Elektrische Baumsäge

Elektrische Baumsäge

Es gibt Holzarbeiten, die man ohne ein elektrisches Hilfsmittel nicht ausführen kann. Eines dieser Hilfsmittel ist die elektrische Baumsäge. Der Begriff elektrische Baumsäge ist etwas irreführend, denn man fällt damit nicht unbedingt Bäume.

kettensaege_flVielmehr ist sie für alle Arbeiten beim Baumschnitt einsetzbar.

Daher kann man sie ebenfalls unter dem Begriff Astsäge bekommen. Manche Menschen würden sie vielleicht sogar als Motorsäge bezeichnen. Alles ist irgendwie zutreffend, doch richtig heißt sie elektrische Baumsäge.

Das Einsatzgebiet der elektrischen Baumsäge

Wie bereits oben angerissen wird diese Art

von Säge für Holzarbeiten am lebenden Baum oder für Gehölz verwendet. Oftmals ist sie mit einem Teleskoparm versehen. Das macht die Baumsäge noch flexibler einsetzbar. Hauptsächlich soll sie es ermöglichen, ohne Leiter ein einfaches Entfernen von Ästen vorzunehmen. So sind die Modelle mit Teleskopstiel beispielsweise von zwei bis fast drei Meter ausziehbar. Das heißt also, man kommt bequem von unten an diese Höhen heran.

Der wesentliche Unterschied zu einer herkömmlichen Säge ist der elektrische Antrieb. Was nutzt es, kommt man mit der Säge in die vorgenannten Höhen, kann die Säge aber wegen des manuellen Betriebs gar nicht einsetzen. Die elektrische Baumsäge wird an den gewünschten Ast angesetzt und durch den unten am Griff vorhandenen Schalter angeschaltet.

Nun sollte die Säge wie durch weiche Butter durch den Ast gleiten und diesen völlig ohne Kraftanstrengung vom Baum trennen. Im Übrigen ist die elektrische Baumsäge weiterhin problemlos in undurchdringbarem Gehölz verwendbar. Statt in die Höhe wird sie hier eben waagerecht gehalten und zum Einsatz gebracht.

Durch diese Vielseitigkeit sollte die elektrische Baumsäge in keinem Garten mit Hecken
und Bäumen fehlen. Sie ist derart universell einsetzbar, dass man sich die Anschaffung anderer Geräte sparen kann.

Der Umgang mit der elektrischen Baumsäge

So schön die Arbeitserleichterung durch die elektrische Baumsäge ist, so muss man doch auch einige Vorsichtsmaßnahmen im Umgang mit ihr beachten. Zwar sind die modernen Geräte mit allerlei Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet, jedoch schützt dies nicht immer vor Verletzungen.baumschnitt_fl

Bei Höhenarbeiten ist zum Schutz vor herunterfallenden Ästen ein Helm unentbehrlich. Eine Schutzbrille dagegen ist nicht unbedingt erforderlich. Durch den recht hohen Abstand ist eine relative Sicherheit geboten. Das sollte aber jeder selber entscheiden und im Zweifelsfalle lieber zur Schutzbrille greifen, bevor ein Unfall passiert.

Am Gerät selbst sind außerdem einige Schutzeinrichtungen zu finden. Für einen rutschsicheren Griff ist dieser in der Regel gummiert. Damit die Säge nicht versehentlich eingeschaltet wird, ist der Schalter mit einer Einschaltsperre ausgestattet. Weiterhin gibt es einen Sicherheitstragegurt und eine Kabelzugentlastung.

Sehr empfehlenswert sind elektrische Baumsägen mit automatischer Kettenschmierung. Sie versorgen die Kette beständig mit dem notwendigen Haftöl und verhindern somit ein Rosten. Zudem wird natürlich auch das Arbeiten erleichtert. Eine gut geschmierte Kette läuft wesentlich besser und hält die Kraftanstrengung gering. Im ungünstigsten Falle geht die Kette aufgrund des fehlenden Öls kaputt.

Das Öl wird in einem am Gerät angebrachten Tank eingefüllt. Dieser ist im Lieferumfang enthalten. Häufig ist auch eine geringe Menge an Sägeketten-Haftöl dabei. Sie reicht für eine Tankfüllung.

Zum Schutz des Schwertes und zur Vermeidung von Verletzungen durch dieses

ist ebenfalls eine Schwertschutzbrille dabei. Diese sollte man immer bei Nichtgebrauch auf das Schwert setzen. Da man die elektrische Baumsäge zerlegt bekommt, ist passendes Montagewerkzeug dabei, mit welchem man das Gerät nach Anleitung zusammensetzen kann.

Kosten für eine elektrische Baumsäge

Die Preise für eine elektrische Baumsäge könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Preisspanne reicht von etwa 65 Euro bis hin zu mehr als 1.200 Euro. Wie hoch die Kosten sind, ist von vielen Faktoren abhängig. Leistung und Ausführung sind die wichtigsten bei der Preisfindung.