Willkommen Grafik

Thema: Rosen in desolatem Zustand

  1. #1
    Frage Rosen in desolatem Zustand
    Moin Moin und Hallo,

    bei unserem neuen Garten waren zwei Kübelrosen dabei, die wie ich meine in desolatem Zustand sind...
    Über den Winter standen sie etwas kühl und trocken... ich hab sie jetzt mal rausgeholt, das Unkraut weitestgehend aus dem Topf gezogen und einiges rausgeschnitten, was für mich wirklich 100% tot aussah...

    Jetzt zu meinen Fragen:
    In dem einen Kübel scheint (neben den Wildtrieben) noch eine Staude o.ä. zu sitzen (s. Bild 1). Das gleiche in dem anderen Kübel, hier ist es aber wohl eher ein kleines Gehölz (s. Bild 2 rechte Seite)? Ist das sinnvoll? Oder soll ich die lieber rausholen?
    Auf dem dritten Bild sieht man in der Mitte "Stellen" auf dem Holz. Was ist das? Muss ich da was machen?

    Über den Schnitt habe ich schon einiges gelesen... da werde ich also bei Zeiten noch mal Hand anlegen...

    Gruß,
    Sönke
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Rosen in desolatem Zustand-1.jpg   Rosen in desolatem Zustand-2.jpg  

    Rosen in desolatem Zustand-3.jpg  


    •  

  2. #2
    Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    22.892
    AW: Rosen in desolatem Zustand
    Hallo,

    auf Bild 1 könnten es frühblühende Zwiebelblumen sein. Die schaden nicht, da die Rose ein Tiefwurzler ist und die Blümchen max.10-15cm tief sitzen. Evtl.sind es Tulpen.
    Auf Foto 2 kann ich leider gar nichts erkennen.
    Auf Foto 3 sind Schildläuse, wahrscheinlich tot, zu sehen. Die kannst du einfach abkratzen.

  3. #3
    Moderator Avatar von niwashi
    Registriert seit
    06.05.2006
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    17.535
    AW: Rosen in desolatem Zustand
    Bild 1: kanns noch nicht genau erkennen, dürften aber irgendwelche Zwiebelblumen sein

    Bild 2: raus damit, haben wohl Vögel "verloren"

    Bild 3: die schwarzen (nekrotischen) Stellen sind, wie gesagt, tot ... mal sehen, ob die Rosen den Winter überlebt haben ...

    niwashi ist topflos ...

  4. #4
    Moderator Avatar von niwashi
    Registriert seit
    06.05.2006
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    17.535
    AW: Rosen in desolatem Zustand
    ach meintest du die weißen/hellen Stellen?

    niwashi ht grad tinas Beitrag gelesen ...

  5. #5

    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    21
    AW: Rosen in desolatem Zustand
    Danke schon mal, das geht ja fix

    auf Bild zwei meine ich die Triebe, die ganz rechts stehen... die weißen Stellen in dem Bild sind Bestandteile der Erde in dem Topf...

    ich denke, ein bisschen hat überlebt... immerhin gibt es ein paar kleine Triebe, die noch ein bisschen grün aussehen... wir werden sehen...

  6. #6

    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    21
    AW: Rosen in desolatem Zustand
    Noch eine Frage zu den Wildtrieben (Bild 1)... meint ihr, ich soll die sofort entfernen... also ein bisschen ausgraben und dann so dicht wie möglich am Stamm abscheiden? Es sind 4 Stück...

  7. #7
    Moderator Avatar von niwashi
    Registriert seit
    06.05.2006
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    17.535
    AW: Rosen in desolatem Zustand
    wech damit!

    niwashi ist rigoros ...

  8. #8
    Avatar von maryrose
    Registriert seit
    11.06.2011
    Ort
    im bayerischen Schwaben
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    2.770
    AW: Rosen in desolatem Zustand
    Hast du einen Ahorn im Garten stehen? Dann könnte der rechte Austrieb auf Bild zwei einer sein! Oder etwas aus Beeren (Liguster?)
    maryrose

  9. #9

    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    21
    AW: Rosen in desolatem Zustand
    Ahorn und Liguster haben wir nicht im Garten... die Nachbarn evtl. Naja, die Frage war auch eher drinlassen oder raus damit... habs jetzt rausgenommen...

  10. #10
    Avatar von maryrose
    Registriert seit
    11.06.2011
    Ort
    im bayerischen Schwaben
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    2.770
    AW: Rosen in desolatem Zustand
    Das war gut so!

  11. #11

    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    21
    AW: Rosen in desolatem Zustand
    Zwei der Wildtriebe, die ich abgerissen habe, haben schon Wurzeln... die hab ich jetzt mal zum Spaß in Wasser gestellt und überlege, ob es Sinn macht die irgendwo einzupflanzen...

    Was meint ihr? Bzw. was sollte ich tun, um bei der jetzigen Witterung in bisschen Aussicht auf Erfolg zu haben?

  12. #12
    Avatar von Hero
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    bei Heilbronn, Zone 7 b
    Beiträge
    1.382
    AW: Rosen in desolatem Zustand
    Meiner Ansicht nach sind Deine Rosen mausetot! Das einzige was grün ist, sind die Wildtriebe, die Narzissen und die Gehölzsämlinge.
    Stelle Dich darauf ein, daß Du im Frühjahr neue Rosen pflanzen darfst.
    Gehölzsämlinge sind meistens Abkömmlinge von großen Bäumen. Wenn Du bereit bist, diese regelmäßig in Form zu schneiden oder einen sehr großen Garten hast, dann steht dem Aus-
    pflanzen nichts im Weg.
    LG von Hero

  13. #13

    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    21
    AW: Rosen in desolatem Zustand
    das kann gut sein wäre dann aber auch kein Weltuntergang...