Wetterfeste Gartenmöbel aus Polyrattan

Wetterfeste Gartenmöbel aus Polyrattan

Polyrattan ist dem echten Rattan nachempfunden, das aus dem Stamm der Rattanpalmen hergestellt wird. Echtes Rattan ist jedoch für den Außenbereich nicht geeignet, daher bestehen Rattan Gartenmöbel fast immer aus Polyrattan, das besonders wetterfest ist.

gartenmoebel4_flVorteile von Polyrattan

Gartenmöbel aus Polyrattan brauchen im Prinzip gar keine Pflege und müssen nur hin und wieder gesäubert werden. Sie können auch im Winter draußen bleiben, weil sie äußerst wetterfest sind.
  • Gartenmöbel aus Polyrattan sind so wetterfest, dass sie auch bei schlechtem Wetter an

    einer nicht überdachten Stelle stehen bleiben können. Sie brauchen auch im Winter nicht unbedingt eingeräumt werden.
  • Sitz- und Tischflächen werden wie bei dem echten Rattan geflochten, dadurch können solche Möbel in vielen verschiedenen Versionen gestaltet werden.
  • Sie sind sehr leicht, weil ihr Gestell meist aus Aluminium besteht und können daher leicht transportiert werden.
  • Polyrattan ist UV-beständig, schmutzabweisend und pflegeleicht. Warmes Wasser oder eine einfache Spülmittellösung sind in der Regel für die Reinigung und Pflege völlig ausreichend.
  • Durch die Flechttechnik lässt sich dieses Material in jede beliebige Form bringen, dadurch lassen sich Gartenmöbel genau an die Form des menschlichen Körpers anpassen.
  • Auch bei den Farben gibt es eine große Auswahl, weil sich das Material leicht einfärben lässt.
  • Polyrattan ist recyclingfähig und damit ein umweltfreundliches Material.
Nachteile der Polyrattan Gartenmöbel

Das Material, das für die Gartenmöbel verwendet wird, ist in seiner Qualität sehr unterschiedlich, deshalb werden preisgünstige Möbel schnell brüchig und verlieren ihre Farbe. Rattan Möbel in einer hochwertigen Ausführung dagegen sind recht teuer.
  • Gartenmöbel aus Polyrattan werden häufig unter der
    Bezeichnung Rattan Gartenmöbel verkauft, um damit zu suggerieren, dass es sich um ein natürliches Produkt handelt. Tatsächlich werden Gartenmöbel aus Polyrattan aber aus Polyethylen hergestellt.
  • Polyrattan gibt es in sehr verschiedenen Qualitäten, die unterschiedlich wetterfest und haltbar sind. Diese Qualitätsunterschiede sind aber beim Kauf für den Verbraucher schwer erkennbar.
  • Günstige Gartenmöbel aus Polyrattan können verbleichen und brüchig werden. Dann sehen sie nicht mehr gut aus und sind unbequem.
terrasse-gartenmoebel_flPreise

Gartenmöbel aus Polyrattan gibt es inzwischen schon zu sehr günstigen Preisen. Besonders zu Ende der Saison werden ganze Sitzgruppen zu Preisen von 300 bis 400 Euro angeboten. Gartenliegen dagegen sind im Verhältnis zu den Sitzgruppen relativ teuer, dafür aber auch oft sehr aufwändig gestaltet. Schöne Exemplare kosten oft um 400 Euro oder mehr. Bei den meisten Gartenmöbeln aus Polyrattan gehören auch die Kissen und Auflagen zum Lieferumfang, je nach Anbieter müssen diese aber eventuell zusätzlich gekauft werden.

Hersteller und Händler
  • Die Firma Rattania hat sich auf Gartenmöbel aus Polyrattan spezialisiert. Sie bietet nicht nur Gartenmöbel für den privaten Bereich, sondern auch Objekteinrichtungen für Hotels und Restaurants an. Daneben gehören auch Lampen und Accessoires zu ihrem Programm.
  • Living Zone bietet Gartenliegen für zwei Personen an, die sogar mit einem Sonnendach ausgestattet sein können. Daneben gibt es Sitzgruppen, die aus mehreren Elementen zusammengestellt werden können, und Einzelmöbel.
  • Einen Online-Shop für Gartenmöbel aus Polyrattan betreibt auch das Unternehmen MObello. Dort gibt es aber auch Produkte aus anderen Materialien.
Fazit

Polyrattan ist sehr wetterfest und damit auch für Bereiche geeignet, wo die Gartenmöbel ständig der Witterung ausgesetzt sind. Beim Material gibt es jedoch große Qualitätsunterschiede, die für einen Laien schwer zu beurteilen sind. Polyrattan ist äußerst pflegeleicht und kann auch im Winter draußen bleiben. Dadurch können die Möbel auch an sonnigen Tagen während der kalten Jahreszeit genutzt werden.

Weitere Tipps

  1. Möbel aus echtem Rattan sind zu schade für den Außenbereich, benutzen Sie diese deshalb nur auf überdachten Flächen, wo sie nicht nur vor Regen, sondern auch vor Sonne geschützt sind.
  2. Aus Polyrattan gibt es auch sehr schöne Pflanzgefäße. Besonders wenn Sie einen sehr großen oder hohen Übertopf benötigen, ist dieses Material oft günstiger als andere und sieht trotzdem gut aus.

Frisch aus der Redaktion

  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.
  • Schimmel im Blumentopf

    Ist Schimmel auf Blumenerde schädlich - Tipps zum verhindernSchimmel auf Blumenerde

    Schimmel, der sich im Blumentopf bildet, sieht nicht nur unschön aus, sondern kann für Pflanzen und sogar Menschen gefährlich werden. Schimmelt die Erde, ist die Zeit gekommen, dagegen entschieden vorzugehen. Doch auch Vorbeugen des Schimmelbefalls ist möglich und gar nicht so kompliziert.
  • Tongranulat

    Vorteile und Nachteile von Tongranulat als Wasserspeicher

    Tongranulat aus Blähton ist eine beliebte Alternative zur Blumenerde. Zum einen ist dieses Substrat weniger anfällig gegenüber Schädlingen. Zum anderen speichern die Blähton-Körnchen Wasser in großen Mengen und geben dieses langsam an die Wurzeln ab. Neben den offensichtlichen Vorteilen von…
  • Areca Palme - Ggoldfruchtpalme

    Palmenerde - Zusammensetzung und selber mischen

    Das exotische Aussehen der unterschiedlichen Palmenarten begeistert viele Pflanzenliebhaber, die mit Palmen in ihrem Wohnzimmer, im Wintergarten oder Balkon und Terrasse im Sommer ein mediterranes Flair verleihen möchten. Um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein und um zu gedeihen,…
  • Erde Doden Regenwurm

    Gartenerde verbessern - Tipps zum aufbereiten

    Einige Gartenbesitzer wundern sich, dass in ihrem Garten nichts gedeiht. Das könnte daran liegen, dass jede Pflanze andere Bedürfnisse an den Gartenboden stellt. Daher genügt es nicht, den vorhandenen Boden einfach zu bepflanzen. Vorher sollten Bodenart und pH-Wert bestimmt werden. Erst dann kann…
  • Schnittlauchblüte

    Samen von Schnittlauch-Blüten ernten - Anleitung zum Vermehren

    Ob als Gewürz in Suppen, Verfeinerung von Salaten oder auf dem Brotbelag, Schnittlauch zeichnet sich durch vielseitige Verwendungsmöglichkeiten aus. Um ihn stets frisch griffbereit zu haben, bietet sich die Schnittlauch-Vermehrung aus Blütensamen an, die mit der richtigen Experten-Anleitung…
  • Geranie - Pelargonie pelargonium

    Geranien perfekt düngen - die besten Geraniendünger und Hausmittel

    Die besten Geraniendünger sind nicht leicht zu finden, aber Hausmittel können durchaus zur Versorgung der Geranien beitragen – der Artikel vermittelt das Grundwissen über die zufriedenstellende Versorgung von Geranien.
  • Opuntien - Opuntia

    Kakteen richtig düngen - Hausmittel: Kakteendünger selber machen

    Kakteen richtig zu düngen, wird nur mit dem richtigen Kakteendünger gelingen – den Sie durchaus selber machen können, auch aus Hausmitteln. Im Artikel erfahren Sie, worauf es ankommt.
  • gesunder Apfel

    Apfelmehltau bekämpfen - Bio-Spritzmittel gegen Mehltau am Apfelbaum

    "Mehltau" heißt: Etwa 100 Arten Pilze, die Blätter von Apfelbäumen etc. bestäuben und von dieser Welt nicht mehr zu vertreiben sein werden. Hausgärtner braucht das nicht schrecken, gefährlich wird Apfelmehltau vor allem auf Monokulturen im Erwerbsanbau, bekämpfen lässt er sich mit überraschend…
  • gesunde Grasnelke - Armeria

    Pflanzen mit weißem Schimmel auf Blättern - das hilft

    Weißer Schimmel auf Blättern kommt sowohl im Garten als euch bei Zimmerpflanzen vor. Die Schimmelbildung kann verschiedene Auslöser und Ursachen haben. Oftmals bildet sich dieser weiße Belag, wenn es lange geregnet hat oder wenn Zimmerpflanzen zu viel Gießwasser bekommen haben. Mit dem richtigen…