Gartenstatuen zur Gartendekoration

Gartenstatuen zur Gartendekoration

Ein Garten ohne Schmuck ist nichts für Menschen, die ihr Heim gerne dekorieren. Eigentlich ist er auch nichts für gesellige Menschen, die witzige oder elegante Gartendekoration liefert ja schon den halben Gesprächsstoff bei der Gartenparty.

gartenfigur-engel_flAuf jeden Fall gibt es Gartenstatuen für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel, der Gartendekoration steht also nichts im Weg.

Vorteile der Gartenstatuen

  • Gartenstatuen sind wundervolle Dekorationselemente, mit denen auch gezielte Akzente gesetzt werden können.
  • Wenn Sie Ihre liebsten Gartenstatuen auswählen, verleihen Sie Ihrem Garten zugleich eine sehr persönliche Note.
  • Sie

    zeigen Sinn für alte Traditionen und geben Ihrem Garten einen Hauch von historischer Gartenkunst. 
  • Die Betrachtung der Kunstwerke bereichert den Alltag, häufig ist der Einzug einer bestimmten Statue willkommener Anlass zur Weiterbildung im berührten Gebiet.
  • Und der Bewunderung Ihrer Gäste können Sie sich sicher sein, wenn bei der nächsten Einladung einige Statuen Ihren Garten in neuer Art und Weise bereichern.

Nachteile von Gartenstatuen

Gibt es die? Sie können die Gartenstatuen in Ihren Garten stellen, die Ihnen gefallen, und die Reinigung ist meist ein Kinderspiel. Ach doch - wenn es sich um eine klassische Statue oder Büste handelt, sollten Sie schon ein wenig Bescheid wissen über das Lebenswerk der dargestellten Persönlichkeit. Sonst könnte es peinlich werden, wenn Sie von Nachbarn oder Gästen befragt werden.

Preise von Gartenstatuen

  • Kleine figürliche Statuen, die durchaus auch witzig sein können, gibt es schon ab 20,- Euro, zum Beispiel das Erdmännchen-Paar, den Gecko oder den Hahn. Ein sitzender Junge mit Mütze aus wetterfestem Material nimmt für rund 25,- Euro in Ihrem Garten Platz, wenn mehr Klassik gewünscht wird, darf es zum gleichen Preis auch eine ägyptische Statue wie der Wächter des Tutanchamun sein. Beide Statuen sind aus unverwüstlichem Polyresin, wie auch der halbe Hund, der sich für 27,- Euro in Ihren Rasen buddelt.
  • Der Wichtel mit Pilzhut und Tannenzapfen mit 40 cm Höhe ist der Gartenzwerg im Naturlook, wie die etwa gleich große Heiligenfigur der Muttergottes kostet er 40,- Euro. Engelhafte Gartenstatuen gibt es ab 20,- Euro, ein liegender Engel kann je nach Größe bis 150,- Euro kosten. Büsten von bekannten Persönlichkeiten der Historie gibt es von 30,- bis 200,- Euro, in den höheren Preislagen sind auch schon bekannte Statuen wie der Denker von Auguste Rodin dabei.
  • Wer es makaber mag, stellt vielleicht den großen Deko-Schädel für 70,- Euro in den Vorgarten, zurückhaltender und ernster ist die Bastet (Katzengöttin, Tochter des Sonnengottes Re) in Gold-Bronze-Optik zum gleichen Preis. Kunst- und Kultobjekt zugleich sind die Charakterschweine, die aus winterharter Kunstfaser hergestellt werden. Hier entstehen handbemalte Unikate,
    die mit fröhlichen Farben und einer stattlichen Länge von 60 cm ein Lächeln auf die Gesichter zaubern. Ferkel Emma und Kollegen kosten 70,- Euro. Die Buddha-Statue mit einer Höhe von 70 cm kostet rund 85,- Euro, die antike Wasserträgerin mit Schale ist einen Meter hoch und für 90,- Euro zu haben. Da hier Polyresin von Hand bemalt wird, ist jedes Kunstwerk einzigartig.
  • Große Löwen in antiker Bronze-Optik (ebenfalls aus Polyresin, 75 cm) werden im 2er-Set für rund 140,- Euro angeboten, für etwa 500,- Euro bekommen Sie dann die lebensgroße Statue einer nackten Frau in Bronze-Optik. Eine echte Terrakotta-Statue in historischem Stil ist in etwa 1 Meter Höhe ab

    630,- Euro erhältlich, größere Modelle um 1,50 Meter gibt es ab 1.300,- Euro. Preiswerter sind Putten von einer Höhe von etwa 40 cm, die schon ab 140,- Euro angeboten werden, zum etwa gleichen Preis erhalten Sie ein Sockelpodest, das aus den kleinen Putten stattliche Kunstobjekte macht. In einem ähnlichen Preissektor liegen Statuen aus Marmor und Granit, die fast einen Meter hohe Putte aus Granit gibt es schon für 190,- Euro, die Marmorfigur eines Früchtemädchens mit 1,60 Meter Höhe und 190 kg Gewicht kostet dann 1880,- Euro.

Händler und Hersteller von Gartenstatuen

  • Wichtel, Hunde und Erdmännchen, aber auch Justitia und Madonnen und den David von Michelangelo finden Sie bei www.decoambiente.de. Denn die DecoAmbiente GbR von Hartmut Trautmann & Martina Sprick aus 26160 Bad Zwischenahn bietet eine große Auswahl aus verschiedensten Themenbereichen: Ägypten und Afrika, Buddha und Asiatika, Drachen, Ritter und Gothic, Engel und Elfen und viele andere Gartenfiguren und Gartenskulpturen. Hier finden Sie auch Säulen und Podeste, mit denen Sie kleinere Figuren zum Blickfang machen können.
  • Im Nordlädchen von Uwe Bauch aus 25451 Quickborn finden Sie Büsten und Statuen aus einem Material, das Alabasterstaub mit Kunstharz vereint. Das bewirkt eine sehr hohe Fertigungsqualität und Detailtreue, die Statuen sind auf Wunsch auch patiniert zu haben. Im reichhaltigen Sortiment werden Berühmtheiten und Philosophen, Komponisten und Künstler, Wissenschaftler und große Persönlichkeiten abgebildet, zu bestellen unter www.nordlaedchen.de
  • Engel und mehr hat die Heim & Büro Versand GmbH aus 57583 Nauroth unter www.heimundbuero.de anzubieten, verschiedene Skulpturen finden Sie auch auf der Seite www.meinewohntraeume.de, betrieben vom Handel Norbert Oswald aus 96199 Zapfendorf.
  • figur2Die Charakterschweine gibt es bei der YOH-ART Home&Garden aus 47259 Duisburg, Informationen zum Laden und den Onlineshop finden Sie unter www.homeandgarden.de.
  • Verschiedene handgefertigte und frostfeste Terrakotta-Statuen hat die Firma La Maceta von Petra Hanning im Angebot. Sie können beim Lagerverkauf in 79427 Eschbach besichtigt werden oder unter www.maceta.de bestellt werden (dort erfahren Sie auch die Adresse des Lagerverkaufs).
  • Steinstatuen aus Marmor und Granit finden Sie bei der Firma Baudienste Veit Zahlaus aus 08496 Neumark/OT Reuth, der auf der Seite www.gartensteinkunst.de als Direktimporteur asiatisches Kunsthandwerk aus Naturstein anbietet. Auch aus Europa wird Natursteinkunst importiert, das Angebot umfasst also wirklich alle Stilrichtungen.     

Fazit

Die Gartenstatue ist eine wunderbare Möglichkeit, geschmackvolle Akzente im Garten zu setzen. Dabei kann es stilvoll und sachlich zugehen, verrückt oder lustig, ganz nach Geschmack.

Tipp

Jedes Material muss auch einmal gereinigt werden, und wie das am besten geht, weiß der Händler. Fragen Sie also gleich nach der Anleitung und eventuellen speziellen Reinigungsmitteln.

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…