Like Tree809Likes

Thema: Tomatenzöglinge 2017

  1. #51
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.862
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Ich hatte sie das erste Mal im Anbau und war vom Geschmack angetan.

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #52
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Zitat Zitat von Sunfreak Beitrag anzeigen
    Hihi... Ich weis nur, dass ich nächste Saison wieder die Malakhitovaya Shkatulka anbauen werde...

    Die hat mir wirklich sehr gemundet...



    Bei Vollreife hatte die bei mir diesen braunen Ton. Innen war sie jedoch komplett grün.

    Hatte das sonst auch jemand mit der Sorte?

    Grüßle, Michi
    Nein, meine war bei Vollreife grün ins gelbliche gehend. Deine sieht irgendwie aus wie Chocolate Stripes. Hast Du ein Bild der aufgeschnittenen Frucht?

    Hier ein Foto von meiner (2015 angebaut)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7474.jpg
Hits:	401
Größe:	385,4 KB
ID:	539233

  3. #53
    Moderator Avatar von Sunfreak
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    15.608
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Auf die Schnelle nicht. Aber sie sah so aus wie hier:

    http://www.hausgarten.net/gartenforu...ml#post1050344 (Annelieses Chaosgarten und was da so alles wächst)

    Grüßle, Michi

  4. #54
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    ja, meine sah auch so aus. Aber auch von außen. Keine Ahnung warum Deine von Außen so aussah.

  5. #55
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Ich habe gebastelt und möchte das Ergebnis auch hier zeigen: Mit dieser Kiste können meine Tomaten wachsen und ich sitze nicht bei Violettlicht im Wohnzimmer. Die ersten drei kleinen Early Joes gucken schon raus.

    Tomatenzöglinge 2017-p1020351.jpg Tomatenzöglinge 2017-p1020352.jpg Tomatenzöglinge 2017-p1020353.jpg

  6. #56
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Sehr hübsch! Meine stehen unter LSR, Abstand habe ich etwa Handbreit, wie immer.

    Das sind meine:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2404.jpg
Hits:	343
Größe:	967,3 KB
ID:	539782

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2387.jpg
Hits:	330
Größe:	696,4 KB
ID:	539785

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2402.jpg
Hits:	343
Größe:	858,4 KB
ID:	539783

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2391.jpg
Hits:	343
Größe:	845,7 KB
ID:	539784

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2394.jpg
Hits:	342
Größe:	958,0 KB
ID:	539786
    Geändert von Tubirubi (29.11.2016 um 23:10 Uhr)
    Pyromella und Marmande gefällt das.

  7. #57
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.862
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    In drei Wochen geht es bei mir wieder mit den Paprika und Auberginen los.

  8. #58
    Avatar von ralph12345
    Registriert seit
    16.05.2012
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    3.029
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Ich genieße die Winterpause. Zur Zeit ist Gartenabstinenz angesagt, nur der Apfelbaum muss noch geschnitten werden. Vor März kommt mir kein Samen mehr aus der Tüte.
    00Moni00 gefällt das.

  9. #59
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Zitat Zitat von Marmande Beitrag anzeigen
    In drei Wochen geht es bei mir wieder mit den Paprika und Auberginen los.


    Bei mir erst in vier (1. Januar)

  10. #60
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.862
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Ab Montag habe ich Urlaub und es eröffnet ein Globus in der Nähe. Da sie 20 Prozent gewähren, wächst die Einkaufsliste immer weiter.

    Tomatendünger und Anzuchterde sind auch dabei.

  11. #61
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Meinen Dünger fressen schon wieder die Mäuse .
    Zwei mussten darauf schon ihr Leben lassen .

  12. #62
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    So, die letzten Bestellungen sind getätigt, die Liste steht.

  13. #63
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Mensch, bist du weit, Tubirubi. Bestellt habe ich noch nichts und eigendlich habe ich auch so schon mehr, als auf meinen Balkon drauf passt.
    Dreschflegel hat jetzt eh noch Lieferstopp, da kann ich noch etwas in mich gehen, ob ich kleine Melonen ausprobieren will, oder ob das auf einem 5m²-Balkon Irrsinn ist. Wenn ich Melonensamen bestelle, dann könnte es sein, dass ich auch noch nach der ein- oder anderen Tomate schaue. Die Ananaskirschen reizen mich ansonsten auch noch - aber, wie gesagt, ich hab nur 5m².

  14. #64
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Pyromella, und wenn Du Dir einen Garten pachtest?
    Einen Großteil meiner Einkäufe habe ich schon für 2018 getätigt....

  15. #65
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Tubirubi, wann sollte ich den Garten bewirtschaften? Ich arbeite Vollzeit und bin an den Wochenenden zu häufig weg - meinem Vater in seinem Garten helfen.
    Mehr schaffe ich nicht , da ist es eigentlich gut, dass ich keinen Garten habe. Ein doppelt so großer Balkon wäre optimal.

  16. #66
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Naja, das ist doch super, dann kannst Du ja bei Deinem Vater etwas mit dazu pflanzen Pyromella.
    Viel öfter bin ich im Pachtgarten zeitweilig auch nicht. Ich muss/darf ja auch zur Arbeit gehen.
    Aber wenn man Sachen pflanzt, die nicht so viel Pflege brauchen (Kürbis, Chili/Paprika, Rote Bete Kohl), dann geht das.

  17. #67
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Normales Gemüse (von Erbsen bis Winterrettich) zieht mein Vater ja, er hat sich dafür extra letztes Jahr ein Hochbeet gegönnt. Da der Garten aber etwas weiter vom Haus weg liegt und keinen Wasseranschluss hat, will mein Vater einfach keine Tomaten, Kürbisse und Paprika da stehen haben. Er ist davon überzeugt, dass sie zu viel Wasser zu viel Hätscheln brauchen. (Lässt er sich nicht von abbringen, ich hab's schon versucht.) Also muss ich manche Dinge einfach als Spielerei in kleiner Menge auf meinem Balkon machen.

  18. #68
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Ok, das mit dem Wasseranschluss ist blöd. Das mit dem Hätscheln stimmt bei Kürbis und Paprika ja nun mal gar nicht. Und Tomaten lassen sich auch auf sparsam erziehen. Meine Freiländer habe ich in der letzten Saison vielleicht dreimal gegossen. Aber es hängt natürlich auch vom Boden ab.
    Und Hätscheln (ausgeizen und anbinden) muss man die Tomaten ja schon.

  19. #69
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Mein Vater ist da leider stur. Ich rede mir bei ihm nicht mehr den Mund fusselig, sondern freue mich über das, was er noch macht. Immerhin ist das Thema, dass er den Garten verkaufen könnte, weil es ihm zu viel wird, vom Tisch.
    Bau ich halt meine Tomaten auf meinem Balkon an.

  20. #70
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Hier mal wieder ein Bild von meinen Kleinen:

    Tomatenzöglinge 2017-p1020410.jpg

    Die Early Joes sind gut durch das Wochenende gekommen. Spannend ist, dass bei allen dreien ein echtes Blatt stärker ausgeprägt ist, als das andere. Wieso das so ist, weiß ich nicht. Hat das auch jemand von euch mal beobachtet?
    Simone 23, Tubirubi und TTR gefällt das.

  21. #71
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Meine wachsen irgendwie nur schleppend. Die Erde scheint nichts zu taugen. Naja, ist nicht so schlimm, ich denke in 2 Wochen kann ich entscheiden. Und notfalls säe ich im Januar nochmal einen Schwung.
    Aber bei meinen war auch jeweils ein Blatt kleiner, das ist normal.
    Fotos siehe http://www.hausgarten.net/gartenforu...ml#post1711040 (Tomatenzöglinge 2017)
    Geändert von Tubirubi (06.12.2016 um 19:54 Uhr)

  22. #72
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Ich hoffe, ich bin jetzt keinem auf die Nerven gefallen, weil ich die Frage mehrfach gestellt habe. Ich wusste einfach nicht, wo sie am ehesten jemand lesen würde.
    Aber es ist schon mal tröstlich, dass meine Early Joe "normal" ist. Immerhin war bei mir von den 5 Samen nur einer zu einer Pflanze geworden, von der jetzt bei mir alle Generationen, die nachkommen, abstammen müssen. Wenn ich jetzt irgendwas erwischt hätte, was schon von Anfang an anders aussieht, dann wäre das blöd. (So ganz stabil ist die Sorte ja noch nicht. Ich bin jetzt in der F6, wenn ich richtig gezählt habe.)

  23. #73
    Avatar von ralph12345
    Registriert seit
    16.05.2012
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    3.029
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Zitat Zitat von Pyromella Beitrag anzeigen
    Spannend ist, dass bei allen dreien ein echtes Blatt stärker ausgeprägt ist, als das andere. Wieso das so ist, weiß ich nicht. Hat das auch jemand von euch mal beobachtet?
    Keine Ahnung. Ist das nicht bei allen Tomaten so? Tomaten haben wechselständige Blätter. Bei gegenständigen Blättern wäre das vermutlich anders.
    Kurzer Check: Meine Keimlinge Andenhorn 2015 sahen auch so aus.

  24. #74
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Ralph, da ist meine Beobachtung anders. Ich habe jetzt noch mal die Galerie der Tomaten vom Frühjahr 2016 angesehen, 5 Sorten, alle mit Keimblättern und den ersten echten Blättern - und nur bei der Early Joe sind die ersten echten Blätter nicht gleich groß.
    Ich hatte Black Cherry, White Currant, Grüne Traube, Resi Gold und eben den Early Joe.

  25. #75
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Also ich habe aktuell 39 Pflänzchen (2 Kreuzungen in F2), von denen alle unterschiedlich große Blätter haben. Mehr oder weniger ausgeprägt, aber immer ist eins größer.

  26. #76
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Das wäre jetzt wieder ein Fall für unseren Genetiker Sunfreak. Gibt es bei Tomaten ein Gen zur Gleichblättrigkeit/Unterschiedlichblättrigkeit? Kann man davon auf irgendwelche anderen Eigenschaften, die damit meist gekoppelt sind, schließen?

  27. #77
    Moderator Avatar von Sunfreak
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    15.608
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Das weis ich leider nicht...

    Grundsätzlich sind beide Fälle denkbar:

    Es kann einfach eine Laune sein, ohne weitere Auswirkungen.

    Oder ein Gen interagiert mit verschiedenen Merkmalen. Wie das Zicken-Gen. Primär ist es aus Sicht des Gärtners für eine längliche Fruchtform (z.B. Andenhorn) verantwortlich. Aber es hat den Nebeneffekt, dass Pflanzen spargeliger aussehen, 'ne etwas andere Blattform haben und dass die Blätter etwas beleidigt hängen können (ohne dass sie krank sind).

    Hier:

    http://tgrc.ucdavis.edu/Genes.html

    habe ich bei der Durchsicht auf die Schnelle nix passendes gefunden. Aber gerade selbst gelernt, dass bestimmte Gene die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass ein Keimling drei- oder mehrblättrig wird.

    Grüßle, Michi

  28. #78
    Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.211
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Boa, Leute, ihr seid aber schon früh unterwegs
    Ich hab bereits auch eine Tomate - hab vor vier Wochen einen Keimling aus dem Abfluss gezogen , töten konnte ich den nicht... Also hat der jetzt mittlerweile einen 1 Liter Topf...
    Mit Anzucht wird es bei mir schwierig dieses Jahr - wir sind gerade umgezogen, alles noch im Chaos... Dafür hab ich jetzt 800 m² reine Gartenfläche zu meiner freien Verfügung. Das wird zum Anlass genommen das Tomatendach in Größe zu verdoppeln
    Jetzt muss ich wohl, dank euch, bei Wild Boar Farm stöbern gehen, dabei hab ich doch versprochen keine Pflanzen/Samen mehr zu kaufen...
    Tubirubi und ralph12345 gefällt das.

  29. #79
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.862
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Tausche dann eben welche gegen Bankguthaben ein.

  30. #80
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Zitat Zitat von Maulwurf12 Beitrag anzeigen
    Jetzt muss ich wohl, dank euch, bei Wild Boar Farm stöbern gehen, dabei hab ich doch versprochen keine Pflanzen/Samen mehr zu kaufen...
    Tatiana hat auch schöne Sachen.
    Aber wieso versprichst Du denn auch solche Sachen? Das kann man doch eh nicht halten.

  31. #81
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Zitat Zitat von Maulwurf12 Beitrag anzeigen
    Jetzt muss ich wohl, dank euch, bei Wild Boar Farm stöbern gehen, dabei hab ich doch versprochen keine Pflanzen/Samen mehr zu kaufen...
    Die Frage ist eher, wem du das versprochen hast - hier haben alle Verständnis, dass du bei mehr Platz auch neue Samen brauchst.
    Übrigens Glückwunsch zum größeren Garten!

  32. #82
    Avatar von Maulwurf12
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    NRW
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    1.211
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Danke, danke! Ich hab mich riesig über mehr Gartenfläche gefreut.
    Ja solche versprechen sind echt knifflig
    Dass ihr keine Unterstützung seid war ja auch klar - alle hier sind Pflanzenverrückt...
    In unserem Universum gibt es kein "zu viele Pflanzen", erinnern wir uns da mal an den Acker voll Tomaten von einem gewissen Forumsmitglied...
    Ich werde wohl bald dem Druck dieser wundervollen, leckeren, bunten Tomätchen nachgeben... Jetzt, wo ich doch so viel Platz habe...

  33. #83
    Avatar von Marmande
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    direkt am Garten
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    6.862
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Du bekommst ganz locker 40 Pflanzen auf 20 m2 unter.

  34. #84
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Zitat Zitat von Maulwurf12 Beitrag anzeigen
    Dass ihr keine Unterstützung seid war ja auch klar - alle hier sind Pflanzenverrückt...
    In unserem Universum gibt es kein "zu viele Pflanzen", erinnern wir uns da mal an den Acker voll Tomaten von einem gewissen Forumsmitglied...
    Ich werde wohl bald dem Druck dieser wundervollen, leckeren, bunten Tomätchen nachgeben... Jetzt, wo ich doch so viel Platz habe...
    Du hast jetzt nicht erwartet, dass wir dir vom Saatgutkauf abraten, oder?

    Bist du in deiner Familie der einzige Tomatenesser, oder essen dann, wenn die Früchte da sind, gerne alle mit? Wenn alle mitessen, dann sollten neue Samen doch kein Problem sein.

  35. #85
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Zitat Zitat von Marmande Beitrag anzeigen
    Du bekommst ganz locker 40 Pflanzen auf 20 m2 unter.
    unter 20 qm bekommt man auch 72 Pflanzen (zweitriebig gezogen) unter...

    Mist, ich hätte mehr Ketchup kochen sollen. Das ist so lecker, dass das jetzt alle wollen.
    Wenn das mal den Winter über reicht.
    Kann man aus TK-Tomaten Ketchup kochen?

    Ich habe gestern 14 Tomatensetzlinge kompostiert. Hier werden es zu viele.

  36. #86
    Avatar von frühlingsjunky
    Registriert seit
    23.03.2014
    Ort
    Essen an der Ruhr
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    91
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    @Tubi,
    ich verwende auch tiefgekühlte Tomaten, alles einzukochen war mir diesen Sommer zuviel, daher ist einiges im Gefrierschrank gelandet... Es geht etwas Geschmack verloren. Die gekochte Tomatensoße von den eingefrorenen Tomis war nicht ganz so aromatisch und ich musste leider ein bisschen Tomatenmark zugeben. Versuche es doch einfach...es würde mich auch interessieren ob du einen Unterschied zu frisch verarbeiteten Tomaten bei deinem Ketchup feststellst.

  37. #87
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    frühlingsjunky.
    Naja, eigentlich verwende ich die TK-Tomis, um sie direkt ins Essen zu geben (Pfannengerichte). Ich denke, dass sie ähnlich wie Zwetschgen erst einmal lange einreduziert werden müssten. Wenn der Ketchup alle ist, werde ich es eventuell tun. Aber ich tendiere dann eher dazu, daraus Suppe zu kochen.

  38. #88

    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Steiermark
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    393
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Zitat Zitat von Tubirubi Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern 14 Tomatensetzlinge kompostiert. Hier werden es zu viele.
    Hallo Tubirubi,

    erstmals alles Gute zum Geburtstag !
    Und zweitens: Waren denn schon Unterschiede bei deinen Setzlingen zu sehen oder hast du auf gut Glück kompostiert?

    Ich finde es echt spannend, was ihr so macht. Selbst würde ich mich da nicht heranwagen, aber interessant sind eure Projekte!

    Liebe Grüße
    CoMi

  39. #89
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Hallo CoMi,
    vielen Dank für die Glückwünsche!
    Und zu Deiner Frage: Ja, die Pflanzen, die im Kompost gelandet sind, waren alles eindeutig hochwachsende, mit normalen Blätter. Von denen, die ich noch übrig habe, muss ich aber nochmal sicher 17 wegtun. Übrig werden max. 8 Pflanzen bleiben, die rugose Blätter haben und klein/buschig wachsen. Eine von denen hat eindeutig dunklere Blätter und scheint Anthocyane ausbilden zu können.
    Es ist wirklich sehr spannend. Leider habe ich blöde Blumenerde erwischt, sie wachsen nicht so schnell und sehen etwas hungrig aus. Trotzdem waren die Wurzeln derjenigen, die kompostiert wurden sehr gut ausgebildet.
    Vielleicht säe ich nochmal einen Schwung aus. Ich möchte noch von der anderen Kreuzung eine eindeutigere Pflanze herausbekommen.

    Was hält Dich davon ab, Dich an sowas heranzuwagen? Wenn es schief geht, ist es doch keine Katastrophe und wenn es klappt, dann ist es nur faszinierend!

  40. #90

    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Steiermark
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    393
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Hallo Tubirubi,
    hoffentlich hast auch schön gefeiert!
    Hast du vielleicht auch Bilder von den Hochwachsenden, die bereits im Kompost gelandet sind, im Vergleich zu den Kleinwachsenden? Oder war der Größenunterschied wirklich so ersichtlich?
    Na dann scheint es ja so, als ob da schon etwas in deine wollende Richtung geht!? Gratulation dazu!
    Ja, ich habe die Fotos von deiner Erde gesehen.. aber zumindest bilden sie gute Wurzeln aus!
    Hmm.. irgendwie kann ich mich dunkel erinnern, irgendwo etwas von deinen zwei Ziel-Züchtungen gelesen zu haben (oder war das jemand anders?), aber ich habe keine Ahnung mehr, wo ichs finden könnte.. Also magst mir mal deine Züchtungsziele nennen? Einmal ists ja kleinwachsend, gelb mit blauen Schultern!? Und dein zweites? Ist das noch dein Schokozipfel? Oder schon was anderes?

    Was mich davon abhält?
    Null Erfahrung (ich ziehe nächstes Jahr erstmalig aus Samen) und sicherlich noch viele offenen Fragen (die dann zu gegebener Zeit hier auftauchen werden ).

    Liebe Grüße
    CoMi

  41. #91
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    CoMi, ja wir waren nett essen. So kurz vor Weihnachten ist es immer schwierig mit der Feierei. Ich mache im Sommer dafür immer ein großes Tomatenfest.

    Zu Deiner Frage:
    ja, ich habe mehrere Kreuzungen und bräuchte eigentlich richtig Platz, wenn ich das professioneller machen wollte. Aber es ist alles nur eine experimentelle Spielerei.
    Die Schoko- und Streifenzipfel waren eine Zufallskreuzung, die ich durch eine Tauschgeschichte bekommen habe. Leider lassen sich da die Elternteile überhaupt nicht rückverfolgen. Möglicherweise war eines die Chocolate Cherry, das kann gut sein.

    Dann habe ich in 2014 drei Kreuzungen aus Spielerei gemacht. Alle mit Flaschentomaten. Die hatte ich dann auch alle in F1 in 2015 im Anbau.
    Die Aufspaltung einer der Kreuzungen in F2 hatte ich dann in diesem Jahr im Anbau (26 Pflanzen). Das Ergebnis war irre toll. Eigentlich müsste ich mich bei denen für eine einzige Linie entscheiden und viele Pflanzen anbauen, aber ich werde wahrscheinlich drei auswählen und hoffen, dass 6 Pflanzen jeweils ausreichen.

    In 2015 machte ich dann fünf verschiedene Kreuzungen zwischen kleinen und großen (gelbblau) und diese hatte ich dann im Sommer 2016 in F1.
    Von denen habe ich zwei ausgewählt und jetzt im Winter unter Kunstlicht mit jeweils ca. 20 Pflanzen. Das Ziel ist bei beiden identisch. Und diejenige, bei der die Merkmale klein und blau/gelb am besten rauskommen und dazu auch noch schmecken, werde ich dann weiterverfolgen. Das Tolle ist, dass ich damit schon jetzt im Winter weitermachen kann. Und ich hoffe, dass ich im April dann Samen von diesen bekomme und die Pflanzen noch unter Sonnenlicht anbauen kann.

    Fotos habe ich keine mehr gemacht, bis auf die, die ich eingestellt habe. Die Pflanzen sehen nicht soo schön aus. Ich denke, der PH-Wert der Erde stimmt nicht. Sie sehen hungrig aus. Aber die Unterschiede zwischen hochwachsenden Stab- und kleinen Buschtomaten kann man trotzdem gut sehen. Ich habe 8 letzte Woche umgetopft, die anderen kommen demnächst weg.

    Klasse, dass Du auch selbst anziehen wirst! Fragen sind immer Willkommen.

  42. #92

    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Steiermark
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    393
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Tubirubi, stimmt Feierei zur Weihnachtszeit ist wirklich schwierig, aber das Tomatenfest finde ich da eine super Idee.

    Und die Schoko- und Streifenzipfel liegen zurzeit auf Eis? Oder hast die ganz aufgegeben?

    Und was ist das Ziel deiner Flaschentomaten? Also wonach suchst du deine Linien hier aus?

    Und was machst du, wenn, wie du selbst befürchtest, deine "Wintertomaten" aufgrund der fehlenden Sonne nicht wirklich schmecken? Dann wäre es ja erst wieder gut, wenn du von sämtlichen deiner jetzigen F2-Pflanzen (die deinem Ziel ohne dem Kriterium "schmackhaft" entsprechen) wiederum F3-Pflanzen ziehen würdest. Oder verzichtest du dann auf den Vorsprung der Generation und ziehst erneut F2-Pflanzen? Hach.. spannende Geschichte!
    Das heißt, du behältst dir übern Winter maximal 8 Pflanzen? (Ich muss die Finger stillhalten.. ohne Kunstlicht ist da nicht viel *gg*, aber dafür wandern die Tage Mangosamen unter die Erde.)

    Jaaaa, ich freu mich schon sehr darauf.

    Liebe Grüße
    CoMi

  43. #93
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Zitat Zitat von CoMi Beitrag anzeigen

    Was mich davon abhält?
    Null Erfahrung (ich ziehe nächstes Jahr erstmalig aus Samen) und sicherlich noch viele offenen Fragen (die dann zu gegebener Zeit hier auftauchen werden ).

    Liebe Grüße
    CoMi
    Dann berichte hier am besten mit Fotos davon, wenn du mit der Anzucht anfängst - hier schreiben ja viele Leute mit, die schon ein bischen Erfahrung haben. Da kannst du dann auch alle Fragen loswerden. Es gibt schließlich keine doofen Fragen, nur doofe Antworten. Mir hat es zumindest beim ersten Mal sehr geholfen, wenn jemand sich meine Pflänzchen ansah und sagte, dass sie ganz normal und für die Zeit, die sie wachsen durften, auch genau richtig groß seien.

  44. #94

    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Steiermark
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    393
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Pyromella,
    darauf werde ich bestimmt zurückkommen.

    Wie geht es deinen Early Joes? Ziehst du heuer das erste Mal im Winter?

    Liebe Grüße
    CoMi

  45. #95
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    CoMi, nein die Streifen- und Schokozipfel habe ich weiterhin im Anbau, aber nicht mehr in den Mengen.
    Bei meinen Flaschentomaten lege ich den Schwerpunkt auf früh, Wuchsfreude und Geschmack. Leider waren die optisch Schönsten nicht die Leckersten.
    Bei denen würde ich am liebsten auch nochmal F2- Körner aussäen, da die Aufspaltung so super interessant war. Aber ich möchte ja auch noch andere Sorten anbauen.

    Ich denke eigentlich, dass die kleinen Topftomaten schmecken werden. Sicher, auf dem Fensterbrett sind sie immer etwas sauer, aber die Eltern waren wohlschmeckend, die F1 ebenfalls, warum soll da jetzt Müll bei rauskommen? Ich bleibe jetzt erstmal bei den Kriterien: klein und anthocyanausbildend. Man sieht, das die kleinen unterschiedliche Stiele haben, manche sind grün, manche blaurot.
    Das ist schonmal vielversprechend.
    Ich hoffe, dass sie Topfpflanzengröße bekommen und nicht größer werden. Aber das kann man noch nicht sagen. Eventuell werde ich nach Weihnachten nochmal einen Schwung säen. Allerdings will ich nun auch bald mit Chilis und Physalis beginnen und brauche dann mehr Platz. Ich entscheide das in zwei Wochen, je nachdem von wie vielen ich mich getrennt habe. F2 Saat habe ich genug gemacht.

    Ein Kunstlicht ist übrigens schnell instaliert ...

  46. #96
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Zitat Zitat von CoMi Beitrag anzeigen

    Wie geht es deinen Early Joes? Ziehst du heuer das erste Mal im Winter?

    Liebe Grüße
    CoMi
    Ja, das sind meine ersten Wintertomaten - obwohl ich letztes Jahr mit den regulären Pflanzen für den Sommer auch schon Anfang Januar gestartet bin. Mein Balkon bekommt erst nachmittags Sonne, da ist es gut, mit relativ großen Pflanzen im Mai zu starten.
    Die Early Joes müssen dringend umgetopft werden, die 4 cl-Schnapspinnchen sind jetzt gut durchwurzelt. Aber vor heute war keine Zeit. Wenn sie umgezogen sind, gibt es auch wieder mal Fotos.

  47. #97
    Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    728
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Nach längerer Forumsabwesenheit durch Krankheit und Arbeitsüberschuss, nehme ich mir heute eine kleine Auszeit und denke auch mal über Tomaten nach.

    Meine Liste ist schon wieder recht voll.

    Nach aktuellem Stand wird es nächstes Jahr 6-9 Wiederholer geben (obwohl ich mir das eigentlich gar nicht leisten kann, bei den ganzen Sorten, die ich noch ausprobieren möchte):

    Banana Cream
    Black Cherry
    Primagold(...verkreuzug?)
    Anmore Treasures
    Delicia
    Tigerette sind auf jeden Fall dabei.

    Balkonwunder Gold
    Fiaschetto
    Window Box yellow sehr wahrscheinlich auch.


    Dann habe ich noch 10 Anwärter, von denen die Samen schon vom letzten Jahr hier liegen. Davon kommen auf jeden Fall unter die Erde:

    Green Pear
    Green Zebra Birnchen
    White Cherry
    Long Willi

    und vermutlich außerdem:
    Black Zebra Cherry
    Riesentraube
    Saint Pierre
    Minibel
    Balkonzauber
    Hofmans Rentita

    Wenn mir jemand von einer der Sorten dringend abraten möchte, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt

    Ein paar neue Sorten werden noch dazu kommen, dabei gelten die Kriterien: nicht rot, nicht gelb/ rund, nicht zu spät reifend und vorzugsweise Fruchtgewicht bis 100g, auf keinen Fall über 200.

    Ich möchte es nächstes Jahr noch bunter haben als diesmal.

    Ein Blick durch Hahms Archiv sagt, dass ich zu viel Auswahl habe

  48. #98
    Avatar von Pyromella
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Münster (Westfalen)
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    8.838
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    GreenGremlin, schön, dich mal wieder zu lesen. Ich hoffe, der Arbeitsüberschuss nimmt wieder ab und du bist wieder richtig gesund? Wenn noch nicht, dann wünsche ich dir gute Besserung!


    Ich möchte euch allen noch mal mein Winterspielzeug zeigen. Die kleinen Early Joes sind heute in Töpfe mit 8cm Durchmesser und ca 6cm Höhe umgezogen.

    Tomatenzöglinge 2017-18.12.16-early-joe-nach-dem-umtopfen.jpg

    Jetzt sollten sie wieder genug Platz und Nährstoffe bis ins neue Jahr haben.
    Tubirubi, kerstin3012 und TTR gefällt das.

  49. #99
    Avatar von GreenGremlin
    Registriert seit
    19.06.2015
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    728
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Noch vier Tage, dann hab ich Urlaub
    Habe heute dann auch die ersten Samen versenkt (6 Stück, aber nur Minis, die mir nicht über den Kopf wachsen können) und die Bestellung für Hahm fertig gemacht.
    Außerdem gab es noch vier neue Chilisorten dank der Adventsaktion bei pepperworld.

    ... man darf hier echt nicht reinschauen.
    schon geht's los...

  50. #100

    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Steiermark
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    393
    AW: Tomatenzöglinge 2017
    Tubirubi,
    sind die Schoko- und Streifenzipfel schon stabil? In der wie vielten Generation hast du sie denn jetzt schon?
    Na dann machst halt jedes Jahr nur 1-2 Pflanzen der Flaschentomaten in der F2-Generation.

    Dann geh ich auch mal davon aus, dass deine Tomaten schmecken werden. Und wann glaubst du, dass es ersichtlich ist, ob sie Topfpflanzengröße behalten? Ich glaube, dass du ausbauen solltest, damit du mehr aussäen kannst.

    Jaa.. war mir schon klar, dass ich hier keine Unterstützung zum Finger stillhalten bekomme. *ggg* Nein, ich hätte momentan keine geeigneten Sorten, die ich jetzt schon aussäen könnte und das ist auch gut so. Mein Freund würde mich dann wohl für verrückt halten.

    Pyromella,
    im Januar? Huch.. wie hattest du dann noch Platz? Dann wirst auch nächstes Jahr im Januar wieder aussäen?
    Deine Early Joes haben echt super gewurzelt und sehen (für mein Befinden) richtig gut aus!

    GreenGremlin,
    da hast du ja aber eine Menge geplant.
    Hihi.. und versenkt auch schon. Konntest nicht hart bleiben? Ok, hätte ich Samen für Minis, wäre ich wohl auch schwach geworden...

    Liebe Grüße
    CoMi

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.

       

+ Antworten
Seite 2 von 57 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 ... LetzteLetzte