Biergartenmöbel, Gartenmöbel im Biergarten

Biergartenmöbel, Gartenmöbel im Biergarten

Typische Möbel in einem Biergarten sind die langen Bierzeltgarnituren, daneben gibt es aber auch einzelne Stühle, Bänke und Tische, mit denen sich auch im heimischen Garten ein kleiner Biergarten und ein lauschiges Eckchen zum Plaudern einrichten lässt.

biergarten-gartenmoebel-gartenstuhl_flDie Bierzeltgarnituren

Bierzeltgarnituren bestehen aus einem langen Tisch und zwei Bänken, auf denen viele Personen Platz finden. Sie sind immer zusammenklappbar und lassen sich daher zwischen den Festen leicht verstauen und benötigen nur wenig Platz. Eine größere Anzahl an Biergartenmöbeln kann hierbei auch

übereinander gestapelt werden.

Vorteile der Bierzeltgarnituren
  • Bänke und Tische der Bierzeltgarnituren sind äußerst robust gearbeitet, sodass sie auch ein ausgelassenes Fest gut überstehen. Ihre Oberfläche ist lackiert, daher können sie mit einem Lappen und einer warmen Spülmittellösung gereinigt werden.
  • Um sie etwas bequemer zu machen, damit man auch längere Zeit auf den Bänken sitzen kann, gibt es passende Auflagen. Verschönert werden können sie durch Hussen, die über Tische und Bänke gezogen werden, dann eignen sie sich durchaus auch für einen feierlichen Anlass.
  • Bierzeltgarnituren gibt es auch mit Rückenlehnen, die genauso wie die Sitzflächen mit einem passenden Polster ausgestattet werden können.
Nachteile der Bierzeltgarnituren
  • Bierzeltgarnituren erinnern logischerweise immer an einen Biergarten, deshalb werden sie als nicht so schön wie andere Gartenmöbel empfunden.
  • Sie sind auch nicht so gemütlich und für ein langes Sitzen nicht so gut geeignet.
  • Besonders ohne Rückenlehne wird vielen Menschen das Sitzen bald anstrengend und für nicht ganz so bewegliche Menschen sind sie generell schlecht geeignet.
  • Wer in der Mitte der Bank sitzt, hat es immer schwer, wenn er zwischendurch einmal aufstehen möchte.
Stühle, Bänke und Tische für den Biergarten

Auch die anderen
Biergartenmöbel werden mit Sitzflächen und Rückenlehnen aus Holz gefertigt, bei ihnen besteht das Gestell jedoch meist aus Metall, das zum Schutz gegen Rost verzinkt wird. In der Regel sind die Tische, Stühle und auch die Bänke zusammenklappbar und lassen sich daher genau wie die Bierzeltgarnituren, jedoch nicht ganz so platzsparend für den Winter einräumen. Zum Schutz der Bodenbeläge und damit sie sich ohne viel Lärm verschieben lassen, haben die Standfüße an den unteren Enden Kunststoffgleiter.

Preise

Bierzeltgarnituren haben meist ein Länge von 2,20 Meter, die Tische eine Breite von 50 oder 70 Zentimetern. Am günstigsten sind sie als Set, das aus einem Tisch und zwei Bänken besteht und ab 100 Euro erhältlich ist. In den Sommermonaten gibt es allerdings auch häufig Angebote in den Baumärkten. Zugehörige Auflagen für die Bänke werden ebenfalls oft als Set zusammen mit einer Tischdecke verkauft und kosten zwischen 10 und 20 Euro. Einzelne Stühle für den Biergarten gibt es für 50 bis 100 Euro, Tische und Bänke für 100 bis 200 Euro.

grillen7-caHersteller und Händler
  • Im Gartenmöbel Shop Edinger finden sich sowohl Bierzeltgarnituren wie auch Sitzgruppen für den eigenen Biergarten. Die Einzelmöbel bestehen dort aus einem Stahlgestell und Robinienholz.
  • Stühle, Bänke und Tische aus verzinktem Flachstahl mit Eschenholz gibt es im Biertischgarnituren Shop von Koller. Auch ein Stehtisch für die nächste Party ist dort erhältlich.
Fazit

Bierzeltgarnituren eignen sich gut für Grillfeste. Sie sind sehr robust und pflegeleicht und können nach der Feier leicht wieder gereinigt und weggeräumt werden. So lange die Lackschicht nicht beschädigt wird, machen den Tischen und Bänken Flecken nur wenig aus. Andere Biergartenmöbel bleiben meist die ganze Sommersaison im Garten und werden höchstens für den Winter eingeräumt. Sie sehen gut aus und erfüllen auch ihren Zweck, nur ganz so komfortabel wie andere Gartenmöbel sind sie eben doch nicht, deshalb wird man kaum einen ganzen Nachmittag auf solchen Möbeln verbringen.

Geschichtsstunde

Biergärten entstanden aus den Bierkellern, die im 19. Jahrhundert rund um München angelegt wurden, um das gebraute Bier kühl zu halten. Dort konnte man das Bier ursprünglich nur kaufen, um es mit nach Hause zu nehmen. Da viele Kunden ihr Bier jedoch direkt vor Ort gleich tranken, begann man, in der Nähe der Keller Tische und Bänke aufzustellen. Dies gefiel den Brauereien in der Innenstadt überhaupt nicht, sodass sie durchsetzten, dass dort zumindest keine Speisen zum Bier serviert werden durften. Jeder Gast musste sich also selbst etwas mitbringen, wenn er zu seinem Bier etwas essen wollte. Heutzutage gilt dieses Verbot zwar nicht mehr, die Erlaubnis, in den Biergärten auch Mitgebrachtes zu verzehren, ist jedoch immer noch gültig.

Frisch aus der Redaktion

  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…
  • Rosen-Strauß

    Rosenblätter und Rosenblüten trocknen - so gelingt das haltbar machen

    Rosenblätter sowie Rosenblüten bieten eine hübsche Dekoration, füllen Räume mit sinnlichem Duft als Potpourri und dienen als stilvolles Bastelzubehör. Die Schönheit der Königin der Blumen ist vergänglich, aber mit ein paar Tricks können ihre Blätter und Blüten getrocknet und für lange Zeit haltbar…
  • Mücke

    Wie und wo überwintern Mücken? Alle Infos auf einen Blick

    Ist der Winter kalt, gibt es im Folgejahr weniger Mücken - der Satz klingt logisch, ist aber nur ein unwahrer Mythos, denn die Plagegeister Nummer eins für die Menschen, überleben den Winter und sorgen gleichzeitig für den vielfachen Nachwuchs. Wie und wo die Mücken überwintern, erfahren Sie im…
  • OSB-Platte für Zimmerteich

    Zimmerteich selber bauen - Anleitung in 10 Schritten

    Bei Zimmerteichen gibt es große Unterschiede. Angefangen von Kunststoffschalen, wie sie auch im Garten Verwendung finden, über gemauerte und geflieste Teiche ähnlich einer Badewanne bis hin zu Folienteichen in einem Holzrahmen ist vieles möglich. Wer sich noch nie mit Zimmerteichen beschäftigt hat…
  • Steine für eine Steinfolie

    DIY-Steinfolie - Anleitung zum selber machen und verlegen

    Steinfolie wird hauptsächlich für die Randgestaltung von Folienteichen genutzt. Sie schafft einen natürlichen Übergang vom Teich zum Garten. Allerdings ist sie auch gut für Bachläufe oder Wasserfälle geeignet. Bei Steinfolie handelt es sich einfach um eine Folie, die mit kleinen Steinchen, meist…