Auflagen für Gartenmöbel

Auflagen für Gartenmöbel

Auflagen verschönern Gartenmöbel, machen sie häufig aber auch erst richtig bequem. Zwar sehen Holz- oder Metallgartenmöbel oft hübsch aus, längeres Sitzen auf ihnen führt aber zu Po- und Rückenschmerzen. Dagegen helfen Auflagen. Es gibt sie in verschiedenen Größen, Farben und aus unterschiedlichen Materialien. Außerdem können Auflagen auch Farbtupfer und richtige Highlights im Garten sein.

balkon-terrasse-sichtschutz-bambus flVor- und Nachteile von Auflagen

Auflagen sind bequem. Allerdings müssen viele nachts oder bei Regen eingeräumt werden, da sie nicht wetterfest sind. Auflagen sind sperrig, benötigen viel Platz.

Wenn man nicht weiß, wohin mit ihnen, ist die Anschaffung einer Gartentruhe oft eine gute Alternative, allerdings braucht auch die einen guten Platz.

Woher bekommt man Auflagen für Gartenmöbel?

In der Regel kann man Auflagen dort kaufen, wo man die Möbel erwirbt. Natürlich muss man beides aber nicht zusammen kaufen. Polster gibt es oft auch separat und im Pack recht günstig. Auflagen kauft man in der Regel
  • im Bau- und Gartenmarkt
  • in Möbelmärkten
  • je nach Angebot in Discountern
  • im Internet in großer Auswahl
Für welches Material sollte man sich entscheiden?

Es gibt recht unterschiedliche Materialien, welche in Frage kommen. Der grundsätzlichste Unterschied ist, ob man die Auflagen abends oder vor drohendem Regen einräumen möchte,
oder aber, ob sie ständig draußen bleiben sollen und somit Wind und Wetter ausgesetzt sind.
  • robuster, fester Stoff scheuert nicht so schnell durch
  • ideal sind Bezüge aus fester Baumwolle oder hochwertigem Polyester
  • Polyester ist wasserabweisend, waschbar, sehr langlebig und kann im Freien bleiben
  • Wendeauflagen können gedreht werden, man muss nicht so viel waschen.
  • Baumwollauflagen sollten unbedingt imprägniert sein. Nach dem ersten Waschen ist die Imprägnierung aber dahin und muss erneuert werden.
  • Wichtig sind Reißverschlüsse, damit man den Bezug abnehmen kann!
gartenmoebel9 flMuster und Design

Es gibt ganz unterschiedliche Bezüge für Auflagen. Man sollte bedenken, nicht zu viel Farbe und Muster durcheinander zu verwenden. Sehr kräftige Farben und Muster sind oft für die Augen sehr anstrengend und man sieht sich schneller an ihnen satt. Etwas dezenter ist oft besser, aber das ist Geschmackssache. Den höherpreisigen Modellen sieht man den Preis meist auch an, genau wie den Billigprodukten und so muss es ja auch sein.

Preise

Die Preise können sehr unterschiedlich ausfallen. Kleine Stuhlkissen für Gartenstühle ohne Rückenlehne gibt es schon unter 5 Euro pro Stück, z.B. im Discounter. Im Fachgeschäft kosten diese locker 20 Euro und mehr. Für Lehnstühle sind die Unterschiede noch größer. 20 Euro im Baumarkt und 60 bis 100 Euro im Fachhandel. Auch bei Liegen gibt es große Preisspannen.

Tipps
  1. Gute und teure Polster sollten nach Öko-Tex-Standard zertiffiziert sein! (Schadstoffprüfung)
  2. Unbedingt abziehbare Bezüge nutzen!
  3. Das Inlett sollte zusätzlich mit Vlies ummantelt sein! (erleichtert ab- und beziehen)
  4. Stehsäume an den Nähten sind stabiler als andere.
  5. Auf unterschiedliche Größen der Polster achten, vor allem bei Hochlehnern, da sind oft nur wenige Zentimeter entscheidend.
  6. Die Dicke der Polster liegt in der Regel zwischen 6 und 8 Zentimeter. Dünner sollten die Auflagen nicht sein, sonst ist ein längeres Sitzen oder Liegen unbequem.
  7. Auf Garantieleistungen achten, mindestens zwei Jahre!
  8. Das Material sollte UV-beständig sein, damit es nicht ausbleicht oder brüchig wird.

Frisch aus der Redaktion

  • Buschwindröschen - Anemone nemorosa

    Anleitung: Pflanzplan für ein blühendes Staudenbeet

    Das blühende Staudenbeet gehört zu den pflegeleichtesten Blumenbeeten überhaupt - wenn es erst einmal angelegt ist, und das ist eine Aufgabe, die einen Gärtner lange beschäftigen kann. Nicht weil diese Aufgabe so schwierig wäre, sondern weil es eine unendliche Vielfalt an blühenden Stauden gibt,…
  • Rasen - Wiese - Gras

    Rasenkrankheiten erkennen - Liste der häufigsten Rasenprobleme

    Wenn der Rasen nicht gleichmäßig Grün wächst, kann eine Rasenkrankheit vorliegen. Der Artikel listet die häufigsten Rasenprobleme auf, damit Sie einschätzen können, ob der Rasen mehr als ein wenig zusätzliche Pflege braucht.
  • Zaunkönig

    Zaunkönig - Steckbrief, Brutzeit und Infos zum Futter

    Von einem kleinen Vogel wie den Zaunkönig, ist eine so laute Stimme kaum zu erwarten, die ihn zu einer ganz besonderen Art seiner Spezies macht. Sein Gesang füllt ganze Gärten und bringt sogar in der dicht besiedelten Stadt einen Hauch von Natur. Im Hausgarten-Wissensportal erfahren Sie alles rund…
  • Wiese - Rasen - Gras

    Rasenpflege im Frühjahr - so kalken, düngen und mähen Sie richtig

    Rasenpflege im Frühjahr hilft gesundem Rasen beim Start ins Wachstum und setzt bei nicht so gesundem Rasen die entscheidenden Voraussetzungen, damit es dem Rasen bald besser geht. Lesen Sie, was bei Kalken, Düngen und Mähen im Frühjahr zu beachten ist.
  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…