal schwierig. Wir haben da so einen kleinen, flinken, scheuen, grün-gräulichen mit hellem Bauch im Garten.....aber da gibt es soooooo viele Möglichkeiten und der bleibt keine Sekunde irgendwo sitzen.

  39. #89
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.679
    AW: Vogelmensa und Co
    Ich hab mich in den letzten Tagen immer gewundert, was die Amseln in einer bestimmten Ecke meines Balkones gesucht haben, ich habe sie immer von dort wegfliegen sehen.

    Jetzt habe ich eine beobachtet, wie sie sich sehr genüßlich in der Tomatenerde in einem der großen Pötte in der ERde gewältzt hat, ein Erdbad genommen hat.
    Die Erde ist nicht hart durchgefroren, und nicht mit Schnee bedeckt.

    Wenn sie darin allerdings nach Regenwürmer gesucht hat, dann hat sie ne Vogel-Demenz.

    Beste Grüße
    Doro

  40. #90
    rukakan
    Gast
    AW: Vogelmensa und Co
    Heute Morgen
    Minus 14 Grad
    Durch das Küchenfenster

    Aufgeplustert


    Anhang 183421

    Anhang 183423

    Anhang 183419

    Anhang 183422

    Anhang 183420

  41. #91
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von Pepino Beitrag anzeigen
    Ich finde es sehr schwierig, Vögel nach einem Buch zu betsimmen, wenn man keine Ahnung hat. Zur Absicherung ist es klasse.
    Ich wurde von klein auf von meinem Vater angeleitet und kenne daher sehr viele Vögel. Und trotzdem finde ich es immer wieder mal schwierig. Wir haben da so einen kleinen, flinken, scheuen, grün-gräulichen mit hellem Bauch im Garten.....aber da gibt es soooooo viele Möglichkeiten und der bleibt keine Sekunde irgendwo sitzen.
    Nicht jede Vogelart ist schwer zu bestimmen. Eher schon ist es schwierig, sie zu fotografieren. Besonders die Zugvögel. Im Winter kann man die Vögel an Futterstellen gewöhnen. Wie aber im Sommer?

    Hast du bei deinem kleinen flinken Vögelchen denn einen Verdacht? Grasmücke, Fiti vielleicht?

  42. #92
    Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5.325
    AW: Vogelmensa und Co
    ja, ich dachte evtl auch an eine Gartengrasmücke, ist aber fast zu groß. Für einen Fitis hat er zu wenig gelblich unter dem Schnabel. Vielleicht ist es ein Zilpzalp. Bei allen 3 habe ich das Problem, dass es eigentlich Zugvögel sind. Aber unser Mönchsgrssmückenpärchen ist dieses Jahr auch dageblieben.
    Wenn er doch nur einmal richtig hinssitzen würde. An die Futterplätze geht er nie.

  43. #93
    Avatar von ingistern
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.728
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von mutabilis Beitrag anzeigen
    @ingi:[/B] ...jezz iss MORGEN.

    Guck mal Maiki, meine Vochels waren schon schlafen!!




    @ Pepino: doch das Buch ist mir eine große Hilfe, sind ja richtige Fotos drin und es ist sehr genau Ich wußte z.B nicht, dass es 3 verschiedene Buntspechte gibt....Mittelspechte, Kleinspechte und Buntspechte und sie unterscheiden sich im wesentlichen von ihrem roten "Schöppel" am Hinterkopf. Das find ich hochinteressant die Artenvielfalt und oft nur klitzekleine Änderungen.


    @ Rukakan, boa hast du saubere Fensterscheiben....sind ja gestochen scharfe Aufnahmen , sehr schön

    @ LieschenM , ich finde es sehr schwer so schöne Nahaufnahmen zu erhaschen. Hab im Moment nicht so viel Glück, wie man auf obiger Aufnahme sieht.
    Meine Mensa-Besucher sprechen sich wahrscheinlich ab und passen auf, wenn ich mit der Kamera komme

  44. #94
    Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5.325
    AW: Vogelmensa und Co
    Zitat Zitat von ingistern Beitrag anzeigen
    ......

    @ Pepino: doch das Buch ist mir eine große Hilfe, sind ja richtige Fotos drin und es ist sehr genau Ich wußte z.B nicht, dass es 3 verschiedene Buntspechte gibt....Mittelspechte, Kleinspechte und Buntspechte und sie unterscheiden sich im wesentlichen von ihrem roten "Schöppel" am Hinterkopf. Das find ich hochinteressant die Artenvielfalt und oft nur klitzekleine Änderungen.


    .........
    Ja, bloß sitzen die Vögel meistens nicht so wie im Buch und auch nicht so lange.
    Zum Einlesen ist es bestimmt toll.Übrigens kommt bei uns immer ein kleiner männlicher Buntspecht. Der hat am Futterhaus ein kleines Loch gemacht, in das er die Kerne steckt und dann aufhackt. Da fliegen manchmal die Späne. Irgendwann wird er das Häuschen zerlegen. Einmal hatten wir einen Grauspecht an einem großen Futterknödel. Der hat ihm innerhalb von 5 Min. den Garaus gemacht und total zerlegt.

  45. #95
    Avatar von ingistern
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.728
    AW: Vogelmensa und Co
    oh was hab ich mich gefreut unseren Herbertle wieder beobachten zu können.

    Und wie er aufgeplustert ist in dieser Kälte!!!

    extra "Kehlchen"-Futter findet er ja immer bei uns ....


  46. #96
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Rotkehlchen sind wirklich niedlich. An meinem Haferflockenvogelhäuschen kommen regelmäßig Amseln und Drosseln und 1 Rotkehlchen.

    Die Amsel verteidigt das Häuschen, wenn sie drin sitzt so sehr, dass sie kaum selbst zum Fressen kommt.

    Das Rotkehlchen sitzt auf dem Baum gegenüber, sichert in die Runde und schwups, schnell ins Häuschen, ein paar Krümel genommen und wieder weg.

    Leider kann ich dort nicht fotografieren. Es ist einfach zu dunkel.

    Ans Körnerfutterhäuschen kommen die üblichen Verdächtigen:

    Vogelmensa und Co-pc283969-blaumeise.jpg Vogelmensa und Co-pc284176-gruenfink.jpg

    Vogelmensa und Co-pc284324-vogel.jpg Vogelmensa und Co-pc284410-gruenfink-maennchen-portrait.jpg

    Vogelmensa und Co-pc284476-kohlmeise.jpg

  47. #97
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Familientreffen?

    Vogelmensa und Co-pc294632-2010-12-29.jpg Vogelmensa und Co-pc294643-2010-12-29.jpg

    Vogelmensa und Co-pc294610-2010-12-29-finkinnen.jpg Vogelmensa und Co-pc294592-hier-schmeckts-viel-besser.jpg

    Vogelmensa und Co-pc294624-2010-12-29-gruenfink-und-spatz.jpg Vogelmensa und Co-pc294630-finkin-gebuegelt.jpg

    Vogelmensa und Co-pc294614-fink-und-spatz.jpg Vogelmensa und Co-pc294640-finkin.jpg

  48. #98
    Avatar von Katzenfee
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Oberpfalz
    USDA-Klimazone
    6a
    Beiträge
    4.179
    Lächeln AW: Vogelmensa und Co
    Hab mal eine Frage an alle, die hier so fleißig Vögelchen füttern.
    Welche Erfahrungen habt ihr mit Futtersilos?
    Ich habe bis jetzt immer nur in Vogelhäuschen gefüttert. Zusätzlich noch Futterketten und Meisenknödel aufgehängt. Die Knödel wurden allerdings immer erst gefressen, wenn das andere Futter alle war. Anscheinend schmecken die nicht so gut.
    Wollte den Vögelchen was Gutes tun und hab heuer Futtersilos gekauft. Fand die Dinger sehr praktisch, weil alles trocken bleibt und selbst bei Wind nichts mit Schnee zugeweht werden kann. Die Piepmätze sind aber anderer Meinung. Die Silos hängen seit Wochen und es fehlt nicht ein Körnchen.
    Nun frage ich mich: warum? Haben die Vögel Angst davor? Oder liegt es am Material? Alle unsere Häuschen sind aus Holz, die Silos aus Plastik.
    Die Häuschen werden weiterhin gut besucht. Oft sitzen die Vögel in angrenzenden Sträuchern und warten schon bis ich wieder aufgefüllt habe.
    Was soll ich nun machen? Gibt es vielleicht irgendeinen Trick, um sie an die Silos zu gewöhnen?

    ratlose Grüße
    Katzenfee

  49. #99
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Wie sind denn deine Silos gebaut?

    Auf meinem Foto ist auch ein Futtersilo. Es muß unten, dort wo die Vögel die Körner aufpicken, immer genügend Nachschub sein. Alte Schalen müssen regelmäßig weggepustet oder wenn es klemmt, Körner rausgestochert werden.

    Ich habe noch ein zweites Silo. Das ist aus Draht. Im vorigen Jahr konnte ich gar nicht so schnell nachfüllen, wie es die Vögel leergefressen haben. In diesem Jahr gehen die Vögel nicht ran.

    Das gleiche gilt für die Meisenknödel. Im vorigen Jahr war ein Knödel ratzfatz aufgepickt. In diesem Jahr schmeckt es nicht. Nun habe ich schon die zweite Sorte (selbstgedrehte) rausgehängt. Keine Änderung.

  50. #100
    Avatar von Lieschen M
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    16.545
    AW: Vogelmensa und Co
    Hab mal die Fotos vom Vorjahr vorgekramt.

    Vogelmensa und Co-pc300648-3-spatzen.jpg Vogelmensa und Co-pc300652-knoedel.jpg

    Vogelmensa und Co-pc300657-drahtsilo.jpg Vogelmensa und Co-pc310698-2-meisen.jpg

    In diesem Jahr kommen auch kaum Sperlinge. Dafür viel mehr Grünfinken. Die sind nun wiederum sehr zänkisch, was vielleicht die anderen Vögel fernhält.

    Aber alles nur Vermutung.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.

       

Ähnliche Themen zu Vogelmensa und Co