Thema: Winterfütterung für Vögel

  1. #1
    Winterfütterung für Vögel
    Hallo

    wie immer kann ich es nicht lassen und füttere die gefiederten Freunde jeden Tag. Verschiedene Meisenarten, Buchfinken, Spatzen, Stieglitze und auch ein Buntspecht haben vorbeigeschaut.
    Zuerst haben sie die Sonnenblumenkerne weggeputzt wie nix. Tägl. zwei, drei große Joghurtbecher voll war das Minimum.
    Jetzt hab ich noch Fettfutter von degro untergemischt und plötzlich bleiben meine Freunde fast ganz weg. Die gequetschten Weizenkörner werden überhaupt nicht geholt.
    Soll ich das ganze Futter wegwerfen, ist doch eigentlich ein Frevel und wenn ich es richtig überlege war es auch Geldschneiderei. Vogelfutter, das kein Vogel frist.

    Weil ich mir die Hand gebrochen habe, würde mich die Gesellschaft beim Frühstück schon freuen.

    Was meint Ihr?

    viele Grüße aus dem verschneiten Garten

    glashausfee

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von mein geheimer Garten
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Georgsmarienhütte
    Beiträge
    1.311
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Ist der Schnee denn bei Euch weggetaut?

    Meine Vogelschar läßt sich auch nicht immer sehen, wenn sie
    genügend anderes Futter finden. Sobald alles verschneit ist oder
    auch gefroren, freuen sie sich über den "gedeckten Tisch"

    Winterliche Grüsse aus
    meinem geheimen Garten

  3. #3
    maryrose
    Gast
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Können wir das nicht alles im Strang "Vogelmensa" weiter unter die Lupe nehmen?
    Bitte, Mods!
    maryrose

  4. #4
    Avatar von O.v.F.
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    Frankenthal
    Beiträge
    8.064
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    hallöle,
    vergangenem winter wollten die meisen auch nicht die knödel, ich bin dann hingegangen und habe sie bis ins frühjahr auf den balkon liegen gelassen, es waren 8 knödel über. es verging keine lange zeit und die knödel wurden von den meisen zatzeputz vertilgt.
    diese fütterungperiode haben sie schon 10 knödel, 6 beutel mit haselnusskerne und 4 kg sonnenblumenkerne gemanpft

  5. #5
    Avatar von swift_w
    Registriert seit
    14.01.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    729
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    von Glashausfee:
    Jetzt hab ich noch Fettfutter von degro untergemischt und plötzlich bleiben meine Freunde fast ganz weg. Die gequetschten Weizenkörner werden überhaupt nicht geholt.
    Soll ich das ganze Futter wegwerfen, ist doch eigentlich ein Frevel und wenn ich es richtig überlege war es auch Geldschneiderei. Vogelfutter, das kein Vogel frist.

    Weil ich mir die Hand gebrochen habe, würde mich die Gesellschaft beim Frühstück schon freuen.
    Hallo Glashausfee,

    die Aktivität an Vogelfutterstellen wechselt - je nach Wetter und Nachrungsangebot in der Nachbarschaft.

    Empfehlung:
    Das Fettfutter (gequetsche Getreidekörner usw.) ist nicht schlecht;
    ist Universalfutter für Körner- und für Weichfutterfresser.
    Misch %tual mehr Sonnenblumenkerne und Erdnußbruch dazu.

    Oder streu einen Teil dieses Fettfutters überwiegend auf den Erdboden;
    Manche Vogelarten sind halt überwiegend "Bodenfresser" wie Amsel, Rotkehlchen, Heckenbraunelle, Goldammer, manche Finken usw.

    VG und gute Besserung
    Swift_w

  6. #6
    Avatar von Lavendula
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    11.767
    AW: Winterfütterung für Vögel,


    Ja wenn das so einfach wäre, isses aber nicht.
    Auf die unterschiedliche Wetterlage lasse ich mich
    schon ein, ansonsten bekommen meine Piepmätze
    soviel abwechslungsreiches Futter, das kann wirklich nicht
    der Grund sein, daß nichts los ist!! Schwarze Sonnenblumenkerne,
    geschälte Sonnenblumenkerne, Körnerfutter, Weichfutter (Fettfutter),
    Nüsse, Meisenknödel-und Ringe, Kokosnusshälften, Äpfel etc.
    stehen den Piepmätzen zur Verfügung, in der Nachbarschaft
    geht es leider nur darum, wer das schönste Vogelhaus hat, ,
    aber dort ist kein Futter drin, ich würde überhaupt nicht
    auf solche blöde Idee kommen, sowas zu machen, ehrlich, !
    Ein kleines Vogelhäuschen habe ich auch noch aufgehängt,
    die Spatzen sind die eizigen Vögel die ziemlich viel Tumult veranstalten,
    Tauben bevölkern einen Baum, aber wo sind die Kohlmeisen
    und die Blaumeisen, die schon sehr zahlreich im Garten waren?
    Ab und zu erscheint mal wieder eine Kohlmeise, aber das war es
    auch schon.
    Der Frühling ist auch ausgebrochen, das ist mir schon klar,
    daß die Vögel wirklich noch einiges an Grünzeug finden,
    Beeren sind auch genug an den Sträuchern.
    Nun hoffe ich auf einen guten Winter, vielleicht kommen
    die Grünfinken, die schon zahlreich hier waren, wieder!!

  7. #7

    Registriert seit
    21.10.2008
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    14.367
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Bei mir machen sie gerade auch Pause aber mehr wegen der blöden Knallerei draußen, ich glaub die verziehen sich dann in den Wald und meist so um den 5.1 kommen sie wieder.

    Ich hab festgestellt das Sonnenblumenkerne und Meisenknödel bei starken Minustemperaturen nicht mehr angerührt werden weil die dann schwer zu knacken sind.
    Dachte immer Meisenknödel da mit Fett gemacht frieren nicht durch aber von wegen ,da kann man mit nem Hammer draufhauen die gehen nicht platt, erst wenn man sie wieder ein paar Stunden ins warme gelegt hat.

    Deshalb wechsel ich in bei starken Frösten dann zu Erdnussbruch und Papageienfutter/Wildvogelfutter und ungeschwefelten Sultaninen für die Weichfresser.

    Nasses Futter wird auch nicht genommen, hab ich jetzt bei dem Dauerregen gemerkt ,musste ich auch entsorgen.

  8. #8
    Avatar von Glashausfee
    Registriert seit
    22.05.2008
    Ort
    Fürstenfeldbruck, Nähe München
    Beiträge
    333
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Hallo Stupsi

    vielleicht hast Du recht und die Piepmätze nehmen das Futter nicht, weil die gequetschten Weizenkörner leichter feucht geworden sind.
    Mit der Knallerei ist es nicht so schlimm. Vögel kommen zwar, aber es herrscht nicht mehr der Andrang wie Anfang Dezember.
    Das nächste Mal nehme ich nur noch Sonnenblumenkerne.

    Dir und an alle Gartenfreunde
    viele Grüße und
    einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    glashausfee

  9. #9
    Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    31.014
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    heute vormittag hab ich öfter mal aus dem fenster geschaut und dabei ist mir aufgefallen, daß das nußnetz in kurzer zeit leer wurde, obwohl kaum meisen da waren.
    später bin ich dann raus, um einen meisenknödel in die "tanne" zu hängen.
    da sehe ich einen riß im netz und die erdnüsse auf der wiese.dabei lag auch eine schwarze feder. ob das die amsel war?
    jedenfalls habe ich die nüsse aufgesammelt, nicht, daß dann erdnüsse wachsen
    kann man die nüsse noch verfüttern?

  10. #10

    Registriert seit
    21.10.2008
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    14.367
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Hallo Tina, alle mögen Erdnüsse auch Amseln.

    Laß sie einfach liegen die sind ruck zuck weg.

    Ich mach diese Netzte immer extra auf(bzw. hol mitlerweile nur noch losen Erdnussbruch) weil manchmal die Nüsse größer sind als die Spalten in den Netzen so kommen die Vögel da schlecht dran.
    Unlogisch gemacht vom Hersteller!!!

  11. #11
    Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    31.014
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    liegen lassen wollte ich sie nicht. die vögel würden sie wohl eh nicht aufpicken, da sie hinter großen tannen und bodendeckenden koniferen liegen. da könnte jederzeit nachbarins susi kommen.
    die nüsse müssen ja größer als die netzmaschen sein, sonst fallen sie ja durch. da ist ja kein bindemittel dazwischen.
    weiß nun nur nicht, ob ich sie so halb wie sie sind ins vogelhaus packen kann.

  12. #12

    Registriert seit
    21.10.2008
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    14.367
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Ja klar, kannst sie auch deneben werfen die holen die sich schneller als du Erdnuss sagen kanst

    Klar só denkt der Hersteller aber stell dir mal vor du bist ein Vogel so ohne Messer und Schere....

  13. #13
    Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    31.014
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    die meisen picken sich die nüsse stückchenweise aus diesem netz und außer einem amselpärchen sind hier nur noch zwein rotkehlchen.
    ein netz haben sie schon leer gefressen.
    dann kippe ich die nüsse morgen in die häuschen.

  14. #14
    Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.334
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Hallo,
    hab mal eine interessante Seite rausgesucht für " Futterselbermacher "

    http://www.komitee.de/content/vogels...futter-rezepte

    Da ist aber noch ganz viel dabei, was sich zu lesen lohnt

  15. #15
    marsusmar
    Gast
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Hier muss man noch lang nicht füttern. Die Vögel klein oder groß holen sich die Cotonasterbeeren und sowas. Wir haben ja nur Sturm und Regen kein Winterwetter.

    Insofern hab ich noch gar nichts geholt.

    Aber hat jemand von euch Tipps für wirklich schöne Futterhäuser? Wir hatten ein großes damals von Marktkauf Baumarkt, das war ursprünglich über 100 DM teuer aber wirklich klasse.

    Habs 2001 bei Ebay eingestellt, als wir einfach nicht sehen konnten, das wir hier doch mal bauen könnten. Hab nur 17 DM dafür bekommen, die Käuferin bot zwar an den Verkauf zurückzunehmen, aber wir haben nach der Euro Einführung einen Hausflohmarkt gemacht und bei Ebay alles Gartennötiges verkauft um zurück in die Stadt ziehen zu können. Weil das das Auto unnötig machte, Wir waren jeden Monat knapp am Dispo vorbeigerutscht. Und haben die zwei Umzüge (wir und meine Mutter) damit finanziert.

    Jetzt sieht es finanziell andersrum aus und wir suchen seit Jahren auf Flohmärkten auch im Ausland was wirklich ein Hingucker ist. Zumal sich unsere derzeigtige Futter Villa langsam auflöst und nach zwei Sanierungen nicht mehr sanierfähig ist.

    Für Tipps wäre ich euch dankbar

    Suse

  16. #16
    aloevera
    Gast
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    hallo marsusmar, wir haben uns in der tischlerei zwei futterhäuser nach unseren vorstellungen bauen lassen. die hauptsache ist, daß dein fuhaus einen sogenannten kamin besitzt, der so konstruiert ist, daß das futter nicht naß wird und von alleine nachrutschen kann.
    lg. aloevera

  17. #17
    marsusmar
    Gast
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Ja sowas hab ich jetzt.
    Ich weiß nicht mal mehr wie das damals aussah und Fotos wurden eingescannt aber ob ich das noch auftreibe. Den Pc gibt es nicht mehr, heisst CD durchsuchen. Hab derzeit nicht mal ne Vorstellung, weil wir durch die Gartenbahn eh ca 20 Häuser in der Größe im Garten haben, da bleibt nur was sehen und sagen genial. Da hilft die google Bildersuche (hab ich gerade gemacht) auch nicht. Leider.

  18. #18
    Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    31.014
    AW: Winterfütterung für Vögel,

  19. #19
    aloevera
    Gast
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Zitat Zitat von tina1 Beitrag anzeigen
    hallo tina, unser sieht ähnlich aus, wie das mit dem spitzen dach, aber aus holz, mit kleinen schindeln, die spitze oben kannst du abnehmen und dort das futter einfüllen, den kamin, die röhre , die bei unserem ist, mußt du dir bei dem häuschen denken.
    lg. aloevera

  20. #20
    Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    31.014
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Ich find die toll.

  21. #21
    aloevera
    Gast
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Zitat Zitat von tina1 Beitrag anzeigen
    Ich find die toll.
    ja, die aben auch nur wir, die gibt es nirgends zu kaufen. habe die schindeln, bzw. das ganze haus noch mit wetterfestem lack gestrichen, das futter wird auch nicht unnötig verstreut, weil erst etwas nachrutscht, wenn auf der plattform alles weggefressen ist.
    lg. aloevera

  22. #22
    marsusmar
    Gast
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Genau so was

    mit Spitz Deckel darunter kann man nachfüllen, unten gibt es vier Öffnungen, wo das Futter dann nachrutscht, nur der Deckel fliegt jetzt immer wieder weg. Und wir haben einfach keine Lösung mehr, für die anderen Auflösungserscheinungen, obwohl es ziemlich stabil ist und ihr könnt mir glauben, darin sind wir Profis. So ein Haus für die Bahn kostet ja auch was, die dürfen sich auch nicht auflösen.

    Ich such halt was, das auffällt, hier geht das, weil keine Durchgangsstrasse. Letztes Jahr waren wegen der Bahn ca. 10 Leute hier, nur weil unser Onkel nebenan eine neue Freundin hat, die sein Grundstück auf normales Aussehen bringt, vorher war das ein privater "Schrottplatz". Dadurch kommt jetzt ab und zu mal wer, der einfach guckt.

    Und bevor wir Geld aussgeben, muss halt was tolles her. Ist ja nicht so dringend weil wir eh noch nicht (oder wegen der Schichten meist seltener) füttern fiel mir bei dem Thema halt ein.

    Suse

  23. #23
    Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.334
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Suse, sowas ? Mit Schindeln und Schacht

    Anhang 435389

  24. #24
    Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.334
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Hab jetzt mal " Meisenstangen " selbst gemacht
    Wollte es mal ohne Netz ausprobieren .

    Anhang 488857
    Mischfutter in Kokosfett und Schweineschmalz eingerührt

    Anhang 488858
    Meine Eishölzer angebohrt zum Draht durchziehen

    Anhang 488859
    Kalt werden lassen

    Anhang 488860
    Block gestürzt

    Anhang 488861
    Irgenwie doch nicht so richtig gelungen
    einen hats beim Durchschneiden komplett zerbröselt

    Anhang 488862
    Probehängen für die restlichen drei
    Jetzt die Frage !!
    Was hab ich falsch gemacht ??????????

  25. #25
    Tiarella
    Gast
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Du hättest besser Joghurt- oder Puddingbecher genommen. Dann brauchst du die Körner-Fett-Mischung nicht mit dem Messer zu teilen.

  26. #26
    Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.334
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Tiarella,
    sowas eß ich nicht, also hab ich auch keine

  27. #27
    Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.334
    AW: Winterfütterung für Vögel,
    Das Mischungsverhältnis war wohl nicht so toll, ich hätte weniger Körner nehmen
    müssen.
    Den Vögeln schmeckt es aber, es ist fast alles schon weg
    Also , auf ein Neues !

  28. #28
    Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.334
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Da hockt man wie ein Blöde hinter dem Küchenfenster, und immer wenn
    man sich nur ein bißchen bewegt, sindse alle wech
    Eine Blau-und eine Kohlmeise hab ich mal grade erwischt

    Anhang 491684..Anhang 491685
    Die gekauften Meisenknödel werden gar nicht angenommen. Heut mach ich Neue,
    und misch die dann einfach mit drunter .
    Wolke1 gefällt das.

  29. #29
    Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    31.014
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Ich hatte nur ein einziges mal eine Knödelsorte, die auch von den Vögeln gemocht wurde. Alle anderen sind unter die Räder(lege sie in eine Tüte und fahr einfach drüber)gekommen und dann im Vogelhaus verfüttert worden. Die Dinger waren hart wie Beton.

  30. #30
    Gesperrt
    Registriert seit
    31.05.2014
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.871
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Ich hab auch schon mehrfach gebastelt und es wohl mit den Körnern zu gut gemeint.
    Jolantha, bei mir sind die Teile auch zerbröselt.
    Da gibt es leere Netzte zu kaufen die man extra mit Winterfutter befüllen kann. Auch die hochwertige Mischung mit Fett kann man da sehr gut rein machen.
    Ich hatte mir ein Bündel dieser Netze gekauft und nutze sie jetzt auch für die Befüllung mit Nüssen, Haferflocken und überhaupt Vogelfutter.
    Deine Bildchen sind richtig schön.

  31. #31
    Tiarella
    Gast
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Wolke, wo genau gibt es diese Netze zu kaufen? Ich habe die noch nirgends gefunden, könnte die aber sehr gut brauchen.

  32. #32
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.679
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Mein Balkon sieht aus wie die Sau....STreuung in alle Windungen. Schmeißen die auch die guten Körnchen weg?
    Grump, dann lieber ganz viel Knödelchen aufhängen.

  33. #33
    Avatar von asta
    Registriert seit
    12.04.2012
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    948
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Hi, nicht jeder Vogel findet das Körnchen, das du gut findest auch wirklich gut ......die sortieren ganz ordentlich aus.
    LG

    Winterfütterung für Vögel-erlenzeisig.jpgWinterfütterung für Vögel-gr-nf-oder-zeisig.jpgWinterfütterung für Vögel-kr-hen-drei.jpgWinterfütterung für Vögel-spatzen-9.10.jpgWinterfütterung für Vögel-spatzen11.jpg
    Okolyt, Katzenfee, Steffi1109 und 2 anderen gefällt das.

  34. #34
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.679
    AW: Winterfütterung für Vögel
    ja weiß ich ja eigentlich. Ist halt wie im Supermarkt, diese Wuarst kauf ich net....
    Bei den Knödelchens ist es ja meistens so, daß alles gefressen wird. Da ist kaum Ausschuß.
    Pffft, schütt ich jetzt alles untern Baum, da können sie sortieren.

    Boah, sind das echt Krähen, diese schwarzen?? Aaskrähen? Woha, sind die schön!!! Ach, da würd ich mich ja freuen, wenn die zu mir runterkämen auf den Balkon, auch wenn sie arg laut wären.

  35. #35
    Gesperrt
    Registriert seit
    31.05.2014
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.871
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Zitat Zitat von Tiarella Beitrag anzeigen
    Wolke, wo genau gibt es diese Netze zu kaufen? Ich habe die noch nirgends gefunden, könnte die aber sehr gut brauchen.

    http://www.ebay.de/itm/Polynetbeutel...item5b183ef93e

    Tiarella gefällt das.

  36. #36
    Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    31.014
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Ich habe draußen eine Nußkette in den Flieder gehängt. Dann bin ich ins Haus gegangen, hab mir in der Küche die Pfötchen gewaschen und eine Banane genommen. Damit ans Fenster gedüst und die Kette hatte schon Besuch von Kohlmeisen.

  37. #37
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.715
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Für die gibt es bei mir ganz viele Sonnenblumen. In Einigen ist auch noch was zu holen.

  38. #38
    Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    31.014
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Bei mir haben die Vögel alle Kerne aufgefressen und keine sind auf dem Gartenboden gelandet, damit sie sich aussäen können.
    Aber ich habe noch Kerne zum Aussäen fürs nächste Jahr aus dem Samenhandel und Geschenke aus dem Forum.

  39. #39
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.715
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Ich streue im Frühjahr die Reste des Futters einfach wild im Garten aus. Einige gehen immer auf.

  40. #40
    Avatar von asta
    Registriert seit
    12.04.2012
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    948
    AW: Winterfütterung für Vögel
    @ Jazz Brazil

    Das sind Nebelkrähen, die sich manchmal auch mit Saatkrähen mischen. Die Jungen sind manchmal ganz schwarz , oder auch so mit Grau "gemustert". In vielen Gebieten werden sie gejagt, aber im Garten haben wir seit vielen Jahren ein Pärchen, das fast jedes Jahr ein bis 2 Junge hat. Bild 4 ist der Jungvogel im Mai gewesen.
    Man kann sie hassen , oder lieben. Für mich gilt Letzteres.
    LG

    Winterfütterung für Vögel-kr-he-nass4.jpgWinterfütterung für Vögel-kr-he-sieht-mich-.jpgWinterfütterung für Vögel-kr-he.jpgWinterfütterung für Vögel-kr-he-jungvogel-15.5..jpg
    Okolyt, Katzenfee, maryrose und 5 anderen gefällt das.

  41. #41
    Avatar von Jazz Brazil
    Registriert seit
    11.05.2009
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    16.679
    AW: Winterfütterung für Vögel
    boah, wunderbar!!! Ich liebe sie auch, allein wegen der tiefen Stimme. Nein, sowas ist nicht aufdringlich....die gucken ja straight in die Cam.....wah, super, die mögen euch, wenn sie immer wieder kommen.....


    Ach, sind DAS schöne Fotos....Danke schön!
    asta gefällt das.

  42. #42
    Tiarella
    Gast
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Danke für den Link, Wolke! Die kann ich nicht nur für die selbstgemachten Meisenknödel, sondern auch zum Aufbinden von Aquarienmoos brauchen.

  43. #43
    Avatar von stoppelhopser
    Registriert seit
    11.04.2015
    Ort
    Nähe FFM
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    560
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Die Krähen sehen ja toll aus. Ich mag diese Vögel so gerne.

    Jazz: Die sortieren echt gezielt aus. Bei uns sah es auch aus wie sonstwas, vor allem die Körner mochten sie nicht, sprich, den Hanf. Ich weiß nicht, wie viele Hanfpflanzen ich dieses Jahr ausgerissen habe, bin fast verrückt geworden. Hätte ich die wachsen lassen, hätten wir eine Hanfplantage gehabt.

    Jetzt wird soweit brav gefressen, was ich füttere, außer die Grünfinken, die schmeißen erst mal 10 Kerne raus, ehe sie sich einen einzigen schnappen zum Essen.

  44. #44
    Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    31.014
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Hanf hatte ich auch schon im Garten und war sowas von ahnungslos, bis die Polizei kam...

  45. #45
    Avatar von stoppelhopser
    Registriert seit
    11.04.2015
    Ort
    Nähe FFM
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    560
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Ach herrje, ernsthaft?

    Wir haben sie zuerst auch nicht wahrgenommen, bis mein Mann erstaunt fragte, ob das eine Hanfpflanze wäre. Und dann kamen immer mehr. Eine haben wir mal stehen lassen, weil wir wissen wollten, wie die aussehen. Schön sind sie ja, und die Körner werden so direkt von der Pflanze nun gerne von den Meisen gefuttert.

  46. #46
    Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    31.014
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Die Polizei kam in Person meines Schwagers.
    Der war arg verblüfft und fragte, waum ich nur eine Hanfpflanze hätte.

  47. #47

    Registriert seit
    14.03.2015
    Ort
    Leipzig
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    167
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Die Netze sind aber gefährlich für die Vögel, die können dort mit ihren Füßen drin hängen bleiben und sich dabei verletzen. Wie wärs denn einfach mit solchen Knödelhaltern, die es überall gibt?
    zb:
    http://www.dehner.de/zoo-wildvogel-v...27/?ac=N513443
    http://www.dehner.de/zoo-wildvogel-v...28/?ac=N513443
    http://www.dehner.de/zoo-wildvogel-m...10/?ac=N513350

  48. #48
    Gesperrt
    Registriert seit
    31.05.2014
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.871
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Gerne Tiarella.
    Ich hatte mich auch gefreut als ich sie da endeckte.

    Das mit den Aquamoos, da hast du Recht. Ich binde ihn immer mit Angelsehne auf.

  49. #49
    Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.334
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Zitat Zitat von Wolke1 Beitrag anzeigen
    Deine Bildchen sind richtig schön.
    Danke
    Wolke1 gefällt das.

  50. #50
    Gesperrt
    Registriert seit
    31.05.2014
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.871
    AW: Winterfütterung für Vögel
    Zitat Zitat von kristin83 Beitrag anzeigen
    Die Netze sind aber gefährlich für die Vögel, die können dort mit ihren Füßen drin hängen bleiben und sich dabei verletzen. Wie wärs denn einfach mit solchen Knödelhaltern, die es überall gibt?
    zb:
    http://www.dehner.de/zoo-wildvogel-v...27/?ac=N513443
    http://www.dehner.de/zoo-wildvogel-v...28/?ac=N513443
    http://www.dehner.de/zoo-wildvogel-m...10/?ac=N513350
    Sicher ist deine Sorge berechtigt. Deshalb sollte man auch nie mehrere Netze übereinander hängen lassen.
    Die Netze im Link sind anders als die um die Knödel.
    Sie sind viel stärker und haben eine andere Qualität.
    Ich kaufe meine Knödel vorwiegend ohne Netz und packe sie in genau diese Metallaufhänger.
    Sehr aufmerksam von dir, dankeschön.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.