Korbmöbel als Gartenmöbel

Korbmöbel als Gartenmöbel

Bei den Korbmöbeln für den Garten ist zu unterscheiden zwischen Möbeln aus echtem Rattan und solchem aus dem Kunststoffgeflecht Polyrattan, das dem echten Rattan ähnelt.

gartenmoebel8 flVorteile

Echtes Rattan ist nicht wetterfest und kann daher nur für eine überdachte Terrasse, den Wintergarten oder die Einrichtung eines Pavillons verwendet werden. Polyrattan dagegen ist sehr wetterbeständig und kann sogar im Winter draußen bleiben.
  • Polyrattan wird aus Polyethylen hergestellt und genauso wie echte Rattanmöbel geflochten. Es kann in jeder beliebigen Farbe eingefärbt werden, meist werden jedoch

    nur gedämpfte Farbtöne verwendet. Auch eine Kombination verschiedener Farben ist möglich.
  • Aus diesem Material gibt es Tische, Stühle, Liegen, Gartenbars, Loungemöbel und Zubehör wie Kissenboxen, sodass auf der Terrasse kein Materialmix entsteht. Im Vergleich mit anderen Materialien für Gartenmöbel sind Möbel aus Polyrattan oft recht günstig und häufig als Sets erhältlich.
  • Für das Grundgestell wird meist Aluminium verwendet. Dies hat den Vorteil, dass die Möbel relativ leicht und damit einfach zu bewegen sind und dass das Gestell nicht rostet.
  • Loungemöbel aus Polyrattan haben eine gewisse Ähnlichkeit mit einer Wohnzimmergarnitur und können häufig aus verschiedenen Elementen zusammengestellt werden, sodass die Sitzgruppe an die Größe der eigenen Terrasse angepasst werden kann.
  • Sehr bequem sind die dicken Polster auf diesen Korbmöbeln, auf denen es sich wie auf einem Sofa oder einem Sessel sitzt. Der Bezugsstoff ist meist abnehmbar, sodass er in der Waschmaschine gereinigt werden kann.
  • Korbmöbel aus Polyrattan brauchen so gut wie keine Pflege. Nur wenn sie mal schmutzig geworden sind, werden sie mit einem Tuch und einer leichten Reinigungslösung gesäubert. Einfaches Spülmittel reicht in der Regel hierfür aus.
gartenmoebel4 fl
/>Nachteile

Polyrattan ist grundsätzlich sehr unempfindlich gegen Sonneneinstrahlung, Hitze, Kälte und Feuchtigkeit. Natürlich gibt es aber auch bei diesem Material Qualitätsunterschiede, die einen großen Einfluss auf die Haltbarkeit der Möbel haben.
  • Minderwertiges Polyrattan kann mit der Zeit porös und brüchig werden, sodass Fasern reißen. Außerdem können die Möbel mit der Zeit ausbleichen, wenn sie nicht ausreichend UV-beständig sind.
  • Als Oberfläche für einen Tisch ist das Flechtwerk nicht geeignet, deshalb besteht die Tischplatte bei diesen Möbeln meist aus einer Glasplatte.
  • Etwas umständlich ist es, die dicken Polster der Gartenmöbel zu verstauen. Die herkömmlichen Kissenboxen sind hierfür in der Regel zu klein, sodass eine andere Lösung gefunden werden muss.
Preise

Gartenstühle aus Polyrattan gibt es ab etwa 100 Euro, einen Tisch ab 200 Euro. Loungemöbel in Form einer Eckgarnitur kosten je nach Größe zwischen 1000 und 2000 Euro, zum Teil werden solche Sitzgruppen aber auch schon für weniger als 1000 Euro verkauft. Besonders bei den sehr günstigen Möbeln sollte jedoch auf eine gute Qualität und Verarbeitung geachtet werden, damit sich der niedrigere Preis am Ende rechnet. Gartenliegen aus Polyrattan gibt es für 500 bis 1000 Euro, bei manchen Designerstücken, die die Blicke auf sich ziehen, können die Preise aber durchaus auch im Bereich von mehreren tausend Euro liegen.

Hersteller und Händler
  • Im Internethandel finden sich Gartenmöbel aus Polyrattan bei Living Zone, Artelia, MÖM, Gartenmöbel Rattan, im Rattan Studio oder beim Rattanshop24.
  • Ein Hersteller von Rattanmöbeln ist die Firma Rattania, bei der auch Privatpersonen direkt einkaufen können. Neben dem Standardprogramm sind dort auch Maßanfertigungen nach Kundenwünschen erhältlich.
  • Auch die Firma Dedon stellt Korbmöbel her, sie vertreibt ihre Produkte jedoch nur über den Fachhandel. Auf ihrer Internetseite kann nach Händlern in der Nähe des eigenen Wohnortes gesucht werden.
terrasse-gartenmoebel flFazit

Korbmöbel aus Polyrattan sind besonders gut für Standorte geeignet, wo die Gartenmöbel öfter mal nass werden, denn ihnen macht die Feuchtigkeit nichts aus. Sie können ganzjährig draußen bleiben, zu ihrem Schutz ist es jedoch besser, sie im Winter, wenn sie ohnehin nicht gebraucht werden, einzuräumen. Echtes Rattan dagegen eignet sich nur für geschützte Bereiche und den Wohnraum.

Tipps der Redaktion

Mit einem speziellen Reiniger für Gartenmöbel aus Polyrattan können Sie hartnäckige Flecken wie Sonnenmilch wieder entfernen. Gleichzeitig wird mit solchen Reinigern die Farbe wieder aufgefrischt.
Auch für das echte Rattan gibt es Pflegesprays, die meist Leinöl enthalten. Das Öl sorgt dafür, dass die Oberfläche geschmeidig bleibt. Ansonsten reicht auch bei diesen Möbeln ein gelegentliches Abwischen mit einem feuchten Tuch.

Frisch aus der Redaktion

  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…
  • Rosen-Strauß

    Rosenblätter und Rosenblüten trocknen - so gelingt das haltbar machen

    Rosenblätter sowie Rosenblüten bieten eine hübsche Dekoration, füllen Räume mit sinnlichem Duft als Potpourri und dienen als stilvolles Bastelzubehör. Die Schönheit der Königin der Blumen ist vergänglich, aber mit ein paar Tricks können ihre Blätter und Blüten getrocknet und für lange Zeit haltbar…
  • Mücke

    Wie und wo überwintern Mücken? Alle Infos auf einen Blick

    Ist der Winter kalt, gibt es im Folgejahr weniger Mücken - der Satz klingt logisch, ist aber nur ein unwahrer Mythos, denn die Plagegeister Nummer eins für die Menschen, überleben den Winter und sorgen gleichzeitig für den vielfachen Nachwuchs. Wie und wo die Mücken überwintern, erfahren Sie im…
  • OSB-Platte für Zimmerteich

    Zimmerteich selber bauen - Anleitung in 10 Schritten

    Bei Zimmerteichen gibt es große Unterschiede. Angefangen von Kunststoffschalen, wie sie auch im Garten Verwendung finden, über gemauerte und geflieste Teiche ähnlich einer Badewanne bis hin zu Folienteichen in einem Holzrahmen ist vieles möglich. Wer sich noch nie mit Zimmerteichen beschäftigt hat…
  • Steine für eine Steinfolie

    DIY-Steinfolie - Anleitung zum selber machen und verlegen

    Steinfolie wird hauptsächlich für die Randgestaltung von Folienteichen genutzt. Sie schafft einen natürlichen Übergang vom Teich zum Garten. Allerdings ist sie auch gut für Bachläufe oder Wasserfälle geeignet. Bei Steinfolie handelt es sich einfach um eine Folie, die mit kleinen Steinchen, meist…