Hängemattengestell: die intelligente Alternative

Hängemattengestell: die intelligente Alternative

In einer Hängematte zu liegen, ist sehr entspannend, weil sie sich dem Körper genau anpasst und wie eine Wiege ein wenig schaukelt.

haengematte2_flUm in diesen Genuss zu kommen, sind zwei Bäume oder Haken in der Hauswand erforderlich. Wenn sich aber keine passende Möglichkeit finden lässt, ist ein Hängemattengestell eine intelligente Alternative.

Vorteile der Hängemattengestelle

Hängemattengestelle werden entweder aus Metall oder aus Holz gefertigt, das in Schichten verleimt wird, um es stabil genug zu machen. Meist sind sie so konstruiert, dass

die Hängematte in dem Gestell hängt, steht auf einer Seite ein Baum oder eine Hauswand als Befestigungsmöglichkeit zur Verfügung, kann aber auch ein Gestell benutzt werden, dass die Hängematte nur auf einer Seite trägt.
  • Hängemattengestelle lassen sich meist ohne jedes Werkzeug aufbauen. Manche Modelle lassen sich in ihrer Höhe und Breite verstellen, um sie einer vorhandenen Hängematte und der Körpergröße anzupassen.
  • Gestelle aus Metall werden pulverbeschichtet, damit das Metall nicht rostet. Holzgestelle werden imprägniert, damit sie gegen Feuchtigkeit und Insekten unempfindlich sind.
  • Um ein wenig Geld zu sparen und sicher zu gehen, dass Hängematte und Gestell zueinander passen, können sie als zusammengehöriges Set gekauft werden.
Nachteile der Hängemattengestelle

Hängemattengestelle müssen zusammengebaut werden und sind dann äußerst sperrig, sodass sie kaum irgendwo untergestellt werden können, wenn sie nicht gebraucht werden. Dann müssen sie wieder in ihre Einzelteile zerlegt werden.
/>
  • Beim Kauf eines Gestells muss darauf geachtet werden, für welche Länge der Hängematte das Gestell geeignet ist, damit sie später hineinpasst. Soll die Hängematte später einmal ersetzt werden, ist auch dann auf die richtige Länge zu achten.
  • Daneben muss auch auf die Belastbarkeit des Gestells geachtet werden, die meisten Gestelle sind nicht dafür geeignet, dass zwei Personen in der Hängematte liegen.
  • Weder die Gestelle aus Metall, noch diejenigen aus Holz sollten dauerhaft im Freien bleiben und müssen jedesmal demontiert werden, weil sie zu groß sind, um sie unterzustellen.
Preise

Hängemattengestelle aus Metall gibt es für 100 Euro, zum Teil auch schon darunter. Holzgestelle sind mit etwa 200 Euro etwas teurer, sehr stabile Modelle, bei denen sich auch zwei Personen in die Hängematte legen dürfen, kosten etwa 300 Euro.

haengematte_flHersteller und Händler
  • Ein Gestell, das wie der fehlende zweite Baum benutzt werden kann, stellt die Firma Amazonas Hängematten her. Dieses Gestell ist zerlegbar und lässt sich daher gut in den Urlaub oder an den Strand mitnehmen.
  • Gestelle für Kleinsthängematten bis hin zu Hängematten für die ganze Familie gibt es auf der Internetseite haengematte.de. Dort werden auch Gestelle für Hängesessel verkauft.
  • Lola verkauft neben einzelnen Gestellen auch viele Sets, die aus dem Gestell und einer dazu passenden Hängematte bestehen. Dort gibt es Hängemattengestelle aus Holz und auch aus Metall.
Fazit

Hängematten sind eine schöne Alternative zu den Gartenliegen, um sich mal wieder so richtig zu entspannen. Mit einem Gestell können sie an jeder beliebigen Stelle und sogar auf dem Balkon aufgestellt werden. Etwas umständlich ist es allerdings, das Hängemattengestell jedes Mal zusammenzubauen und später wieder zu demontieren, wenn man es nicht im Freien stehen lassen möchte.

Darauf sollten Sie achten!

  1. Hängematten mit Holzstäben können sich schnell verdrehen, wenn Sie

    sich zu weit an den Rand legen. Achten Sie also darauf, wenn Sie nicht herausfallen möchten.
  2. Wenn es Ihnen in Ihrer Hängematte im Sommer zu heiß wird, passt ein Sonnensegel sehr gut dazu, das Sie an drei oder vier Punkten an der Hauswand, einem Baum oder einem Metallstab spannen.

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…