Die Gartenbank - Ein unverzichtbares Gartenmöbel

Die Gartenbank - ein unverzichtbares Gartenmöbel

Eine Bank mitten im Garten lädt zu einer kurzen Pause oder einem kleinen Plausch ein. Im Vorgarten aufgestellt wirkt sie einladend auf Besucher und gibt dem Haus eine gewisse Gemütlichkeit.

gartenbank-holz-blumenkuebel flVorteile

Gartenbänke sind sehr flexibel und lassen sich überall dort aufstellen, wo sie gerade gebraucht werden. Sie werden oft als einzelnes Möbelstück verwendet, lassen sich aber auch gut mit anderen Gartenmöbeln kombinieren.
  • Gartenbänke werden aus Holz, Kunststoff, Metall oder Stein hergestellt. Da sie gern auch im

    Winter draußen gelassen werden, sind möglichst witterungsbeständige Materialien hierfür am besten geeignet.
  • Gartenbänke aus Holz und Stein wirken sehr natürlich, Kunststoff dagegen modern und Bänke aus Metall wirken meist ein wenig verspielt. Je nach Geschmack lässt sich daher immer ein passendes Material in der richtigen Ausführung finden.
  • Sehr pflegeleicht und witterungsbeständig sind Bänke aus Kunststoff und Kunststoffgeflechten wie dem Polyrattan. Sie können leicht gereinigt werden und halten auch winterliche Temperaturen aus.
  • Eine Gabione, also ein mit Stein gefüllter Drahtkorb, lässt sich ebenfalls als Gartenbank gebrauchen, wenn als Sitzfläche ein Holzbrett aufgelegt und am Gitter befestigt wird.
  • Eine Baumbank ist rund und wird rund um den Stamm eines möglichst großen Baumes aufgestellt, damit dieser gleich für den nötigen Schatten sorgen kann.
  • Ein schmiedeeisernes Gestell mit vielen Ornamenten gibt dem Garten das Aussehen eines kleinen Parks, daher werden diese Bänke auch im Winter gern draußen gelassen.
  • Richtig bequem werden Gartenbänke aber erst durch ein passendes Kissen und eine Polsterung der Rückenlehne, wodurch die Bank gleichzeitig farblich gestaltet wird.
Nachteile

Abgesehen von den Bänken aus Stein sind alle Gartenbänke nur bedingt wetterfest und
brauchen daher einen Schutz gegen starke Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit. Sonst kann es dazu kommen, dass Holz verrottet, Kunststoff porös wird und Metall zu rosten beginnt.
  • Heimische Holzarten halten an einem Standort, an dem sie oft nass werden, nur wenige Jahre. Soll die Gartenbank aus Holz bestehen, ist daher Tropenholz wie Teak oder Eukalyptus vorzuziehen.
  • Auch Metall sollte regelmäßig gestrichen werden, um es vor Rost zu schützen. Pflegeleichter sind Bänke mit einem Aluminiumgestell, das von Natur aus nicht rostet.
  • Die langen Auflagen für die Gartenbänke lassen sich oft nur schwer verstauen, etwas im Vorteil sind in dieser Hinsicht die Truhenbänke, die über einen Stauraum unter der Sitzfläche verfügen.
Preise

Eine Gartenbank aus Kunststoff gibt es schon ab etwa 30 Euro in den Baumärkten zu kaufen. 30 bis 50 Euro kosten die typischen Friesenbänke, die meist aus Nadelholz hergestellt werden und oft unbehandelt bleiben, damit sie vom Kunden in der eigenen Wunschfarbe gestrichen werden können. Auch Gartenbänke aus Metall oder in der Kombination eines Metallgestells mit einer Sitzfläche und einer Rückenlehne aus Holz gibt es schon für weniger als 100 Euro, je nach Material und Verarbeitung können die Preise aber auch weit darüber liegen. Soll die Bank mit Auflagen ausgestattet werden, sind die Kosten hierfür noch hinzuzurechnen.

gartenbank-holz flHersteller und Händler
  • Eine große Auswahl meist preisgünstiger Gartenbänke aus verschiedenen Materialien gibt es bei amazon und ebay. Einfache Kunststoffbänke können jedoch am besten in einem örtlichen Baumarkt gekauft werden.
  • Bänke aus Stahl, Drahtgitter oder Edelstahl verkauft die Firma Ziegler Metall. Dort können auch Rundbänke für einen Baum oder Sitzgruppen in Form eines Picknicktisches bestellt werden.
  • Gartenbänke aus Stein gibt es bei Der Besondere Garten oder MioCasa. Letztere bieten neben den Bänken aus Naturstein auch solche aus Steinguss an.
  • Schöne Holzbänke können bei Demmelhuber, Möbel-Profi oder bei Livingo bestellt werden.
Fazit

Eine Gartenbank ist eine schöne Sitzgelegenheit vor dem Haus oder im hinteren Teil des Gartens. Sie kann aber auch gut unter einem Baum stehen, um sich dorthin bei großer Hitze zurückzuziehen. Nachteilig ist bei diesen Gartenmöbeln höchstens ihre Größe, da viele Bänke aber ohnehin das ganze Jahr über im Garten bleiben, spielt sie nur eine untergeordnete Rolle.

Tipps der Redaktion
  1. Einer alten Gartenbank aus Holz können Sie durch einen Anstrich mit einem farbigen Lack ein ganz neues Aussehen geben.
  2. Sehr rustikal, aber auch gemütlich wirkt eine Bank, die Sie selbst aus Stammabschnitten und dicken Bohlen bauen können.

Frisch aus der Redaktion

  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…
  • Rosen-Strauß

    Rosenblätter und Rosenblüten trocknen - so gelingt das haltbar machen

    Rosenblätter sowie Rosenblüten bieten eine hübsche Dekoration, füllen Räume mit sinnlichem Duft als Potpourri und dienen als stilvolles Bastelzubehör. Die Schönheit der Königin der Blumen ist vergänglich, aber mit ein paar Tricks können ihre Blätter und Blüten getrocknet und für lange Zeit haltbar…
  • Mücke

    Wie und wo überwintern Mücken? Alle Infos auf einen Blick

    Ist der Winter kalt, gibt es im Folgejahr weniger Mücken - der Satz klingt logisch, ist aber nur ein unwahrer Mythos, denn die Plagegeister Nummer eins für die Menschen, überleben den Winter und sorgen gleichzeitig für den vielfachen Nachwuchs. Wie und wo die Mücken überwintern, erfahren Sie im…
  • OSB-Platte für Zimmerteich

    Zimmerteich selber bauen - Anleitung in 10 Schritten

    Bei Zimmerteichen gibt es große Unterschiede. Angefangen von Kunststoffschalen, wie sie auch im Garten Verwendung finden, über gemauerte und geflieste Teiche ähnlich einer Badewanne bis hin zu Folienteichen in einem Holzrahmen ist vieles möglich. Wer sich noch nie mit Zimmerteichen beschäftigt hat…
  • Steine für eine Steinfolie

    DIY-Steinfolie - Anleitung zum selber machen und verlegen

    Steinfolie wird hauptsächlich für die Randgestaltung von Folienteichen genutzt. Sie schafft einen natürlichen Übergang vom Teich zum Garten. Allerdings ist sie auch gut für Bachläufe oder Wasserfälle geeignet. Bei Steinfolie handelt es sich einfach um eine Folie, die mit kleinen Steinchen, meist…