Blumenkübel aus Terrakotta

Blumenkübel aus Terrakotta

Terrakotta ist einer der ältesten Werkstoffe der Menschheit, die auch heute noch verwendet werden. Vor allem in der Antike und während der Renaissance wurden aus Terrakotta Gefäße und Skulpturen hergestellt.

terracotta2Heute wird aus diesem Material vorwiegend Gebrauchskeramik produziert, aber auch für Fliesen und Verkleidungen von Fassaden ist es gut geeignet.

Vorteile der Pflanzgefäße aus Terrakotta

Terrakotta wird meist aus eisenhaltigem Ton hergestellt, durch das Eisen bekommt es seine typische rötliche Farbe. Daneben wird aber auch kalkhaltiger gelblicher Ton verwendet.
  • Blumenkübel aus

    Terrakotta lassen sich relativ einfach herstellen, weil ein einmaliger Brand ausreicht und nur eine Temperatur von 900° bis 1000° C erforderlich ist.
  • Terrakotta ist sehr haltbar, wasserfest und aufgrund seiner Unempfindlichkeit gegen Frost auch für den Garten geeignet. Besonders frostsicher sind Blumenkübel, die aus Ton aus dem Ort Impruneta in der Toskana hergestellt werden und daher unter der Bezeichnung Impruneta-Terrakotta verkauft werden.
  • Terrakotta passt wegen seiner natürlichen Farbe zu jeder Pflanze, sodass ein solcher Blumenkübel ohne weiteres mit neuen und andersfarbigen Blumen bepflanzt werden kann.
Nachteile der Blumenkübel aus Terrakotta

Terrakotta ist zwar relativ frostbeständig, wenn Wasser in diesen Gefäßen gefriert, können sie jedoch Risse bekommen oder platzen. Eine Ausnahme hiervon bilden die Blumenkübel aus Impruneta-Terrakotta.
  • Impruneta-Terrakotta ist teurer und wird bei sehr hohen Temperaturen gebrannt. Um den Gewinn zu maximieren, werden manchmal andere
    Tonarten mit dem Impruneta Ton gemischt und dann als echte Impruneta-Terrakotta verkauft.
  • Bei starkem Frost sollten Blumenkübel oder andere Gartendeko aus Terrakotta besser eingeräumt werden, weil sie Risse bekommen können.
  • Im Winter können die Blumenkübel am Boden festfrieren und sollten deshalb auf spezielle Terrakotta-Füße gesetzt werden.
  • Wasser, das im Winter in einem Pflanzkübel stehen bleibt, dehnt sich aus, wenn es gefriert und kann den Topf sprengen.
Preise

Pflanzkübel, in denen größere oder auch mehrere Pflanzen Platz finden, gibt es aus Terrakotta ab etwa 30 bis 40 Euro. Steht der Kübel auf der Terrasse, ist ein Untersetzer empfehlenswert, damit überschüssiges Gießwasser aufgefangen wird und nicht den Boden verschmutzt. Für den Garten gibt es kleine Füßchen, auf die die Kübel gesetzt werden, damit auch im Winter das Wasser abfließen kann und der Kübel nicht platzt.

terracotta-blumenkasten_flHersteller und Händler
  • Große Blumenkübel und auch Kästen gibt es bei Toskana Terracotta. Daneben werden von diesem Händler auch Krüge und Amphoren aus Terrakotta angeboten.
  • Große Pflanzkübel aus heller und frostsicherer Terrakotta Keramik finden sich im Meister Gartenshop. Dort können auch gleich passende Untersetzer und Unterlegfüßchen mitbestellt werden.
  • Sehr große Pflanzgefäße aus Impruneta-Terrakotta können auf terrakotta-muenster.de bestellt werden. Dort gibt es eckige, runde, ovale und auch halbrunde Gefäße sowie weitere Gartenaccessoires.
Fazit

Blumenkübel aus Terrakotta bringen ein mediterranes Flair in den Garten. Dieses Material wird wegen seiner rötlichen Farbe von den meisten Menschen als warm und angenehm empfunden. Kübel aus Terrakotta sind zwar einigermaßen frostfest, doch im Winter sollte darauf geachtet werden, dass Regenwasser zügig abfließen kann, damit es zu keinen Schäden kommt.

Gut zu wissen...

Wie empfindlich ein Blumenkübel aus Terrakotta auf Frost reagiert, ist davon abhängig, wieviel Wasser der Ton aufnimmt. Wenn Sie einen vorhandenen Kübel auf seine Frostbeständigkeit untersuchen möchten, tauchen Sie

ihn im unteren Bereich in einen Eimer Wasser. Je größer der Farbunterschied ist und desto länger er anhält, um so mehr ist Ihr Kübel gefährdet.

Frisch aus der Redaktion

  • Schwedenfeuer - Baumfackel - diy Anleitung

    Bauanleitung für Schwedenfeuer und Baumfackeln

    Schwedenfeuer oder Baumfackeln, wie diese auch genannt werden, sind im Garten ein toller Blickfang und für viele Tradition im Sommer und Herbst. Mit der folgenden Bauanleitung können diese sogar ganz einfach selbst hergestellt werden und ergeben so wunderbare Geschenke oder eine prima Verwendung…
  • Grasnelke - Armeria

    Grasnelke, Armeria - Sorten, Pflege und Infos zur Winterhärte/Giftigkeit

    Ihre lange Blütezeit und unkomplizierte Pflege machen die Grasnelke zu einer beliebten Staude, die sich auf brillantes Unterstatement versteht. Wo andere Sommerblumen am trockenen, sonnigen Standort verschmachten, trumpft Armeria auf mit bunten Blüten. Erkunden Sie hier die schönsten Sorten, eine…
  • Heidelbeeren - Blaubeeren - Vaccinium myrtillu

    Heidelbeeren/Blaubeeren im Garten pflanzen - Zeitpunkt & Anleitung

    Blau- oder Heidelbeeren werden in den hiesigen Gärten immer beliebter und somit auch immer häufiger angebaut. Für das Gartenbeet sollte auf jeden Fall eine Kultur-Heidelbeeren-Sorte gewählt werden, da die Wildarten sich in der Regel nicht gut kultivieren lassen. Doch auch bei diesem Anbau ist…
  • Schisandra chinensis - Wu Wei Zi - Beere

    Schisandra chinensis, Wu Wei Zi Beeren - Pflege-Anleitung der Pflanze

    Schisandra chinensis wird auch Wu Wei Zi Beere genannt, was übersetzt "Beere der fünf Geschmäcker" bedeutet. Bereits seit über 2000 Jahren setzen die Chinesen vor allem auf die heilende Wirkung der Pflanze und auch aus gutem Grund hat sie hier den Beinamen "Vitalbeere" erhalten. Die pflegeleichte…
  • Pfirsichbaum - Prunus persica

    Pfirsichsorten - Übersicht robuster Sorten des Pfirsichs

    Bei der Vielzahl an Pfirsichbaumsorten fällt es nicht leicht, sich für eine zu entscheiden. Für den Anbau im eigenen Garten sind jedoch nicht alle Sorten gleichermaßen gut geeignet. Neben dem Geschmack der Früchte sollten Sie deshalb unbedingt auf bestimmte Kriterien achten. Hierzu gehören…
  • Pfirsichbaum - Blühte - Prunus persica

    Pfirsichbaum - Pflege und Mittel gegen die Kräuselkrankheit

    Einige Bäume sorgen für einen reichhaltigen Blütenflor und Schatten im heimischen Garten. Obstbäume wie der Pfirsichbaum tun das auch - und liefern außerdem jedes Jahr noch einen zusätzlichen Bonus: herrlich saftige und süße Früchte! Allerdings nur dann, wenn Sie bei der Kultivierung einige Dinge…
  • Pflaume - Prunus domestica

    Pflaumenbaum richtig pflegen - Sorten, Pflanzen und Krankheiten

    Ein Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter,…
  • Leimkraut - Silene italica

    Lichtnelke, Nachtnelke, Leimkraut - Pflege-Anleitung

    Leimkräuter, Lichtnelken, Nachtnelken – vordergründig unspektakuläre Pflanzen, mit denen sich viele Hobbygärtner noch nicht näher beschäftigt haben. Wenn man jedoch ein wenig genauer hinschaut, höchst interessante Pflanzen, die dennoch mit der wohl kürzesten Pflegeanleitung der Welt auskommen.
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum-Pflege in Deutschland - Standort, Gießen und Schnitt

    Manch ein Hobbygärtner liebäugelt schon seit Langem mit einem Olivenbäumchen. Doch gilt das immergrüne Gehölz aus dem Mittelmeerraum als sehr empfindlich. Wenn jedoch Standort und Bodenverhältnisse stimmen, kann man bei der Kultivierung nicht viel falsch machen. Wo sich das Gehölz wohlfühlt und was…
  • Hibiscus rosa - Sinensis

    Kübelpflanzen erfolgreich überwintern - der richtige Winterschutz

    Die Überwinterung von Kübelpflanzen stellt Jahr für Jahr eine große Herausforderung für Hobbygärtner dar. Müssen die grünen Schönheiten zwingend ins Haus geholt werden? Oder kann man bestimmte Pflanzen auch im Freiland überwintern? Und wenn ja, was gilt es dabei zu beachten? Diese und andere…