Like Tree14Likes
  • 1 Antwort von Tubirubi
  • 2 Antwort von Sunfreak
  • 6 Antwort von elis
  • 1 Antwort von Sunfreak
  • 2 Antwort von Tubirubi
  • 1 Antwort von Sunfreak
  • 1 Antwort von Tubirubi

Thema: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen

  1. #1
    Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe heute beim Herumstöbern im Internet dieses Foto gesehen und habe mich begeistert. Ich hatte eigentlich immer nur rote Tomaten oder gelbe, aber nie violette oder gar grüne. Und da dacht ich mir, ich würds gerne nächstes Jahr probieren.

    Aber es gibt soviele Tomaten, ich weiß echt nicht, was ich nehmen sollte.

    Bitte gibt mir Empfehlungen für grüne und violette sorten, die orangene, rote und gelbe schaffe ich schon selbst. Da ich nur einen Balkon habe, bräuchte ich Sorten, die eher kleinwüchsig sind. Also was so max 80cm groß wird, das wäre ideal. Aber ich versteife mich jetzt nicht an der Größe.

    Apropo grüne Tomaten, wie erkennt man eigentlich, dass sie reif sind?

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Welches Foto denn?

  3. #3
    Avatar von Zimtstange
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Prag
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    1.260
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Zitat Zitat von Tubirubi Beitrag anzeigen
    Welches Foto denn?
    ich stelle gerade fest, es lässt sich nicht hochladen

  4. #4
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Ja, darf man nicht.

    Meinste sowas hier?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0939.jpg
Hits:	104
Größe:	608,7 KB
ID:	575600
    ralph12345 gefällt das.

  5. #5
    Moderator Avatar von Sunfreak
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    15.608
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Ob mit Foto oder ohne: Ich glaub die Entscheidungsfindung wird nicht einfacher, wenn man diese Frage in einem Forum mit lauter Tomatenverrückten stellt...

    Die Reife von grünreifen Sorten erkennst du, ja, an der Farbe. Sie werden gelblicher. Wenn Dir das Erkennen dann trotzdem noch schwer fällt oder du eine Sorte hast, welche so einen Farbumschlag in grün-gelb nicht macht (solche Ausnahmen gibts auch), dann kannst du 'ne Druckprobe machen: Unreif sind sie steinhart, sind sie reif werden sie weich(er). Das ist dann die sichere Methode zur Reifeerkennung. Du kannst ja mit Deinen roten/gelben üben/prüfen, wenn du noch welche auf dem Balkon hast: Auch diese sind unreif hart, im Gegensatz zu reifen Früchten!

    Ne, nette, kompaktere Sorte, finde ich, ist Lime Green Salad:

    http://davesgarden.com/guides/pf/go/112954/

    Ich glaube ich hatte sie bisher nur einmal, aber da hat sie gut getragen und auch geschmeckt. Es wäre eine dieser Sorten, welche ich mal wieder anbauen möchte. Und wenn sie sich weiter positiv macht, ich mir auch gut für Kreuzungen vorstellen könnte.

    Dann fällt mir noch die Black Patio F1 ein. Ich bin mir aber nicht sicher, ob Pötschke auch nach Tschechien liefert. Und ob die Hybride überhaupt was für Dich ist. Geschmeckt hat sie mir jetzt nicht, sag ich Dir gleich. Dennoch ist sie natürlich besser, wie die typische Supermarkttomate. Es ist aber 'ne nette Spielerei mit 'ner 30cm Topftomate. Und natürlich ein Hingucker. Sie sind zumindest recht dekorativ. Unter dem Aspekt, dass es die einzige Sorte dieser Art ist (Blaufrüchtig + 30cm Topftomate), werde ich mit der züchten. Auch wenns 'ne Hybride ist.

    https://www.poetschke.de/Saatgut/Gem...-Patio-F1.html

    Wenns 'ne andere kompakte, Blaue sein darf: Shadow Boxing könnte 'ne Idee sein. Vor vier Jahren hatte ich Originalsaat direkt vom Tom Wagner, welcher der Züchter ist. Das Produkt zeigte sich auf meinem Acker recht instabil. Es waren überwiegend normalwüchsige Pflanzen darunter, aber auch ein paar Kompakte. Ähnliche Ergebnisse hatten auch andere Gärtner. Die Folge: Heute macht die Shadow Boxing nun in zwei Varianten die Runde. Normal und Kompakt. Die Kompakte ist als Dwarf Shadow Boxing bekannt. Vielleicht kommst du ja an Samen? Ich hab leider keine, weil ich genug eigene Züchtungsprojekte am laufen hatte und hab. Ich wollt mir die zusätzliche Arbeit mit der Shadow Boxing nicht aufzwingen. Geschmacklich war sie aber gut. Auch dekorativ, wegen den Streifen. Und sie war tolerant gegen die Braunfäule. Nachtrag: Manfred Hahm hat 'ne 1m hoch wachsende Selektion von Shadow Boxing (Nummer: 7193).

    http://blauetomaten.blogspot.de/2012...ow-boxing.html

    Sehr viel Auswahl an Farben bietet das Tomato Dwarf Project. Dabei handelt es sich um Fleischtomatensorten bei 60 bis 100 m Wuchshöhe. Sie entstanden durch Kreuzungen mit kompakten Sorten und bekannten/beliebten normalwüchsigen Sorten. Ich persönlich konnte mit den Sorten nicht so gut umgehen. Wenig Ertrag. Aber ich müsste es auf einen Neuversuch ankommen lassen und sollte sie nicht verurteilen, gerade wenn ich weis, dass ich wohl selbst dran schuld bin (zu wenig Licht, zu wenig Wärme, zu wenig Dünger, Topf zu klein, Braunfäule zu früh). Ich kann bei diesen Dwarfs nur eins sagen: Sie verzeihen Fehler deutlich weniger, als es andere Sorten tun!

    Ansonsten muss ich feststellen, dass ich erstaunlich wenig Erfahrung hab mit andersfarbige, kompakten Sorten. Auch weil es da garnicht sooooo viele von gibt.

    Grüßle, Michi
    Tubirubi und frühlingsjunky gefällt das.

  6. #6
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Ja, Lime Green Salat wollte ich auch empfehlen. Aber ich denke nochmal in Ruhe nach.

  7. #7
    Avatar von Scarlet
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    Mannersdorf/Leithagebirge
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    936
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Ich hatte heuer auch erstmals etwas buntere Paradeiser, als nur einfach rot oder mal gelb.


    Empfehlen kann ich vom Geschmack her mal die Tigerella, sie wird zwar etwas höher, so um die 1,2 m war sie im Topf, doch geschmacklich mag ich sie sehr. Auch Indigo Rose hat mich sowohl vom Aussehen, als auch vom Geschmack überzeugt. Ist eine kompakte Pflanze geworden, im Topf und auch am Acker sind die bei knapp unter 1 m geblieben, also so mit 80 cm herum war das in etwa. Die muss man allerdings etwas ausgeizen, weil sie sonst sehr in die Breite geht. Fruchtet aber ohne Ende, ich hab jetzt noch immer Früchte dran, befürchte halt, dass die mittels Sonne nicht mehr reif werden, der Ertrag bis jetzt war aber richtig gut.


    Orange und Green Zebra hatte ich auch heuer und auch die hat mich geschmacklich überzeugt, die wird auch nur so 1,2 m hoch im Topf, ausgeizen muss man die aber auch gut, weil sie auch sehr in die Breite geht, wenn man es nicht tut.


    Eine etwas andere Sorte - flaschenförmig mit Spitze - war die Long Willi, die hat auch geschmacklich überzeugt, allerdings muss man der auch mittels Ausgeizen gut Einhalt geben. Meine Pflanzen wurden so um die 1,5 m hoch, sowohl am Acker als auch im Topf.

  8. #8
    Avatar von elis
    Registriert seit
    27.01.2017
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    405
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Hallo !

    Meinst Du solche Mischungen ? Vorsicht Suchtgefahr

    lg elis
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen-september0513.jpg   Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen-august6511.jpg  

    Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen-august2008.jpg   Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen-august0808a.jpg  

    Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen-august0408a.jpg   Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen-84.jpg  


  9. #9
    Avatar von Zimtstange
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Prag
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    1.260
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Zitat Zitat von Tubirubi Beitrag anzeigen
    Ja, darf man nicht.

    Meinste sowas hier?

    Anhang 575600
    das schaut extrem lecker aus Tubi! Ich freue mich schon auf deine Liste.

    @Tomatofreak, danke Michi.

    Also ich habe mir das Thema noch mal angeschaut heute und bin etwas verwirrt, was die violetten Tomaten angeht. Scheinbar gibt es jede Menge Tomaten, die von außen violett sind, drinnen aber nicht. Bzw, die Werbefotos manchmal ja, aber wenn man weiter googelt und reingestellte Fotos von Hobbygärtner sieht, sind es dann teilweise normale Tomaten. Ich bräuchte, dass die Tomaten von innen dunkel sind. Es muss jetzt nicht unbedingt ein intensives Violett sein, aber etwas in Richtung dunkel, also nicht einfach nur rot.

    Wüsstet ihr da was? Google gibt leider nicht viel her. Man findet sehr viele Treffer von aliexpress, welches Fotos von mehreren unterschiedlichen Tomatensorten reinstellt für die eine Sorte/Produkt. Ist offenbar Betrug und ein dreister oben drauf. Dann hab ich gefunden, dass eine GM Tomate mit einem hohen Anteil von anthocyanin entwickelt wurden, die sind dann tatsächlich violett drinnen, die Samen dazu habe ich nicht gefunden.

    Dann soll es noch Purple Haze Tomaten geben, schaut verlockend aus, es werden aber nur Pflanzen verkauft.

    Und dann gibt es eben nur mehr wenige Treffer, ich weiß aber echt nicht mehr, ob das jetzt dunkel ist oder nicht.

    ich bitte noch mal um Empfehlungen für Tomatensorten, die Innen dunkel sind.

    Ich danke voraus.

  10. #10
    Moderator Avatar von Sunfreak
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    15.608
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Also Tomaten, bei denen das Violett (es sind die Anthocyane als Farbstoffe) im Fruchtfleisch (also innen) ist, findest du tatsächlich nur als gentechnisch veränderte Sorte. Hier wurde ein Gen aus dem Löwenmäulchen in die Tomate implementiert.

    Entsprechende Fotos in dubiosen Online-Shops sind schlichtweg fake und Betrug am Kunden!!!

    Tatsächlich gelang es bislang noch niemand mit Hilfe von natürlichen Züchtungsmaßnahmen, eine solche Züchtung zu machen. Meine Einschätzung ist dazu aber, dass dies noch sehr lang dauern könnte. Denn weder in Kultur- noch in Wildtomaten gibt es dafür Gene, welche dies auslösen könnte. Dazu müsste der glückliche Umstand einer Mutation eintreten. Das könnte grundsätzlich schon morgen eintreten. Aber wie wahrscheinlich ist das schon?

    Die Anthocyan-Tomaten, welche es jetzt gibt, sind schon allein eine enorme Innovation in der Tomatenzüchtung. Dieser Typ Tomate entstand durch Einkreuzung von Wildtomaten.

    Diese Blaufärbung ist dabei keine klassische Fruchtfarbe. Solche Sorten reifen ganz klassisch in den üblichen Farben wie rot, orange oder grün ab. Lagern aber zusätzlich eine gewisse Menge an Anthocyanen in der Fruchthaut ein. Innen sind sie dennoch ganz normal z.B. rot. Anzumerken ist auch, dass bereits in unreifen Früchten Anthocyane eingelagert werden.

    Aber vielleicht wären alternativ Sorten in der Farbe braun oder violett/purpur was für Dich?

    Sowas wie Black Cherry in der Farbe:

    http://www.tomaten-atlas.de/sorten/b/85-black-cherry

    Die Farbe resultiert dabei durch ein Zusammenspiel von Chlorophyll mit Lycopin und die Frucht ist auch im Innern so gefärbt.

    Black Cherry ist übrigens 'ne tolle Sorte. Für viele Leute ein Favourit. Leider ist sie aber ziemlich wüchsig und somit für Dich eigentlich 'n Ausschlusskriterium.

    Grüßle, Michi
    Scarlet gefällt das.

  11. #11
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Ja, die Antocyane sind meist nur auf der Haut. Eine Sorte hatte ich, die ein wenig in der Mitte ausgebildet hatte. Aber ansonsten geht es nach der Grundfarbe. Es gibt blau/rote, blau/braune, blau/gelbe, blau/orange und blau/grüne.
    Die meisten aber nur als Fleisch- oder Salattomaten und nicht als Cherrys.
    Ich finde in erster Linie muss eine Tomate schmecken. Natürlich ist es schön, einen bunten Teller zu haben. Aber meinetwegen können sie auch rot sein.
    Und ich würde wirklich sehen, dass ich sie vernünftig anbinden kann. Dann kann man auch eine lecker hochwachsende Cherry am Balkon wachsen lassen.

    Ich persönlich liebe ja die Flaschentomaten, aber dass ist im Kübel immer schwierig, wegen der BEF, insbesondere bei hartschaligen Sorten.

    Das sind die meisten Früchte meiner diesjährigen Augusternte. Wie soll ich da spontan eine Empfehlung abgeben?
    Ich mag die meisten, jede auf ihre Art.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3121.jpg
Hits:	84
Größe:	927,9 KB
ID:	575629

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3368.jpg
Hits:	80
Größe:	860,4 KB
ID:	575630

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3501.jpg
Hits:	91
Größe:	983,8 KB
ID:	575631

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3781.jpg
Hits:	82
Größe:	1,01 MB
ID:	575632

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3849.jpg
Hits:	83
Größe:	1,10 MB
ID:	575633

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3899.jpg
Hits:	90
Größe:	1,06 MB
ID:	575636

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030303.jpg
Hits:	81
Größe:	1,07 MB
ID:	575637

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030328.jpg
Hits:	82
Größe:	761,0 KB
ID:	575638
    Geändert von Tubirubi (05.10.2017 um 21:21 Uhr)
    Wolfswinkel und Sunfreak gefällt das.

  12. #12
    Avatar von Zimtstange
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Prag
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    1.260
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Zitat Zitat von Tubirubi Beitrag anzeigen
    Ja, die Antocyane sind meist nur auf der Haut. Eine Sorte hatte ich, die ein wenig in der Mitte ausgebildet hatte. Aber ansonsten geht es nach der Grundfarbe. Es gibt blau/rote, blau/braune, blau/gelbe, blau/orange und blau/grüne.
    Die meisten aber nur als Fleisch- oder Salattomaten und nicht als Cherrys.
    Ich finde in erster Linie muss eine Tomate schmecken. Natürlich ist es schön, einen bunten Teller zu haben. Aber meinetwegen können sie auch rot sein.
    Und ich würde wirklich sehen, dass ich sie vernünftig anbinden kann. Dann kann man auch eine lecker hochwachsende Cherry am Balkon wachsen lassen.
    Ich habe auch hochwanchsende auf dem Balkon, aber der Platz ist begrenzt. Ich bevorzuge niedrige für die vordere Reihe, muss jetzt aber nicht unbedingt sein.

    Tubi, du hast das Bild ja gesehen. Was meinst du, was das für eine Sorte ist?

  13. #13
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Du meinst die aufgeschnittenen Früchte? Welche, die braunen?

    Eine von diesen vielleicht. Gibt aber noch mehr, die so aussehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3378.jpg
Hits:	93
Größe:	451,6 KB
ID:	575639

    Habe oben auch noch paar Fotos eingestellt, aber nur vom August dieses Jahres.

  14. #14
    Moderator Avatar von Sunfreak
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    15.608
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Gut, wenn das so ist und die ein oder andere Hochwachsende Sorte auf dem Balkon wachsen darf:

    Dann mach bissl Romantik mit Tomaten.

    Nimm z.B. 'ne Black Cherry als Papa...

    Eine Zwergtomate (Minibel, Red Robin, o.ä.) oder 'ne Buschtomate (wie die genannte Lime Green Salad) als Mama...

    Dann bissl Liebe machen auf dem Balkon...

    und *schwups* haste eigene Tomatenkinder und bist auf dem Weg zur eigenen Züchtung.

    Sicherlich bietet der Balkon jetzt nicht die Optimalbedingungen, um züchterisch tätig zu werden. Gerade in Bezug auf die Selektion. Aber wenn man sich selber dabei nicht zu wichtig nimmt (Perfektionismus, Anspruch Tomaten-Superstar sein wollen, o.ä.) sondern den Spaß daran sieht und Freude an Überraschungen hat, könnt man sich eben beschränkt austoben. Zwerg- oder Buschtomaten gäbe einem da ein kleines Fenster für solche Balkonzüchterei...

    Warum ich das sage: Bekanntlich gibt es Unmengen an Sorten. Allerdings bietet die Familie der kompaktwüchsigere Sorten weniger Vielfalt, sodass es jetzt z.B. schwierig wird, Dir 'ne Black Cherry artige Sorte im Wuchs einer Buschtomate zu finden...

    Grüßle, Michi
    Tubirubi gefällt das.

  15. #15
    Moderator Avatar von Sunfreak
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    15.608
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Ein theoretisches Beispiel:

    Mama: Lime Green Salad
    Papa: Eine rote Busch- oder Zwergtomate, welche Dir gefällt

    Die auf Deinem Balkon kreuzen. Die Samen, welche du dann von den gekreuzten Blüten/Früchten erntest sind dann in der F1-Generation. Die Pflanzen die daraus keimen folglich in der F1-Generation.

    Die F1-Pflanzen sollten dann rote Früchte produzieren. Davon Samen genommen haste F2-Saatgut...

    Bei den F2-Pflanzen kommt es zur Aufspaltung. Es werden dann Pflanzen in den Farben rot, gelb, braun und grün dabei sein.

    Und von da aus kannst dann weitervermehren was Dir gefällt.

    Merke: Kreuzt man 'ne grüne Sorte mit 'ner roten Sorte, kann man zu 'ner braunen Sorte kommen.

    Soll es 'ne violette sein, ersetzt du die rote Papa durch 'ne pinke Papa. Dann sind Früchte in rot, gelb, braun, grün, pink und grün ohne grüngelb bei Reife (wie bei Verde Claro, Green Doctors Frosted) "drin".

    Grüßle, Michi

  16. #16
    Avatar von Elkevogel
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    4.853
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Hallo Zimtstange,

    Buschtomate kann ich leider nicht anbieten und innen dunkel auch nicht.
    Aber "Blueberry" habe ich schon seit Jahren immer im Anbau.
    Habe eben extra für Dich 2 Bilder gemacht:
    Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen-2017-10-05-blueberry1.jpg Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen-2017-10-05-blueberry2.jpg

    Sie ist sehr gesund (wenn überhaupt die letzte, die von der Braunfäule erwischt wird), mittelfrüh und lässt sich auch im großen Kübel gut halten, muss dann aber auf max. 2-triebig ausgegeizt und gut angebunden werden.
    Der Ertrag im Kübel war gut.
    Wir mögen sie und daher gibt es sie auch nächstes Jahr wieder.

    Verhütetes Saatgut könnte ich Dir schicken. Schick mir eine PN, wenn Du magst.

    Als erste grüne Tomate hatte ich dieses Jahr "green Saussage". Geschmacklich für uns so naja. Bei ihr sieht man am Farbübergang von grün zu gelblich deutlich, wenn sie reif wird.
    Im Kübel wurde sie etwa 70 cm hoch und hätte stärker ausgegeizt und besser hochgebunden werden sollen, als ich es getan habe (ist mehr eine Hängetomate geworden - schäm).
    Dennoch ist sie immer noch gesund und trägt noch immer Früchte, die hoffentlich noch ausreifen.
    Verhütet habe ich leider nicht.

    LG
    Elkevogel

  17. #17
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Es gibt auch keine Buschtomate, die innen dunkel ist. Die einzige Blaue, kleinwüchsige, die ich keine ist die Black Patio F1 und das ist ne Hybride. Und ganz ehrlich?
    Geschmacklich gesehen würde ich lieber "Mohamed", "Rotkäppchen" oder Utenok anbauen, wenn es ne Buschtomate sein soll. Sind halt nur rot oder orange. Aber Geschmack hat für mich die höchste Priorität.
    Elkevogel gefällt das.

  18. #18
    Moderator Avatar von Sunfreak
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    15.608
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Eine fällt mir noch ein: Rambling Red Stripe... Aber wieder 'ne Hybride...

    Geschmacklich nicht erstklassig... Aber doch anbauwürdig...

    Grüßle, Michi

  19. #19
    Avatar von Tubirubi
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Mittelhessen
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    11.197
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Lucinda: gelbgrün gestreift. Karottenlaub, ca. 1,20 m
    Allure: Buschtomate, 40 cm, beharrte Blätter, orange Früchte
    Fuzzy Wuzzy: Buschtomate, beharrte Blätter, Früchte rotgelb gestreift.

  20. #20
    Avatar von jalapa
    Registriert seit
    24.06.2016
    Ort
    Braunschweig und Halle (Saale)
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    641
    AW: Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen
    Zimtstange, ich habe zwar auch einen überdachten Balkon, und dort hatte ich in diesem Jahr die RAF. Der Anbau hat prima geklappt. Sie wächst indeterminiert, und dies war für den Balkonanbau kein Hindernis. Sie wuchsen bis zur Überdachung und dann daran entlang, was aber für mich OK war.

    Falls ca. 1,40 bis 1,50 Höhe für Dich OK sind, kann ich Oaxacan Jewel/Joya de Oaxaca wärmstens empfehlen. Ist eine alte mexikanische Sorte aus dem 16. Jahrhundert, wahrscheinlich noch älter (Azteken?) mit gelben, leicht rot marmorierten Früchten, kartoffelblättrig, robust, reichtragend, sehr fein und aromatisch im Geschmack. Was mir außerdem gefällt: die Früchten haben wenig "Schlabber".

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.