Amboss

Amboss

Ein Amboss ist ein extrem standhaftes und festes Werkzeug. Ambosse können im Grunde zu den ältesten Werkzeugen der Menschen gezählt werden, da sie schon vor hunderten Jahren zum Einsatz kamen.

Wie damals, so auch heute, werden Ambosse im Grunde in Schmieden zur Herstellung von handgefertigten Messern oder Werkzeugen benötigt. Beispielsweise waren früher Ambosse zunächst aus einem Holzklotz hergestellt, danach versuchte man sich mit Eisenguss, der Guss entsprach jedoch nicht dem gewünschten Ergebnis, so dass Ambosse heutzutage aus schwerem Metall bestehen.

Dieses, heutzutage Qualitätswerkzeugstahl genannte, Metall wird in der heutigen Zeit gehärtet und geschliffen, so dass auch optisch ein

bestimmtes Design zu erkennen ist.

Ein Amboss wird aber immer noch hauptsächlich in einer Schmiede benutzt. Auch heute gibt es noch Werkstätten, welche per Hand Messersets oder andere Werkzeuge herstellen und hierfür einen entsprechenden Amboss benötigen.

Es ist in der Regel so, dass ein glühender Metallgegenstand auf den Amboss in schräger Haltung gestützt wird, um dann mit einem harten Gegenstand, wie extra einem Schmiedehammer, darauf zu schlagen und das glühende Eisen in
entsprechende Form zu bringen. Aufgrund der Tatsache, dass es sich hier um glühende Metalle handelt, darf der Amboss selbstverständlich nicht selber anfangen zu glühen oder gar zu brennen. Aus diesem Grunde besteht dieser aus gehärtetem Metall, so kann er sich auch nicht aufgrund der Hitze verformen.

Ambosse gibt es in verschiedenen Varianten, zunächst einmal ist die Größe verschieden, aber auch die Gewichtsunterschiede sind nicht zu vergessen.

Des Weiteren unterschieden sich Ambosse in heutiger Zeit auch optisch voneinander, so dass beispielsweise Ambosse mit einem Horn oder auch mit mehreren Hörnern zu verzeichnen sind. Ebenfalls gibt es Ambosse mit 75 kg, 100 kg, 125 kg, 150 kg, 175 kg, 210 kg und 250 kg. Je nach Gewicht sind sie für andere Tätigkeiten geschaffen.

Auch der Ambossuntersatz sollte aus entsprechendem Gusseisen, Holz oder Stahlblech bestehen, um den gewünschten Halt zu gewährleisten. Hier sind schließlich zwischen 75 kg und 250 kg Amboss zu tragen.

Sofern man sich einen Miniamboss zulegen möchte, bewegt man sich noch in einer Preisklasse von 10,00 , um jedoch einen 150 kg schweren Amboss zu kaufen, muss man schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Ein circa 550 g - Amboss kostet schon an die 30,00 im Neuzustand. Man kann sich hier vorstellen, wie weit die Preisunterschiede sein können.