Thema: Kanadischer Ahorn verliert Blätter

  1. #1
    Frage Kanadischer Ahorn verliert Blätter
    Guten Tag

    Ich habe vier junge kanadische Ahorn in je einem Topf. Die Pflanzen sind auf meinem Balkon und haben ca. 6h direkte Sonneneinstrahlung.
    Seit ca. 2 Monaten fangen sich die Blätter an zu zerknittern und fallen teilweise ab. Ich tränke die Pflanzen einmal pro Woche. Im Topf habe ich zuunterst Steine und dann mit Erde aufgefüllt. Das Wasser kann ebenfalls ablaufen.

    Habt ihr eine Idee, was das sein kann?

    Vielen Dank und Grüsse
    Yves
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kanadischer Ahorn verliert Blätter-img_20170813_185837.jpg   Kanadischer Ahorn verliert Blätter-img_20170813_185823.jpg  

    Kanadischer Ahorn verliert Blätter-img_20170813_185817.jpg  

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    654
    AW: Kanadischer Ahorn verliert Blätter
    Zitat Zitat von Greentoe88 Beitrag anzeigen
    ...Ich habe vier junge kanadische Ahorn in je einem Topf.... ca. 6h direkte Sonneneinstrahlung.
    ...Ich tränke die Pflanzen einmal pro Woche...

    Hallo Yves,

    du hast japanische Ahorne, in diesem Falle Acer palmatum Atropurpureum.
    Das Schadbild zeigt, dass hier ein sogenannter Verdunstungsschaden vorliegt.
    D.h. über die Blätter wird mehr Wasser verdunstet, als über das Wurzelsystem geliefert werden kann, also vertrocknen die Blätter logischerweise.

    Acer palmatum A. ist sehr sonnenfest und windfest, wenn für ausreichende ständige Ballenfeuchte (nicht Nässe) gesorgt wird.
    Einmal in der Woche wässern bei den heißen Temperaturen der letzten Wochen, erscheint mir sehr wenig.
    Das Substrat sieht auch sehr trocken aus. Gegossen wird immer, wenn die Pflanze Wasser braucht. Bohr einfach mit dem Finger so 3-4 cm tief in das Substrat. In dieser Tiefe sollte es noch feucht sein.
    Wenn nicht, durchdringend gießen und zwar mindestens so lange, bis das Wasser unten aus den Abzugslöchern rinnt.

    Schneide die vertrockneten Blätter einfach ab, lass aber die Blattachseln stehen.

    Gruß,
    Pit

  3. #3

    Registriert seit
    13.08.2017
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    2
    AW: Kanadischer Ahorn verliert Blätter
    Hallo Pit

    Danke für die Korrektur, ich meinte natürlich den japanischen Ahorn .
    Super, vielen Dank für deinen Ratschlag, werde ich gerne befolgen.

    Soll ich die Blätter inkl. Blattstiel schneiden?

    Gruss Yves

  4. #4
    Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    654
    AW: Kanadischer Ahorn verliert Blätter
    Hallo Yves,

    die Blattstiele nicht komplett entfernen, da in den Achseln die sogenannten schlafenden Augen wohnen.
    Wenn du die Stiele ganz entfernst, besteht die Gefahr, dass du dabei diese Augen verletzt.

    Gruß,
    Pit

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.