Mähroboter, Rasenroboter - Sinn oder Unsinn?

Rasenroboter - Sinn oder Unsinn? Nicht nur in der Industrie, sondern nunmehr auch in der Botanik hält die Technik mehr und mehr Einzug. Und zwar u. a. in Form von Rasenrobotern, alternativ auch "Mähroboter", genannt.

rasenmaeher_caSie sehen auf eine gewisse Art und Weise recht witzig und in der Tat auch ein wenig enterprisemäßig aus. Sie sind nicht besonders groß, gelten nichtsdestotrotz als sehr fleißige Helferlein und stoßen dennoch nicht bei jedermann auf große Beliebtheit.

Rasen mähen automatisieren?

So

manch einer fragt sich womöglich, wozu ein solches Gerät überhaupt gut sein soll, denn (fast) jeder, der einen Garten hat, legt doch auch sicher Wert darauf, quasi im Einklang mit der Natur in seinen eigenen Beeten selbst seinen grünen Daumen walten zu lassen und alle anfallenden Arbeiten eigenständig zu erledigen.

Ohne Frage: ein Rasenmäher ist da zwar eine überaus große Hilfe, denn
wer schneidet seinen Rasen schon gern mit der Schere? Rasenroboter hingegen haben ja die - zugegeben überaus luxuriöse - Eigenschaft, ferngesteuert die gesamte, zuvor computertechnisch vorgegebene Rasenfläche eigenständig zu kürzen und zu pflegen.

Wann immer man es möchte. Es ist nicht nötig, auch nur einen Finger zu rühren und man kann sich daher an den für das Rasenmähen häufig obligatorisch verplanten Samstagen wieder der lieben Familie widmen, anstatt seine Energie beim Rasenmähen zu vergeuden.

Vorzüge & Kosten der Rasenroboter

Moderne Rasenroboter sind übrigens sehr leicht zu programmieren und immer überaus emsig bei der Arbeit - und das ohne einen großartig störenden Geräuschpegel. Rasenroboter sind insbesondere auch dann von Vorteil, wenn der Rasenbesitzer gar an einer Grasallergie leidet und es daher zur Tortur wird, einen Rasenmäher zu betätigen.

Wie dem auch sei: warum sollte sich nicht jeder den Luxus eines Rasenroboters gönnen? Jedoch sollte man sich zuvor im Gartenfachhandel beraten lassen oder umfassend im Internet informieren, denn die Kosten für ein solches Gerät könnten ggf. abschreckend wirken.

Die modernen Rasenroboter schlagen oft mit bis zu sechstausend Euro und mehr zu Buche. Modelle gibt es heute aber schon ab ca. 2000 Euro. Ein recht teures Vergnügen zwar, aber eine Überlegung wäre eine solche Anschaffung sicherlich wert - für den Hobbygärtner, der seinen Nachbarn ein wenig neidisch machen möchte.