Thema: pflanzkartoffel linda & co

  1. #1
    pflanzkartoffel linda & co
    so, die ersten 400m² garten sind in besitz genommen, nun will ich ein paar kartoffelsorten anpflanzen, ein muss ist fuer mich die linda.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Linda_(Kartoffel)

    hat jemand noch ein paar andere empfehlungen?

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von Mariaschwarz
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    2.245
    AW: pflanzkartoffel linda & co
    Bamberger Hörnchen schmecken sehr gut.

  3. #3
    Avatar von jalapa
    Registriert seit
    24.06.2016
    Ort
    Braunschweig und Halle (Saale)
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    637
    AW: pflanzkartoffel linda & co
    Team Mariaschwarz: Bamberger Hörnle.
    Außerdem Rote Emmalie, Blauer Schwede, Ackersegen.

    Ich kann nur empfehlen, auf Wühlmäuse zu achten. Bei mir haben sie vor einigen Jahren eine komplette Ernte weggefressen.

  4. #4
    Avatar von Scarlet
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    Mannersdorf/Leithagebirge
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    934
    AW: pflanzkartoffel linda & co
    Ich kann zwei Österreichische und eine Tschechische Sorte empfehlen:


    Sieglinde - eine alte Sorte hier, die wunderbar schmeckt als Salat und auch sonst gut zu verwenden ist.


    Linzer Delikatess - eine ebenfalls alte Sorte hier, die auch gut schmeckt und vielseitig verwendbar ist.


    Kerkauer Kipfler - sind wie Eure Bamberger Hörnchen eher, eine der besten Salaterdäpfel, die ich kenne.




    Bekommen tut man da gutes Saatgut beim Biogartenversand in DE. Da bestelle ich nächstes Jahr auf jeden Fall wieder mein Saatgut.

  5. #5
    Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.211
    AW: pflanzkartoffel linda & co
    Rote Emmalie, kann ich nur bestätigen. Fürs Auge: Violetta (auch mittelfrüh, super Ertrag, etwas weniger "Kartoffelig", dafür aber der Hammer in gelb-rosa-blauen Bratkartoffeln (mit Schale vorkochen - dann geht die Farbe nicht raus))
    Immer dabei: Anabelle, sehr früh, ertragreich, mein "Arbeitstier" in der Frühernte (erste Ernten dieses Jahr am 09.06 und 13.06)
    Sehr mehlig, dafür aber verdammt langer Atem und viel Ertrag (Resistent gegen Braunfäule): Sarpo Mira

  6. #6
    Avatar von aurinko
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Tirol
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.127
    AW: pflanzkartoffel linda & co
    Ich kann Anuschka (https://biogartenversand.de/product_...roducts_id=919) empfehlen: sehr ertragreich, produziert großteils größere Kartoffeln, geschmacklich sehr gut, äußerst lagerfähig und kommt auch mit nicht ganz so einfachen Witterungsverhältnissen klar.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.

       

Ähnliche Themen zu pflanzkartoffel linda & co