Like Tree132Likes

Thema: 2017 - Rosen im Garten

  1. #151
    Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.406
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Guiseppe, ich meinte die Veilchenblau :)
    Billa,
    Dein neues Rosenstämmchen ist der absolute Knaller.
    Sowas mag ich auch .

    Moni.
    Deine Emilia sieht aus, wie Einige von meinen, nur leider behalte ich keine Namen.
    Ist auch eine Hübsche .
    Anhang 559958
    Letzten Herbst umgepflanzte Rosenreihe, aus allen Ecken des Gartens, wo
    es zu eng wurde.

    Anhang 559959.Anhang 559960
    Die zwei stehen noch im Mittelbeet, wird aber auch eng :d
    Anhang 559961.Anhang 559962
    Zwei kleine Hochstämmchen am Teicheingang

    Anhang 559963
    und 2 x kleine rote Hochstämmchen um einen Pflanzkübel ,
    mit Tomate in der Mitte :;)
    Die meisten meiner Rosen stehen immer paarweise, kleiner Tick von mir,
    links und rechts gegengleich zu pflanzen:grins:

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #152
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Da hast du ja ein paar schöne neue Beutestückchen, Billa, die von Netto und die lilafarbene aus dem Blumenladen find ich beide gaaaar nicht übel, hätt ich auch mitgenommen!

    Deine Sénégal find ich wieder herrlich, aber leider hab ich noch immer gar keine. Wieso dachtest du?

    Neulich hast du eine Stretch Johnson vorgestellt, die gefiel mir auch sehr. Hast du die schon lange? Wie benimmt sie sich? Duftet sie?

    Ich überlege, diesen Garten langsam umzubauen. Einige liebe brave alte Sträucher möcht ich gern durch Rosen ersetzen. Ich meine, wer braucht Forsythien, zB? Die nehmen hier ein paar Gartenmeter ein, die sich schöner nutzen ließen ...

  3. #153
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Ha, das sieht ja wunderschön sommerlich beschwingt aus bei dir, Anne! Gefällt mir sehr.

    Diese beiden Hochstämmchen am Teicheingang sind ja ein Rausch! Haben die Namen? Und vor allem: duften sie? Wie gesagt, ich plane grad, dazu muss ich alle Menschen mit Fragen nerven ...

  4. #154
    Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    1.441
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Jolantha, mit dem Namen der verschiedensten Rosen hab ichs ja auch nicht so, die eine weiß ich, die habe ich erst im Vorjahr gesetzt...
    Emilia Maria Rose deLa Rose de Molinard®

    Ich finde deine Rosen Klasse.

  5. #155
    Avatar von jolantha
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.406
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Rosabel,
    leider habe ich keine Namen, das sind wieder einmal spontan gekaufte aus
    einem Supermarkt , wo dann nur draufsteht : Rosa Hochstammrose --oder so
    Sie duften auch, irgendwie nach Vanille , finde ich

    Moni, Du bist mir sympathisch , noch jemand, der keine Namen behält .
    Irgendwann wollte ich auch mal Schilder dran lassen, aber die verschwinden
    nach einiger Zeit von ganz alleine .

    So, jetzt mal pro Rose ein Bild. Manche sehen doppelt aus, aber
    die rosafarbenen vermehre ich durch Stecklinge.
    Anhang 560075.Anhang 560076

    Anhang 560077.Anhang 560078

    Anhang 560079.Anhang 560080

    Anhang 560081.Anhang 560082

    Anhang 560083.Anhang 560084

    Anhang 560085.Anhang 560086

    Das ist ein Teil von rosa und weiß, es gibt aber auch noch gelb
    und rot.

  6. #156
    Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    1.441
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Ich sags ja immer - ich bräuchte ein größeres Grundstück wenn ich sehe was ihr alle im Garten habt....

  7. #157
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Zitat Zitat von Rosabelverde Beitrag anzeigen
    Da hast du ja ein paar schöne neue Beutestückchen, Billa, die von Netto und die lilafarbene aus dem Blumenladen find ich beide gaaaar nicht übel, hätt ich auch mitgenommen!

    Deine Sénégal find ich wieder herrlich, aber leider hab ich noch immer gar keine. Wieso dachtest du?

    Neulich hast du eine Stretch Johnson vorgestellt, die gefiel mir auch sehr. Hast du die schon lange? Wie benimmt sie sich? Duftet sie?

    Ich überlege, diesen Garten langsam umzubauen. Einige liebe brave alte Sträucher möcht ich gern durch Rosen ersetzen. Ich meine, wer braucht Forsythien, zB? Die nehmen hier ein paar Gartenmeter ein, die sich schöner nutzen ließen ...

    Gute Idee. Forsythien hat doch schon jeder, da kann man die eigene ruhig entsorgen. *pfeif* Ich hab' auch keine mehr.

    Stretch Johnson hab ich im 2. Standjahr, sehr brav, nur ca. 50-60cm hoch, also was für vornedran, fleißiger Blüher. Wart, ich geh mal schnuppern.

    Stimmt, irgendwie war ich der Meinung, du hättest dir auch eine Sénégal geholt, hattest sie letztes Jahr so bewundert, und als sie dann noch duftete...

  8. #158
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Nee, der Stretch Johnson duftet kein bisschen.

  9. #159
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Och, schade. Hat so hübsche Blüten. Dann muss ich mir für 'vornedran' noch weiter Gedanken machen. Für dieses neue Beet, weißt du. Im Moment wächst da alles durcheinander, ich hab rücksichtslos hingepflanzt, was ich finden konnte und was anderwärts nicht gepasst hat. Hier passt es zwar auch nicht, ist daher ein Kraut- und Rübenbeet geworden, weil noch die Strukturpflanzen fehlen - und eben die Rosen!

  10. #160
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Ooohooo, kenn' ich. Bin ja auch immer noch ewig am Ummodeln.

    Suchst du eine rote oder rötliche Duftrose?

  11. #161
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Zitat Zitat von Rosabelverde Beitrag anzeigen
    Ich überlege, diesen Garten langsam umzubauen. Einige liebe brave alte Sträucher möcht ich gern durch Rosen ersetzen. Ich meine, wer braucht Forsythien, zB? Die nehmen hier ein paar Gartenmeter ein, die sich schöner nutzen ließen ...
    Man braucht maximal eine Forsythie - und zwar nur dafür, dass man im Winter Zweige schneiden und vortreiben kann, damit man schon ein paar Blüten im Haus hat gegen den Winterkoller. Den Rest des Jahres über kann ich damit auch nichts anfangen. Deshalb steht auch eine Forsythie im oberen Garten, und die Rosen sind auf beide Gärten verteilt.

    Ich habe am Wochenende Fotoinventur gemacht, kenne aber nicht von allen Rosen die Namen. Auf Nachfrage hieß es: Die sind noch aus Zeiten, wo uns die Namen nicht so wichtig waren. Unsere rote Hausrose dürfte z.B. älter als ich sein.

    Zuerst der obere Garten:

    Westerland und Luzia:

    2017 - Rosen im Garten-p1060009luzia.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1060010westerland.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1060078westerland.jpg
    2017 - Rosen im Garten-p1060082luzia-und-westerland.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1060020.jpg

    An der Steinbank wachsen zwei Wildrosen ineinander, von der ich nur die stark duftende rosane noch fotografieren konnte. Ihre rote Schwester habe ich wohl verpasst.

    2017 - Rosen im Garten-p1060021.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1060092.jpg

    Aus sonst sind noch diverse kleine Rosen zu entdecken:

    2017 - Rosen im Garten-p1060019.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1060018.jpg
    2017 - Rosen im Garten-p1050814.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1050816.jpg
    2017 - Rosen im Garten-p1060017.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1060016.jpg
    2017 - Rosen im Garten-p1060014.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1060015.jpg

    Deutlich weniger wild geht es dann im Hausgarten zu:

    Auch hier wächst noch eine Westerland, die mein absoluter Duftfavourit ist:

    2017 - Rosen im Garten-p1060107westerland.jpg

    Die namenlose rote Hausrose und Schneewittchen stehen in einem Beet. Die Hausrose duftet nicht, dagegen ist der zarte Duft von Schneewittchen sehr apart:

    2017 - Rosen im Garten-p1060109rote-hausrose.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1060112rote-hausrose.jpg
    2017 - Rosen im Garten-p1060110schneewittchen.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1060111schneewittchen.jpg

    Amadé im Obelisken, er steht jetzt in der Hauptblüte, treibt aber immer wieder Blüten bis in den November. Leider duftet er nicht :

    2017 - Rosen im Garten-p1060113amad-.jpg
    2017 - Rosen im Garten-p1060114amad-.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1060115amad-.jpg

    Und dann noch unsere namenlose rote Beete, die farblich genau mit der weiter hinten wachsenden Brennenden Liebe übereinstimmt und ein Vertreter der kleinen rosa dauerblühenden Röschen, die ein Mittelding zwischen Beetrose und Bodendecker sind. Meine Mutter hat sie sehr gemocht und reichlich gepflanzt. Von ihr gibt es Exemplare im Hausgarten, im Vorgarten und sogar auf dem Friedhof auf den Gräbern unserer Lieben. Diese Rose duftet leider nicht, aber sie blüht von Juni bis zum Frost.

    2017 - Rosen im Garten-p1060118rote-beetrose.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1060123rosa-dauerbl-her.jpg

  12. #162
    Avatar von Der grüne Daumen
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Südniedersachsen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    3.163
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Sehr schön Pyro Da hast du aber einige Schätze

    2017 - Rosen im Garten-p1140021.jpg

    Meine Jubilee Celebration ist leider Opfer der Wühlmäuse
    geworden

    2017 - Rosen im Garten-p1140022.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1140023.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1140024.jpg

    Mit meiner Indigo stimmt heuer auch was nicht, sie legt sich
    auf das Beet Hätte ich die im Frühjahr ganz zurückschneiden
    müssen

    2017 - Rosen im Garten-p1140050.jpg

    Die Mozart ist ein Blütenmeer, auch die Perenial Blue hat Knospen ohne Ende
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2017 - Rosen im Garten-p1140013.jpg   2017 - Rosen im Garten-p1140014.jpg  

    2017 - Rosen im Garten-p1140030.jpg   2017 - Rosen im Garten-p1140038.jpg  

    2017 - Rosen im Garten-p1140039.jpg   2017 - Rosen im Garten-p1140041.jpg  

    2017 - Rosen im Garten-p1140045.jpg   2017 - Rosen im Garten-p1140046.jpg  

    2017 - Rosen im Garten-p1140047.jpg   2017 - Rosen im Garten-p1140052.jpg  

    2017 - Rosen im Garten-p1140053.jpg   2017 - Rosen im Garten-p1140055.jpg  

    2017 - Rosen im Garten-p1140056.jpg  
    luise-ac, Guiseppe und Pyromella gefällt das.

  13. #163
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Schade um deine Jubilee Celebration, Gerd. Meinst du, sie treibt aus diesem Stück Wurzel noch einmal aus?
    Ansonsten hast du eine wirkliche Blütenpracht, ich kann gar nicht sagen, welche mir am besten gefällt.
    Der grüne Daumen gefällt das.

  14. #164
    Avatar von Der grüne Daumen
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Südniedersachsen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    3.163
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Zitat Zitat von Pyromella Beitrag anzeigen
    Schade um deine Jubilee Celebration, Gerd. Meinst du, sie treibt aus diesem Stück Wurzel noch einmal aus?
    Ansonsten hast du eine wirkliche Blütenpracht, ich kann gar nicht sagen, welche mir am besten gefällt.
    Danke Pyro, ich probiere es.
    .sie steht jetzt erstmal im Wasser, werde sie wohl oder übel zurückschneiden und schauen was passiert

  15. #165
    Avatar von Der grüne Daumen
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Südniedersachsen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    3.163
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Hallo Rosenfreunde,

    es gibt bei Kordes eine neue Rose namens Summer of Love

    Hat die zufälligerweise schon jemand und kann etwas dazu berichten ???

  16. #166
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Kann man die überhaupt schon haben?

    Ich hab erst heute den Kordes-Newsletter bekommen, wo sie als Neuheit vorgestellt wird! (Dafür, dass sie nicht duftet, ist sie auch hübsch teuer, find ich ... sieht aber schon toll aus!)
    Der grüne Daumen gefällt das.

  17. #167
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Hab' die Kordes-Neuheiten noch gar nicht auf dem Schirm, Gerd. Ein paar angebliche Neuheiten stehen im Baumarkt auf einem Container, aber die hat es so übel verheizt, dass sie mich nicht angemacht haben.

    "Summer of Love" ähnelt "Pretty Sunrise", find ich. Die hab ich ja stehen, eine große, fleißige Strauchrose, recht gesund. Die Farbe ist genial.
    Der grüne Daumen gefällt das.

  18. #168
    Avatar von Der grüne Daumen
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Südniedersachsen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    3.163
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Muss ich mal gucken, Billa

    Meine Mozart, ein Blütenmeer

    2017 - Rosen im Garten-p1140063.jpg
    jolantha, Guiseppe und Rosabelverde gefällt das.

  19. #169
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Hach, welch schöner Wahnsinn! Und ich mochte die Mozart bisher nicht besonders!

  20. #170
    Avatar von Guiseppe
    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    BaWü Scholle 17
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    2.520
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Sieht super aus Gerd
    und ich freu mich darauf
    bis meine kleine Mozart so weit ist.

    Dieses Jahr gibt die Joanne de feligonde mächtig Gas

    2017 - Rosen im Garten-dscf9293-2-.jpg
    viele Grüße Guiseppe

  21. #171
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Was für eine Pracht, wow!

    Ich glaubs nicht: Meine Terracotta blüht mit einer mickrigen Blüte hinter der dicken Annabelle-Hortensie hervor! Die war doch tot! Statt dessen muss es die Mount Shasta erwischt haben, aber das ist nicht so tragisch, die hab ich nochmal im Topf.

    Freu!!

    Foto folgt.
    Guiseppe gefällt das.

  22. #172
    Avatar von Guiseppe
    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    BaWü Scholle 17
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    2.520
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Schön Billa,
    kann deine Freude gut verstehn.
    Bei mir wars die Westerland, die Totgeglaubte,
    eine der Beiden überraschte mich mit einer Blüte
    und nun wächst und wächst sie
    viele Grüße Guiseppe

  23. #173
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Herrlich, Guiseppe! Und toll, dass sie sich nun berappelt hat.

  24. #174
    Avatar von Der grüne Daumen
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Südniedersachsen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    3.163
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Es scheint wirklich ein Rosenjahr zu sein, SunStar ist besonders üppig, bildet
    lauter kleine Sträuße, die namenlose Rote (ich denk das ist was von Austin..) hat Knospen ohne Ende und die Ellisar ist zwar etwas zaghaft aber umso schöner in den einzelnen Blüten.

    2017 - Rosen im Garten-p1140126.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1140124.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1140127.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1140128.jpg
    Guiseppe und Rosabelverde gefällt das.

  25. #175
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Zitat Zitat von Der grüne Daumen Beitrag anzeigen
    Es scheint wirklich ein Rosenjahr zu sein,

    Da hast du aber Glück, Gerd!, das Rosenjahr hätten meine Rosen sicher auch gern gehabt, aber hier ist es ausgesprochen kein Rosenjahr.

    Die Trockenheit macht leider alles zunichte, dagegen helfen auch die sporadischen Gießkannen nicht ernsthaft ... mit einer Ausnahme: zu meiner großen Überraschung kommt eine einzige Rose gut klar, und das ist die Wollerton von Austin. Die hat offenbar ihre eigene Definition von "Rosenjahr", so gut wie diesmal sah sie noch nie aus: üppige Blüten und keinerlei Laubschäden!

    2017 - Rosen im Garten-2017rs04.jpg


    Die Kletterrosen sehen laubmäßig zumindest einigermaßen aus, aber die Blüten halten leider nur kurze Zeit.

    Hier übernachtete jemand in einer Kir-Royal-Blüte und ließ nur seinen kleinen Fransenhintern sehen ...

    2017 - Rosen im Garten-2017rs05.jpg


    Gerd, deine phönizische Prinzessin ist wirklich ein Prachtstück und gefällt mir ungemein. Ganz tolles Blütenfoto!
    Der grüne Daumen gefällt das.

  26. #176
    Avatar von Der grüne Daumen
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Südniedersachsen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    3.163
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Danke Rosa, die Allisar macht mir echt dieses Jahr Freude, hat schön gewachsen und ordentlich Blüten angesetzt...

    Ein paar Kummerkanditaten habe ich auch, die Summer Song und Eglantyne haben
    kaum noch Blätter

    2017 - Rosen im Garten-p1140153.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1140132.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1140154.jpg
    Geändert von Der grüne Daumen (07.07.2017 um 19:28 Uhr)

  27. #177
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Mir kommt's vor, als müsste ich den Rosenthread aus dem Winterschlaf holen! Hatten wir schon mal eine so lange Pause hier?


    Ich hab selbst ja leider auch nicht allzu viel vorzuzeigen, die zweite Blührunde geht gerade erst los, genau seit heute nämlich, die Rosen haben sich mächtig Zeit gelassen!

    Aber heute beglückte mich meine relativ neue Eyes for you endlich mit ihrer ersten Blüte:

    2017 - Rosen im Garten-2017rsn12.jpg
    und duftete mich sogar zart an, als ich mich ihr schnuppernasig aufdrängte ... ... hach, hab ich mich gefreut!

    Und gewundert, als ich merkte, dass sie abends ihre Blüte wieder zumacht
    2017 - Rosen im Garten-2017rsn13.jpg
    (hier fängt sie damit grad erst an), aber soll sie, am liebsten wieder in die Knospe kriechen, damit die widerwärtigen Ohrwürmer, die zur Zeit vom Großangriff auf meine Blüten leben, ihr nichts anhaben können.

    Was ist bei euch rosenmäßig los? Vermisse schon lange eure Rosenbeiträge!

  28. #178
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Ich habe bei meinem letzten Besuch bei meinem Vater leider keine Fotos im Hausgarten gemacht, deshalb ohne Bilder:

    Schneewittchen hat die ganze Zeit geblüht und wird immer noch nicht müde.

    Westerland holt gerade Schwung zur zweiten Blüte,

    Amadé blüht eifrig.

    Die beiden namenlosen roten Rosen machen gerade Pause, aber da wird noch eine spätere Blüte kommen.

    Im oberen Garten brauchen Westerland und Luzia auch noch etwas, bis der zweite Reigen losgeht.
    Das obere Schneewittchen sieht etwas kränklich aus, es wird wohl zu sehr zugewachsen. Da müssen wir im Herbst mal schauen, wie man ihm mehr Raum geben kann.

  29. #179
    Avatar von Guiseppe
    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    BaWü Scholle 17
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    2.520
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Deine Rose sieht bezaubernd aus Rosabel

    Einige wenige, die noch blühen:
    Westerland, Amadeus, eine sehr alte Namenlose
    und Rosarium Uetersen

    2017 - Rosen im Garten-dscf9849-2-.jpg 2017 - Rosen im Garten-dscf9864-2-.jpg

    2017 - Rosen im Garten-dscf9863-2-.jpg 2017 - Rosen im Garten-dscf9855.jpg

    nicht zu vergessen, Mozart
    2017 - Rosen im Garten-dscf9860-2-.jpg

    viele Grüße Guiseppe
    Geändert von Guiseppe (19.08.2017 um 10:11 Uhr)

  30. #180

    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    3
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Hallo,
    die rote könnte eine Benjamin Britten von David Austin sein, oder?


    Zitat Zitat von Der grüne Daumen Beitrag anzeigen
    Es scheint wirklich ein Rosenjahr zu sein, SunStar ist besonders üppig, bildet
    lauter kleine Sträuße, die namenlose Rote (ich denk das ist was von Austin..) hat Knospen ohne Ende und die Ellisar ist zwar etwas zaghaft aber umso schöner in den einzelnen Blüten.

  31. #181
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Stimmt, wir sind ganz schön faul geworden. Schöne Blüten zeigt ihr! Rosabel, deine Eyes ist süß!

    Hier alles soweit wie immer, d.h. um diese Zeit gibt es bei denen, die ich brav gedüngt habe oder die schon groß sind, viele Blüten, und viele Rosen haben nur noch spärliches, pilziges Blattwerk. Einige habe ich von früher sonnigen, inzwischen beschatteten Plätzen umgepflanzt, drei zB in große Zinkwannen, gut Dünger untergemischt, und denen geht es jetzt prima.

    Für Blumensträuße haben auch schon etliche herhalten müssen und haben schön lange gehalten.

    Climbing EdenRose85

    2017 - Rosen im Garten-p1070874.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070876.jpg

    2017 - Rosen im Garten-p1070878.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070880.jpg

    Gräfin Astrid von Hardenberg und Abraham Darby

    2017 - Rosen im Garten-p1070908.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070791.jpg

    Cygne noir und die herrlich andere Farbe der Gräfin von Ottwiler

    2017 - Rosen im Garten-p1070831.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070782.jpg

    Pretty Smile und die heuer gut gedüngte und fleißige Art Nouveau

    2017 - Rosen im Garten-p1070911.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070836.jpg

    Kletterrose ELFE

    2017 - Rosen im Garten-p1070841.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070842.jpg

    Späte Blüte der unterversorgten Sénégal, einmal schattig geknipst und einmal sonnig - und duftet sooo toll...

    2017 - Rosen im Garten-p1070845.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070787.jpg

    2017 - Rosen im Garten-p1070788.jpg

    Von der Jubilé du Prince de Monaco hab ich später noch mehr Bilder, sie ist eine der Rosen, die in eine Zinkwanne umgezogen sind, und steht jetzt super da.


    2017 - Rosen im Garten-p1070777.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070778.jpg
    Guiseppe und Rosabelverde gefällt das.

  32. #182
    Avatar von Beates-Garten
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    Eberswalde, Klimazone 7a
    Beiträge
    3.207
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Du hast auch eine Elfe, nur jetzt glaub ich meine Elfe ist keine Elfe, ich weiß ja sie soll einen grünlichen Schimmer haben und den hat Deine nur was ist meine dann für eine

    2017 - Rosen im Garten-img_20170816_162954.jpg

    bei mir geht der Schimmer eher in Richtung aprikot
    Rosabelverde gefällt das.

  33. #183
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Ach Gott, Beate, ist das eine zauberhafte Rose - und Aufnahme! Ja, nein, ich find auch, die ist nicht so quietsche-hellgelb wie meine Elfe, das ist vermutlich eine andere. Ganz, ganz tolle Rose!

  34. #184
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Freu dich, Beate, wenn sie keine Elfe ist, denn deine ist vieeeel hübscher!

    Billa, kann man die Vielfalt von Rosen besser illustrieren als mit deiner Nebeneinanderstellung der altmodisch-zärtlichen Pretty Smile und der selbstbewusst-draufgängerischen Art nouveau? In der Spanne dazwischen steckt alles, was Rosen sind und können ...

    Und deine Sénégal sieht dermaßen toll aus!!! (Ich streiche grad mein neues Gartenhäuschen an, ein heller Blauton ("Taubenblau"), an dem ich mir eine rankende Sénégal traumhaft vorstellen könnte. Leider würde es keine sehr sonnige Pflanzstelle ... ob sie das mitmacht?)

  35. #185
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Sodele, bissel noch:

    Oranges 'n' Lemons (ich glaub, die heißt auch Papagena) mit all ihren Farbnuancen

    2017 - Rosen im Garten-p1070718.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070719.jpg

    Zwei Wahnsinnsdufter: Giardina und William Shakespeare

    2017 - Rosen im Garten-p1070720.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070728.jpg

    In den Himmel geklettert: Vanille Fraise

    2017 - Rosen im Garten-p1070731.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070732.jpg

    Schöne Pfälzerin aka Let's Celebrate

    2017 - Rosen im Garten-p1070736.jpg

    (leider schief, weil Handyfoto) Jubilé du Prince de Monaco, frisch umgezogen und wieder voll belaubt

    2017 - Rosen im Garten-p1070567.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070570.jpg

    Gräfin von Ottwiler

    2017 - Rosen im Garten-p1070754.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070752.jpg

    Ausreißer der weißen Winchester Cathedral: eine rosa Blüte der Mutter Mary Rose

    2017 - Rosen im Garten-p1070484.jpg

    Neuzugang aus dem Garten einer lieben Freundin: Tarde Grise

    2017 - Rosen im Garten-p1070486.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070488.jpg

    Mein lila Halbstämmchen "Lavender Flower Circus" ist jetzt pink

    2017 - Rosen im Garten-p1070496.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070497.jpg

    Namenlose und Blauwe Stad

    2017 - Rosen im Garten-p1070504.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070508.jpg

    Eyes 4 you und Clair

    2017 - Rosen im Garten-p1070595.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070649.jpg

    Die Hälfte meiner Fotos ist schepp, weil mit dem Handy geschossen.
    karlh, Guiseppe und Rosabelverde gefällt das.

  36. #186
    Avatar von karlh
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Erfurt
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    1.601
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Eine schöne Auswahl hast du. Ich habe leider nicht genug Platz und habe nur 4 Rosen.

    2017 - Rosen im Garten-2017-08-24-2127.jpg 2017 - Rosen im Garten-2017-08-24-2126.jpg

    2017 - Rosen im Garten-2017-08-24-2117.jpg
    Guiseppe gefällt das.

  37. #187
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Hallo Karl, da sind sie wieder, deine wunderschönen Bilder! Haben deine Rosen Namen?

    Grüßle
    Billa

  38. #188
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Ich bin fleißig und mache weiter:

    Augusta Luise und Viridiflora

    2017 - Rosen im Garten-p1070954.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1070956.jpg

    Giardina und die Suse, die ihre winzigen Blüten nicht öffnet

    2017 - Rosen im Garten-p1070958.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1080043.jpg

    Besonders große Blüte der Art Nouveau und Gesamtbild - könnt die net kleiner bleiben? Die steht ganz vorne!

    2017 - Rosen im Garten-p1080015.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1080016.jpg

    Typischer Anblick einer Billa-Rose in der "Pilzsaison": Unschön kahl und gefleckte Blätter - hier die schon mehrere Jahre stehende Rosa Leonardo da Vinci

    2017 - Rosen im Garten-p1080031.jpg

    Odyssey mit ihrem Spargelwuchs, so dass man kaum versteht, wie sie diese recht großen, duftigen Blüten hält und ständig neu bildet

    2017 - Rosen im Garten-p1080069.jpg

    Climbing EdenRose85

    2017 - Rosen im Garten-p1080104.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1080101.jpg

    Schöne Pfälzerin aka Let's Celebrate mal besonders pink

    2017 - Rosen im Garten-p1080119.jpg

    Sunstar

    2017 - Rosen im Garten-p1080121.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1080123.jpg

    2017 - Rosen im Garten-p1080124.jpg
    Guiseppe gefällt das.

  39. #189
    Avatar von karlh
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Erfurt
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    1.601
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Zitat Zitat von Billabong Beitrag anzeigen
    Hallo Karl, da sind sie wieder, deine wunderschönen Bilder! Haben deine Rosen Namen?

    Grüßle
    Billa
    Ja sicher. Habe auch irgendwo noch die Schilder, muss ich aber erst suchen.

  40. #190
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Am Wochenende durfte ich sehen, dass im väterlichen Hausgarten das Schneewittchen eifrig weiter blüht und Amadé und Westerland zum zweiten Höhepunkt auflaufen. Aber wer hat keine Fotos geschossen?

    Richtig, die schusselige Pyromella.

  41. #191
    Avatar von Xtine
    Registriert seit
    23.05.2012
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    272
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Zitat Zitat von jolantha Beitrag anzeigen
    So, jetzt mal pro Rose ein Bild. Manche sehen doppelt aus, aber
    die rosafarbenen vermehre ich durch Stecklinge.

    Hallo Jolantha,

    vielleicht nicht ganz das richtige Thema für meine Frage - aber wie machst Du das mit den Stecklingen ??

  42. #192
    Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    20.663
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Oweh, hier hat ja keiner mehr geantwortet? Tine, ich glaube mich zu erinnern, dass Jolantha sie einfach nebendran in den Boden steckt, also so ca. 20 cm Rosenschnitt, möglichst die Blätter vorher abgemacht.
    Ich habe selten Glück mit Stecklingen.

    Einige meiner Rosen leuchten noch in der Oktobersonne:

    Souvenir de Baden-Baden mit ihrer herrlich gezackten Form, dem wunderbaren Farbübergang und dem tollen Duft - ein Zufallsgriff damals, Dusel gehabt, eine ganz tolle Rose. Hatte letztes Jahr mit James Galway geliebäugelt, der eine ähnlich gezackte Blütenform hat, aber ich glaub, ich hab schon alles, was ich brauche.

    2017 - Rosen im Garten-p1090408-kopie.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1090411.jpg

    2017 - Rosen im Garten-p1090064.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1090066.jpg

    Eyes for you

    2017 - Rosen im Garten-p1090508.jpg

    Moonstone

    2017 - Rosen im Garten-p1090517.jpg

    Sweet Pretty und Pretty Sunrise

    2017 - Rosen im Garten-p1090521.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1090533.jpg

    Rosa Leonardo da Vinci spielt bei mir seit Jahren Kletterrose

    2017 - Rosen im Garten-p1090367.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1090128.jpg

    Easy does it vorm wilden Wein

    2017 - Rosen im Garten-p1090096.jpg

    Novalis und die schwarzrote Gräfin von Ottwiler

    2017 - Rosen im Garten-p1090097.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1090132.jpg

    Abraham Darby

    2017 - Rosen im Garten-p1090369.jpg

    Art Nouveau

    2017 - Rosen im Garten-p1090391.jpg

    Julia's Rose, ganz sanft im Morgentau

    2017 - Rosen im Garten-p1090394.jpg

    Viridiflora und Deep Impression, die beide mit der Herbstaster kämpfen, von der ich mich nicht trennen kann

    2017 - Rosen im Garten-p1090403.jpg 2017 - Rosen im Garten-p1090404.jpg
    Geändert von Billabong (15.10.2017 um 21:35 Uhr)
    Guiseppe und poldstetten gefällt das.

  43. #193
    Avatar von Vita
    Registriert seit
    16.03.2007
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    3.425
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Das ist gar keine Rose, sondern ein Geduldsspiel, ähnlich wie meine 'Jaqueline du Pré'.
    Aber immerhin, trotz des noch zarten Unterbaus gibt sie sich Mühe. Irgendwann bald wird sie hoffentlich stärker.

    Farbrose. Wegen des unglaublich dunklen, rassigen Pflaumentons gekauft, und das gleich zweimal.
    Sie ist eher dunkler und blauer als auf dem Minifoto.


    'Burgundy Ice' im Juli (oder wann war das?)

    Ach, sieh mal an, nicht wordpress nimmt meine Fotos in Geiselhaft, sondern Photobucket. Steht ja auch auf dem Dummy - wenn man lesen könnte.

    Aber so geht's:




    Auf 'Marie Curie' freue ich mich jetzt schon wieder! Sehr blühfreudig.
    Einen härteren Schnitt werde ich ihr im nächsten Frühjahr angedeihen lassen. Ich war bisher vorsichtig, bei so jungen Hochstämmchen. Als Beetrose scheint sie eine Kurzhaarfrisur dann und wann aber gern zu mögen.
    Der letzte Sommer war ihr zu warm und sie hat ihre Blüten etwas hastig entwickelt; sie waren nicht so groß, voll, gewellt und gleichmäßig.



    Souvenirs d' Été:


    'Pink Swany' (oder 'Les Quatre Saisons', was deutlich besser klingt), 'Wild Rover', 'Camaieux', 'Augusta Luise' und 'Lucia'
    Geändert von Vita (14.11.2017 um 02:57 Uhr)
    Rosabelverde gefällt das.

  44. #194
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Vita, deine Rosenbilder tun jetzt, im November, richtig gut. Wunderschön!

    Duftet deine Farbrose auch noch? Dann wäre sie absolut perfekt.

  45. #195
    Avatar von Beates-Garten
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    Eberswalde, Klimazone 7a
    Beiträge
    3.207
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Wow welche Schönheiten uns hier über die "graue Zeit" hinweghelfen.

    Aber mal eine andere Frage. Wie handhabt ihr es mit dem Winterschutz bei Euren Rosen? Ich hab ca. 70 Rosen und um die anzuhäufeln bräuchte ich ja jedes Jahr eine LKW-Ladung Boden. Darum "häufel" ich mit Laub (mit dem Rasenmäher vorgehäckselt) an. Ich bin aber auch für andere Erfahrungen dankbar.

  46. #196
    Avatar von Vita
    Registriert seit
    16.03.2007
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    3.425
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Ich erinnere mich leider nicht, wie stark 'Burgundy Ice' duftet. Angeblich soll sie duften.
    Ein Stück von ihr entfernt steht 'Lavender Dream'. Wenn ich mit dem Beschnuppern dieser Rose fertig bin - fruchtig + blumig, quasi wie feinste Orchideenseife, nur ohne Seifenlaugengeruch und überhaupt kein typischer Rosenduft à la Centifolia - komme ich irgendwie nie bis zur BI, die viel tiefer im Beet steht.
    Schwaden von Duft umgeben sie nicht, nicht wie bei einer historischen oder einer Austin wie 'Constance Spry'.
    Ich werde nächstes Jahr mal darauf achten. Dann ist sie hoffentlich auch größer und blütenreicher.

    Ich schiebe Erde und Laub über die Stöcke, von denen ich weiß, dass sie nicht ganz frostsicher sind, Beate.
    Die Veredelungsstelle der Hochstämme packe ich locker ein, wenn der Wetterbericht längeren Frost ankündigt.
    Ich habe immer ein paar Rosen im Einschlag oder getopft, um komplette Versager oder sonstige Abgänge zu ersetzen.
    Pyromella gefällt das.

  47. #197
    Avatar von Hero
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    bei Heilbronn
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    2.732
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Wenn Rosen neu gepflanzt werden, kommt die Veredlungsstelle eine Handbreit in den Boden, wird nur nach der Pflanzung gegen Austrocknung angehäufelt und danach nie mehr.

    Bei älteren Rosen, die nicht so tief gepflanzt wurden empfehle ich eine Anhäufelung im Spätherbst. Diese Erde lasse ich dauerhaft an der Rose und brauche dann auch nie mehr anzuhäufeln.
    Zum Anhäufeln kann auch Kompost oder eine Erde/Kompost-Mischung verwendet werden.

  48. #198
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Ach wie wohltuend deine Rosenbilder im November, Vita! Da freu ich mich wie Pyro und Beate.

    Aber sag mal, warum ist die Jacqueline du Pré ein Geduldsspiel? Mit der liebäugle ich nämlich ganz stark. Doch keine gute Idee?

  49. #199
    Avatar von Vita
    Registriert seit
    16.03.2007
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    3.425
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Na ja, Rosabel, im Topf war JdP stärker.
    Seit dem Auswildern ist sie ziemlich zurückgeworfen und nörgelt über ihren Platz an der Hauswand der Gartenlaube. Sie steht nicht rundum frei; von der Wandseite flieht sie.

    'Louise Odier' und 'Graham Thomas' neben ihr nörgeln nicht. Völlig kommentarlos und willig hat 'Seafoam', die Raumgreifende, das Dach erklommen und biegt sich jetzt meterweise gen Erdboden zurück. Rambling Seafoam. Da steht Jacqueline viel besser - und klagt und moppert und kümmert. ('Seafoam' ist eine perfekte Rose im Sinne von "carefree". Fast perfekt - sie duftet leider nicht und sie ist gegen Ende der Saison etwas SRT anfällig. Ansonsten kann man mit ihr machen, was einem beliebt. Sie macht alles mit und verzeiht alles sofort. Erfreulich vergesslich, die kleine Große. Hübsche Knospen, hübsches Laub. Landscape Rose.)

    Wer auch recht entsetzt über den Platz seitlich von der Sonnenseite am Haus ist, ist 'Reine des Violettes' - aber die darf das. Die hat Zeit, ihre mageren Beinchen zu sortieren und über den tieferen Sinn einer (historischen, relativ toleranten, duftenden, in jungen Jahren dünnen und hängenden) Rose zu meditieren, bis sie denn endlich loslegt.

    Ich habe den Kleingarten jetzt den 3. Sommer (oder den 2.?) und erwarte von einer Strauchrose wie Jacqueline etwas mehr Enthusiasmus, bitteschön.
    Dabei sind ihre Blüten ganz wunderbar. Schlicht und schön und elegant und weit. Diese bezaubernden Staubgefäße in einer zauberzarten Porzellanschale!



    Jacqueline en gros et en detail

    P.S.:
    Ich würde mich NIE davon abschrecken lassen, wie es bestimmten Sorten in anderen Gärten geht. Es sei denn, ich hätte diese Sorte unter ganz verschiedenen Umständen öfter gesehen und sie überzeugte weder hie noch da.
    Alles eine Frage der Liebe, Geduld, Fürsorge.
    Einige Madamchen hatten ihr Coming out erst nach 10 Jahren. Es wurde ihnen klar, dass ich nicht bereit bin, jedes Jahr ein neues Tänzchen um sie zu veranstalten - oder, anders gesagt, ihre Wurzeln waren tief genug verankert und die Wühlmäuse fanden jüngere Röschen gerade viel leckerer.

    Bisher habe ich nur eine, der ich gaaar nicht traue und die ich deshalb auch nicht habe: 'Blossom Time'. Das reinste Hochzeitstortenrosenmarzipan. Das liegt nicht unbedingt an der Rose, sondern daran, dass ich mit über 145 Rosesorten einfach zuviel zu tun habe, um Lust auf schwierige Rosen zu haben. Ganz zu schweigen vom nicht mehr vorhandenen Platz.
    Dann ist u.U. eine kartoffelige Kartoffelrose auf lange Sicht die klügere Wahl ...
    Wobei es ja auch Rugosas gibt, die nicht derb, plump und runzlig sind, zuviel Blattmasse bilden und so breit hocken wie eine halslose Henne. 'Thérèse Bugnet' und 'Conrad F. Meyer' sieht man die ostasiatische, wilde Ahnengalerie nicht gleich an. Allerdings ist ihr zarteres Rosenlaub auch nicht so hart im Nehmen.
    Mit Beobachtung und überlegtem Schnitt können manche Apfelrosen ganz famos wirken.

    Bei 145 Sorten macht's der Gesamteindruck, die Gesamtwirkung. Die Gestaltung. Die Struktur. Der Farbklang. Die überbordende Üppigkeit; von A wie 'Albertine' (Fehllieferung 'Bobbie James') oder 'Agnes' (Fehllieferung, geliefert wurde 'Dr. Eckener') bis V wie 'Veilchenblau' (immerhin, die ist echt!) und 'Zéphirine Drouhin' (auch echt).
    Und man sieht jetzt vielleicht erst um die vollfetten 20, die von jetzt auf gleich Vitalität versprühen und Teppiche weben.
    Das ist noch ein weiter Weg.
    Geändert von Vita (15.11.2017 um 21:23 Uhr) Grund: ellenlanges P.S.
    Rosabelverde gefällt das.

  50. #200
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.061
    AW: 2017 - Rosen im Garten
    Das ist mal eine gehaltvolle Beschreibung!, , liebe Vita, und ich schau brav alle deine genannten nach, denn von 145 Rosen bin ich Lichtjahre entfernt. Aber ich will hier ja einiges umreißen und durch Rosen ersetzen, obwohl es nicht sooo viele werden dürften ... Wie bewältigst du die Pflege?!?

    Wunderschönes Jacqueline-Foto! Ich las, sie sei eine Ostseiten-Liebhaberin und der grellen Dauerbesonnung abhold, nun, mit solchen Plätzen kann ich dienen.


    Billa-dear, wirf doch noch mal einen Blick auf dein Post http://www.hausgarten.net/gartenforu...ml#post1794868 (2017 - Rosen im Garten) - du hast da ein Foto einer Rose, die Pretty Smile heißt, wie du schreibst, aber ich find unter dem Namen eine Menge Kram & Krempel, bloß keine Rose!

    Aber deine sieht so elfenmäßig aus, so sehr der Jacqueline du Pré ähnlich, wenn auch mit etwas mehr Rosa ... falls ich die Jacqueline nicht finde, käme deine Sorte in die ganz enge Wahl ... oder ist es womöglich tatsächlich eine Jacqueline, mit standortbedingtem Farbhauch vielleicht?
    Geändert von Rosabelverde (16.11.2017 um 01:52 Uhr)

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.