Like Tree139Likes

Thema: Aurinkos Gemüsegartenjahr

  1. #1
    Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Diesen Thread will ich dazu nutzen, um über "meinen Gemüsegarten" zu berichten. Dabei handelt es sich nicht um einen Garten im eigentlichen Sinne, sondern um eine ca. 45 m2 große Mietparzelle auf einem Feld.

    In den letzten Jahren wurde mir Regionalität bei Lebensmitteln immer wichtiger. Doch wenn frau Mitten in einer (österreichischen) Großstadt wohnt und der Balkon quasi nicht vorhanden ist, ist es gar nicht so einfach "eigenes" Gemüse anzubauen. Da kam mir letztes Jahr das Angebot eine Parzelle auf einem Gemeinschaftsfeld zu mieten gerade recht.
    Als kompletter Gartenanfänger war das erste Jahr zwar eine Lehr- und Lernjahr - geprägt von ein paar Mißerfolgen aber noch mehr Erfolgen. Dennoch stand für mich schnell fest, dass ich bei einer etwaigen Fortsetzung wieder mitmachen möchte.

    Und diese ist nun gestartet.

    Nun aber zu den Eckdaten:
    * Größe: 45 m2
    * Kosten: 150 €
    * Dauer: 6 Monate

    Das Besondere an der Sache ist, dass Feld wurde vom verpachtenden Bauer bereits umgeackert, gedüngt und auf ca. 2/3 der Fläche bepflanzt (2 Sorten Kartoffeln, Mais, 2 Sorten Bohnen, Spinat, Kresse, Radieschen, 3 Sorten Kopfsalat, Schnittsalat, Fenchel, Rote Beete, Karfiol, Brokkoli, Sellerie, Kohlrabi, Lauch und Zwiebel). 1/3 der Fläche steht zur freien Verfügung bzw. sind viele Sachen schon in den nächsten Wochen abgeerntet, sodass hier wieder Platz zum nachsetzen entsteht. Gartengeräte in ausreichender Menge sowie Wasser (mittels Brunnen direkt am Feld) werden ebenfalls zur Verfügung gestellt.

    Hier ein erster Eindruck
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160509_174437.jpg
    Wolke1 gefällt das.

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Nachdem ich letzte Woche nur schnell ein paar Sachen (5 Sorten Kürbis, Zucchini, Einlegegurken Mairübchen, Radieschen, Rettich, Gelbe Rüben, Schwarzer Rettich und Erbsen) gesäht habe, habe ich heute noch ein paar Jungpflanzen (Blaukraut, Weißkraut, Rosenkohl, Stangensellerie) sowie Kräuter gesetzt.

    Damit ist für die erste Runde bis auf Paprika/Chilli sowie den Ananaskirschen alles erledigt. Hier bin ich noch beim Überlegen, ob ichs riskieren soll morgen zu setzten - fürs Wochenende ist zwar Regen und ein Temperatursturz aber kein Frost vorhergesagt - oder ob ich doch besser noch auf Anfang nächste Woche warten soll. Hier könnten die gewünschten Sorten aber in meiner Stammgärtnerei schon wieder vergriffen sein (zumindest ist es mir letztes Jahr tw. so ergangen).

  3. #3
    Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    481
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Das klingt interessant. Bin gespannt, was du so zu erzählen hast.
    Wie viele Parzellen sind das denn; also, wie viele Mitgärtner hast du dort auf dem Feld?

  4. #4
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Sind knapp über 100 Parzellen. Und man trifft eigentlich immer jemanden am Feld und kann schön fachsimpeln. Interessant ist es auch zu sehen was die Leute alle anbauen - die Parzellen schauen alle komplett anders aus.

    Ich habe es heute dann doch riskiert und ein paar Paprikas / Chillis gekauft und gesetzt.

    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160510_180754.jpg

    Lt. Wetterfrosch sollen es heuer harmlose Eisheiligen werde - zwar kühl aber kein Frost. Es kühlt jetzt Tag für Tag ein bisschen ab - Sonntagnacht soll dann der Tiefpunkt mit 7-8°C sein. Ich hoffe es bleibt auch so.
    Aber hier ist es sowieso immer ein Glücksspiel. Letztes Jahr hatte ich aufgrund des Sauwetters bis zum 25. zugewartet. Dann hatte es schlagartig 30°C für ein paar Tage ehe es Anfang Juni nochmal runter ging. Das hat den Pflanzen auch nicht gefallen.

    Ernte gibt es nun auch schon die erste: Kresse und Spinat
    Wolke1 und Lycell gefällt das.

  5. #5
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Nachdem ich über's lange Wochenende verreist bin, war ich nun eine Woche nicht am Feld. Umso mehr war ich gespannt, wie die Pflänzchen diese Woche überstanden haben, vor allem, da es gestern und heute doch ganz schön frisch war.

    Auf dem Rückweg ging sich leider nur eine ganz kurze Stippvisite aus. Doch die Paprika / Chillipflanzen scheinen alles unbeschadet überstanden zu haben. Die Süßkartoffeln zeigen zwar jew. 1-2 bräunliche Blätter, doch die hatten sie letztes Jahr zu Beginn auch.
    Auch alle anderen Sachen haben sich prächtig entwickelt - Erbsen sind nun schon 5cm groß, Steckzwiebel ist da und die selbst gesähten Mairübchen, Rettiche, Rüben etc. sind auch gekeimt. Und zum Ernten gab es neben Kresse und Spinat nun auch die ersten Radieschen.
    Noch etwas träge scheinen die Kürbis-, Gurken- und Zucchinigewächse zu sein. Hier sieht man bis dato nur einen Zucchini.

    Umso stärker ist dafür das Unkraut gewachsen. Da darf ich morgen einmal kräftig jäten, vorausgesetzt es bleibt am Nachmittag trocken.
    Tubirubi, Wolke1 und Katinka979 gefällt das.

  6. #6
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Die erste Jätaktion wurde erfolgreich absolviert. Gemein ist es allerdings, wenn das Unkraut genau an den Stellen (bzw. Reihen) am stärksten wuchert, wo ich direkt gesäht habe. Ist einerseits tw. schwer auseinander zu kennen und vor allem noch schwieriger zu entfernen, da die Keimlinge (schwarzer Rettich, Beete, Mangold) noch sehr klein ist.

    Gestern wurden auch die letzten Paprikas/Chillis eingepflanzt. Schaut doch ganz gut aus:

    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160518_170923.jpg

    Das Grünzeugs dazwischen stellt übrigens meine Beschäftigung für das kommende Wochenende dar - gar nicht so einfach 2 Meter Kresse und Spinat zu verarbeiten. Und vor allem wird es von Tag zu Tag mehr.

    Sorge bereiten mir derzeit meine Kürbis- / Zucchini- / Gurkengewächse. Zucchini und 2 Gurken sind zwar gekeimt, allerdings sind die Keimblätter am Rand gelb. Ich fürchte da waren die 3°C gestern Nacht doch nicht nach derem Geschmack.
    Von den Kürbissen sieht man mit Ausnahme des Hokkaidos leider noch immer nix. Ich habe hier gestern noch mal etwas nachgelegt. Sollte sich da bis Ende nächster Woche nichts tun - muss ich wohl doch auf Pflänzchen umsteigen.
    Wolke1 gefällt das.

  7. #7
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Da es gestern bei uns einige Stunden extrem gegossen hat, habe ich heute beim Vorradeln nur einen kurzen Beobachtungsrundgang gemacht und geerntet. Gearbeitet wird erst morgen wieder, wenn es etwas aufgetrocknet ist.

    Dafür habe ich heute mal ein paar Impressionen:

    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160520_181053.jpg
    Die Erbsen sind schon fleißig am wachsen

    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160520_181139.jpg
    Hoch gepoktert - aber alles richtig gemacht. An zwei Pflanzen konnte man heute schon die ersten Pfefferonis erkennen und auch der Rest blüht schon.

    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160520_181221.jpg
    Ananaskirsche

    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160520_181237.jpg
    Der Zucchini scheint sich zu erholen...


    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160520_181301.jpg
    ...dafür sieht man bei den Kürbissen noch immer nichts bzw. nicht das Erwartete. Da kommen stattdessen Kartoffeln zum Vorschein. Scheinen Überbleibsel aus dem letzten Jahr zu sein, denn an der Stelle der Mulchfolie befanden sich 2015 die Kartoffeln.
    Wolke1 gefällt das.

  8. #8
    Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    481
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Oh, da wirst du also ungesetzt Kartoffeln ernten können.
    Auch nicht schlecht

  9. #9
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Blöderweise habe ich eh schon mehr als genug Kartoffeln, da die gegenüber dem letzten Jahr verdoppelt wurden und heuer zudem keine frühe Sorte dabei ist.
    Naja da freuen sich dann wohl meine Eltern.

    Außerdem habe ich keine Ahnung wie sich die Kartoffeln dann mit den Kürbissen vertragen (die ich ja unbedingt will). Lt. div. Nachbarschaftstabellen im Internet eher weniger.

  10. #10
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.194
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Dann rupf sie doch raus.

  11. #11
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Zitat Zitat von Tubirubi Beitrag anzeigen
    Dann rupf sie doch raus.
    Bei denen unter der Mulchfolie ist das auch nicht so einfach. Da erwischt man nur die halbe Pflanze.

    Ich habe aber beschlossen ich lasse sie mal (es sei denn sie kommen mit den Kürbissen komplett in die Quere) - es dürfte nämlich die frühe Sorte vom letzten Jahr sein. Die wäre ab Mitte Juli so weit. Ein paar Kartoffeln könnte ich da zum Grillen schon brauchen.

  12. #12
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Dieses Wochenende war ich echt fleißig. Gestern und heute jew. fast 2,5 Stunden Unkraut ausgerupft. Gemeinerweise wuchs dieses genau in den Bereichen am stärksten, wo ich ein paar Sorten gesäht habe. Da diese Sachen auch noch nicht viel weiter als Keimstadium sind, konnte man da nicht mit dem großen Gerät ran - sondern musste alles einzeln von Hand aus rupfen.
    Mit dem Ergebnis ich hab habe nun ordentlich Kreuzweh und nen schnurrenden Kater in den Oberschenkeln.

    Zudem habe ich gestern auch mein Gurkengerüst aufgebaut
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160521_175543.jpg
    Jetzt müssten nur noch die Gurken keimen.


    Und auch mein Balkon wurde gestern bestückt. Viel passt zwar nicht rauf, aber 5 Tomaten sind es dann doch wieder geworden. Dazu kommt noch eine Snackgurke.
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160522_181558.jpg
    Tubirubi, Wolke1 und Highlaender gefällt das.

  13. #13
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Heute war mal ein Garten freier Tag.
    Einerseits musste ich etwas länger arbeiten, andererseits schüttete es Nachmittags immer wieder heftigst. Zudem war es ziemlich stürmisch. Ich hoffe meine div. Klettergerüste haben diesen Test unbeschadet überstanden.

  14. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    31.05.2014
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.871
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Das hoffe ich auch, denn das habt ihr gut gebaut.

  15. #15
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Gärtnern war noch immer nicht, da es den halben Nachmittag (bzw. jetzt schon wieder) geregnet hab. Aber ich habe vorhin nen trockenes Stündchen ausgenutzt und bin schnell vorbeiradelt.
    Die gute Nachricht das Gurkengerüst hat standgehalten, dafür lagen 2 Paprikas etwas darnieder, die muss ich wohl dringend an den Stecken festbinden.

    Zitat Zitat von Wolke1 Beitrag anzeigen
    Das hoffe ich auch, denn das habt ihr gut gebaut.
    Danke. Habe auch lange gegrübelt wie ich das machen soll, denn ein bisschen windig ist es auf dem Feld immer und dank dem Föhn sind Windgeschwindigkeiten von 60-70km/H keine Seltenheit. Aber es scheint halbwegs stabil zu sein.

    Sollte es aber wie immer mal möglich, noch stärkere Geschwindigkeiten geben, dann hilft ohnehin nix. Letztes Jahr hatte es einen Tag Böhen von über 100km/H, da stand dann gar nix mehr. Sogar den Geräteschuppen hat es zerteilt.

  16. #16
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Ach ja ehe ich es vergesse, die Stippvisite hat gezeigt, dass nun endlich auch ein Muskat Kürbis gekeimt ist. Und die Einlegegurken scheinen sich zu erfangen (zumindest sieht man nun ganz klein das erste Blattpaar sprießen).

    Nur von den Butternut ist noch immer nichts zu sehen. Damit werde ich dann morgen doch in der Gärtnerei ein Pflänzchen kaufen und am Donnerstag einpflanzen, bevor es dann zu spät wird.

  17. #17
    Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    481
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Na ja, bei echtem Sturm kann man ja nur in Deckung gehen. Hoffen wir mal, dass keiner kommt. Wenn deine Butternut noch keimen, ist bestimmt trotzdem genug Platz für alle da - also auch für einen Setzling aus der Gärtnerei. Vielleicht spornt er die deinen ja dann noch an

  18. #18
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Eben dass hoffe ich auch und vom Platz her sollte es sich ausgehen. Es sind ja auch noch zwei weitere Sorten Kürbis nicht gekeimt.

    Ich hätte am Ende gerne 4-5 Kürbis Pflanzen (Sorten mittlerweile egal). Kürbis ist quasi das pflegeleichteste Gemüse: währende des Sommerst fast kein Arbeitsaufwand und wenn Erntereif lässt er sich noch eine ganze Weile lagern (und stellt somit auch die Gemüseversorgung im Winter sicher), wohingegen z.B. der Zucchini doch innerhalb ein paar Tage verarbeitet werden muss.
    Tubirubi gefällt das.

  19. #19
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Heute wieder 2 Stunden Unkraut gejätet. Bei dem derzeitigen Wetter schießt das so richtig, wohingegen sich die anderen Sachen eher schwer tun.

    Die gekauften Butternutkürbisse wurden heute eingesetzt. Dazu die zweite Fuhre an div. Kohlsorten. Spinat, Radieschen und Kresse sind abgeerntet, stattdessen habe ich nun Karotten zwischen den Paprika/Chilis gesetzt.

    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160526_174604.jpg

    Damit ist die Arbeit für diese Woche auch schon beendet, denn übers Wochenende bin ich vereist.

  20. #20
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Eigentlich wollte ich heute bei der Rückfahrt noch kurz am Feld vorbeischauen: die Lage checken und ein paar mitgebrachte Salatpflänzchen (roter Kopfsalat), die ich auf dem Markt in meiner alten Heimat gefunden habe, einpflanzen.

    Doch das Wetter war leider Spielverderber. Es hat sich ordentlich eingeregnet. Jetzt hoffe ich mal auf morgen. Allerdings prophezeit der Wetterbericht für die ganze Woche nachmittags immer Gewitter und Regenschauer.

  21. #21
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Das Wetterglück war mir heute hold. Es war den ganzen Tag trocken und fing erst auf dem Heimweg vom Feld zum Regnen an. Damit konnte ich die Salatpflänzchen einsetzen, die nächste Fuhre Radieschen/Rettich sehen und ein bisschen Unkraut jäten. Wenn das Gemüse auch so wachsen würde.

    Aber schön langsam sieht man nun doch Fortschritte:

    Blick übers ganze Feld
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160531_175610.jpg

    Die Erbsen wachsen deutlich
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160531_175617.jpg

    Ja was ist denn das? Der lange vermisste Butternut Kürbis (Muskat und Arcon sind ebenfalls geschlüpft)
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160531_175623.jpg

    Die Einlegegurken scheinen nun auch zu wollen.
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160531_175630.jpg

    Dafür gibt es die ersten Ausfälle zu vermelden. Für mich komplett rätselhaft - gerade noch auf den Fotos von letzten Donnerstag geschaut, da sahen die Kohlpflänzchen komplett normal aus - und in der Zwischenzeit gab es eigentlich keine kalten Nächte mehr.
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160531_175645.jpg

    Kartoffeln sind alle da. Mit ihnen leider auch die Kartoffelkäfer. Das wird wieder ein Spaß, die zu entfernen.
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160531_175727.jpg
    Wolke1 gefällt das.

  22. #22
    Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    481
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Na, das entwickelt sich ja prächtig.
    Dient das hinterher dann nur der Selbstversorgung? Was machst du mit der ganzen Ernte?

  23. #23
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Ja ist großteils Selbstversorgung. Letztes Jahr habe ich ab Anfang Juni an Gemüse nur noch Jungzwiebel und Tomaten eingekauft, ab Juli bis Mitte November überhaupt nichts mehr. Das Meiste esse ich selbst. Ein bisschen was kann ich einfrieren (habe aber nur 1 kleines Gefrierfach), ansonsten wird eingekocht bzw. -gelegt. Kartoffeln, Süßkartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Kürbis kann ich einige Wochen im Keller lagern.

    So alle 3-4 Wochen fahre ich übers Wochenende zu meinen Eltern. Die bekommen dann auch immer etwas.

    Und wenn mal irgendwo ganz viel ansteht, verschenke ich das unter meinen Arbeitskollegen. Das war aber letztes Jahr nur 1x bei Zucchini und da habe ich heuer nur noch 1 statt 3 Pflanzen.
    Syrah und Wolke1 gefällt das.

  24. #24
    Gesperrt
    Registriert seit
    31.05.2014
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.871
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Dachte ich auch gerade. Aber wir hatten selber mal Feldbearbeitung gemacht. Keine Ahnung wem wir damals alles mitgefüttert haben.

    Super Leistung.

  25. #25
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Ich fand das jetzt letztes Jahr großteils gar nicht so extrem viel, wobei ich auch sagen muss, dass ich extrem gern koche und auch Gemüse sehr gerne mag. In den Hardcore Zeiten gab es dann aber auch oft statt der üblichen Brotzeit am Abend entweder nen gemischten Salat oder Suppe.
    Da habe ich dann an anderen Sachen beim Einkaufen gleich noch mitgespart.

  26. #26
    Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    481
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Salat oder Suppe sind einer Brotzeit m.M.n. immer vorzuziehen
    Echt stark, dass du das alles verwerten kannst. Super!

  27. #27
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Dieses Wochenende stand mal wieder ganz klar im Zeichen des Unkraut jätens. Echt phänomenal wie das derzeit wächst. Da jammern auch alle Mitgärtner am Feld.
    Aber ich kann auch etwas positives vermelden. Es sind nun alle 5 Kürbissorten gekeimt und bilden nun ihre ersten Blätter. Wenn die endlich mal in die Pötte kommen, sollte sich auch das Unkraut Problem schnell erledigt haben.

    Abschließend wieder ein paar Impressionen von heute:

    Zwiebelbeet mit unterschiedlichen Sorten von Zwiebelgewächsen: rote, gelbe, weiße, längliche, Schalotten sowie Lauch
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160605_142010.jpg

    Die eingegangenen Kohlgewächse wurden heute durch neue ersetzt - hoffentlich gibt es diesmal keine Ausfälle.
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160605_142016.jpg

    Das Salatbeet - da bin ich derzeit fleißig am Ernten und den ersten Kohlrabi werde ich wohl in ~10 Tagen nehmen können.
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160605_142051.jpg

    Die Ananaskirschen wollen auch noch nicht so wirklich. Dafür sind die von mir nachgesähten Buschbohnen gekommen und sogar schon weiter als die ursprünglich vom Bauern gesähten.
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160605_142112.jpg

    Am Besten gedeihen nach wie vor die Pfefferonis.
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160605_142334.jpg

  28. #28
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Habe ich eigentlich schon mal geschrieben, dass das Wetter in diesem Jahr einfach nur nervt. Dass es um diese Jahreszeit praktisch jeden Tag mal regnet bin ich zwar gewohnt, aber in den letzten Jahren war es halt zumindest immer für einige Stunden am Tag sonnig. Dieses Jahr Fehlanzeige. Kein Wunder, das da nix wächst.

    Von daher heute nur ein kurzer Besuch am Feld zum Salat ernten und Kartoffelkäfer einsammeln (währenddessen hat es selbstverständlich geregnet). Aber immerhin habe ich heute endlich mal meinen zweiten Feldnachbarn kennengelernt. Immer schön zu wissen mit wem man es so zu tun hat.

  29. #29
    Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    481
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Willkommen im Club ♥
    Dieses Jahr spielt das Wetter wohl überall verrückt. Da wir es (zum Glück) nicht ändern können, müssen wir eben das beste draus machen - notfalls mit Regenschirm gärtnern

  30. #30
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.194
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Zitat Zitat von aurinko Beitrag anzeigen
    Die Ananaskirschen wollen auch noch nicht so wirklich.
    Hallo Aurinko.
    Ananaskirschen werden nicht sehr hoch. Ich glaube, die Ranghilfen brauchst Du nicht so hoch.

  31. #31
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Zitat Zitat von Lycell Beitrag anzeigen
    Willkommen im Club ♥
    Dieses Jahr spielt das Wetter wohl überall verrückt. Da wir es (zum Glück) nicht ändern können, müssen wir eben das beste draus machen - notfalls mit Regenschirm gärtnern
    Das ich von oben nass werde, stört mich noch weniger. Ätztend ist vielmehr, dass der Boden, der quasi ja nur Lehm ist, und sich somit nach jedem Regenguss in ne Schlammfeld verwandelt.

    Aber ich weiß, im Vergleich zu anderen Gegenden haben wir hier ja noch direkt Glück. Wenn ich mir die Bilder aus quasi meiner Heimat anschaue (bin gebürtig aus Braunau, was genau auf der anderen Innseite von Simbach liegt) bin ich nach wie vor fassungslos. 48h vor der Flut war ich noch in dem Ort, die Salatpflänzchen von denen ich letzte Woche schrieb, stammen vom dortigen Markt.

    Zitat Zitat von Tubirubi Beitrag anzeigen
    Hallo Aurinko.
    Ananaskirschen werden nicht sehr hoch. Ich glaube, die Ranghilfen brauchst Du nicht so hoch.

    Ich weiß. Nur hatte ich die noch übrig, und zudem finde ich die Form ganz passend. Da die dann runderum stützt. Bei der, die ich letztes Jahr am Balkon hatte bin ich am Ende vor lauter Stecken nicht mehr nachgekommen. Ich musste quasi jede einzelne Verzweigung stützen. Und so 70cm ist sie auch hoch geworden.
    Die zweite hatte ich am Feld ohne Stütze. Die ist dann flach am Boden gewachsen - und hatte am Ende ca. 1,5m im Durchmesser.

    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20150814_155443.jpg

    Das Bild stammt von Mitte August, am Ende war sie noch größer. Die Ernte davon war übrigens sehr gut: ca. 2,5kg nur von der einen Pflanze.
    Tubirubi gefällt das.

  32. #32
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Schön langsam tut sich doch etwas am Feld:

    Kohlrabi ist auch schon erntereif
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160611_093708.jpg

    Ein Hindernisparcours aus Kartoffeln
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160610_190850.jpg

    Zucchini hat ordentlich zugelegt
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160610_190830.jpg


    Die Erbsen blühen
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160611_093551.jpg

    Dennoch hinken die Sachen gegenüber dem letzten Jahr zurück. Tw. sogar deutlich insbesondere Gurken, Kürbisse, Süßkartoffeln. Aber es gab letztes Jahr auch ein Phase, wo dann auf einmal alles explodiert ist. Ich hoffe die kommt dieses Jahr auch noch.

    Leider lässt der viele Regen (in den letzten 2 Wochen, gab es nur einen Tag an dem es nicht geregnet hat) auch schon den Salat und Mangold faulen.
    TTR gefällt das.

  33. #33
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Achja ernten konnte ich gestern auch schon einiges: 3 Salatköpfe, ein paar Radieschen sowie die ersten Minirettiche und Mairüben.

  34. #34
    Avatar von Schluesselblume
    Registriert seit
    04.04.2016
    Ort
    Schwäbische Alb
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    53
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Ich sage auch mal Hallo in deinem Reich Aurinko
    Nachträglich Glückwunsch zum eigenen Parzelle, die 150 Euro waren sicher gut
    investiert!
    Mir ist dieses Jahr leider auch schon so Einiges "abgesoffen", der Boden ist momentan einfach zu nass, ich hoffe, wie du schreibst, dass wir bald diesen Schub erleben und die Pflanzen endlich durchstarten.

  35. #35
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Herzlich Willkommen hier bei mir im Thread

    Ja leider gegen das Wetter ist man machtlos. Und im Prinzip sind ein paar angefaulte Salatköpfe ja nix gegen die Schäden die es anderorts gibt.

    Ich bin aber dennoch jedes Mal aufs Neue überrascht, was die Mitgärtner meinen alles Gießen zu müssen. Heute konnte ich wieder welche beobachten, die sicherlich 10x10l verteilt haben. Derweil war der Boden eh noch sehr, sehr nass.
    Ich habe bis dato vielleicht 3x eine Gießkanne voll auf die frisch gesetzten Pflänzchen zum angießen verteilt.

    Hier kann man aber auch noch ein anderes Phänomen gegenüber letztem Jahr beobachten: und zwar die Wurzelbild der Pflanzen. Die Salat hatten heuer fast gar keine bzw. nur ganz feine Wurzeln auch der Kohlrabi den ich heute geholt habe ging ganz leicht zu entfernen. Letztes Jahr war ich beim Salat richtig erstaunt, was der für einen rießen Wurzelballen (tw. Fussballgroß) ausbilden kann. Aber klar da war es Anfang Mai schon richtig heiß und trocken, so dass die Pflanzen in die Tiefe gewurzelt haben - heuer konnten sie da richtig faul sein.

  36. #36
    TTR
    TTR ist offline

    Registriert seit
    02.05.2015
    Ort
    Bochum
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    275
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Das Wetter ist echt seltsam, hier (Bochum) wird es kühl und regnet nur noch.

    Beim Umsetzten der Tomaten habe ich im neuen, großen Topf ordentlich gewässert vor ein paar Tagen und die Erde wird gar nicht mehr trocken auf dem Balkon, obwohl der Topf vor Regen geschützt steht.

    So langsam verstehe ich das Gerede der Kleingärtner der vergangenen, vielen Jahre.

    Der ganze Spaß und das ganze Business ist extrem wetterabhängig.
    Mann schnallt es erst richtig, wenn man es selber macht oder hier gerne liest.
    Schluesselblume gefällt das.

  37. #37
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Zitat Zitat von TTR Beitrag anzeigen
    Beim Umsetzten der Tomaten habe ich im neuen, großen Topf ordentlich gewässert vor ein paar Tagen und die Erde wird gar nicht mehr trocken auf dem Balkon, obwohl der Topf vor Regen geschützt steht.
    Da sagste was. Meine am Balkon stehenden Tomaten habe ich in den letzten 3 Wochen genau 1x ein bisschen gegossen. Ich war übers Fronleichnam Wochenende verreist und habe die vorsorglich gut gegossen bzw. den Untersetzer vollgemacht. Tja dann war es da wesentlich weniger sonnig als vorhergesagt (hat tw. schon Mittags gewittert) und der Wasserverbrauch somit deutlich geringer und als ich wiederkam noch immer alles klatschnass. Und das hält an.

  38. #38
    Avatar von Schluesselblume
    Registriert seit
    04.04.2016
    Ort
    Schwäbische Alb
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    53
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Zitat Zitat von aurinko Beitrag anzeigen
    Ich bin aber dennoch jedes Mal aufs Neue überrascht, was die Mitgärtner meinen alles Gießen zu müssen. Heute konnte ich wieder welche beobachten, die sicherlich 10x10l verteilt haben. Derweil war der Boden eh noch sehr, sehr nass.
    Ich habe bis dato vielleicht 3x eine Gießkanne voll auf die frisch gesetzten Pflänzchen zum angießen verteilt.
    Das Phänomen habe ich auch schon beobachtet. Mit Angießen bei Pflanzung und kurz danach oder während langer Trockenperioden bin ich auch immer gut gefahren. Für ständiges Gießen wäre ich eh zu faul, gleiches gilt beim düngen.. Und wie wir heute ja eh wissen, werden die Böden eh schnell überdüngt, so viel braucht es meist gar nicht.

  39. #39
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Zitat Zitat von Schluesselblume Beitrag anzeigen
    Das Phänomen habe ich auch schon beobachtet. Mit Angießen bei Pflanzung und kurz danach oder während langer Trockenperioden bin ich auch immer gut gefahren. Für ständiges Gießen wäre ich eh zu faul, gleiches gilt beim düngen.. Und wie wir heute ja eh wissen, werden die Böden eh schnell überdüngt, so viel braucht es meist gar nicht.
    Insbesondere hier. Mein Feld liegt auf nem alten Schwemmland des Inns. Das Grundwasser ist wohl ziemlich nah darunter. Und zudem gibt es aufgrund der Lage im Bergland auch im Hochsommer mehrmals die Woche ein kleines Gewitter.
    Selbst letzten Sommer bei den Rekordtemperaturen musste ich ab Mitte Juni kein einziges Mal mehr gießen. Es hat fast täglich nen kleinen Schauer gegeben. Die Erde war zwar auf der obersten Schicht staubtrocken, aber wenn man 1-2 cm tief gebohrt hat, war die Erde noch feucht.
    Geändert von aurinko (15.06.2016 um 22:27 Uhr)

  40. #40
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Wirklich explodieren tut zwar noch nichts (außer vielleicht den Kartoffeln), aber bei einer Vielzahl der Sachen merkt man doch deutlichen Wachstum bzw. Änderungen, wenn man mal 2 Tage nicht am Feld ist.

    Bei der Anfangs noch ziemlich mickrigen Kamille, kann man mittlerweile die ersten Blüten erkennen.
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160509_174452.jpg Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160615_175341.jpg


    Der Broccoli bildet Röschen
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160615_175439.jpg


    Auch die Bohnen haben die ersten Blüten...
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160615_175546.jpg

    ... und die Erbsen sogar die ersten Schoten.
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160615_180036.jpg

    Meine selbst ausgesähten Einlegegurken sind zwar noch immer mickrig, sind in der letzten Woche aber ein paar cm gewachsen. Bei der gekauften kann man die ersten Ansätze erkennen. Allerdings schauen die ersten Blätter schon etwas mitgenommen aus.
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160615_175410.jpg Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160615_175405.jpg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160615_175352.jpg  
    Schluesselblume gefällt das.

  41. #41
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Dafür läuft ab nun aber auch die Ernte so richtig an:

    Salat ist mittlerweile fast vernichtet (von ehemals 18 Köpfen stehen noch 2), Kohlrabi und Rote Beete haben es heute auch schon in den Erntekorb geschafft und die erste Ananaskirsche war auch reif (allerdings sehr sauer).

    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160615_182939.jpg


    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160615_175555.jpg
    TTR und Schluesselblume gefällt das.

  42. #42
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Die letzten Tage konnte ich nichts berichten, da ich übers Wochenende bei meinen Eltern bin (die ich aber schon mit reichlich Gemüse versorgen konnte).

    Lt. aktuellem Wetterbericht, soll es morgen sogar schon ab Nachmittag sonnig werden - so dass sich abends hoffentlich eine kurze Stippvisite aus geht. Und danach hoffe ich auf die lang erwartete Wachstumsexplosion - es soll zumindest bis Freitag nicht regnen (bzw. max ein kleines Gewitter) und über 30°C haben. Wäre auch langsam an der Zeit

  43. #43
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Mann ist der Boden derzeit nass. Da kann man echt nur hoffen, dass die Wurzeln nicht verfaulen.

    Besonders viel Unkraut jäten konnte ich daher heute noch nicht.Dafür wurden die letzen zwei vom Bauern gesetzten Salate geerntet (dazu noch Fenchel, Mairübchen und Kohlrabi) und an deren Stelle Petersilwurzeln, Pak Choi und ein Rote Little Gem gesäht.

    Zudem stand große Kartoffelkäferjagd an. Die Vieher nerven ziemlich.

    Kartoffelplantage - allerdings mittlerweile ziemlich mühsam zum durchkommen
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160620_182121.jpg

    Erbsen gedeihen prächtig...
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160620_182552.jpg

    und der Zucchini braucht hoffentlich auch nicht mehr lange
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160620_182052.jpg
    TTR und Schluesselblume gefällt das.

  44. #44
    Avatar von Schluesselblume
    Registriert seit
    04.04.2016
    Ort
    Schwäbische Alb
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    53
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Oh wow, du hast ja ein richtiges Kartoffelfeld Aurinko

    Hatte unsere Nachbarin in meiner Kindheit auch. Die ist im Sommer immer mit dem Eimerchen über den Acker gelaufen und hat Käfer gesammelt.

  45. #45
    TTR
    TTR ist offline

    Registriert seit
    02.05.2015
    Ort
    Bochum
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    275
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    ich kenne das nur aus Erzählungen.

    ist das echt so schlimm mit den käfern?

  46. #46
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Ja. Zumindest wenn die Kartoffeln in den Maßen angebaut werden wie bei uns am Feld (bei ein paar Pflanzen im Garten wird es wohl nichts machen). Das grundlegende Problem ist, dass heuer direkt neben dem Feld mit den Pachtparzellen ein Bauer selbst einen ganzen Kartoffelacker mit einer sehr frühen Sorte hat. Von daher sind die Käfer schon viel früher unterwegs gewesen.
    Und dann ist man auch sehr von seinen Mitgärtnern abhängig. Da kann man selbst zwar glauben was man will, wenn aber einer 2-3 Parzellen weiter nichts tut (bzw. wie ich gestern gesehen habe die Käfer nur auf den Boden wirft), dann sind die Käfer sehr schnell wieder da.

    Ich selbst habe ja in den letzten Wochen schon versucht sämtliche Blätter mit Eiern abzumachen und auch jetzt bin ich fleißig am sammeln. Wird wohl noch eine zeitlang so weitergehen.

  47. #47
    TTR
    TTR ist offline

    Registriert seit
    02.05.2015
    Ort
    Bochum
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    275
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    oh ja, das leuchtet ein.

    du wirst erfolgreich sein!

  48. #48
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Dank der grauenhaften Leistung unserer Nationalmannschaft (ich hatte nach einer HZ genug) gab es heute wieder eine Runde Kartoffelkäfe bzw. -larvenjagd.

    Zudem ist mir beim Rundgang auch aufgefallen, dass der von mir ausgesähten Schwarze Rettich schon ziemlich groß ist. Dachte der wäre eigentlich was zum Einlagern im Wintern. Nunja das Nachlesen jetzt im Netz hat ergeben, dass die Aussaat zw. Juli und August liegt. Ups. Sollte man beim nächsten Mal davor nachlesen.

  49. #49
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Das Wetter ist nach wie vor verhext. Kaum ein Tag ohne kräftigen Niederschlag, und wenn es doch mal trocken bleibt, dann hat es gleich ne Affenhitze und macht die Garten äh Feldarbeit quasi auch unmöglich.

    Deswegen ging es gestern schon nach 7:00 in der Früh auf den Acker. Und der erste Anblick war mal spitze - die zwei Tage Sonne hat endlich die lang erwartete Explosion bewirkt. Gut zwei Stunden lang habe ich wieder sämtliche Unkraut entfernt, Kartoffelkäfer eingesammelt und fleißig geerntet.

    Heute wollte ich wieder ein paar Pflänzchen nachsetzen - doch kaum am Feld angekommen fing es in Strömen zu gießen an. Somit war ich nach 5min schon wieder fertig.

    In der totalen sieht man die Entwicklung der letzten 2 Monate deutlich.
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160509_174437.jpgAurinkos Gemüsegartenjahr-20160625_090450.jpg

    Brokkoli
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160625_090557.jpg

    Der etwas zu früh gesähte schwarze Rettich
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160625_090629.jpg

    An den Kartoffeln sieht man das Mistwetter der letzten Wochen besonders - die schauen wahrlich nicht mehr taufrisch aus
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160625_090754.jpg

    Endlich gibt es Zucchini
    Aurinkos Gemüsegartenjahr-20160625_090819.jpg
    Lycell gefällt das.

  50. #50
    Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    481
    AW: Aurinkos Gemüsegartenjahr
    Wow - diese Vorher-Nachher-Gegenüberstellung zeigt erst mal so richtig, was du alles geschaffen hast.
    Respekt!

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.

       

+ Antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte