Thema: Kletter/Hänge Pflanze für sonnigen, teil windigen Balkon

  1. #1
    Kletter/Hänge Pflanze für sonnigen, teil windigen Balkon
    Hallo,
    ich hab einen sehr sonnigen Eckbalkon (pralle Sonne 10-14 Uhr) auf dem sich fix eingemauert 2 ~15L Blumentöpfe befinden (siehe Bild). Ich würde den sehr gerne begrünen, wenn möglich so, dass man es auch von unten sieht, daher eher mit eine hängenden Pflanze. Blüten soll sie auch noch haben .

    Was könnte man da pflanzen?

    Grüße
    Fabian
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kletter/Hänge Pflanze für sonnigen, teil windigen Balkon-balkon.jpg  

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von villadoluca
    Registriert seit
    25.10.2008
    Ort
    im bergischen
    Beiträge
    7.858
    AW: Kletter/Hänge Pflanze für sonnigen, teil windigen Balkon
    ich würde dir zimbelkraut oder pfennigkraut vorschlagen.
    beides ist hart im nehmen und wächst ganz gut.

  3. #3
    Avatar von Lavendula
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    11.822
    AW: Kletter/Hänge Pflanze für sonnigen, teil windigen Balkon
    Auch der Goldzahn, Goldmarie) eigent sich sehr für sonnige und windige Ecken.
    Die Pflanze putzt sich selbst aus und hängt schön weit herunter.!!
    Die Pflanze hat gelbe Blüten,!!

  4. #4
    Avatar von Moni1
    Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    308
    AW: Kletter/Hänge Pflanze für sonnigen, teil windigen Balkon
    Hallo Fabian,

    ich würde Dir folgende winterharte Pflanzen empfehlen:

    kleine Rosen, Lavendel, Ziersalbei (nicht immer winterhart) oder Salbei officinalis (Heilsalbei = das Beste gegen Halsschmerzen und Husten, blüht aber kaum), Gräser. Könntest Du auch mit kleinen Koniferen oder Bux kombinieren, sieht alles schön aus, hängt aber nicht. Winterharte Pflanzen blühen allerdings max. 4 Wochen im Jahr. Daher würde ich Dir eine Kombination aus winterharten und Saison-Pflanzen empfehlen.

    Habe dieses Jahr zum ersten mal eine Dipladenia (bitte mal googeln) gekauft, ist echt total anspruchslos, obwohl sie auf den ersten Blick eher anders wirkt, verträgt auch mal gut trockenen Boden, pralle Sonne und Du kannst sie hängen lassen oder "hochziehen" (Stöckchen rein und anbinden), obwohl es dafür vielleicht schon etwas spät ist. Möglicherweise bleichen die Trichterblüten bei ständiger! extremer Sonne etwas aus, finde ich aber nicht so schlimm (die Blätter halten das ohnehin locker aus). Sie blüht permanent und hält auch jedem Wind stand. Ich habe mit weißem Solanum kombiniert.

    Meine Freundin sagt, man könne sie super in einem kühlen Raum überwintern, leider verliert sie dann erst mal alle Blätter - ich hab`s noch nicht ausprobiert, weiß aber, daß sie auch als Zimmerpflanze angeboten wird.

    Eine exotische Variante wäre die Bepflanzung mit winterharten Kakteen (es gibt auch kleinbleibende "buschige" Sorten) - aber die muß man (wie ich) mögen

    Ich hoffe, ich konnte Die ein paar Anregungen geben.
    Falls Du Fragen dazu hast, melde Dich gerne nochmal.

    Gruß Moni

  5. #5

    Registriert seit
    16.07.2011
    Beiträge
    2
    AW: Kletter/Hänge Pflanze für sonnigen, teil windigen Balkon
    Hab mir jetzt mal Fuchsia, eine Dipladenia, Portulaca, Calibrachoa und Efeu für dazwischen besorgt und das Experiment Spätbegrünung gestartet. Danke für die Tipps.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.