Weisse Gartenbank

Weiße Gartenbank

Wenn man sich im Garten eine Sitzecke einrichten möchte, hat man die Wahl zwischen verschiedenen Farben. Dabei gilt, dass kein Wunsch unerfüllt bleiben muss

gartenstuhl-kunststoff_flIn der Regel entscheidet man sich jedoch für relativ unaufdringliche Farben. Damit kann man sich sicher sein, dass sich die Möbel in den Garten einfügen ohne dabei in den Vordergrund zu drängen. In vielen Fällen fällt die Wahl auf weiße Gartenmöbel.

Materialwahl

Neben Tisch und Stühlen benötigt man dabei auch eine weiße Gartenbank. Weiße Gartenbänke gibt es in großer Auswahl.

Allerdings sollte man sich dann auch für ein Material entscheiden. Je nachdem, wie man selbst diesem Thema gegenüber eingestellt ist, kann man sich in der Regel für Holz, Metall oder Kunststoff entscheiden. Da die Ausführungen der Gartenmöbel sehr unterschiedlich sind, muss man auf eine weiße Gartenbank also in keiner Weise verzichten.

Weiße Gartenbänke aus Holz

Wer sich eine weiße Gartenbank aus Holz kaufen möchte, kann sich nicht nur für verschiedene Modelle, sondern auch für unterschiedliche Hölzer entscheiden. Gartenbänke aus Holz haben den Vorteil, dass sie aus einem natürlichen Material gemacht sind und sich damit bestens in den Garten und seine Natürlichkeit einfügen. Da man verschiedene Modelle wählen kann, sollte man sich im Vorfeld überlegen, was am einem selbst am ehesten gefallen könnte. Ein weiterer Vorteil einer weißen Gartenbank aus Holz ist außerdem der, dass man auf Gebrauchsspuren relativ gut reagieren kann. Zeigen sich also erste
Verwitterungsspuren an der Farbe oder am Holz, etwa, dass es aufquillt, kann man mit Schleifpapier, Pinsel und Farbe sofort reagieren. Man kann die Gartenbank auseinander schrauben und die Einzelteil dann abbeizen, schleifen und neu lackieren. Auf diese Weise hat man länger Spaß an seinen Gartenmöbeln.

Kunststoffgartenbänke in weiß

Entscheidet man sich für eine weiße Gartenbank aus Kunststoff, lässt sich diese in der Regel sehr leicht reinigen. Auch die Tatsache, dass diese Möbel meist günstiger sind als Gartenbänke aus Echtholz oder Metall, spricht für Kunststoff. Desweiteren lassen sich Gartenmöbel aus Kunststoff leichter für den Winter verstauen, weil sie leicht sind und sich normal gut stapeln lassen. Sind Kunststoffmöbel verschmutzt, kann man sie mit einem feuchten Lappen und milden Reinigungsmitteln sehr gut und schnell reinigen. Auch eine weiße Gartenbank aus Metall sieht sehr gut aus. Sie ist relativ unanfällig für Witterungsschäden und lässt sich leicht reinigen. Mit wenigen Handgriffen sind Spinnweben entfernt und auch der Schmutz ist schnell abgewischt. Selbst, wenn man den Gartenschlauch im Garten einsetzt, kann man die weiße Gartenbank schnell abspritzen. Wischt man dann mit einem trockenen Tuch darüber, kann man sich auch schon wieder darauf setzen. Mit ein paar Auflagen ist eine weiße Gartenbank auch für denjenigen bereit, der schnell friert.

Preise vergleichen lohnt!

Je nachdem, für welche Gartenbank man sich entscheidet, lohnt sich ein Preisvergleich auf jeden Fall, weil man doch immer Geld sparen kann und möchte. Wenn man sich für die Wahl der Möbel genügend Zeit nimmt, kann man in jedem Fall überlegen, wie die Bank aussehen und aus welchem Material sie gemacht sein soll. Damit ist sichergestellt, dass man Preise und Aussehen in Ruhe miteinander vergleichen kann. Je nachdem, wann man sich die Gartenmöbel kaufen möchte, kann man zudem noch zusätzlich Prozente sparen. Auch die Angebote in den Baumärkten sind in Bezug auf weiße Gartenbänke recht groß, sodass man nicht erst weite Strecken zurücklegen muss, um an die richtigen Gartenmöbel zu kommen.

Frisch aus der Redaktion

  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Aquarium

    Kieselalgen im Aquarium bekämpfen - in 5 Schritten

    Kieselalge treten hauptsächlich bei neueingerichteten Süß- und auch Meerwasseraquarien auf, können aber auch während des normalen Aquariumbetriebes erscheinen. Das hat vor allem mit der anfangs herrschenden hohen Konzentrationen von Silikaten zu tun.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.
  • Schimmel im Blumentopf

    Ist Schimmel auf Blumenerde schädlich - Tipps zum verhindernSchimmel auf Blumenerde

    Schimmel, der sich im Blumentopf bildet, sieht nicht nur unschön aus, sondern kann für Pflanzen und sogar Menschen gefährlich werden. Schimmelt die Erde, ist die Zeit gekommen, dagegen entschieden vorzugehen. Doch auch Vorbeugen des Schimmelbefalls ist möglich und gar nicht so kompliziert.
  • Tongranulat

    Vorteile und Nachteile von Tongranulat als Wasserspeicher

    Tongranulat aus Blähton ist eine beliebte Alternative zur Blumenerde. Zum einen ist dieses Substrat weniger anfällig gegenüber Schädlingen. Zum anderen speichern die Blähton-Körnchen Wasser in großen Mengen und geben dieses langsam an die Wurzeln ab. Neben den offensichtlichen Vorteilen von…
  • Areca Palme - Ggoldfruchtpalme

    Palmenerde - Zusammensetzung und selber mischen

    Das exotische Aussehen der unterschiedlichen Palmenarten begeistert viele Pflanzenliebhaber, die mit Palmen in ihrem Wohnzimmer, im Wintergarten oder Balkon und Terrasse im Sommer ein mediterranes Flair verleihen möchten. Um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein und um zu gedeihen,…
  • Erde Doden Regenwurm

    Gartenerde verbessern - Tipps zum aufbereiten

    Einige Gartenbesitzer wundern sich, dass in ihrem Garten nichts gedeiht. Das könnte daran liegen, dass jede Pflanze andere Bedürfnisse an den Gartenboden stellt. Daher genügt es nicht, den vorhandenen Boden einfach zu bepflanzen. Vorher sollten Bodenart und pH-Wert bestimmt werden. Erst dann kann…