Thema: Ein kleiner Rosengarten

  1. #1
    Ein kleiner Rosengarten
    Hallo,

    ich bin totaler Anfänger in Sachen Garten, kann hier aber manchmal aus den Erfahrungen meiner Familie und Freunde schöpfen - aber keiner in meinem Bekanntenkreis hat Ahnung von Rosen!
    Also bombadiere ich euch mal mit meinen Fragen, heute betreffen sie mein aktuelles Projekt: ein kleiner Rosengarten im Hof!
    Wen es interessiert, die "Geschichte" dazu:
    ich habe eine Art "Dreieck" zwischen zwei Wegen und einem Parkplatz; hier möchte ich einen kleinen Rosengarten anlegen - es ist wirklich nicht sehr viel Platz, er wird nicht begehbar sein sondern nur zum betrachten. An einer Stelle hätte ich einen Bogen über einen der angrenzenden Wege gesetzt, über den eine der Rosen sich ranken kann. Als weitere Idee wäre eine Art "alter Steinbrunnen"; der soll kein Wasser führen sondern nur als Beet dienen, man könnte sagen ein rundes Hochbeet aus Steinen, in das ich eine Rose hinein gesetzt hätte.
    Die Fragen:
    tja, alles: was muss ich bei so einem "Mini-Rosengarten" beachten? Welchen Abstand müssen die Rosen haben, was ist das Minimum an Platz für ihr Wohlbefinden, oder ist das von Rose zu Rose unterschiedlich? Würde diese "Brunnenidee" mit einer Bodendecker-Rose funktionieren, indem ich sie hinein pflanze und sie zu den Seiten "rausfällt"? Und ich hab gelesen, das man Rosen-Begleiter pflanzen kann (oder soll?) ; wieso pflanzt man diese, ist es nur Schönheit oder hilft den Rosen?
    Jeder der Tipps und Ratschläge hat, haut in die Tasten! Ich bin neugierig und offen für alles!

    Liebe Grüsse!

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von Hero
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    bei Heilbronn
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    2.728
    AW: Ein kleiner Rosengarten
    Dann werde ich mal anfangen und Dich mit Fragen löchern.
    Wie groß ist das Beet?
    Ist die Lage sonnig, halbschattig oder schattig?
    Welcher Boden ist vorhanden? Lehm, Sand oder eine gute Mischung?
    Ein Foto würde auf jeden Fall auch helfen.

  3. #3
    Avatar von Laabernixe
    Registriert seit
    09.07.2017
    Ort
    Am Rande der Hallertau, zwischen Landshut und Kelheim
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    13
    AW: Ein kleiner Rosengarten
    Tatsächlich ist es so, dass die verschiedenen Rosensorten verschiedene Platzansprüche haben.
    Wenn in deinem Brunnen genug Platz ist, fällt mir spontan die Rose 'The Fairy' ein. Die ist robust und fällt schön über, blüht ausdauernd (rosa) und ist sehr wuchsfreudig.

    Da du dich nicht so auskennst mit Rosen, möchte ich dir noch den Tip geben, nach Rosen mit dem ADR-Siegel Ausschau zu halten. Diese sind auf ihre Eigenschaften getestet und in der Regel unempfindlicher auf Krankheiten.

  4. #4
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.057
    AW: Ein kleiner Rosengarten
    Für mich gibt's da eine Grundfrage, die im vorhinein gekärt sein sollte: will ich einen Rosengarten zum Anschauen, oder will ich einen Rosengarten, dessen Duft mich umwirft?

    Oder hab ich sogar genug Platz, um beides zu bekommen?

    Wenn ich das weiß, geht die Planung richtig los.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.