Elektrosense - leise Rasen mähen

Elektrosense Unverzichtbares Werkzeug für all jene Gärtner, die den Rasen auch an Stellen mähen müssen, die für den Rasenmäher einfach nicht erreichbar sind, ist wohl die Elektrosense. Ob die Rasenkanten oder aber auch einfach Gräser, die in Beete hineingewachsen sind, überall hier haben Sie mit einem Rasenmäher keine Chance. Dies sind die geeigneten Stellen für die Elektrosense.

Der große Vorteil liegt dabei klar auf der Hand. Denn ohne die Maschine müssten Sie all diese Gräser mühsam mit einer einfachen Gartenschere entfernen oder sogar nur mit der Hand. Dies bedeutet

natürlich langes und unbequemes Arbeiten in der Hocke bzw. auf den Knien, was bei vielen Menschen schnell zu schmerzhaften Problemen führt. Die Hersteller haben dieses Problem eindeutig erkannt und deshalb die Elektrosense entwickelt.
/>
Der einzige Nachteil, den dieses Gartengerät mit sich bringt, liegt darin, dass Sie eine Stromquelle zum Betreiben der Elektrosense benötigen. Das heißt, Sie müssen die Elektrosense z. B. über eine Kabeltrommel mit Strom versorgen. Dabei liegen die Kabel meist quer durch den ganzen Garten verteilt herum und stellen oft eine Stolpergefahr dar. Deshalb sollten Sie andere Familienmitglieder immer unterrichten, wenn Sie mit der Elektrosense arbeiten wollen, damit diese auf die herumliegenden Kabel achten können.

Da bei der Arbeit mit der Elektrosense auch immer wieder kleine Steinchen aufgewirbelt werden können, die im Gras halb verborgen liegen, sollte man sich selbst bei der Arbeit immer schützen. Eine Schutzbrille ist die mindeste Ausrüstung, die man benötigt, aber auch entsprechende Schutzkleidung ist sinnvoll. Diese Ausrüstung wird aber von den meisten Herstellern bzw. Händlern las Zubehör für den Betrieb einer Elektrosense mit angeboten.

Wollen Sie auf die Schutzkleidung verzichten, achten Sie aber zumindest darauf, dass Sie bei der Arbeit mit der Elektrosense lange Hosen tragen. Auch langärmelige T-Shirts oder Pullover sind entsprechend empfehlenswert.

Ebenso sollten Sie lieber auf geschlossene Schuhe, anstatt auf Sandalen zurückgreifen, um sich selbst zu schützen. Auf die Schutzbrille allerdings sollten Sie nie verzichten, denn Ihre Augen können Sie kaum anders schützen als mit dieser.

Im Handel erhalten Sie eine solche Elektrosense um die 150 bis 200 Euro. Aber auch im Internet können Sie stöbern, zumal sich hier oft echte Schnäppchen finden. Allerdings ist dabei zu beachten, dass mit den Versandkosten, die zusätzlich zum Preis anfallen, nicht der normale Ladenpreis übertroffen wird.