Thema: Überwinterung von Goldsegge

  1. #1
    Überwinterung von Goldsegge
    Hallo liebe Gartenfreunde,

    dies ist mein erstes Thema, welches ich hier erstelle. Ich habe einfach keine brauchbaren Antworten auf meine Fragen gefunden.
    Ich habe mir dieses Jahr eine Goldsegge für meine Herbstbepflanzung gekauft, weil sie mir ausnehmend gut gefallen hat. Zur Zeit steht sie gemeinsam mit Heide, Chrysanthemen und Stacheldraht in einem Weidenkorb unter dem Vordach, direkt neben meiner Eingangstür. Da ich ja dort entsprechend den Jahreszeiten die Bepflanzung regelmäßig wechsele, wird sie spätestens nächstes Jahr im Frühjahr weichen müssen.
    Ich möchte gerne von euch wissen, ob sie den Winter in diesem Korb übersteht? Ich wohne zwar am Fuße des Erzgebirges, aber der letzte Winter hatte auch hier oft bis -15 Grad.
    Wenn sie den Winter übersteht, möchte ich sie natürlich gerne auspflanzen. Jetzt habe ich bei Google gelesen, dass sie es schattig bis halbschattig mag. Kann ich sie dann in meinen Vorgarten pflanzen? Er hat von früh bis Mittag Sonne, aber der Boden ist nicht besonders gut.
    Ich habe auch gelesen ,dass sie Winterschutz benötigt. Wie soll dieser aussehen?
    Ich hoffe, ihr könnt mit helfen.

    Liebe Grüße
    Daisy

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    barisana
    Gast
    AW: Überwinterung von Goldsegge
    hallo
    wenn der korb gross genug ist, dann kann die segge den winter überleben.
    ich habe auch eine, die im 1. jahr im blumenkasten überwintert hat. dann habe ich sie in den vorgarten gepflanzt. dort hat sie sonne bis 15.30, macht ihr nichts aus.
    garantie hast du natürlich keine, dass sie gut überwintert. als winterschutz umwickle den korb mit jute und stecke nadelzweige in die bepflanzung. das dürfte reichen. sonst kaufst du halt nächstes jahr eine neue segge.

  3. #3
    Avatar von daisy chain
    Registriert seit
    05.10.2007
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    333
    AW: Überwinterung von Goldsegge
    Hallo Barisana,

    danke für deine Antwort. Werde ich so machen mit dem Winterschutz und dann mal hoffen, dass sie den Winter überlebt.
    Werde sie wahrscheinlich auch in den Vorgarten pflanzen, dort kommt sie besser zur Geltung.

    Liebe Grüße
    Daisy

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.