Thema: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017

  1. #151
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Hier mal meine Ananaskirsche

    Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017-img_20170721_145249.jpg

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #152
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Ein echtes Monster!

  3. #153
    Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    884
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Ich hab auch nen Monster ^^

    Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017-pepino.jpg

    Die anderen Seitentriebe zeigen Knospen, bzw. blühen ebenfalls.


  4. #154
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Hast du die heuer frisch ausgesäht?

  5. #155
    Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    884
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Ist ein Stecker aus dem letzten Jahr... falls Du mich meintest

  6. #156
    Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    884
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Die Blüte von der Pepino kommt mir in unseren Breitengraden viel zu spät. Daher der Plan fürs näxtes Jahr: Ab Juni kommt die Pflanze unter Kunstlicht bei 18 Stunden Dauerfeuer.

    Pepinos sollen angeblich erst mit der Blüteausbildung beginnen, wenn die Temperaturen durchgängig mindestens +18°C beträgt. Das kann ich so bestätigen, da im Winter eine Pepino Indoor unter Kunstlicht das blühen anfing.

  7. #157
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Gut dann habe ich richtig getan die nicht anzubauen. Ich hatte auch überlegt, dann aber noch gelesen, dass die meistens im ersten Jahr nicht blühen bzw. erst sehr spät sondern erst im zweiten Jahr.

    Und da ich keinen Platz zum überwintern habe, macht das keinen Sinn.

  8. #158
    Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    884
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Du kannst die Pflanze aber überlisten ^^. Im Dezember aussään und zum Februar die ersten Stecklinge schneiden. Die blühen schon im ersten Jahr.

  9. #159
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Habe keinen Platz für eine Indooanzuchanlage.

    Selbst Tomaten wird es nächstes Jahr eher nicht geben. Bis dato hatte ich die immer ab März in der Arbeit angezogen (da habe ich ein sehr, sehr sonniges Fenster). Nur ist dieses Fenster jetzt mit einer UV-Schutz Folie beklebt.

  10. #160
    Avatar von Stupsi
    Registriert seit
    21.10.2008
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    14.394
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Ich konnte heute die ersten Physalis naschen, jetzt geht schlagartig.
    Scarlet gefällt das.

  11. #161
    Avatar von abelonee
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    OL
    Beiträge
    2.097
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    hab heute acht gekeimte kartoffeln gefunden. hab sie in die erde in der hoffnung das wird noch was.

  12. #162
    Avatar von abelonee
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    OL
    Beiträge
    2.097
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von Marmande Beitrag anzeigen
    Meine gekaufte Physalis will trotz Dünger und regelmäßig Wasser einfach nicht weiterwachsen.
    hab eine halbvertrocknete im raifeisenmarkt zum halben preis erstanden. bin gespannt. hat die tage gut zugelegt.

  13. #163
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.865
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Ich lasse sie einfach dahinvegetieren.

  14. #164
    Avatar von Ungrüner Däumling
    Registriert seit
    17.04.2017
    Ort
    Travemünde
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    468
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Meine Andenbeeren sind weiiiit weg von naschen. Aber egal, ich erfreue mich trotzdem an ihnen. Ich finde die total hübsch!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017-physalis.jpg  

  15. #165
    Avatar von Scarlet
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    Mannersdorf/Leithagebirge
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    937
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Schön langsam beginnen die ersten Physalis zu reifen..... eine hab ich schon verkostet, war aber wohl noch paar Tage zu früh dran.

    Bei den Erdäpfel ist nix im Boden. Also kleine Dinger schon, doch das zahlt sich fast nicht aus, die auszugraben.... sch...... Trockenheit hier und das obwohl ich gegossen habe.

  16. #166
    Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    884
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Pepino...

    hatte mehrfachen Besuch von Plagegeistern, Mehltau und andere Missgeschicke. War ein Versuch... Ergebnis = nimma anbauen, da zu aufwendig.

    Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017-pepino.jpg

    Ma gugge, ob ich die zum ausreifen bewegen kann

  17. #167
    Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    482
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Die Pepino könntest du evtl. reinholen zum ausreifen. Draußen wird es eng.
    Die lange Reifezeit bei denen ist wohl nichts für unser Klima. Weiß aber nicht, ob es bei der vermuteten Urform, der Tzimbalo, anders ist.

  18. #168
    Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    884
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Joah,

    bei Regen und bei Temperaturen unter 15°C kommt das Pflänzchen ins Haus. Ein ausreifen im freien halte ich für ausgeschlossen.

  19. #169
    Avatar von Stupsi
    Registriert seit
    21.10.2008
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    14.394
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Die Pepino ist ja mehrjährig wenn du sie überwinterst, kann man auch warm und hell drinnen halten, also bei Zimmertemperatur, dann sollte sie nächstes Jahr eher und mehr Früchte bringen.

    Die mag auch gern mal Dünger.

  20. #170
    Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    884
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Das Früchtchen gibt richtig Gas, um fertig zu werden. Inzwischen ist das Ganze größer als ein Hühnerei

    Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017-pepino.jpg

    Es ist nur nervig, den Topp jeden Abend rein zu holen.

    Man darf gespannt sein, Rumble
    Sunfreak, Stupsi und Lycell gefällt das.

  21. #171

    Registriert seit
    10.09.2017
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    4
    Rotes Gesicht AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Sieht super aus!!

  22. #172
    Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.211
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Habe dieses Jahr ein Kartoffel-Experiment gewagt: Kartoffeln in 90 L Mörtelwanne (Löcher gebohrt).
    Folgendes Substrat habe ich verwendet:
    - 10 L Blumenerde
    - 10 L Pferdemist
    - 70 L Gartenboden (Lehmig)
    Düngung zu Beginn:
    - 100g Blut- und Knochenmehl
    - 100g Naturdünger mit Guano
    - 50g Biorit
    Die Wannen wurden zur Hälfte gefüllt und mit je 5 Saatkartoffeln bestückt. Ende Mai wurden die Wannen mit derselben Erdmischung aufgefüllt ("Anhäufeln") und weitere 100g Biorit dazu gegeben. Ergebnis pro Wanne: zwischen 5,5 - 6,5 kg Kartoffeln.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017-dsc_2182.jpg   Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017-dsc_2181.jpg  

    Tubirubi, Lycell und Rumbleteazer gefällt das.

  23. #173
    Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    884
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von Maulwurf12 Beitrag anzeigen
    Habe dieses Jahr ein Kartoffel-Experiment gewagt:

    Hai Dude,

    waren das alles verschiedene Sorten oder aus der gleichen Tüte? Gutes Ergebnis übrigens

  24. #174
    Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.211
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Ich hatte folgende Sorten: Setanta, Axona und Sarpo Mira. Nur eine Sorte pro Kübel. Ich habe viele Wühlmäuse im Garten, von spät reifenden Kartoffeln hätten die im Freiland nichts übrig gelassen, daher habe ich Kübelanbau versucht. Dazu sind die Erträge in den Wannen auf die Fläche bezogen um ein vielfaches höher als im Beet. Selbst der Preis von 6,50 Euro pro neue Mörtel-Wanne aus dem Baumarkt hat sich bereits im ersten Jahr rentiert.
    Mache ich nächstes Jahr genau so - nur mit mehr Wannen
    Rumbleteazer gefällt das.

  25. #175
    Avatar von Supernovae
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    NR-zwischen Duisburg/Venlo
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    1.154
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Sieht gut aus, deine Ernte aus dem Topf 😉

    Erklärst du mir warum du Blut- und Knochenmehl als Düngung verwendet hast?

  26. #176
    Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.211
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass Pflanzen "Fleischfresser" sind.

  27. #177
    Avatar von JardinEnchante
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Überm Atlantik
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    322
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Die Tzimbalo soll schneller reifen als die Pepino. Werde erstere nächstes Jahr versuchen, mit der Pepino hätte ich kaum eine Chance...

  28. #178
    Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.211
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Ich habe die gegenteilige Erfahrung gemacht. Bei einer Anzucht in März wurden die Tzimbalos erst im Oktober etwas weich und haben dann so unglaublich grausam geschmeckt (meine Meinung, vielleicht schmeckt es anderen) - es ist mit Abstand das scheuslichste, was in meinem Garten wuchs
    Aber hübsch waren die schon (und kommen schon das dritte Jahr von alleine wieder, weil die Früchte auf dem Kompost landeten )

  29. #179
    Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.211
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Hier hab mal ein Foto vom Wildwuchs gemacht:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017-dsc_2222.jpg  

  30. #180
    Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    884
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Das kann noch dauern...

    Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017-pepino.jpg

    ... oder auch nicht. Nächste Woche geht eine 400 Watt Natriumdampflampe in Betrieb. Das ist die Winterbeleuchtung für die Exoten, Überwinterer und die Wintertomaten-, Erdbeeren. Das ganze hat 4600 Kelvin und sollte zum ausreifen von Erdbeeren, Tomaten, Gewürzen usw. ausreichen.

  31. #181
    Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    884
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Paar Tage später (heute):

    Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017-chaos.jpg

  32. #182
    Avatar von Lycell
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    482
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Die Pflanze liefert nur eine einzige Frucht?
    Aber die müsste zumindest langsam reif sein, oder?

  33. #183
    Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    884
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von Lycell Beitrag anzeigen
    Die Pflanze liefert nur eine einzige Frucht?

    Viele Blüten vielem dem Regen zum Verhängnis. Es war kein Gartenjahr.

    Zitat Zitat von Lycell Beitrag anzeigen
    Aber die müsste zumindest langsam reif sein, oder?

    Langsam aber sicher

  34. #184
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Meine Physalis baden jetzt in Wodka.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4054.jpg
Hits:	57
Größe:	898,9 KB
ID:	577200
    Scarlet gefällt das.

  35. #185
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Was machst du mit denen?

  36. #186
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Physalis-Likör.
    Und danach Physalis-Himbeermarmelade.

  37. #187
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Reifen Physalis nach?

  38. #188
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Leider nicht.

  39. #189
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Ok, dann kann ich sie entsorgen. Groß war die Ausbeute ja nicht.

  40. #190
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Die Hütchen die schon gelblich sind würde ich noch behalten und mit Äpfeln zusammen hinlegen. Alles was grün ist, wird nichts mehr, leider.

  41. #191
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Zitat Zitat von Tubirubi Beitrag anzeigen
    Die Hütchen die schon gelblich sind würde ich noch behalten und mit Äpfeln zusammen hinlegen. Alles was grün ist, wird nichts mehr, leider.
    Ja das hatte ich gemacht - die waren nach ein paar Tagen reif. Aber die 2 Suppenteller mit grünen die ich noch hatte, haben nach über 2 Wochen noch keine Anstalten gemacht sich zu färben. Daher meine Frage.

  42. #192
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.198
    AW: Kartoffel- & Nachtschatten-Zöglinge 2017
    Lass sie liegen, leg nen Apfel zu und beobachte das. Wegwerfen kannste sie immer noch.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.

       

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4