Rasenlüfter (Elektrorasenlüfter) - professionelles Rasenlüften

Rasenlüfter (Elektrorasenlüfter) Ein Rasen ist für viele Gartenliebhaber etwas ganz Besonderes. So soll der Rasen allen Nachbarn und sonstigen Interessierten zeigen, dass der Garten und das Grundstück gepflegt sind. Damit dieser Eindruck aber auch tatsächlich entstehen kann, ist es nötig, den Rasen gesund zu halten und ihn regelmäßig von Unkraut, toten Gräsern und Moos zu befreien. Dies ist natürlich mit der Hand kaum möglich, so dass die Hersteller auch hierfür ein passendes Gerät entwickelt haben - den Rasenlüfter.

Dieser kämmt den Rasen sozusagen,

so dass alle oben genannten Fremdkörper aus dem Rasen entfernt werden. Mittlerweile gibt es sogar einige Rasenlüfter, die als Kombigerät mit einem Vertikutierer angeboten werden, oder selbst so genannte Schlitze
in den Boden arbeiten. Durch solche Öffnungen können sich die Wurzeln des Rasens besser im Boden ausweitern. Dadurch sind sie auch besser vor Umweltbedrohungen geschützt.

Weiterhin sorgen die Schlitze dafür, dass der Rasen sowohl Wasser als auch Dünger deutlich besser aufnehmen kann, der gesamte Rasen also mehr Nährstoffe aufnehmen kann und so besser mit diesen versorgt wird.

Den Rasenlüfter kann man nach jedem Schnitt einsetzen, wogegen ein Vertikutierer nur ein, maximal zweimal pro Jahr genutzt werden sollte. Dieser verletzt den Rasen sonst zu stark.

Nötig ist das Lüften des Rasens allerdings nur dann, wenn man bemerkt, dass sich sehr viele Fremdkörper auf diesem abgelagert haben. Unter Umständen bleiben hierbei auch noch einige Stellen übrig, die nun kahl werden. Hier sollte man nachsäen und man erhält wieder einen schönen dichten und grünen Rasen, der ein wahrer Augenschmaus ist.

Den Rasenlüfter erhält man dabei im Handel sowohl als manuelles Gerät als auch als Elektrorasenlüfter. Wofür man sich dabei entscheidet, bleibt allerdings jedem selbst überlassen.

Besonders beliebt sind auch Kombigeräte von Rasenmäher und -Lüfter, wobei man den Lüfter, je nach Bedarf, beim Mähen einschalten kann oder eben auch nicht. Dies spart Platz und auch eine doppelte Arbeit.

Ebenfalls findet man im Handel Geräte, die an ein anderes, bereits vorhandenes Gerät  angedockt werden müssen. Diese sind alleine nicht nutzbar und funktionieren meist auch nur mit Geräten der gleichen Marke. Zwar sind sie deutlich preiswerter als ein Einzelgerät, jedoch muss man hier wirklich darauf achten, die richtige Marke bzw. den richtigen Hersteller zu wählen.