Kleintraktor

Kleintraktor

Der Kleintraktor, oder auch Kompakttraktor genannt, ist ein sehr vielseitiges Gartengerät, welches in der letzten Zeit eine große Zunahme an Beliebtheit für sich verbuchen kann. Er ist besonders für große Flächen ab etwa 2000 Quadratmeter die richtige Wahl.

Ein Kleintraktor bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Es gibt eine große Auswahl an Anbaugeräten, die die verschiedensten Arbeiten ermöglichen. Eine klassische Arbeit ist zum Beispiel das Rasenmähen, eine andere das Schneeschieben und eine weitere das Transportieren von Lasten. Dazu kommt der Allradantrieb, der heute in fast allen Kleintraktoren zu finden ist. Somit ist er selbst für schwierigste Gelände geeignet. Ein Kleintraktor

ist ein wahres Multitalent und vereinfacht nicht nur die Gartenarbeit ungemein.

Neben seiner Vielseitigkeit bietet der Kleintraktor etwas wahrhaft luxuriöses an, nämlich Bequemlichkeit, denn mit einem Kleintraktor erledigt man die Arbeit im Sitzen und ohne große körperliche Anstrengung. Da die Verwandtschaft mit dem großen Bruder in der Landwirtschaft nicht abzustreiten ist, verfügen viele Kleintraktoren sogar über eine Fahrerkabine.

Die Sitze sind bequem, eine Heizung ist bereits vorhanden oder kann
nachträglich eingebaut werden und sogar Klimaanlagen sind verfügbar. Selbst auf der Straße kann man mit einem Kleintraktor fahren, die Zulassung bereitet in der Regel keine Probleme.

Wie bereits erwähnt, ist der Kleintraktor ein richtiges Allroundtalent. Da es inzwischen eine große Vielzahl an verschiedenen Modellen gibt, ist es am besten, man geht zu einem Fachhändler, wenn man sich für den Kauf eines Kleintraktors entschieden hat. Ein Fachhändler kennt sich nicht nur bestens mit den unterschiedlichen Typen aus, er kennt auch die verfügbaren Zusatzgeräte, kann diese besorgen und weiß bei einer etwaigen Reparatur auch dafür den richtigen Ansprechpartner zu nennen.

Gerade beim Kauf der diversen Zusatzgeräte ist Professionalität wichtig. Hier muss vor allem darauf geachtet werden, dass Kleintraktor und Gerät zusammenpassen und am besten vom gleichen Hersteller stammen, sonst kann es zu unliebsamen Überraschungen beim Gebrauch kommen.

Ein guter Händler kann außerdem auch zeigen, wie die Geräte am Kleintraktor richtig angebracht werden. Das ist von großer Bedeutung, denn bei unsachgemäßer Anwendung besteht neben Gefahr für Leib und Leben auch die Gefahr, dass Maschine und Gerät Schaden nehmen, was häufig mit hohen Kosten, wenn nicht gar mit Unbrauchbarkeit, einhergeht.