Heckenschneider

Heckenschneider Mit einem Heckenschneider können besonders hohe, lange oder überbreite Hecken in Form gebracht werden. Besonders gut eignen sich Heckenschneider für Thuja, Liguster- und Buchshecken. Ideal sind Heckenschneider beim Formschnitt von Hecken und Sträuchern in lärmempfindlichen und hausnahen Gebieten.

Die meisten Heckenschneider verfügen über einen Tragegurt, der für ein kräfteschonendes Arbeiten sorgt. Zudem gibt es Ausführungen mit einem langen oder einem kurzen Schaft bzw. mit einem Teleskopschaft, der individuell auf die gewünschte Länge eingestellt werden kann. Somit ist gewährleistet, dass auch Heckenkronen über Kopfhöhe problemlos und

sicher bearbeitet werden können.

Angetrieben werden die meisten Heckenschneider mit einem 4-Takt-Motor, der mit einem Öl-Benzin-Gemisch betankt wird. Eine weitere Betriebsart sind Heckenschneider, die mit einem Elektromotor betrieben werden. Des Weiteren gibt es Modelle, die
über einen integrierten Häcksler und Auffangbehälter verfügen. So hat der Verbraucher mehrere Geräte in einem: Heckenschneider, Häcksler und Schnittgutauffänger. So kann Geld für diese einzelnen Geräte gespart werden und auch das lästige Aufsammeln des Schnittguts entfällt. Die meisten Geräte, die über einen Auffangbehälter verfügen, ermöglichen ein Schneiden von bis zu 60 Quadratmeter in einem Vorgang.

Sicherheit wird bei dem Heckenschneider sehr groß geschrieben und so verfügen die meisten Geräte über speziell geschützte Messer und Aufrollvorrichtungen für das Kabel bei elektrobetriebenen Geräten. So gehört das Risiko von Verletzungen und durchgeschnittenen Kabeln der Vergangenheit an. Für noch mehr Sicherheit sorgen speziell konstruierte Schaltersysteme. Hierbei funktioniert das Gerät nur dann, wenn zwei Hände an der Maschine sind.

Ein weiterer Vorteil von Heckenschneidern ist ihr geringes Gewicht, das in der Regel bei gerade einmal 2,7 Kilo liegt. Der Motor der meisten Heckenschneider ist mit 300 W sehr kraftvoll und schneidet Äste bis zu 1 Zentimeter Durchmesser. So können Heckenscheider perfekt von Frauen oder älteren Personen benutzt werden.

Der Preis für Heckenschneider liegt bei 350 Euro im Gartenfachhandel. Als besonderen Service bieten viele Hersteller eine Demo-CD an, auf der detailliert beschrieben ist, wie ein Heckenschneider angewendet wird.

Für Großeinsätze gibt es auch Heckenschneider, die hydraulisch angetrieben werden und links- und rechtsseitig vom Fahrwerk arbeiten. Vorstellen muss man sich dieses Gerät wie einen Rasenmäher, bei dem Schneiden am Dach angebracht sind. Diese Geräte finden ihren Einsatz jedoch weniger im heimischen Garten, sondern eher bei Landschaftsgärtnern und Kommunen.