Gartenmöbel selber bauen aus Holz: eine Anleitung

Gartenmöbel selber bauen aus Holz: eine Anleitung

Eine rustikale Sitzgruppe für den eigenen Garten ist schnell hergestellt und ein Einzelstück, das sich in keinem anderen Garten findet. Alles, was hierfür nötig ist, sind einige Bohlen für die Sitzflächen und Rückenlehnen der Bänke sowie die Tischplatte, zwei Kanthölzer und einige runde Stammabschnitte, mit denen die Sitzflächen und die Tischplatte auf die richtige Höhe gebracht werden. Eine Handvoll Nägel reicht aus, um die einzelnen Elemente miteinander zu verbinden.

terrasse-klinker-vorgarten-gartenmoebel flEinen Gartentisch selber bauen

Die

einfachste Möglichkeit, ein Untergestell für einen Gartentisch zu bauen, sind vier gleich lange Stammabschnitte, die senkrecht aufgestellt werden, sodass die Tischplatte auf sie aufgelegt werden kann. Etwas schöner sieht es allerdings aus, wenn dünne Stämme verwendet werden, von denen mehrere waagerecht übereinander gelegt werden, bis die gewünschte Höhe des Tisches erreicht ist. Diese Stämme werden mit langen Nägeln aneinander fixiert, sodass sie nicht mehr verrutschen können. Damit auf der Tischplatte keine Löcher entstehen, werden die Nägel zur Verbindung des obersten Stammes mit der Tischplatte schräg von unten eingeschlagen.

Anstelle der runden Stämme können für das Untergestell auch rechtwinklig geschnittene Bohlenabschnitte verwendet werden,
die aufrecht unter die Tischplatte gesetzt werden. Um in diesem Fall das Untergestell mit der Tischplatte zu verbinden, ist es hilfreich, an den oberen Kanten der aufrechten Bohlen kleine Holzklötze zu verwenden, durch die sowohl in die aufrechten Bohlen wie auch in die Unterseite der Tischplatte Nägel getrieben werden.

Die Gartenbank aus Holzbohlen

Der untere Teil einer rustikalen Holzbank wird auf die gleiche Weise gefertigt wie der Tisch. Auch hierbei wird die Sitzfläche auf kleinen runden Stämmen befestigt. Damit die Bank aber richtig bequem wird, sollte sie noch eine Rückenlehne bekommen. Hierzu sind zwei Kanthölzer erforderlich, die an die hintere Kante der Sitzfläche und an die Füße der Bank genagelt werden. Diese beiden Kanthölzer dienen dazu, die Rückenlehne an ihnen zu befestigen.

Preise

Der Preis des Materials für eine selbst gebaute Sitzgarnitur ist abhängig von der Holzart, die hierfür verwendet wird, und daher sehr unterschiedlich. Als weitere Kosten fallen nur einige lange Nägel an, die in jedem Baumarkt für wenig Geld erhältlich sind. Eine Behandlung der Oberflächen ist für diese Art Gartenmöbel nicht erforderlich.

gartenmoebel6 flHersteller und Händler

Bohlen und Rundhölzer können in einem Holzmarkt am Ort gekauft werden, in den Baumärkten findet sich solch unbehandeltes Holz dagegen nur selten. Da Sägewerke hauptsächlich an Großabnehmer verkaufen, kann auch bei einer Tischlerei nachgefragt werden. Passendes Holz findet sich aber eventuell auch bei einem der vielen Händler auf ebay oder anderen Marktplätzen im Internet.

Fazit

Eine selbst gebaute Sitzgruppe für den Garten ist immer etwas Besonderes und es macht viel Spaß, sie zu bauen. Preislich gesehen lohnt sich der Eigenbau von Gartenmöbeln allerdings kaum, weil fertige Möbel sehr günstig angeboten werden.


Lesen Sie auch:  Sonnenliegen, Strandkörbe, Frühbeete, Gewächshäuser

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…