Bambusmöbel als Gartenmöbel

Bambusmöbel als Gartenmöbel

Das Wohnzimmer im Freien lässt sich mit Möbeln aus dem Baustoff Bambus ganz exotisch einrichten. Somit verströmt es einen Hauch von Urlaubsromantik. Erhältlich sind Gartenmöbel aus Bambusholz in den unterschiedlichsten Varianten. Einerseits gefertigt aus echtem Qualitätsbambus und anderseits auch aus anderen Materialien, die diesem Naturstoff nachempfunden wurden. Also ganz gleich, ob es eine einfache Sitzgruppe, Liegestühle,  moderne Lounge-Möbel  oder eine Bar mitsamt Hockern sein soll – all diese Gartenmöbel gibt es auch aus Bambus oder mitunter auch im Bambus-Design.

terrasse-holz6 flBambusmöbel gibt es

in verschiedenen Bauausführungen. Zum einen Modelle, bei denen das Bambusrohr direkt sichtbar ist. Bei einer weiteren Methode wird das Bambusholz zu massiven Platten zusammengefügt. Zur Auswahl steht heller, getigerter oder naturdunkler Bambus.

Vorteile von Mobiliar aus Bambus


Aufgrund ihrer Natürlichkeit sind Bambusmöbel schön anzusehen. Doch das ist noch längst nicht alles. Weitere Vorteile von Bambusmöbel als Gartenmöbel:
  • geringes Gewicht der Möbel
  • und gleichzeitig ihre hohe Tragkraft.
  • Bambus ist zudem ein schnell nachwachsender Rohstoff und von daher sehr ökologisch.
Nachteile von Bambusmöbeln

Zwar gibt es auch klappbare Bambusmöbel. Viele Ausführungen dieser Gartenmöbel lassen sich
allerdings nicht Platz sparend zusammenklappen. Von Nachteil ist also, dass Bambusmöbel
  • oft mehr Platz brauchen
  • und unbehandelt nicht besonders wetterfest sind.
Preise

Für eine Sitzgruppe für vier Personen, bestehend aus einem Tisch, zwei Stühlen und einer Bank, sollte man mit rund 400 Euro rechnen. Für diesen Preis darf man allerdings schon echten Bambus erwarten. Nicht unbedingt sehr viel günstiger kommen Nachempfindungen aus Metall oder Kunststoff, die aussehen wie Bambus. Ein Stapelstuhl aus einem Gestell aus beigem Aluminium mit einem Kunststoffgeflecht kostet bspw. allein schon 100 Euro. Dafür kommen dabei allerdings keine weiteren Kosten mehr hinzu, wie zum Beispiel für einen Schutzlack, Pflegemittel oder ähnliches.

bambus3 flHersteller und Händler

Weil das größte exotische Gras (Bambus) ohne Schutzlackierung der Sonne und Niederschlägen nicht unbeschadet trotzen kann, bieten manche Gartenmöbelhersteller auch Alternativen an. Diese lassen sich auf den ersten Blick oft nicht von natürlichem Bambus unterscheiden. Es handelt sich dabei meist um Aluminiumgestänge in Bambus-Optik. Möbel aus echtem Bambus werden oft in Handarbeit in Asien direkt hergestellt und anschließend nach Europa exportiert.
Während die Alternativen bei Versendern wie Otto oder Neckermann erhältlich sind, bekommt man Möbel aus echtem Bambus z.B. bei
  • bambuswelt-sachsen-anhalt.de
  • bambus-moebel.org (tahas.de)
  • bambuswelt-berlin.de
Fazit

Bambusmöbel als Gartenmöbel, vor allem wenn sie nicht mit einem Wetterschutzlack behandelt wurden, eigenen sich sehr gut für die Einrichtung eines Wintergartens oder auch eines japanischen Teepavillons im eigenen Zen-Garten.

Anmerkung

Aus sozialer Verantwortung empfiehlt sich, beim Einkauf von echten Bambusmöbeln entweder auf das Fair Trade Logo zu achten oder zumindest beim Hersteller nachzufragen, ob ausgeschlossen werden kann, dass die Manufakturen Kinder für sich arbeiten lassen.




Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…