Thema: Meine Rose lässt die Köpfchen hängen

  1. #1
    Meine Rose lässt die Köpfchen hängen
    Guten Morgen ihr Lieben,

    Ich brauche mal eure Hilfe.

    Habe jetzt das zweite Jahr meinen Rosenstamm.

    Dieser blüht seit ca. einer Woche.
    Nun lässt er die Blüten hängen bzw. eine Blüte hat sogar schon Ihr Blätter abgeworfen.
    Ich weiß nicht woran es liegt.
    Zur Zeit sind bei uns hohe Temperaturen und er steht den halben Tag in der Sonne, den halben im Schatten.
    Wird jeden/ jeden 2. Tag ein wenig gegossen.
    Gieße ich zu viel ? Oder woran scheint das zu liegen?
    Bin ein Rosenbeuling.
    Meine Klatterose new dawn dagegen sieht prächtig aus.

    Lieben Dank im Vorraus und einen sonnigen Tag
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Meine Rose lässt die Köpfchen hängen-img_0482.jpg   Meine Rose lässt die Köpfchen hängen-img_0483.jpg  


    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    1.441
    AW: Meine Rose lässt die Köpfchen hängen
    Hallo, ich hatte im Vorjahr dasselbe Problem mit meiner Topfrose -

    Meine Rose lässt die Köpfchen hängen-dsc06781.png

    Meine Rose lässt die Köpfchen hängen-dsc06833.png

    Hab eigentlich gar nichts gemacht und heuer wachsen die Knospen und Blüten aufrecht...
    Meine Rose lässt die Köpfchen hängen-dsc09944.png

  3. #3
    Avatar von Hero
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    bei Heilbronn
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    2.728
    AW: Meine Rose lässt die Köpfchen hängen
    Grabe mal neben der Rose und sieh nach, wie tief die Feuchtigkeit geht.
    Es kann gut sein, daß das Wasser nicht bis zu den Wurzeln kommt.

  4. #4
    Avatar von Joaquina
    Registriert seit
    01.05.2015
    Ort
    Vorderpfalz
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    2.939
    AW: Meine Rose lässt die Köpfchen hängen
    Ich hatte vor Tagen das gleiche Problem.




    Ich hatte wegen des doch recht massiven Spinnmilbenfalls die Topfrose mit "Hexenbräu" besprüht und dachte es wäre evtl. eine Spätfolge.

    Aber...es war bei mir einfach nur Wassermangel wegen der Hitze.
    Topfrosen brauchen halt schon mehr Wasser als diejenigen im Garten.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, war u die Knospen hängen, die war jedenfalls
    leicht zu beheben. Nach einer Stunde standen die Knospen wieder aufrecht.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.