Thema: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017

  1. #51
    Avatar von abelonee
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    OL
    Beiträge
    2.097
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    meine küchengurke kann scheinbar nur männer blüten machen.

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #52
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von abelonee Beitrag anzeigen
    meine küchengurke kann scheinbar nur männer blüten machen.
    Das muss nicht so sein. Die männl. Blüten kommen immer zuerst. Mit der Zeit dann auch die weiblichen.

  3. #53
    Avatar von abelonee
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    OL
    Beiträge
    2.097
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    jo warten wir ab.

  4. #54
    Avatar von abelonee
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    OL
    Beiträge
    2.097
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    blühen tut sie gut aber scheint keine gurken zu wollen. heute gabs ein paar tropfen flüssig dünger.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017-20170129_183854.jpg  
    Geändert von abelonee (29.01.2017 um 19:41 Uhr)

  5. #55
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Gab es schon weibliche Blüten?

  6. #56

    Registriert seit
    08.03.2010
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    1
    Frage AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von Tubirubi Beitrag anzeigen
    Klar, kannst Du verschiedene zusammen pflanzen. Darfst halt keine Samen davon nehmen, weil sie sich verkreuzen können. Aber wenn Du sie nur essen willst, braucht Dich das nicht zu kümmern.
    Hallo zusammen,
    bin hier zwar schon ewig angemeldet aber nur gelegentlicher Mitleser bisher... Jetzt muss ich als erstes gleich mal eine dumme Frage stellen - was würde denn passieren, wenn sie sich verkreuzt haben und man doch Samen nimmt? Also außer, dass das dann nicht mehr Samen von der einen oder anderen Sorte sind sondern vermutlich eine völlig unbekannte neue Sorte?

  7. #57
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von Ullerl294 Beitrag anzeigen
    was würde denn passieren, wenn sie sich verkreuzt haben und man doch Samen nimmt? Also außer, dass das dann nicht mehr Samen von der einen oder anderen Sorte sind sondern vermutlich eine völlig unbekannte neue Sorte?
    Hallo Ullerl schön, dass Du ins Aktive schreitest ,
    zu Deine Frage:
    Ja genau, wenn Du die Samen dann aussäst, dann hast Du nicht mehr dieselbe Sorte wie vorher, sondern eine neue Sorte, die die Gene von zwei oder mehr Sorten trägt. Kann sein, dass sie lecker ist, kann aber auch nicht sein. Und wenn Du von der wieder die Samen nimmst, bekommst du viele verschiedene Pflanzen (F2-Generation).

    Manchmal kann aber auch Ungenießbares dabei rauskommen. Wenn z.B. Zucchini sich mit Zierkürbis verkreuzt.

  8. #58
    Avatar von abelonee
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    OL
    Beiträge
    2.097
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    hab ich die tage auch gelesen. werd mein zierkürbis fern von den zuchini pflanzen

  9. #59
    Avatar von Golden Lotus
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Raum Heidelberg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    348
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Man soll insgesamt keine eigenen Samen von kürbis und Zucchini nehmen,
    da sich der
    giftige Bitterstoff Cucurbitacin bilden kann.
    Ich kaufe immer meine samen bei Franchi da sind dann genug drin,
    das sie fürs nächste jahr auch noch reichen und so teuer sind sie ja nicht


  10. #60
    Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    728
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Der bildet sich in größeren Mengen aber nur, wenn die Pflanze sich wie oben schon geschrieben verkreuzt hat oder wenn die Pflanze Stress durch extreme Wetterbedingungen hatte.

  11. #61
    Avatar von Golden Lotus
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Raum Heidelberg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    348
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Ja ich weiß,
    habe ja auch geschrieben, kann.
    Ich selbst kaufe mir immer wieder gerne mal was anderes,
    brauche nicht immer dasselbe.
    Und mit dem verkreuzen,ist schnell zu,wenn man verschiedenes im Garten hat,
    die Bienen fliegen ja doch schön weit

  12. #62
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Sie verkreuzen sich aber immer nur innerhalb derselben Art. Deshalb kann ich von meinem Muscadekürbis sehr wohl die Samen abnehmen. Der verkreuzt sich nicht mit Zierkürbis (C. pepo). Zucchini gehört auch zu C. pepo. Ich achte beim Anbau darauf, dass verschiedene Sorten der gleichen Art in einem Garten sind (zum Glück habe ich zwei Gärten )

  13. #63
    Avatar von Golden Lotus
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Raum Heidelberg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    348
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Ja ist ja ok so.
    Ich fand es nur wichtig das es auchmal hier erwähnt wird,
    dann weiß man wenigstens was sache ist

  14. #64
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Ja, wenn man aber darauf achtet, welche Kürbisarten man pflanzt, dann kann man das umgehen.
    Ich habe da früher auch keine Ahnung von gehabt, bis ich Samen von meinem Butternut nahm und im Folgejahr ein Kürbis rauskam, der ähnlich wie Muscade aussah und früher abreifte, dazu noch lecker war.
    Es war eine Kreuzung von 2012, wo ich zwei Butternut, 2 Muscade de Provence und 2 Hokkaido anbaute. Die Hokkaido gehören zur C. maxima. Die beiden anderen waren beide c. moschata. Butternut und Muscadekürbis haben sich also verkreuzt. Das Ergebnis war gar nicht so schlecht und jetzt habe ich schon zweimal von dieser verkreuzten F1 Saat genommen. Aber den zu stabilisieren würde ich mich dann jetzt doch nicht getrauen. Dazu bräuchte man ein Feld.

  15. #65
    Avatar von Golden Lotus
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Raum Heidelberg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    348
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Ja,dann hoffen wir dieses Jahr mal auf ein tolles Kürbisjahr

  16. #66
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Nee, ich hoffe auf ein tolles Melonenjahr. Denn das war letztes Jahr, verglichen mit den Kürbissen und Gurken, extrem bescheiden.

  17. #67
    Avatar von Golden Lotus
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Raum Heidelberg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    348
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Melonen mach ich nicht mehr,
    da habe ich allen mut verloren,
    denn sie wachsen immer nur,aber nie eine Blüte und Frucht,
    habe schon Gewächshaus wie auch draußen Sonne versucht.

  18. #68
    Moderator Avatar von Sunfreak
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    15.609
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Dabei sollte das Klima doch im Raum Heidelberg eigentlich eines der besseren sein!?

    Grüßle, Michi

  19. #69
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von Golden Lotus Beitrag anzeigen
    Ja,dann hoffen wir dieses Jahr mal auf ein tolles Kürbisjahr
    Dem schließ ich mich doch glatt an.

  20. #70
    Avatar von Golden Lotus
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Raum Heidelberg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    348
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von Sunfreak Beitrag anzeigen
    Dabei sollte das Klima doch im Raum Heidelberg eigentlich eines der besseren sein!?

    Grüßle, Michi
    Tja,oder ich kann es nicht mit melonen,
    ich kann echt viel aber diese melonen..............

  21. #71
    Moderator Avatar von Sunfreak
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    15.609
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Welche Sorten hast du denn probiert?

    Grüßle, Michi

  22. #72
    Avatar von Golden Lotus
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Raum Heidelberg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    348
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Einmal war das die Melone Irokese, samen hatte ich bestellt
    und letztes Jahr hatten wir so eine Babywassermelone

  23. #73
    Avatar von abelonee
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    OL
    Beiträge
    2.097
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    versuch es dies jahr noch 1 mal. will die im gewächshaus versuchen. hab nur paar samen von einer supermarkt melone rot.
    Geändert von abelonee (01.02.2017 um 19:30 Uhr)

  24. #74
    Avatar von abelonee
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    OL
    Beiträge
    2.097
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    werd meine gurke die tage entsorgen. ausser fliegenzeugs kommt da nix.

  25. #75
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    abelonee, schade! Aber so hast Du Platz für anderes.

  26. #76

    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Dortmund
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    216
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Versuch mal Minnesota Midget, das ist eine kleine und frühe Honigmelone.
    Bei meinem ersten Versuch letztes Jahr mit fünf Pflanzen bekam ich am Ende zwar nur eine einzige fast reife Frucht und einen weiteren dicken Ansatz, allerdings waren zwei der Pflanzen auch ganz zu Anfang von Schnecken vernichtet worden (eine bei mir, eine beim Nachbarn), und die anderen drei in Töpfen wurden von mir ziemlich vernachlässigt. Ähem. Ich bin also recht guter Hoffnung, dass das dieses Jahr besser klappt, wenn ich sie dann mal regelmäßig gieße und dünge. Die Sorte Kajari werde ich auch versuchen. Samen beider Sorten habe ich von Deaflora.

  27. #77

    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Wien
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    49
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Die Miniwassermelone hatte ich auch, sugar love oder sogar baby oder baby love hieß die...

    und eines habe ich bei der erfahren: die wills arg & karg!

    ich hatte die ewig in kübeln und die sin dnr einfach etwas gewachsen, aber von blüten und dergleichen keine spur...

    dann hab ich sie, um platz zu schaffen und weil der salat aus den balkonkistchen (den 40ern!) fertig gegessen wurde, anstatt wegzuhauen, halt in diese "reingequetscht".

    Und siehe da: pralle Sonne, bisschen selbst bestäuben und schon ging es wunderbar! Obwohl ich diese last-minute-blüh-oder-stirb-aktion erst im juni/juli gemacht habe, hatte ich tatsächlich noch 3 Mini-wassermelonen (hab aber erst im juli verstanden, dass ich da sicherheitshalber mit dem bestäuben nachhelfen muss, wenn ein fruchtknoten da ist).

    in den kitchen wars viel zu eng, heiß und zu wenig wasser... und dennoch kamen da Melonen, da hätt ich im Kübel mit super-Bedingungen eewig warten können...

    Also kriegen sie diese Bedingungen dieses Jahr gleich viel früher hihi

  28. #78
    Avatar von abelonee
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    OL
    Beiträge
    2.097
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    nabend, cool 2 wassermelonen wachsen in eierbecher.morgen muss ich doch glatt die holzkiste ausn keller holen für das lampen bad.

  29. #79

    Registriert seit
    16.01.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    9
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Hat schonmal jemand versucht Gewächshausgurken im Freiland zu ziehen? Ich habe Samen geschenkt bekommen, aber keinen Platz für Gurken im Gewächshaus 🤔 Bzw. Zu Tomaten sollen sie ja auch nicht ins Gewächshaus!? Ansonsten werde ich es einfach ausprobieren dann halt erst ab Juni, wenn es wirklich warm bleibt

  30. #80

    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Wien
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    49
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Ist es schon soweit?

    Ich dachte ich warte mit den Melonen noch bis Ende März ca, auch mit vorhandener Lampe, etc...

  31. #81
    Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.211
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Warum genau sollen Gurken und Tomaten nicht in ein Gewächshaus!??? Wer sagt das?
    Meine Großeltern hatten das immer zusammen, meine Nachbarn ebenfalls und ich werde es dieses Jahr auch so machen (hab erst seit ein Paar Monaten mein Gewächshaus).
    Wenn ganz sicher gegangen werden soll, dann kann man die Gurke auch in einem Mörtelkübel im Gewächshaus anbauen - dann kann die Erde auch im Herbst irgendwo draußen ausgekippt werden (Stichpunkt bodenbrütige Krankheiten).
    Von den Gewächshausgurken hatte ich bisher die Sachikatze jedes Jahr draußen - die klappt immer. Zu anderen habe ich keine Erfahrung.

  32. #82
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von Maulwurf12 Beitrag anzeigen
    Warum genau sollen Gurken und Tomaten nicht in ein Gewächshaus!??? Wer sagt das?

    Wegen der unterschiedlichen Ansprüche an die Feuchtigkeit. Gurken lieben es feucht, Tomaten nicht.
    Mein Schwiegervater hatte ein sehr großes GWH und hat darin eine Unterteilung gemacht.
    Ich mache meine Gurken im Freiland. Geht auch gut.

  33. #83
    Avatar von Golden Lotus
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Raum Heidelberg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    348
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Außerdem wenn man Mischkultur macht,sollte man drauf aufpassen das manche Pflanzen nicht zusammen sitzen ,weil sie sich negativ im Wachstum beeinflussen können .
    Ich hatte auch schon Gurken und Tomaten zusammen im Gewächshaus,aber nicht nebeneinander sondern weit auseinander, dann geht es schon.
    Ich mache eigentlich fast alles in Mischkultur und finde es gut,denn das was sich günstig aufeinander auswirkt,wird natürlich auch besser.

  34. #84

    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Dortmund
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    216
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Ich habe mich das auch schon bei meinen Planungen für dieses Jahr gefragt. Dass sie eher unterschiedliche Bedingungen bevorzugen, das ist klar. Aber geben sie auch wirklich irgendwelche Stoffe frei oder irgendwas in der Art, dass sie sich tatsächlich gegenseitig beeinflussen? Ich wollte dieses Jahr im Freiland Gurken neben Tomaten pflanzen an Stellen, wo vorher Tomaten wuchsen.

  35. #85
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Nein, sie geben keine schädlichen Stoffe ab. Aber sie haben ähnliche Krankheitserreger, Gurken bekommen Mehltau, genauso wie Zucchini. Da besteht eher Braunfäulegefahr bei den Tomaten.
    jujuli gefällt das.

  36. #86

    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Dortmund
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    216
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Na, dann geht das ja, damit lässt sich umgehen. So lange sie nicht grundsätzlich nebeneinander mickern...

  37. #87
    Avatar von Golden Lotus
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Raum Heidelberg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    348
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Probiere es aus,nur wunder dich nicht wenn einer von beiden mickert,
    du könntest das Gewächshaus höchstens mit malerfolie abtrennen,so könnten die Tomaten trockernere Luft haben wie die Gurken
    Tubirubi gefällt das.

  38. #88

    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Dortmund
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    216
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Wenn du mich meinst... Isch aabe garrr kein Gewächshaus.

  39. #89
    Avatar von Golden Lotus
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Raum Heidelberg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    348
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    O.K. wusste ich nicht
    Dann einfach überraschen lassen wie alles wächst

  40. #90
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von Golden Lotus Beitrag anzeigen
    Probiere es aus,nur wunder dich nicht wenn einer von beiden mickert,
    du könntest das Gewächshaus höchstens mit malerfolie abtrennen,so könnten die Tomaten trockernere Luft haben wie die Gurken
    Ja, mein Schwiegervater hatte auch mit Folie abgetrennt (aber dicker Folie), was gut funktionierte.

  41. #91
    Avatar von Golden Lotus
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Raum Heidelberg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    348
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Ich habe diese Probleme nicht mehr mit dem zusammn pflanzen in einem Gewächshaus ,denn ich habe ein extra Gewächshaus nur für Tomaten,
    dann können die Gurken sich überall woanders allein aus toben.
    Dieses Jahr kommen wieder welche ins kleinere Gewächshaus,wo ansonsten Exoten mit drin sind und alles mögliche was Feuchtigkeit aushält, und natürlich auch draußen an Rosenbögen,
    ich habe ja einen schönen langen Gartenweg,das ich noch nie auf diese Idee gekommen bin,
    da kann man ja auch Platz sparen.
    Danke nochmal an Tubi

  42. #92
    Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.211
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Wenn Tomaten und Gurken draußen gepflanzt werden, dann haben die übrigens gleiche Luftfeuchtigkeit... Nur so als Überlegung...

  43. #93
    Avatar von abelonee
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    OL
    Beiträge
    2.097
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    mein letzter versuch mit melone. waren kerne aus der roten wassermelone
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017-20170216_194400.jpg  

  44. #94

    Registriert seit
    16.01.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    9
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von Maulwurf12 Beitrag anzeigen
    Wenn Tomaten und Gurken draußen gepflanzt werden, dann haben die übrigens gleiche Luftfeuchtigkeit... Nur so als Überlegung...
    Das ist schon klar, das heißt allerdings nicht, dass die Bedingungen draußen optimal sind.
    Es ging ursprünglich ja auch darum Tomaten und Gurken nicht gemeinsam in ein Gewächshaus zu Pflanzen. Für die Gurken ist die Luftfeuchtigkeit zu niedrig, sodass sie bei mir sofort Mehltau bekommen
    Wenn man versucht die Luftfeuchtigkeit hoch zu halten bekommen die Tomaten wiederum Braunfäule...In einem kleinen Gewächshaus ist es schwer den Anforderungen beider Pflanzen gerecht zu werden
    Geändert von Susan (17.02.2017 um 12:30 Uhr)
    Golden Lotus gefällt das.

  45. #95
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von abelonee Beitrag anzeigen
    mein letzter versuch mit melone. waren kerne aus der roten wassermelone
    Wieso "letzter Versuch". Es ist doch noch lange Zeit. Ich fange mit Melonen Anfang April an.
    Golden Lotus gefällt das.

  46. #96
    Avatar von Golden Lotus
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Raum Heidelberg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    348
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Und draußen bekommen Tomaten,wenns zuviel Regnet auch ganz schnell die Braunfäule,
    deswegen habe ich ein großes Tomatenhaus,weil ich es dort einfach besser bestimmen kann wie die Luftfeuchtigkeit sein soll

  47. #97
    Avatar von abelonee
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    OL
    Beiträge
    2.097
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von Tubirubi Beitrag anzeigen
    Wieso "letzter Versuch". Es ist doch noch lange Zeit. Ich fange mit Melonen Anfang April an.
    weil das wetter nicht richtig mitspielt.

  48. #98
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von abelonee Beitrag anzeigen
    weil das wetter nicht richtig mitspielt.
    Verstehe ich nicht, welches Wetter?

  49. #99
    Avatar von Elkevogel
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    4.853
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    Hallo,
    Gurken (Salatgurke Printo F1) und Tomaten haben den Sommer 2016 im GWH beide (fast) ohne Krankheiten überstanden.
    Erst ab Mitte Oktober gab es leider doch noch leichte Braunfäule an den Tomaten.
    Es wurde viel gelüftet, nicht zu viel gegossen - mein Hauptaugenmerk lag auf Tomaten und Chili/Paprika. Die Gurken waren ein Versuch weil es immer heißt, Gurken und Tomaten gemeinsam im GWH geht nicht.
    Ich habe Gurken und Tomaten bis zum abwinken geerntet
    Mein Fazit: dieses Jahr tue ich es wieder
    Nach Erdaustausch (ca. 20 cm) und Seitentausch.
    Und zu der Gurke (nur 1 im GWH) werden sich Luffas gesellen.

    Als kleine Salatgurke kann ich Printo F1 wirklich jedem empfehlen: wüchsig, gesund, lecker, GWH- und freilandtauglich. Und sie gedeiht auch im großen Kübel. Mir schmeckt sie so gut, dass ich nicht sicher bin, ob ich meinen Samentütenfehlkauf von 2016 (Picolino F1) säen soll oder doch lieber Nachschub von Printo kaufe.

    LG
    Elkevogel

  50. #100
    Avatar von abelonee
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    OL
    Beiträge
    2.097
    AW: Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017
    moin, im penny gibt es eine Telegraph Improved Salatgurke. kennt die wer?

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.

       

+ Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte