Fugenreiniger, Fugenkratzer

Fugenreiniger & Fugenkratzer
Für schmutzige und verunkrautete Fugen gibt es Reinigungshelfer, die man auch Fugenreiniger nennt. Dabei gibt es verschiedene Modelle für die unterschiedlichen Anwendungsgebiete. Zu nennen sind zunächst Handgeräte, so genannte Handjäter und Fugenkratzer, die zum Unkrautjäten insbesondere zwischen dicht stehenden Pflanzen oder auch zum Auskratzen von Unkraut und Moos aus Plattenfugen, Mauersteinen und sonstigen Ritzen und Spalten geeignet sind.

Die Geräte bestehen meistens aus einem kurzen Stiel und enden in einer schmalen, rechtwinklig gebogenen Klinge, die beidseitig geschliffen ist. So kann man die Unkräuter durch Ziehen mit dem gebogenen Haken aus der Fuge

entfernen bzw. in hartnäckigen Fällen durch Drücken bzw. Stechen mit der Rückseite zunächst lockern und dann entfernen. Dabei kann man durch Verkanten des Gerätes entgegen de Zugrichtung die Reinigungsbreite vergrößern und die Fugen schnell bis an die Ränder säubern.

Andere Geräte besitzen mehrere, bürstenartig angeordnete, starke aber elastische Metalldrähte. Der Hauptvorteil eines Handjäters ist die zielgerichtete Führung des Geräts durch den kurzen Stiel. Eine Beschädigung der Nutzpflanzen, die vom Unkraut befreit werden sollen, kann somit vermieden werden.

Wird das Gerät als jedoch Fugenkratzer bei Bodenplatten benutzt, wird man schnell feststellen, dass es ziemlich mühsam ist, damit die Fugen von Unkräutern zu befreien. Ist man ein schon etwas älterer Gartenfreund, dann ist die gebückte Haltung ziemlich unbequem und führt schnell zu Rückenschmerzen.

Hier
gibt es jedoch Alternativen in Form von Geräten mit Stielen fester Länge bzw. mit teleskopartig verstellbaren Stielen. Mit mehreren, in einer Reihe angeordneten Bündeln aus harten und elastischen Edelstahldrähten dringt man in die Fugen ein und kratzt sie mühelos sauber. Mit der Breitseite kann das Moos auf den Steinen entfernt werden. Man reinigt fortan aufrecht und rückt schonend den Fugen zu Leibe.

Bei einem Gerät erfolgt die Lieferung mit einstellbarem Zweitgriff und Teleskoprohr zur individuellen Anpassung an die Körpergröße des Gärtners. Komplett mit Messingbürste sowie 2 verschieden breiten Nylonbürsten ist es ein sehr scharfes praktisches Gerät.

Mit einem Fugenblitz benannten Gerät kann man sauber und Rücken schonend im Stehen mit der Feder des Werkzeugs die Wurzeln ergreifen und aushebeln. Moos lässt sich mit der Bürste (Werkzeug einfach drehen) problemlos entfernen (wegfegen). Der Effekt hält lange an, da die Wurzeln nicht mehr im Boden sind und die Pflastersteine haben keine hässlichen weißen Kratzspuren.

Als letztes Gerät kann der Rillenfix, der Unkrautkratzer mit der Super-Schneide, empfohlen werden. Saubere Wege und Terrassen ohne sich zu bücken. Mit diesem neuen Fugenkratzer und der dauerhaft verschleißfesten Super-V-Schneide aus Vollhartmetall (Wolframlegierung) werden Unkraut und Verunreinigungen schnell und mühelos aus allen Fugen, Rillen und Ritzen entfernt. Der angenehme Formhandgriff mit Einschraubgewinde erlaubt eine sichere, lösbare Verbindung mit dem Teleskopstiel. Auf die Schneide gibt es 5 Jahre Schärfe-Garantie.

Handgeräte kann man ab ca. 2,00 bis 15,00 EUR, je nach Qualität, erwerben. Geräte mit Stiel sind ab 15,00 bis zu 60,00 EUR zu haben.