Abdeckplane für Gartenmöbel

Abdeckplane für Gartenmöbel

Abdeckplanen sind besonders für die großen Gartenmöbel geeignet, die sich schlecht transportieren lassen oder für die nirgends Platz ist.

abdeckung-plane-spargelanbau-spargel_flHierzu gehören die Hollywood-Schaukel, große Gartenliegen, aber auch Gartenstühle und Tische, die nicht eingeräumt werden können oder sollen.


Vorteile der Abdeckplanen für Gartenmöbel


Mit einer guten Abdeckplane können die Gartenmöbel das ganze Jahr über im Freien bleiben und werden nur im Winter und in Zeiten mit anhaltend schlechtem Wetter abgedeckt, um sie vor Regen und besonders auch vor der UV-Strahlung der Sonne zu schützen.

  • Neben den

    Gartenmöbeln können mit den Planen aber auch Spielgeräte, der Swimming-Pool, der Grill, das Brennholz und vieles anderes abgedeckt werden, das im Winter einen Schutz benötigt. Eine große Plane bedeckt eine ganze Sitzgruppen, sodass es nicht viel Mühe macht, sie im Winter vor Frost, Regen und Sonne zu schützen.
  • Abdeckplanen sind entweder rund oder viereckig. Sie sind nicht für bestimmte Möbel zugeschnitten und können daher variabel eingesetzt werden. Zur Abdeckung von ganzen Sitzgruppen gibt es Abdeckplanen, die die Form eines Quaders haben und dadurch auch an den Seiten einen guten Schutz bieten.
  • Die Planen bestehen aus Kunststoff, das sehr robust und witterungsbeständig ist. Meist sind sie grün, sodass sie im Garten kaum auffallen und können, wenn sie schmutzig geworden sind, einfach mit Wasser und eventuell etwas Spülmittel gesäubert werden.
  • Durch Ösen, die sich an den Rändern der Abdeckplane befinden, kann die Plane festgebunden werden, sodass sie die Möbel optimal schützt und bei Wind nicht weggeweht wird.
  • In einer Aufbewahrungstasche kann die Abdeckplane während der Freiluftsaison aufbewahrt werden, damit sie sauber bleibt und vor allem keine Risse bekommt.

Nachteile der Abdeckplanen


Abdeckplanen bieten zwar einen guten Schutz für die Möbel, sie sind aber nicht unbedingt die eleganteste Lösung. Deshalb gibt es spezielle Schutzhüllen für Gartenmöbel, die optisch etwas ansprechender sind und den Garten

auch im Winter noch gut aussehen lassen.

  • Abdeckplanen sehen im Garten nicht wirklich gut aus. Mit ihnen wirkt der Garten schnell ein wenig wie eine Baustelle. Obendrein sammelt sich auf der Plane auch noch Wasser und Schmutz.
  • An den Seiten und im unteren Bereich kann schnell ein Stück frei bleiben, sodass die Möbel nicht optimal geschützt sind.
  • Wenn sich feuchte Luft unter der Plane sammelt, kann es zu Flecken auf den Möbeln kommen. Besonders Holzmöbel sind durch angestaute Luftfeuchtigkeit gefährdet.
  • Sehr schwere Planen sind zwar besonders robust und haltbar, aber auch sehr teuer. Im Vergleich mit diesen Produkten könnten richtige Schutzhüllen für die Gartenmöbel eventuell noch günstiger sein.

Preise


Abdeckplanen gibt es in vielen verschiedenen Abmessungen, eine Plane von 4 x 5 Metern kostet etwa 20 bis 30 Euro. Ein Seil, das durch die Metallösen gezogen wird, um die Plane zu fixieren, ist bei nur bei wenigen Abdeckplanen im Preis inbegriffen, ansonsten muss es separat gekauft werden.


Hersteller und Händler

  • Abdeckplanen gibt es in jedem Baumarkt zu kaufen. Sie werden nicht nur zur Abdeckung von Gartenmöbeln, sondern auch als Witterungsschutz für Beete und Sandkasten und als Sichtschutz an Bauzäunen, für Container und an Baustellen benutzt.
  • Abdeckplanen, die die Form eines Quaders haben und damit leicht über einzelne Gartenmöbel oder auch ganze Sitzgruppen gezogen werden können, gibt es im RWH-Store. Diese Planen bestehen aus PVC.
  • Grüne und weiße Abdeckplanen aus Polyethylen verkauft TVV Verpackungen. Diese Planen besitzen Ösen an den Rändern und können mit einem Seil festgezurrt werden.

Fazit
 

Gartenmöbel, die im Winter abgedeckt werden, halten länger und bekommen keine Schäden durch Regen oder Schnee, der auf ihnen liegen bleibt. Abdeckplanen sehen zwar nicht so gut aus wie die Schutzhüllen für Gartenmöbel, sie erfüllen aber die gleiche Funktion und sind außerdem meist günstiger. Ein gewisses Risiko, dass die Möbel auch unter einer Abdeckplane Schäden davon tragen, bleibt jedoch bestehen, deshalb sollten Gartenmöbel, soweit möglich, im Winter an einer überdachten Stelle oder noch besser in einem geschlossenen Raum stehen.

Tipps der Redaktion
 

  1. Legen Sie eine Abdeckplane nicht direkt auf eine Tischplatte, sondern benutzen Sie Abstandshalter, damit die Plane nicht dauerhaft Kontakt mit der Oberfläche des Tisches hat. 
  2. Versetzen Sie die Abstandshalter aber hin und wieder, besonders in einem sonnigen Winter können sich die Stellen, wo sie gestanden haben, sonst später abzeichnen.
  3. Öffnen Sie die Plane hin und wieder bei trockenem Wetter, damit die Luft ausgetauscht werden kann und die Feuchtigkeit entweicht. 
  4. Entfernen Sie auch Wasserlachen und Schnee, der sich auf der Plane gesammelt hat, regelmäßig.

Frisch aus der Redaktion

  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Aquarium

    Kieselalgen im Aquarium bekämpfen - in 5 Schritten

    Kieselalge treten hauptsächlich bei neueingerichteten Süß- und auch Meerwasseraquarien auf, können aber auch während des normalen Aquariumbetriebes erscheinen. Das hat vor allem mit der anfangs herrschenden hohen Konzentrationen von Silikaten zu tun.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.
  • Schimmel im Blumentopf

    Ist Schimmel auf Blumenerde schädlich - Tipps zum verhindernSchimmel auf Blumenerde

    Schimmel, der sich im Blumentopf bildet, sieht nicht nur unschön aus, sondern kann für Pflanzen und sogar Menschen gefährlich werden. Schimmelt die Erde, ist die Zeit gekommen, dagegen entschieden vorzugehen. Doch auch Vorbeugen des Schimmelbefalls ist möglich und gar nicht so kompliziert.
  • Tongranulat

    Vorteile und Nachteile von Tongranulat als Wasserspeicher

    Tongranulat aus Blähton ist eine beliebte Alternative zur Blumenerde. Zum einen ist dieses Substrat weniger anfällig gegenüber Schädlingen. Zum anderen speichern die Blähton-Körnchen Wasser in großen Mengen und geben dieses langsam an die Wurzeln ab. Neben den offensichtlichen Vorteilen von…
  • Areca Palme - Ggoldfruchtpalme

    Palmenerde - Zusammensetzung und selber mischen

    Das exotische Aussehen der unterschiedlichen Palmenarten begeistert viele Pflanzenliebhaber, die mit Palmen in ihrem Wohnzimmer, im Wintergarten oder Balkon und Terrasse im Sommer ein mediterranes Flair verleihen möchten. Um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein und um zu gedeihen,…
  • Erde Doden Regenwurm

    Gartenerde verbessern - Tipps zum aufbereiten

    Einige Gartenbesitzer wundern sich, dass in ihrem Garten nichts gedeiht. Das könnte daran liegen, dass jede Pflanze andere Bedürfnisse an den Gartenboden stellt. Daher genügt es nicht, den vorhandenen Boden einfach zu bepflanzen. Vorher sollten Bodenart und pH-Wert bestimmt werden. Erst dann kann…