Baumstammbank - Bänke aus massiven Holzstämmen

Baumstammbank - Bänke aus massiven Holzstämmen

Nicht sehr dekorative Kunststoff-Gartenmöbel oder fragile Sperrholzkonstruktionen, die nach einer Saison auseinanderfallen, sind heute im Garten nicht mehr sehr gefragt.

gartenbank-holz flDer Trend geht zum Gartenmöbel, das erheblich mehr als eine Saison aushalten wird und das aus einem Material besteht, welches wie geschaffen zu sein scheint für den Aufenthalt in der Natur. Zu diesen natürlich wirkenden Sitzgelegenheiten für die Ewigkeit gehört auf jeden Fall die Baumstammbank:

Vorteile einer Baumstammbank

Eine Baumstammbank ist für den

Aufenthalt in der Natur geschaffen, weil sie nun einmal aus einem Material besteht, das in der Natur und in jedem Garten reichlich vorhanden ist. Holz ist ein urgesunder Baustoff. Sogar Allergiker, die bei der Nutzung mancher künstlich hergestellter Materialkombination vorsichtig sein müssen, können auf einer naturbelassenen Holzbank beruhigt Platz nehmen.


Wir können den nachwachsenden Rohstoff Holz immer mit gutem Gewissen nutzen und verarbeiten, während zur Herstellung der meisten Kunststoff-Gartenmöbel immer noch endliche Ressourcen unwiderruflich verbraucht werden. Die Baumstammbänke werden in verschiedensten Designs hergestellt, von der sehr schlichten Rundholzbank bis zur sehr aufwändig verzierten rustikalen Baumstammbank. Es ist also eher unwahrscheinlich, dass Sie die passende Baumstammbank für Ihren Garten nicht finden.


Baumstammbank - Kosten und Bezugsquellen

  • Die große Auswahl beginnt mit einer Baumstammbank aus leichteren und schlankeren halben Baumstämmen und reicht bis zu Bänken, bei denen die Sitzfläche in einen massiven Stamm von gewaltigem Durchmesser eingearbeitet wurden.
  • Die wohl klassischste Baumstammbank besteht aus einem halben Baumstamm, die auf zwei Scheiben dieses Baumstammes ruht. Sie wird mit oder ohne Lehne angeboten.
  • Dann gibt es noch Bänke, bei denen die Rückenlehne aus zwei Holz-Herzen besteht, und Bänke, bei denen mindestens ein
    ganzer Baum auch für die Verzierungen verarbeitet wurde.
Dementsprechend können Sie für eine Baumstammbank so viel Geld ausgeben wie Sie möchten. Die günstigeren Modelle fangen bei etwas über 100 € an. Die einfache aber massive Rundholzbank mit Lehne kostet 250,- €. Eine Sitzgruppe aus Rundstämmen gibt es für 430,- €, sie besteht aus einer Bank und einem Tisch. Eine Baumstammbank aus altem abgelagertem Eichenholz kann dann schon 1.300,- € kosten. Die Baumstammbank, die bereits ein Designklassiker ist, besteht aus drei Stuhlrücken aus Bronze, die Sie auf Ihrem eigenen Baumstamm installieren, das Dreiergespann gibt es für 11.000 € (ohne Baumstamm). Der Preis wird auch bestimmt durch das Holz-Material, Sie können Rundholzbänke aus Fichte und aus Eiche erwerben oder besonders helle Baumstammbänke aus Eschenholz und viele andere.
  • Verschiedene rustikale Modelle hat der Tischlermeister Ralf Langner aus 06259 Frankleben anzubieten. Die beeindruckende Auswahl kann auf der Website www.langners-naturholzshop.de besichtigt werden.
  • Frank Hebestreit aus 99759 Obergebra fertigt Unikate wie die Rundholzbank mit den zwei Herzen als Rückenlehne, Informationen unter holz-fraenki.de.
Wenn Sie sich noch unsicher sind, ob eine Baumstammbank wirklich das Richtige für Ihren Garten ist, können Sie sich in den meisten Gegenden Deutschlands eine Baumstammbank mieten und probeweise in Ihren Garten stellen. Baumstammbänke zum Ausleihen führt z. B. die DMV Unternehmensgruppe aus 25337 Elmshorn, www.dmv-rostock.de, eine naturbelassene Baumstammbank kostet knapp 50,- € für drei Tage, eine ganze Baumstammbankgarnitur gibt es für 150,- € für den genannten Zeitraum.

saegebock flBaumstammbank

selber bauen


Vielleicht geht es Ihnen überhaupt nicht darum, eine Baumstammbank zu erwerben, sondern um die Verarbeitung eines Baumstammes, der in Ihrem Garten aus verschiedensten Gründen weichen musste. Dann können Sie sich Ihre Rundholzbank aus Ihrem Baumstamm natürlich auch selber bauen - auch wenn Sie nicht die vorgefertigten Lehnen für 11.000 € installieren möchten, stehen Ihnen hier viele Möglichkeiten zur Verfügung. Sie sollten allerdings eine Motorsäge zur Verfügung haben und mit dieser auch umgehen können.

Den ganzen Baum verwerten

Auch andere Teile Ihres gefällten Baumes können zu Möbeln oder zu Kunst verarbeitet werden, entweder von Ihnen selbst oder mit der Hilfe eines in dieser Richtung tätigen Holzkünstlers. Ein solcher ist z. B. Kai Gerulat, der gefällte Bäume zu Tischen, Stühlen und Bänken verarbeitet oder Blumentröge und Riesen-Pilze daraus macht, auch die Baumstümpfe können am gegebenen Platz zu Skulpturen mit Vogelhäusern, Eulen oder Fischen werden. Informationen unter www.forstwirt-kai-gerulat.de.

Frisch aus der Redaktion

  • Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen - Steckbrief, Blütezeit und Pflanzen

    Ihr Anblick lässt die Herzen höher schlagen, denn Schneeglöckchen künden vom nahenden Frühling. Die kleinen Blütenschönheiten bergen so manches Talent, das dieser Steckbrief offenbart. Erhalten Sie hier wissenswerte Infos zu Blütezeit der verschiedenen Arten. Profitieren Sie von einer…
  • Beetumrandung aus Holz

    Beetumrandung aus Holz selber bauen - Anleitung

    Bei der naturverbundenen Gartengestaltung spielt Holz eine sehr zentrale Rolle. Was liegt da näher, als auch dieses urwüchsige Material als Beetumrandung zu verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die Beetumrandung aus Holz auch gut aussieht und lange hält, sind ein paar…
  • Kräuterschnecke aus Gabionen

    Die besten zwei Kräuterschnecke-Bauanleitungen

    Von der Trockenzone bis zum Sumpfgebiet, für jedes Kraut die passende Klimazone. Das Ganze auf gerade mal drei Quadratmetern. Mit einer Kräuterschnecke lässt sich dieses kleine Naturwunder, eine sogenannte Permakultur, im eigenen Garten anlegen. Es gibt mehrere Spielarten und Erscheinungsformen und…
  • Blumenbeet anlegen

    Immerblühendes Beet - Ganzjährig blühende Pflanzen

    Traumhafte Blütenfülle auf einer scheinbar endlosen Reise durch die Jahreszeiten, so präsentiert sich ein immerblühendes Beet. Damit diese Wunschvorstellung Wirklichkeit wird, bedarf es einer schöpferischen Kombination aus Stauden, Zwiebelblumen und Blütensträuchern. Tauchen Sie hier ein in unsere…
  • Kräuterschnecke

    Kräuterschnecke anlegen - Anleitung in 6 Schritten

    Mit einer Kräuterschnecke kommen stets frische Küchenkräuter auf den Tisch, darüber hinaus verfügt diese auch über einen hohen dekorativen Wert im Garten. Das attraktive Kräuterbeet in Form einer Spirale wächst schneckenförmig in die Höhe und erlaubt deshalb das Anpflanzen von vielen verschiedenen…
  • Schneeglöckchen

    Sind Schneeglöckchen giftig? Das sollten Sie wissen!

    In den Medien ist wiederkehrend die Rede von giftigen Zier- und Nutzpflanzen im Garten, auf dem Balkon und in der Vase. Folglich stellen sich Hobbygärtner ebenfalls die Frage: Sind Schneeglöckchen giftig? Erhalten Sie hier eine fundierte Antwort mit Tipps für die richtige Handhabung dieser Blumen.…
  • Bruchsteinmauer

    Bruchsteinmauer selber bauen und richtig verfugen

    Bruchsteinmauern erfüllen im Garten vielfältige Aufgaben. Sie stützen Terrassen und Hänge, fassen Beete ein oder lockern frei stehend das optische Erscheinungsbild auf. Eine Mauer aus Natursteinen ist zudem langlebiger, als eine Konstruktion aus Backstein oder Beton. Diese Anleitung erläutert…
  • Dahlien

    Dahliensorten - Liste alter und historischer Sorten

    Dank ihrer atemberaubenden Formen- und Farbenvielfalt gelten Dahlien als die Inkarnation einer prächtigen Gartenblume. Im 18. Jahrhundert fanden die ersten Samen den Weg nach Europa und eroberten die Herzen im Sturm. Tauchen Sie hier ein in eine facettenreiche Liste alter und historischer…
  • Lavendel

    Lavendelsorten - winterharte Arten für den Garten

    Robust, stark duftend und einsetzbar in Küche und als Heilmittel, so kennt jeder den Lavendel. Doch Vorsicht, denn nicht jede der vielen Lavendelsorten ist auch für die Kultivierung im heimischen Gartenbeet geeignet. Denn es gibt nur wenige Sorten, die winterhart sind und so einen Winter in den…
  • Kräuter in der Küche

    Kräuter und Gewürze in der Wohnung/Küche ziehen

    Kräuter und Gewürze lassen sich auch ganz bequem in der Wohnung oder in der Küche ziehen, wenn kein Garten für die Kultivierung zur Verfügung steht. Allerdings ist bei der Pflege ein zusätzlicher Aufwand einzuplanen. Genauso so wichtig wie im Kräutergarten, sind auch hier die Standortbedingungen,…