Like Tree11Likes
  • 3 Antwort von mutabilis
  • 2 Antwort von ingistern
  • 3 Antwort von Rosabelverde
  • 2 Antwort von Hero
  • 1 Antwort von Vita

Thema: Eure Rose des Jahres 2017

  1. #1
    Eure Rose des Jahres 2017
    Meine Rose des Jahres ist eine Hulthemia persica.


    Eure Rose des Jahres 2017-schneeauge-2017.jpg

    Als ich sie auf einem Gartenmarkt entdeckte, war sie noch eine Nummer.
    2017 wurde ihr der Name `Schneeauge` verpasst
    sagte man mir.

    Sie ist für mich nicht nur deshalb die Rose des Jahres 2017, weil sie von Mai bis in den Oktober hinein fast durchgehend geblüht hat bzw. immernoch blüht.
    Sie ist meine Rose des Jahres weil sie nicht so daherkommt wie eine typische Rose, weil sie nicht rumzickt, weil sie so allerliebst guckt.
    Stechen kann sie aber auch!


    Welche Rose hat in diesem Jahr besonders schön bei euch geblüht?
    Wie ist der Name eurer Rose 2017?

    Viele Grüße
    mutabilis
    ingistern, Rosabelverde und Joaquina gefällt das.

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von ingistern
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    4.811
    AW: Eure Rose des Jahres 2017
    oh was für eine schöne Rose, Schneeauge...wunderschön !!!!!!!!

    duftet sie auch?...


    *******************************

    Meine Rose des Jahres: Zephirine Drouhin

    eine "Schattenrose"...sie blüht und blüht und DUFTET , hat heuer die "Nasenspitze" über den Turm gestreckt und somit noch Sonne ergattert bis jetzt..immernoch neue Knospen schiebt sie

    Eure Rose des Jahres 2017-img_20170531_205311.jpg

    Eure Rose des Jahres 2017-dsc_0030.jpg

    Grüßle
    Ingistern
    Rosabelverde und poldstetten gefällt das.

  3. #3
    Moderatorin Avatar von mutabilis
    Registriert seit
    14.01.2010
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    5.415
    AW: Eure Rose des Jahres 2017
    Zitat Zitat von ingistern Beitrag anzeigen
    duftet sie auch?...

    Naja...mit bisschen Fantasie vielleicht.


    Deine Z.D. ist der Hammer!
    Aber uffbasse, dass dein Kind beim Gegendenturmfahren
    stets Helm und Handschuhe trägt!

  4. #4
    Avatar von Hero
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    bei Heilbronn
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    2.728
    AW: Eure Rose des Jahres 2017
    Meine diesjährige Star-Rose ist die Lady Emma Hamilton. Die blüht ohne Ende, duftet gut und hat erst jetzt an einigen Blättchen etwas Sternrusstau.
    Morgen mache ich ein Foto. Habe das heute vor lauter Arbeit vergessen und jetzt ist es dunkel.

  5. #5
    Avatar von Vitalis
    Registriert seit
    11.12.2016
    Ort
    Im Pfälzerwald
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    141
    AW: Eure Rose des Jahres 2017
    Meine persönliche Rose des Jahres ist die rote Kletterrose Amadeus. Sie blüht seit dem Sommer ununterbrochen. Sogar jetzt hat sie einige rote Blüten und das schaut im herbstlichen Garten toll aus.


  6. #6
    Avatar von billymoppel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5.410
    AW: Eure Rose des Jahres 2017
    meine ist dieses jahr die gute alte westerland.
    nachdem sie drei vier jahre nicht so recht wollte, hat sie sich nun entschieden, doch in meinem garten zu wohnen und hat heftig gas gegeben.
    dass die blüten so regenfest sind, war ja ein pluspunkt in diesem sommer
    in anbetracht ihrer üppigen blüte habe ich auch meinen frieden mit dem dunklen laub gemacht.

  7. #7

    Registriert seit
    28.06.2014
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    168
    AW: Eure Rose des Jahres 2017
    Meine Rose des Jahres ist die "Gräfin Diana. Soviel ich weiß, eine ADR-Rose. Ich finde sie so schön, dass ich mir noch eine 2. gekauft habe. Und das passiert nicht oft.

    Die Rose Gräfin Diana hat gesundes kräftiges Laub, die Blüten sind typisch edelrosenmäßig, groß, dunkelburgunderrot und duften herrlich.

    Ich hab noch eine 2 weitere Rosen im Garten, die den 1. Platz gut und gerne einnehmen könnten. Muss ich gleich mal nach den Namen gucken. Die eine ist kräftig pink mit einem zauberhaften Duft (noch besser als Gräfin Diana) und die andere ist riesig groß und gesund und hat wunderbare Blüten (zart lila).

    LG Anja

  8. #8
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.057
    AW: Eure Rose des Jahres 2017
    Meine Rose des Jahres heißt Eyes4You.

    Und warum?

    1. Weil sie mir - sozusagen - vom Himmel fiel. Ich hab nichts gemacht: aber plötzlich kam sie hier an! Mit 1 zarten Knospe.

    2. Weil sie, obwohl klein & neu, sich gleich Mühe gab. Aus der zarten Knospe wurde eine große Blüte und zugleich wurde an einer 2. Blüte gebaut.

    3. Weil diese Blüten wunderschöne Farben haben, die in meinem Rosenspektrum bisher nicht vorkamen, aber genau 'meine' Farben sind.

    4. Weil diese Blüten einen zwar zarten, aber unverkennbaren Duft haben.

    5. Weil sie sich bisher in ihrem Kübel wohlzufühlen scheint und viel neues Blattwerk entwickelt hat. Zur Zeit ist sie die einzige Rose hier ohne Blattschäden!

    Eure Rose des Jahres 2017-2017rsn12.jpg

    Bin selbst gespannt, wie's weitergeht und ob ich sie (hoffentlich!!!) gut über den Winter bringe, denn bisher hatte ich weder diese Rosensorte noch überhaupt eine Rose im Kübel.

    Bin glücklich mit meinem Blümchen!
    mutabilis, ingistern und poldstetten gefällt das.

  9. #9
    Avatar von Beates-Garten
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    Eberswalde, Klimazone 7a
    Beiträge
    3.207
    AW: Eure Rose des Jahres 2017
    Ich staune über das Prachtexemplar der Zephirine Drouhin, meine mickert und will nicht so recht, aber ich muss auch gestehen, dass sie es in einem Wühlmausgarten recht schwer hat.

    Aber mein Liebling ist Gertrud Jekyll, der Duft ist umwerfend und sie blüht auch fast durchgehend. Meine steht am Zugang zum Wäscheplatz und dort hält sie mich mir ihren gefühlten Millionen an Stacheln immer mal wieder fest, damit ich sie auch wirklich bewundern kann.

    Eure Rose des Jahres 2017-img_20170601_090826.jpg Eure Rose des Jahres 2017-img_20170601_090815.jpg Handy-Foto ist leider etwas blau-stichig

  10. #10
    Avatar von Hero
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    bei Heilbronn
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    2.728
    AW: Eure Rose des Jahres 2017
    Lady Emma Hamilton ist zur Zeit mit der dritten oder vierten Blütezeit beschäftigt.
    Im Grunde genommen hat sie seit Juni fast durchgehend geblüht.




    Sie hat jetzt leicht Mehltau, das helle auf den Blättern ist aber Morgentau.
    ingistern und Rosabelverde gefällt das.

  11. #11
    Avatar von Vita
    Registriert seit
    16.03.2007
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    3.425
    AW: Eure Rose des Jahres 2017
    Eine Fehllieferung war eine Überraschung.
    Statt eines 'Baron Girod de l'Ain' habe ich sie als 'Rugelda' identifiziert.
    Nicht schlecht für eine mit Kartoffel-Wurzeln! Propper!

    Ich spiele mit dem Gedanken, 'Lucia' durch 'Rugelda' zu ersetzen. Eene, meene, muh ...

    Die Färbung ist lieblicher und zart rosig überhaucht, die Blütenform ist gerüschter, das Laub ist besser ... ich kenne nur noch nicht ihre endgültige Figur. Im Moment ist sie rundlicher und unten nicht staksig. Recht großartig, will ich meinen.

    Und 'Blush Rambler' - auch eine Fehllieferung. Aber diese Wahnsinnige war letztes Jahr schon eine Überraschung und kaum zu halten.
    Gott sei Dank hat sie Platz ...

    Eine andere Fehllieferung entpuppte sich als 'Bobbie James' - auweia! Also keine 'Blush Noisette', naaaa gut. Hm ... nein, eigentlich sehr schade!
    Das Monsterwachstum war dann keine echte Überraschung mehr, nachdem ich sie identifiziert hatte - 4 m links, 4 m rechts und kein Ende in Sicht. Nichwiiiierklich überraschend bei 'Seagull', 'Rambling Rector' oder 'Bobbie'
    Sie musste umziehen.

    Ahnungslose, Bauklötze staunende Fragen von Kleingartenspaziergängern, en passant:
    "Was machen sie bloß mit Ihren Rosen?"
    "Nichts!"

    Stimmt nicht ganz. Wenn Zicken nach einigen Jahren trotz guten Stands nicht mitspielen, werden sie 1x umgesetzt. Letzter Versuch. Und wenn sie dann immer noch nicht wollen, fliegen sie raus.
    Entweder nutzen sie 3 Jahre Vorlauf und vertragen sich letztendlich mit den Stauden zu ihren Füßen, oder ich brauche sie nicht.

    'Fantin-Latour' werde ich nie umsetzen müssen. Prachtvoll, schmelzend zart-rosa, aufhellend getönt, vielseitig, überhängend, formbar, lange blühend, stark, unwiderstehlich duftend, unendlich romantisch. Sie kam, sah und siegte und kraucht jetzt über das hässliche Tomatenhaus. Passt!
    Geändert von Vita (14.11.2017 um 01:07 Uhr)
    ingistern gefällt das.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.