Like Tree137Likes

Thema: Luffa-Anzucht-Thread

  1. #51
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    @Billa
    Mittlerweile ist auch der erste Sämling von den gleich in Anzuchterde gesetzten geschlüpft. Aber der ist arg geblich. Nicht so sattgrün wie der aus dem Beutel.
    Da habe ich heute schon 1 cm mit Kübelpflanzenerde aufgefüllt, da ich vermute, dass er unter Nahrungsentzug leidet.
    Hoffentlich klappt es.
    Daumen in Position!

    Ich hab' meine Töpfe gestern noch in Plastiktüten geknüpft und auf der Heizung geparkt. Nicht 100% das Keimbeutel-Prinzip, aber vielleicht beschleunigt sich so ja trotzdem die Keimung. Irgendwo lese ich, eine voll aufgedrehte Heizung sei zu heiß für Keimbeutel - ist das wahr oder Kokolores? Bei mir sind's ja 9-cm-Töpfe voller Erde, und ich hoffe, da ist eine Heizung nicht zu heiß.

    Müsste doch auch ende März reichen oder brauch die Luffa wirklich länger?
    Protour, das wissen wir noch nicht genau. Ich möchte diesmal definitiv viele und ausgereifte Früchte, daher fange ich lieber früher an. Wenn du Ende März anfängst, haben wir evtl. einen Vergleich - aber heute ist eh schon der 14. März, und Ende März ist eigentlich nur 2 Wochen später. Keine Ahnung, ob das so viel ausmacht. Probier's einfach!


    Grüßle an alle Mitmacher!
    Billa

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #52
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Keimung...!!! Der erste Luffa ist geschlüpft. Noch etwas blass um die Nase, aber das wird sicher noch.

    Grüßle
    Billa

  3. #53
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Zitat Zitat von Billabong Beitrag anzeigen
    Irgendwo lese ich, eine voll aufgedrehte Heizung sei zu heiß für Keimbeutel - ist das wahr oder Kokolores?
    Billa, zuerst das wichtigste: Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Keimung! Zu dem obigen, was du gelesen hast, es stimmt definitiv. Leider kann ich das aus eigener leidvoller Erfahrung bestätigen. Mir ist es vor paar Wochen passiert, dass ich Saat quasi gekocht habe *schäm.
    Die Temperatur auf der Heizung schwankt, dass ist einfach zu unsicher. ich stelle keine Pötte mehr auf die Heizung.

    Es hat ein bisschen gedauert, aber jetzt ist sie da, meine Luffa`s. Wieviele von den fünfen die ich habe, soll ich denn ins Rennen schicken? 2 oder 3 oder am besten alle?

  4. #54
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Moin und danke, Ringelchen, das erspart mir gekochte Sprossen zu Mittag. *kicher*
    Wir haben einen Küchen-Hängeschrank direkt über der Heizung (netter Nebeneffekt: Immer handwarme Teller im Winter *g), da hab ich den Luffakeimtopf rein, damit er es muckelig, aber nicht zu heiß hat. Mir kam's nämlich auch zu heiß vor. Deshalb ist mein erster Keimling auch so blass - der Schrank war ja zu.

    Im Moment steht der Topf VOR der Heizung, damit der Keimling ein klein wenig Licht abbekommt.

    5 Samen hast du? Ich würd sagen, nimm sie alle oder zumindest 4 Stück, man weiß ja nie, wie viele dann aufgehen.

    Klasse, dass du nun auch loslegen kannst! Auf gutes Gelingen!

    Elke, was machen deine?

    Grüßle
    Billa

  5. #55
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Prima Billa. Dann geh ich die Dinger jetzt mal einweichen. Ich leg sie in warmes Wasser auf die Heizung und dann pack ich sie morgen in die Keimbox und dann müssen sie selber machen.

  6. #56
    Avatar von Elkevogel
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    4.853
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Hallo,
    Gratulation Billa - schön, dass sich auch bei Dir endlich was tut

    Bei mir sind es nach wie vor nur 2:
    1 von 2 aus Keimbeutel (der 2. ist auch in Erde)
    1 von 2 gleich in Erde (blass-gelb)

    Den blassen in Erde habe ich doch am 13. mit normaler Erde aufgefüllt - seit heute sieht er wieder gesund grün aus.
    (Hast Du Aussaaterde genommen? Dann fülle doch auch bald mit gedüngter Erde auf. Ich vermute, dass der Keimling arg verfressen ist.)
    Bei den anderen beiden gehe ich morgen mal vorsichtig "fischern"

    Im Moment steht der Topf VOR der Heizung, damit der Keimling ein klein wenig Licht abbekommt.
    Ich würde ihn schnellstens so kühl und hell wie möglich stellen.
    Meine stehen mit dem Tomaten auf Fensterbretthöhe am schlecht isolierten Westfenster bei 8 - 18° (sobald die Sonne weg ist bleiben tags so 14 - 15°).
    Da wachsen sie schön langsam und still vor sich hin.
    Wird es kälter, muss ich die Wärmewelle anstellen, damit mir die Waschmaschine nicht einfriert (alle 2 Std. für 15 Min) - und schwupps: kannste beim hochschießen zuschauen.

    Sag mal, hast du wirklich versucht, die Samen ohne Abdeckung, Minigewächshaus o.ä. zum Leben zu erwecken????
    Dann würde ich wahrscheinlich heute noch auf die Susannen-Keimlinge von 2003 warten
    Oder habe ich was überlesen?

    Heizung: ich habe immer ein Thermometer im Minigewächshaus liegen und renne andauernd dahin um zu kontrollieren (max. 30° - besser 25°).
    Bis jetzt klappt das recht gut. Sowohl bei den vorgekeimten Wicken wie auch den Okras (bei beiden nur Wurzel, kein Trieb) sind jeweils 4 von 6 innerhalb 48 Stunden aus der Erde gekrabbelt.
    Seit gestern warte ich auf die Susannen.

    @Hundundkatze
    Was machen deine in Perlite/Erde?

    Liebe und neugierige Grüße
    Elkevogel

  7. #57
    Kapha
    Gast
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Hallo ihr Luffa-Fans
    Meine ersten Luffa sind am schlüpfen und sobald man mehr sieht werde ich ein Bildchen zeigen .

  8. #58
    Avatar von Elkevogel
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    4.853
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Hallo Kapha,

    wie schön

    Wie hast du sie zum Leben erweckt?

    Liebe Grüße
    Elke

  9. #59
    Kapha
    Gast
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Eingelegt in warmes Wasser , nach 2 Tagen in Erde , feucht gehalten und gewartet

  10. #60
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Moin,

    hey toll, Kapha!

    Sag mal, hast du wirklich versucht, die Samen ohne Abdeckung, Minigewächshaus o.ä. zum Leben zu erwecken????
    Ja......also nein...hm: Die standen mit in einer geschlossenen Box, in der meine Fleischis und Bananen überwintern. Keine Wärmequelle, aber Kunstlicht.

    Juhu - die zweite Luffa ist draußen! Steht wie 'ne Eins, wie ein Minitennisschläger.

    Ich warte noch auf die übrigen 2, dann sind alle da. Vorher mag ich nicht im Topf herumgraben, um die 2 geschlüpften herauszunehmen, sonst erwisch ich noch die 2 nicht gekeimten Kerne, die vielleicht grade losmachen wollten.

    Ja, die Sämlinge kommen dann als nächstes in nahrhafte Erde - der Amerikaner in seinem Video (siehe Link irgendwo am Anfang dieses Freds) steckt schon die Kerne in vorgedüngte Erde, weil sie so verfressen (gut gesagt, Elke *g) sind.

    Ich habe endlich herausbekommen, wie das Perlit in unserem Baumarkt heißt: Fermacell Wärmedämmschüttung. 2 Jahre bin ich immer mal wieder hingerannt und habe gefragt, ob die Gartenabteilung Perlit hätte - die kannten das nicht mal. Und die Baustoffabteilung auch nicht. Aber jetzt endlich... Und jetzt hab ich einen 100L-Sack hier stehen und angefangen, den mit Erde zu mischen. Bin gespannt!

    Auf frohes Weiterkeimen!
    Schönen Sonntag,
    Grüßle
    Billa

  11. #61
    Kapha
    Gast
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Hier mal 2 Bilder meiner kleinen
    Hoffe man sieht es einigermassen.
    Habe gerade entdeckt das bei dem 3.Topf auch etwas raus will
    Luffa-Anzucht-Thread-schwammgurke1.jpg Luffa-Anzucht-Thread-schwammgurke2.jpg

  12. #62
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Die dritte von 4 kommt!

  13. #63
    Avatar von Elkevogel
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    4.853
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Bei mir ist der 3. von 4 letzte Nacht rausgekommen - wieder leicht gelblich.
    Nu muss er so bis Dienstag durch halten - die Kurze hat morgen Geburtstag, da fange ich nicht mit Erde und Gewusel an

    Liebe Grüße
    Elkevogel

  14. #64
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Nur die Harten kommen in'n Garten

    Meine 3 stehen grade ohne Haube am kühlen Fenster, damit sie etwas ergrünen. Der 4. kann erst heute Nacht schlüpfen, da haubiere ich den Topf wieder und stelle ihn warm.

    Grüßle
    Billa

  15. #65
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Ich kann auch Erfolg vermelden. Nach 24 Stunden im warmen Wasser und 12 Stunden in der Keimbox keimte gestern abend bereits die erste Luffa.
    Ich dacht ich guck nicht richtig.
    Nach weiteren 10 Stunden (heute morgen) keimt auch die zweite. Verrückt, total verrückt - hoffentlich wachsen sie nicht in diesem rasanten Tempo weiter.

  16. #66
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Moin Ringelchen,

    super, es geht richtig los bei uns!

    Ich drücke die Daumen, dass alle übrigen auch bald keimen!

    Grüßle
    Billa

  17. #67
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Sag mal Billa, weißt du, ob die so schnell weiter wachsen? Danke fürs Daumen drücken.
    Wie alt sind deine drei jetzt und wie hoch?

    Besorgte Grüße

  18. #68
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Kürbisgewächse haben ja prinzipiell einen recht starken Wuchs - sind ja auch mächtig dicke kleine Kerle.

    Wie schnell sie wachsen, bestimmen wir durch die Temperatur ein wenig mit: Meine stehen kühl, weil ich keine warmen Fensterplätze habe, und werden daher nicht so fix in die Höhe stürmen, was ich eher schade finde.
    Sie sind wenige Tage alt und ca. 2-4 cm hoch. Und deine?

    Grüßle
    Billa

  19. #69
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Dann muss ich wohl doch noch die Fensterbank im Gäste-WC räumen. Buh. Meine sind doch erst gestern abend und heute morgen geschlüpft Billa. Die haben jetzt eine schöne, kräftige Wurzel geschoben.
    2-4cm ist aber schon ganz ordentlich, für deine Kleinen. Du spekulierst mit einer besonders frühen Ernte, deswegen möchtest du dass sie ordentlich Meter machen, stimmts?

  20. #70
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Sind alles noch Jungspunde, ne?

    Dass meine 2-4 cm hoch sind, liegt sicher an dem dunklen Platz, da droht Vergeilen, wenn ich sie nicht mit Lichtversorge (das Anstrahlen mit meinem Lächeln scheint nix zu bringen *g).

    Ich hatte beim 1. Versuch zwar Früchte, die für Duschschwämme getaugt haben, aber dass die doofen Samen nicht keimen wollten, ist ein deutliches Zeichen, dass die Früchte nicht ausgereift genug waren; diesmal möchte ich einfach rechtzeitig dran sein. Ob die Ernte früh ist, ist mir nicht so wichtig, Hauptsache, die Früchte werden richtig reif.

    Grüßle
    Billa

  21. #71
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Zitat Zitat von Billabong Beitrag anzeigen
    Sind alles noch Jungspunde, ne? Noch grün hinter den Ohren.

    Dass meine 2-4 cm hoch sind, liegt sicher an dem dunklen Platz, da droht Vergeilen, wenn ich sie nicht mit Lichtversorge (das Anstrahlen mit meinem Lächeln scheint nix zu bringen *g). Kann ich gar nicht glauben, Billalein *schmunzel. Sie stehen doch am Fenster - trotzdem noch zu dunkel?

    Ich hatte beim 1. Versuch zwar Früchte, die für Duschschwämme getaugt haben, aber dass die doofen Samen nicht keimen wollten, ist ein deutliches Zeichen, dass die Früchte nicht ausgereift genug waren; diesmal möchte ich einfach rechtzeitig dran sein. Ob die Ernte früh ist, ist mir nicht so wichtig, Hauptsache, die Früchte werden richtig reif.
    Achso stimmt, dass hast du glaub ich schonmal erklärt. Klingt plausibel. Da bin ich mal gespannt, wieviele Duschschwämmchen wir horten können. Ich habe gestern meinem Mann davon erzählt. Der hat vielleicht geguckt und gedacht ich wollt ihn verkaspern. Ich glaub, er denkt ich spinn total.

  22. #72
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Kann ich gar nicht glauben, Billalein *schmunzel. Sie stehen doch am Fenster - trotzdem noch zu dunkel?
    Jupp, meine derzeitige Luffa-Wirtschaft hab ich sicher doof erklärt: Im Moment pack ich sie nachts in den dunklen, aber warmen, weil direkt von unten beheizten Küchenschrank, und tagsüber stehen sie jetzt am eher kühlen, aber hellen Fenster.

    Haha, das klingt immer noch bekloppt! Pflanzenfans haben schon ein ordentliches Rad ab...Samen im Kühlschrank zwischen Käse und Butter, Töpfe bei den Tellern...jaja.


    Ich habe gestern meinem Mann davon erzählt. Der hat vielleicht geguckt und gedacht ich wollt ihn verkaspern. Ich glaub, er denkt ich spinn total.
    Ist doch genial - wir produzieren jetzt Sachgüter, nicht nur Nahrungsmittel
    Meiner war total begeistert. Und alle, die uns besucht haben, haben die Teile unter die Nase gehalten bekommen, ist ja klar *lach*. Vielen ist nicht klar, dass es außer aus dem Meer getauchten Tieren und Plastikrüschendingerchen auch gewachsene Duschschwämme gibt.

    Grüßle
    Billa

  23. #73
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Da kann ich nur zustimmen. Ich freu mich schon auf die vielen verduzten Gesichter unserer Besucher

    *Überlegüberleg - in den Küchenschränken ist noch Platz - wenn ich bisschen hin und her räum....... *kopfkratz
    Bei mir stehen 2 Töpfchen in der Kühlschranktür, weil die Saat konstant 5 Grad braucht. Geht nirgends besser als da und hat auch noch keiner gemerkt *lach.

  24. #74
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Hihihi! Unfassbar!

  25. #75
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Zitat Zitat von Billabong Beitrag anzeigen
    Hihihi! Unfassbar!
    Für die meisten unfassbar, stimmt. Aber, du hast ja auch schon geschrieben: Pflanzenfans haben schon ein ordentliches Rad ab.

  26. #76
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Hier mal mein Küchenschrank und die Keimlinge - der Tag am Fenster hat ihnen gut getan, sie sind jetzt grün statt gelb.


    Luffa-Anzucht-Thread-cimg0081.jpg

    Luffa-Anzucht-Thread-cimg0079.jpg

    Hoffentlich lässt sich morgen früh Keimling Nr. 4 blicken!

    Grüßle
    Billa

  27. #77
    Avatar von HundundKatze
    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    471
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Oh man, wie toll, dass hier bei euch schon keimt... bei mir zeigt sich noch Nichts, gar nichts... Wobei, so ganz stimmt es nicht, die Erde wölbt sich schon ein bisschen
    Ich hoffe, morgen Früh guckt der erste Keimling aus der Erde!

    Billa, hast du inzwischen mit deinen Samen vom letzten Jahr, einen 2. Keimversuch gestartet?

  28. #78
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Ich drück alle Daumen, HuK!

    Billa, hast du inzwischen mit deinen Samen vom letzten Jahr, einen 2. Keimversuch gestartet?
    Nö... Da mach ich mich ran, das vergesse ich ständig. *Asche vom Kopp wisch*

  29. #79
    Avatar von Elkevogel
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    4.853
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Hallo Billa,

    wenn der 4. Keimling nicht bald kommt solltest du trotzdem beizeiten über's pikieren nachdenken.
    Bei dem Wurzelwachstum, das der eine Samen bei mir schon im Beutel hatte, möchte ich nicht wissen, wie es bald im Topf aussieht.

    Bei mir wächst im Moment bei Temperaturen um 15° kaum etwas (auch die Tomis, Wicken, Okras und - hurra - die erste Susanne rühren sich kaum)
    Aber alles sieht grün und gesund aus - auch der Gelbling von gestern hat sich schon leicht berappelt.


    @Ringelblümchen
    Was hast du denn im Kühlschrank stehen??

    @HundundKatze
    Daumendrück

    Liebe Grüße
    Elkevogel

  30. #80
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Zitat Zitat von Elkevogel Beitrag anzeigen
    @Ringelblümchen
    Was hast du denn im Kühlschrank stehen??
    Im Kühlschrank stehen noch bis zum 27.3. das Mädesüss und der Kaukasus Gamander. Das soll zum Keimen anregen, wenn sie wieder raus dürfen. Sozusagen Kühlkeimer-Lightversion.

    Hier mal ein Handyfoto von meinem Schnellkeimer heute morgen. Zwischenzeitlich sind die Keimlinge in der Erde verbuddelt und es heißt wieder ... warten.

    @Billa: ich schließ mich Elke an - warte lieber nicht mehr so lange auf den vierten. Sieht aber gut aus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Luffa-Anzucht-Thread-luffa18_3_13.jpg  

  31. #81
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Moin!

    Pikieren werd ich erst beim 1. richtigen Blattpaar nach dem Keimpaar.

    Die selbst gewonnenen Luffasamen sind jetzt im Keimtest: Gestern Abend eingeweicht, heute früh auf nasses Tempo in eine kleine Tupperdose in den warmen Küchenschrank gepackt. Wollen doch mal sehen! Vielleicht keimen ja doch ein, zwei Stück.

    Grüßle
    Billa

  32. #82
    Avatar von HundundKatze
    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    471
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Oh das wäre so klasse!
    Ich drück die Daumen!

    Bei mir tut sich nun auch endlich was... Ein klitzekleiner Keimling guckt hervor!
    Ich hab die Samen gleich in eine leere Schachtel vom Feldsalat gesteckt.
    Ich erhoffe mir somit, nicht sofort pikieren zu müssen... Jetzt muss es ja auch langsam mal wärmer werden... Hier liegt immer noch Schnee und Eis...
    Wenns so weiter geht, suchen wir Ostereier im Schnee!

  33. #83
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Jippieh, das ist ja toll, HuK!

  34. #84
    Kapha
    Gast
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Jetzt legen sie los .........man kann bald zuschauen wie sie wachsen.

    Hie rmal 2 meiner Keimlinge , der dritte ist am ausbreiten und der vierte ging kaputt.

    Luffa-Anzucht-Thread-schwammgurke2.jpg

  35. #85
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Gesunde dicke Kerle! Wie hoch sind sie, Kapha?

  36. #86
    Kapha
    Gast
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Sind jetzt ca. 3 cm hoch .

  37. #87
    Avatar von Elkevogel
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    4.853
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Zitat Zitat von Billabong Beitrag anzeigen
    Moin!

    Pikieren werd ich erst beim 1. richtigen Blattpaar nach dem Keimpaar.
    Oh Billa,
    überlege dir das noch mal.
    Bei meinen sind jetzt schon erste Wurzeln am Becherboden sichtbar.
    Das wird womöglich ein kaum trennbares Wurzelgeflecht.

    So sehen meine heute aus:
    Luffa-Anzucht-Thread-2013-03-19-luffa2.jpg

    Bei dem einen (im Bild rechts unten) kommt das 2.Blattpaar - freu.
    Aber die Keimblätter rollen sich so ein - ist das schlimm?
    Oder ist es denen evt. einfach zu kalt mit 14 - 16°?

    Der 4. Sämling ist WECH. Ich habe heute gebohrt - Mrs. Ungeduldig konnte nicht mehr warten. Da war gar nichts mehr.
    So habe ich denn heute einen neuen Samen eingetütet und auf die Heizung gelegt.

    Ganz LG
    Elkevogel

  38. #88
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Moin,

    der 4. Keimling ist immer noch nicht geschlüpft - ich glaub, ich bohr auch mal

    Auch bei mir sind Wurzeln am Topfboden zu sehen.

    Luffa-Anzucht-Thread-cimg0149.jpg

    Aber ich pikier noch nicht, nein *g - wenn die ein dichtes Wurzelgeflecht ausbilden und das ineinanderwächst, tauch ich es in Wasser und löse es so gut wie möglich. Wenn was reißt, hoffe ich, das übrige Wurzelchaos ist stark genug, um die Pflänzchen weiterzuversorgen. Ich hab' Angst vorm zu frühen Pikieren.


    Elke, warum deine Keimblätter sich rollen, weiß ich leider nicht - hoffentlich ist es normal...

    Toi toi toi, dass der Neue schnell keimt!

    Grüßle
    Billa

  39. #89
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    @Billa: Die wurzeln aber tüchtig.

    Ich glaube, mich zu erinnern, dass Gurken genau wie Kürbis empfindlich sind, was pikieren angeht (ohne Gewähr).
    Deswegen habe ich meine zwei Keimlinge gleich einzeln gesetzt. Ich glaub, dass war eine gute Entscheidung.

    Seit heute sind diese zwei Keimlinge aus der Erde und stehen jetzt am Fenster. Bei den übrigen drei Körnchen tut sich nichts. Ich lass die einfach mal stehen und warte...... Wenn nichts mehr kommt, dann reichen mir die zwei Pflanzen die ich habe.

    Einen schönen Mittwoch wünsch ich euch noch.

  40. #90
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Moin Ringelchen,

    ja, das war definitiv clever! Toll, dass die ersten 2 bei dir jetzt auch da sind!

    Grüßle
    Billa

  41. #91
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Moin,

    na, was machen die kleinen Schwammgurken?

    Meine 3 zeigen Ansätze, das erste Blattpaar herauszuschieben *freu*.

    Im Küchenschrank noch keine weiteren Keimungen zu verzeichnen. Ich harre weiter aus.

    Grüßle
    Billa, gespannt auf eure Neuigkeiten

  42. #92
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Hallo ihr Lieben, moin Billa,

    meine zwei sind mittlerweile schön dunkelgrün, nachdem sie nach der Keimung fast schon ohne Farbe waren. Aber ich glaube, du hast geschrieben, dass das bei dir auch so war.

    Über Nacht ist überraschend noch ein dritter Zögling geschlüpft. Mal schauen wie der sich macht.

    Vom ersten richtigen Blattpaar ist bei mir noch nichts zu sehen.

  43. #93
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Super, das hört sich gesund an!

    Genau, meine waren auch arg blass nach den einsamen Nächten im Küchenschränkle. Immer diese Isolationshaft...

    Grüßle
    Billa

  44. #94
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Zitat Zitat von Billabong Beitrag anzeigen
    Genau, meine waren auch arg blass nach den einsamen Nächten im Küchenschränkle. Immer diese Isolationshaft...
    Aber sie bekommen schon recht fix Farbe. Stehen deine jetzt am Fenster? Meine dürfen unter Kunstlicht stehen.

  45. #95
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Ja, die stehen am Fenster. Meine Kunstlichtbox hat Schimmelbefall an den Wänden, die muss ich erst schrubben - zum zweiten Mal diesen Winter *mecker*.

    Grüßle
    Billa

  46. #96
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Na toll. So etwas kann einen aber auch den Tag versauen. Bin jetzt mal weg, muss mal was tun. Schönen Tag noch, Billa!

  47. #97
    Avatar von Elkevogel
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    4.853
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    19.03.2013 - Der 4. Sämling ist WECH. Ich habe heute gebohrt - Mrs. Ungeduldig konnte nicht mehr warten. Da war gar nichts mehr.
    So habe ich denn heute einen neuen Samen eingetütet und auf die Heizung gelegt.
    Hi,
    der 4. Sämling war nicht WECH. Der hat wohl nur Pause gemacht.
    Jedenfalls wollte ich heute den Ersatz in eben dem Topf versenken und ups, da war ein hübsch grünes Luffababy drin.
    Nun werden es wohl 5 Pflänzchen die den Maschendrahtzaun verzieren dürfen - egal, er ist leider lang genug.
    Die 3 großen bekrabbeln sich - JUHU - , entrollen langsam wieder die Keimblätter und zeigen Ansätze vom 2 Blattpaar.

    Erfreute Grüße von
    Elkevogel

  48. #98
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Moin,

    klingt ja toll, Elke!

    Meine 3 Ansätze des 1. richtigen Blattpaares faulenzen vor sich hin, die Luffas stehen wohl zu kühl zum Wachsen. Macht aber nix, ich habe Zeit.

    Der komische Keimversuch im Küchenschrank will nicht so recht. Alle selbst geernteten, recht hellen Kerne sind schleimig, ich werd die wohl die Tage einzeln in Keimbeutel oder in Töpfe packen. Auch der 4. Kaufsamen, den ich aus dem Luffatopf herausgenommen und in den Keimbeutel mit hineingepackt habe, macht nicht vorwärts.
    Schade - mit dem durchsichtigen Beutel drumherum könnte ich gleich gucken, wenn was kommt, aber im Topf dann nicht mehr.

    Grüßle
    Billa

  49. #99
    Avatar von Ringelblümchen
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Nördliches Sachsen-A. Klimazone 7b
    Beiträge
    1.725
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Hallo ihr zwei. Mir ist auch aufgefallen, dass die Luffa längst nicht so schnell wachsen, wie andere Gurken. Meine zwei "Großen" arbeiten grade am ersten Blatt. Der Kleine wächst langsam hinterher und bei den letzten beiden in der Keimbox tut sich nichts. (Macht jetzt aber auch nichts mehr.)

    @Billa: Schleimig - hört sich gar nicht gut an. Deine Saat ist wohl tatsächlich letztes Jahr nicht richtig ausgereift. Wann hattest du letztes Jahr mit der Aufzucht angefangen?
    Dieses Jahr wird`s bestimmt viel besser.

    @all: Bisschen Kummer bereitet mir ja, dass ich gelesen habe, dass Luffa so Wärme verwöhnt sind und am besten im GWH angebaut werden sollten. Hmm - das hatte ich eigentlich nicht vor.

  50. #100
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: Luffa-Anzucht-Thread
    Hi Ringelchen,

    nix da, die Luffas gedeihen auch im Freiland, wirst sehen!

    Wann hattest du letztes Jahr mit der Aufzucht angefangen?
    Das weiß ich nimmer genau, ich weiß nur noch: recht spät...

    Dieses Jahr wird`s bestimmt viel besser.
    Das hoffe ich - und mit einer Grußße Gleichgesinnter macht das richtig Spaß!


    Grüßle
    Billa

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.

       

+ Antworten
Seite 2 von 23 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte