Like Tree5Likes
  • 4 Antwort von Pepino
  • 1 Antwort von elis

Thema: Übeltäter nach Regen im Kübel

  1. #1
    Übeltäter nach Regen im Kübel
    Hallo Übeltäter nach Regen im Kübel-img_20170715_090043.jpgÜbeltäter nach Regen im Kübel-img_20170719_183039.jpgÜbeltäter nach Regen im Kübel-20170424_120021.jpgÜbeltäter nach Regen im Kübel-20170626_201014.jpgÜbeltäter nach Regen im Kübel-20170313_075903-1-.jpgÜbeltäter nach Regen im Kübel-20170313_080139.jpg nach dem großen Regen kam er im Topf eines olivenbaums zum Vorschein . Zu welcher Gattung gehört er?? Ist er für die angefressenen Olivenblätter verantwortlich ?Was kann ich tun Lizetanstäbchen (1 Olive trägt ganz viele Oliven ) oder sind die für die Früchte schädlich??? LG Claire

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von tina1
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    31.014
    AW: Übeltäter nach Regen im Kübel
    Das Tier ist wohl irgendeine Wanze. Die Fraßspuren scheinen aber vom Dickmaulrüssler zu sein.

  3. #3
    Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5.364
    AW: Übeltäter nach Regen im Kübel
    Das ist eine völlig harmlose Assel! Sie ernährt sich von sich zersetzendem Pflanzenmaterial.
    Was möchtest du mit den Oliven machen?
    Wolfswinkel, tina1, Pyromella und 1 anderen gefällt das.

  4. #4

    Registriert seit
    13.03.2017
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5
    AW: Übeltäter nach Regen im Kübel
    Das sie so reifen ,dass ich sie in Salzlake legen und später essen könnte wird ja wegen dem Wetter hier nicht passieren, aber ich weiss nicht ob die Katzen herunter gefallene Früchte fressen würden .

  5. #5
    Avatar von Supernovae
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    NR-zwischen Duisburg/Venlo
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    1.153
    AW: Übeltäter nach Regen im Kübel
    Die Kellerassel ist nicht das Problem!

    Dickmaulrüssler könnte vom Fras her sein, aber gehen die an Oliven?

  6. #6
    Avatar von Pepino
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    BW Weinbauklima
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5.364
    AW: Übeltäter nach Regen im Kübel
    Zitat Zitat von Hortensie0607 Beitrag anzeigen
    Das sie so reifen ,dass ich sie in Salzlake legen und später essen könnte wird ja wegen dem Wetter hier nicht passieren, aber ich weiss nicht ob die Katzen herunter gefallene Früchte fressen würden .
    Achso, verständlich.
    Oliven können schon ausreifen .
    Aber mit nur in Salzlake legen ist es wohl nicht getan. Mir hat einmal ein Italiener genau erklärt, wie man es machen muss. Genau weiß ich es nicht mehr, denn nach dem 4. oder 5. Mal die Flüssigkeit abgießen, habe ich für mich beschlossen, dass ich das nie tun werde........

  7. #7
    Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    1.441
    AW: Übeltäter nach Regen im Kübel
    Ich habe auch reife Oliven jedes Jahr am Baum, aber zum Einlegen und essen...?
    Nein, das lass ich denen über, die das können -

  8. #8
    Avatar von elis
    Registriert seit
    27.01.2017
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    USDA-Klimazone
    6b
    Beiträge
    405
    AW: Übeltäter nach Regen im Kübel
    Hallo !

    Es gibt auch so eine Blattschneiderwespe oder Biene, die machen auch sowas.

    lg. elis

    http://www.wildbienen.de/eb-megac.htm
    Rosabelverde gefällt das.

  9. #9
    Avatar von Rosabelverde
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    8.068
    AW: Übeltäter nach Regen im Kübel
    Na sowas ... danke, Elis! Ich hab hier einen (unerwünschten, aber hartnäckig wiederkehrenden) Wildrosensprössling mit genau den Fraßschäden wie auf den Fotos in deinem Link! Dachte erst an Dickmaulrüssler, hab aber schon gemerkt, dass das nicht zu stimmen scheint.

    Claire, die Assel von deinem Foto hat sicher nicht die Blätter deiner Olive angenagt, die mögen keine frischen Blätter. Ich weiß es aber auch nicht besser. Kann daher nichts Schlaueres beitragen als den Wunsch, dass du den Übeltäter finden mögest und bekämpfen kannst.

  10. #10

    Registriert seit
    13.03.2017
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    5
    Daumen hoch AW: Übeltäter nach Regen im Kübel
    Ich danke euch werde dann mal zum Fachmarkt dackeln und schaun ob man mir da helfen kann. Schönes Wochenende

  11. #11
    Avatar von Thorsten T.
    Registriert seit
    03.10.2008
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    281
    AW: Übeltäter nach Regen im Kübel
    Wenn das nur ein paar wenige Blätter sind, dann würde ich da kein Gift versprühen. Die Olive steckt das locker weg und kahl sieht das Bäumchen ja nun auch nicht aus.

    Ggf. mal mit dem Gartenschlauch gut abduschen....

    Schönes Wochenende
    Thorsten

  12. #12
    Avatar von Rentner
    Registriert seit
    22.11.2016
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    779
    AW: Übeltäter nach Regen im Kübel
    Zitat Zitat von Hortensie0607 Beitrag anzeigen
    Ich danke euch werde dann mal zum Fachmarkt dackeln und schaun ob man mir da helfen kann...

    Ich würde mir da keinen Kopf machen und alle beschädigten Blätter abschneiden.
    Die Olive hätte meines Erachtens sowieso einen Friseurbesuch dringend nötig.

    Gruß,
    Pit

  13. #13

    Registriert seit
    19.04.2017
    Ort
    Süd-Deutschland
    USDA-Klimazone
    8b
    Beiträge
    15
    AW: Übeltäter nach Regen im Kübel
    Dein Olivenbaum macht einen guten Eindruck . Ich bin mir sicher , er wird es überstehen . Und Kellerasseln sind nicht das Problem . Dieser Aussage schließe ich mich auch an .

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.