Hochleistungssprühgerät zur Gartenpflege

Hochleistungssprühgerät - Mit Profiausstattung den Garten pflegen HochleistungssprühgerätMittelgroße und große Gärten haben einen erhöhten Pflegeaufwand. Hier lassen sich die Pflanzenschutzmaßnahmen an Nutz- und Zierpflanzen oder Rasenflächen mit einem großvolumigen Hochleistungssprühgerät schnell und komfortabel erledigen.

Warum ein Hochleistungssprühgerät

Größere Gärten mit altem Baumbestand, großem Nutzgartenbereich, vielen Blumenbeeten oder verschiedenen Rosen und Ziergehölzen stellen den Hobbygärtner vor so manche Herausforderung. Zum Pflanzenschutz, zur Vorbeugung von Pilz- oder Schädlingsbefall und zur Düngung werden im Garten bevorzugt flüssige Mittel eingesetzt. Hier kann ein Hochleistungssprühgerät die Arbeit enorm erleichtern,

denn es ist bestens für diese Aufgaben geeignet. Vor allem dann, wenn das Hochleistungssprühgerät für biologische Pflanzenschutzmittel verwendet werden darf oder dem Pflanzenschutzgesetz entspricht.

Abgrenzung zu anderen Sprühgeräten

Kennzeichnend für ein Hochleistungssprühgerät ist der maximale Betriebsdruck von 6 bar. Das gestattet die Verwendung von Verlängerungsrohren und damit ein komfortables großflächiges oder gezieltes Sprühen innerhalb eines großen Arbeitskreises an bis zu 6 m hohen Bäumen, Gebäuden oder an anderen entfernten Stellen.

Die leistungsstarken Hochleistungssprühgeräte finden aber nicht nur in größeren Privatgärten Anwendung, sondern auch im Pflanzenbau, in der Tierhaltung oder zur Reinigung von Fassaden oder Fahrzeugen aller Art.

Modellvarianten

Besonders die verschiedenen Modelle der Firma Gloria werden vielfach angeboten. Gloria bietet Hochleistungssprühgeräte mit einem Behälter aus rostfreiem Edelstahl oder aus hochwertigem Stahl mit einer Innenbeschichtung aus Kunststoff mit 5 oder 10 l Fassungsvermögen an. Sowohl der Edelstahl als auch die Kunststoffinnenbeschichtung schützen das Gerät vor Rost. Gerade die 10 l-Modelle ermöglichen ein sehr langes Bearbeiten großer Flächen mit hohem Bedarf an Dünger oder Pflanzenschutzmitteln. Denn durch das manuelle Pumpen wird der benötigte Druck im Behälter aufgebaut, was für eine lange Sprühzeit oder eine Vielzahl gezielter Sprüher sorgt.

Je nach Behältermaterial kostet das

  • 5 l-Stahlmodell ab 120 Euro,
  • 10 l-Stahlmodell ab 200 Euro,
  • 5 l-Edelstahlmodell ab 200 Euro
  • und das 10 l-Edelstahlmodell ab 250
    Euro.
Besonderheiten zum sicheren Arbeiten

Ein großer Einfülltrichter schützt den Anwender vor einem Hautkontakt mit der zu versprühenden Flüssigkeit. Genauso sorgt eine integrierte Vorrichtung im Behälterboden zur Restmengenentleerung, dass keine Rückstände im Behälter bleiben und dass das Hochleistungssprühgerät einfach gesäubert werden kann.

Für einen höheren Arbeitskomfort verfügen die 5 l-Modelle über einen Schultertrageriemen und die 10 l-Modelle über Tragegurte, sodass das Hochleistungssprühgerät auf dem Rücken transportiert werden kann und immer beide Hände zum Hantieren frei sind.
Das TÜV-Prüfsiegel und das GS-Siegel bestätigen, dass die Handhabung auf Sicherheit geprüft wurde.

Zusätzliche Ausstattungsmerkmale
  • Zeigermanometer
  • integriertes Fach für Ersatzteile oder Düsen
  • Messingdüse
  • Messingpumpe
  • Sieb, beugt Verstopfen der Düsen vor
  • Halterung für Infokarten (u.a. Angabe des Behälterinhalts)
  • Spritzrohraufnahme, verhindert Verunreinigung der Düse bei Nichtbenutzung
  • Spritzrohrhalterung
  • Sicherheits- und Entlüftungsventil
Kompatibles Zubehör

Erdbeeren spritzenGloria Hochleistungssprühgeräte können mit einem zusätzlichen Kompressoranschluss ausgestattet und so an einem Kompressor angeschlossen werden. Auf diese Weise besteht ein gleichmäßig hoher Druck und es kann ohne Unterbrechung gearbeitet werden. Mit einem optionalen Druckregler lässt sich der Betriebsdruck genau einstellen. Verschiedene Messingverlängerungsrohre ermöglichen eine problemlose Behandlung von großen Obst-, Laub- oder Nadelbäumen.
Darüber hinaus sind Spezialdüsen
  • als Flachstrahldüsen für Flächen- oder Reihenbehandlungen,
  • als Kalkdüsen für dickflüssige Spritzmittel,
  • als Hohlkegeldüsen mit verstellbarem Sprühwinkel,
  • als Hohlkegeldüsen mit Zerstäuber für größere Tropfen,
  • als Breitsprührohre für Flächenbehandlungen

    oder Reihenkulturen,
  • als Zangenzerstäuber für Reihenkulturen und große Pflanzen
  • und als Sprühschirme für genaues Sprühen in Kulturen oder auf Wegen erhältlich.
Hinweise zum Umgang mit einem Hochleistungssprühgerät
  • nur trockene Pflanzen behandeln
  • Dünger- oder Pflanzenschutzmittelbedarf genau berechnen und entsprechend ansetzen
  • bei Nutzpflanzen Düngung und Pflanzenschutzmaßnahmen rechtzeitig vor der Ernte einstellen
  • nicht bei Wind sprühen
  • nicht bei über 25°C Pflanzenschutzmittel versprühen
  • Restmengen im Behälter verdünnen (Verhältnis 1:10) und auf behandelte Fläche verteilen
  • Reinigungswasser ebenfalls auf behandelte Fläche verteilen
  •  immer gründlich Hände waschen
Fazit: Pro und Contra

Hochleistungssprühgeräte mit hohem Betriebsdruck und verschiedenen Düsen sind eine enorme Arbeitserleichterung in einem größeren Garten und können vielseitig für Pflanzenschutzmaßnahmen oder zur Düngung eingesetzt werden. Allerdings sollte zum sicheren Arbeiten immer die Gebrauchsanweisung beachtet werden, denn es handelt sich um einen Behälter, der während der Benutzung unter Druck steht. Ob man nun in ein Hochleistungssprühgerät investiert, ist vor allem von der Nutzung des Gartens und der Häufigkeit, mit der Dünge- oder Pflanzenschutzmittel verwendet werden, abhängig.