Like Tree3Likes
  • 3 Antwort von ralph12345

Thema: Tomatenblätter entfernen?

  1. #1
    Tomatenblätter entfernen?
    Heute hatte ich Besuch und wir sahen uns auch im Treibhaus meine Tomaten an. Nun meinte mein Gast, ich dürfe die Blätter der Tomaten nicht so radikal entfernen. Den Tipp, die Bläter abzumachen, hatte ich von einem anderen Hobbygärtner bekommen, ich mache es seit 2 Jahren und habe seitdem auch keine Krankheit toi, toi, toi, mehr an den Tomaten gehabt.
    Eine weitere Frage ist, muß man die alten Blüten abziehen, wenn ja, warum!!
    Die Tomten tragen gut.
    Vielen Dank!

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Moderator Avatar von Sunfreak
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    15.608
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Normalerweise sollte man nur die untersten Blätter entfernen, damit man sie beim gießen nicht unnötig mit Wasser benetzt. Nasse Blätter bieten die Grundlage, damit Pilzkrankheiten wie die Braunfäule keimen können. Ansonsten sind Tomatenblätter nur bei Befall zu entfernen!

    An den Blüten muss nicht rumgezupft werden. Am besten man lässt die Pflanze machen. Die Frucht schiebt sich langsam raus und der Rest der ehemaligen Blüte fliegt irgendwann von allein ab.

    Grüßle, Michi

  3. #3

    Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    284
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Zitat Zitat von klabautermann Beitrag anzeigen
    .... Den Tipp, die Bläter abzumachen, hatte ich von einem anderen Hobbygärtner bekommen, ich mache es seit 2 Jahren und habe seitdem auch keine Krankheit toi, toi, toi, mehr an den Tomaten gehabt.
    Eine weitere Frage ist, muß man die alten Blüten abziehen, wenn ja, warum!!
    Die Tomten tragen gut.
    ....
    Hallo,
    du schreibst doch selbst die Tomaten tragen gut, und du hast keine Krankheiten. Das können die allerwenigsten von sich sagen.
    Also würd ich jegliche anderslautenden Ratschläge getrost in den Wind schlagen und GENAU SO weitermachen.

    Ich entferne übrigens auch alle alten Blätter mindestens bis zu der untersten noch fruchttragenden Rispe.
    Das fördert das abrocknen und auch die Übersichtlichkeit.
    Es ist gut möglich, dass du nur wegen der wenigen Blätter keine Krankheiten hast.

    Dass man an Blüten ziehen sollte hab ich noch nie gehört. Was meist du mit "alten" Blüten? Meine Blüten fallen von alleine ab, wenn sich eine Frucht bildet...
    Gruss

  4. #4

    Registriert seit
    25.07.2010
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    99
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Guten Morgen erst mal,

    wir haben unsere Tomaten alle im GHW und da entfernen wir auch alle Blätter bis zur untersten Rispe.
    Vor vier Wochen haben wir das TomatenGWH eines Klosters besucht. Da waren auch die untersten Blätter entfernt, aber zusätzlich noch die verbleibenden auf die Hälfte zurück geschnitten.
    Ich hab dann die Nonne die das GWH bewachte gefragt für das das denn gut sei. Sie hat mir erzählt, daß, seit sie die Blätter einkürze der Ertrag um ca. 1/3 höher sei. Neidlos muß ich eingestehen - der Ertrag an diesen Tomaten war wirklich sensationell!

    LG
    Mei Gärdle

  5. #5
    Tomatenzüchter
    Gast
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Ich entferne unterm Tomatendach keine Blätter mehr, gieße dort auch schon lang nicht mehr...

  6. #6
    Avatar von Cathy
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Ochtrup
    Beiträge
    3.640
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Warum gießt du da nicht mehr?

  7. #7
    Tomatenzüchter
    Gast
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    die Tomaten holen sich schon Wasser, wenn sie brauchen...

  8. #8
    Avatar von Shargal
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.060
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Also ich gieße wenig aber jeden Tag!
    Ist das jetzt falsch?
    Gruß
    Mathias

  9. #9
    Tomatenzüchter
    Gast
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Kenne einige Tomatenbauern, die gießen auch nicht...
    Dann ist die Erdoberflläche staubtrocken, und somit das Risiko geringer, dass die Tomaten von der Braunfäule befallen werden.
    Die Blätter können dann auf dem Boden hängen, ohne dass sie feucht werden...
    Wenn deine Tomaten Durst haben, holen die sich schon das Wasser...

  10. #10

    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    128
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Hallo
    @ Mei Gärdle
    habe soeben erst deinen Beitrag gelesen. Nachdem nun schon einige Jahre vergangen sind,seit du den Tipp bekommen hast, würde mich interessieren, ob es stimmt, was dir die Schwester erzählt hat.
    VG
    Marienkäfer

  11. #11
    Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    728
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Mach dir am besten nicht zu viel Hoffnung auf eine Antwort- Mei Gärdele hat das letzte Mal vor 6 Jahren hier geschrieben...

  12. #12

    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    128
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Hallo
    Danke für den Hinweis!

  13. #13
    Avatar von Rumbleteazer
    Registriert seit
    23.04.2017
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    884
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Ich mache es zum Teil auch so... kaum Blätter dran. Und ja, ich ziehe auch an den Blüten

  14. #14
    Avatar von Scarlet
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    Mannersdorf/Leithagebirge
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    934
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Ich nehme wenn, nur die untersten Blätter weg und sonst nichts, die dürfen alle ihre Blätter behalten. Seit dem ich das so handhabe, gab es keinerlei Krankheiten - außer heuer die BEF und die hat andere Ursache. Als ich hier erstmals Paradeiser setzte, hab ich auch ziemlich ausgegeizt, radikal hochgebunden und die Pflanzen fast nackt gemacht. Fazit war, dass ich jedes Jahr Braunfäule hatte und das 2015 wo es hier ein ordentlich trockenes Jahr war.

    Letztes Jahr und dieses Jahr durften die Pflanzen alles behalten, bis auf eben die untersten Blätter, meine Paradeiser stehn auch im Freiland ohne Dach und letztes Jahr war es gut feucht, aber halt nicht zu feucht, heuer enorme Trockenheit.

    Ich bleibe dabei, den Pflanzen ihre Blätter zu lassen und auch sparsam mit ausgeizen zu sein.

  15. #15
    Avatar von ralph12345
    Registriert seit
    16.05.2012
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    3.029
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Wenn man zuviel düngt, bekommen die Pflanzen sehr viel Blattwerk, da macht es dann Sinn, auszulichten, um den Früchten Licht zu geben und die Belüftung zu verbessern. Zu eng stehend und dicht belaubt, da fördert die stehende feuchte Luft Pilzkrankheiten.

    Aber sonst würde ich nur die Blätter mit Kontakt zu Erde und kranke Blätter entfernen.
    Tubirubi, Conya und Scarlet gefällt das.

  16. #16
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.195
    AW: Tomatenblätter entfernen?
    Zitat Zitat von GreenGremlin Beitrag anzeigen
    Mach dir am besten nicht zu viel Hoffnung auf eine Antwort- Mei Gärdele hat das letzte Mal vor 6 Jahren hier geschrieben...
    Och, irgend einer weiß immer ne Antwort.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.