Aufsitzrasenmäher - gebraucht oder neu kaufen?

Aufsitzrasenmäher - gebraucht oder neu kaufen?

Natürlich steht es außer Frage, dass nur vom Preis hergesehen ein gebrauchter Aufsitzrasenmäher oft die günstigere Variante ist. Ein neuer Aufsitzrasenmäher ist bereits ab etwa 1.000 EURO erhältlich. In den Zeiten des Internets kann man allerdings mit etwas Glück einen gebrauchten Aufsitzrasenmäher manchmal schon für 1 EURO bei einem Internetauktionshaus erhalten.

Ein wesentlicher Vorteil beim Kauf eines neuen Aufsitzrasenmähers ist die gesetzliche Gewährleistung für die Dauer von 2 Jahren. Sollten in diesem Zeitraum Mängel oder Defekte am Aufsitzrasenmäher eintreten, so wird die Reparatur ganz oder teilweise vom

Hersteller übernommen. Ist eine Reparatur  nicht möglich, erhält man sein Geld zurück oder einen neuen Aufsitzrasenmäher im Austausch für das kaputte Gerät. Entscheidet man sich für einen gebrauchten Aufsitzrasenmäher, eventuell noch von privat, so fällt diese Gewährleistung weg.

Ausschlaggebend für die Entscheidung, ob neu oder gebraucht kann unter Umständen auch das im Preis enthaltene
Zubehör sein. Hier ist es durchaus möglich, dass die gebrauchten Aufsitzrasenmäher die Nase vorn haben. Im Allgemeinen werden diese mit den dazu erworbenen Zubehörteilen abgegeben. Bei einem neuen müssen die meisten Zubehörteile extra dazugekauft werden, es sei denn, man erwirbt ein Aktionsangebot.

Ist man auf der Suche nach einem Aufsitzrasenmäher, ist man mit einem Preisvergleich immer gut beraten. In der Regel werden bei einem Preisvergleich neue Aufsitzrasenmäher herangezogen. Eine gute Adresse für einen Preisvergleich ist das Internet, denn von Region zu Region können erhebliche Differenzen in Angebot und Preis vorhanden sein.

Selbstverständlich ist es aber auch möglich, seinen neuen Aufsitzrasenmäher im Baumarkt zu kaufen. Ein Vergleich ist dort aber nur bedingt möglich, weil oft nur eine begrenzte Anzahl von Modellen im Angebot ist.

Im Bereich der gebrauchten Aufsitzrasenmäher gibt es ebenfalls Händler, die sich auf dieses Gebiet spezialisiert haben. Da diese gewerblich tätig sind, sind sie zur oben erwähnten gesetzlichen Gewährleistung verpflichtet. Für den Käufer eines gebrauchten Gerätes bringt dies große Vorteile mit sich, denn dadurch ist das Risiko beim Kauf eines gebrauchten Aufsitzrasenmähers deutlich weniger.

Die Entscheidung, ob ein neuer oder gebrauchter Aufsitzrasenmäher das Nonplusultra für den Einzelnen ist, ist allerdings nur individuell vom Käufer selbst zu fällen. Auf alle Fälle ist es empfehlenswert, ein bisschen Zeit in die Suche nach dem richtigen Aufsitzrasenmäher zu investieren.