Dekokamin - Kamin ohne Schornstein

Dekokamin - Kamin ohne Schornstein

Dekokamine können im Haus wie auch im Garten verwendet werden. Sie werden zum Teil mit Strom, meist aber mit Ethanol oder Gel betrieben, das rückstandslos verbrennt, sodass diese Kamine ohne Schornstein auskommen.

wohnzimmer-kamin-couch flDekokamine erzeugen zwar nur eine Illusion von echtem Kaminfeuer, die Wärme, die sie abstrahlen, ist jedoch real.

Vorteile der Dekokamine

Dekokamine können im Haus dann eingeschaltet werden, wenn die Außentemperaturen noch nicht so weit abgesunken sind, dass es sich lohnen würde, die Zentralheizung einzuschalten. Auf

der Terrasse machen sie den Aufenthalt im Freien an kühleren Abenden angenehm. Sie können aber auch aus rein optischen Gründen verwendet werden, um die beruhigende Atmosphäre eines Feuers zu genießen.
  • Als Material wird pulverbeschichteter Stahl oder Edelstahl verwendet, die Glasscheiben sind feuerfest und können meist abgenommen werden, um sie zu reinigen.
  • Dekokamine können an einer Wand platziert werden, um den Eindruck eines Kamins mit Schornstein zu erwecken, sie können aber auch mitten im Raum aufgestellt werden. Solche Kamine gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen passend zu jeder Art von Einrichtung.
  • Ihre Aufstellung ist sehr viel einfacher als der Einbau eines Kamins mit Schornstein und es sind auch keine baulichen Vorschriften zu beachten. Weder ist eine Baugenehmigung einzuholen, noch ist eine Abnahme durch den Schornsteinfeger nötig.
  • Dekokamine können, anders als richtige Kaminfeuer, in ihrer Heizleistung leicht gesteuert werden. Sie besitzen zum Teil sogar eine Fernbedienung, mit der sowohl die Wärmeabstrahlung wie auch der sichtbare Flammeneffekt gesteuert werden kann.
  • Eine in einen niedrigen Tisch eingearbeitete Feuerstelle benötigt kaum zusätzlichen Platz, weil der Rest des
    Tisches als Abstellfläche genutzt werden kann und er damit einen gewöhnlichen Tisch ersetzt.
Nachteile des Kamins ohne Schornstein

Das Feuer der Dekokamine hat zwar Ähnlichkeit mit einem richtigen Feuer, ist aber natürlich nicht das Gleiche wie ein Feuer mit Holzscheiten und wird auch nicht als genauso schön empfunden. Es fehlt das typische Knistern eines Holzfeuers und der Tank eines Dekokamins fasst nur eine begrenzte Menge Ethanol, die oft schon nach drei bis vier Stunden aufgebraucht ist.

Preise

Dekokamine gibt es in vielen verschiedenen Größen, die teilweise die Abmessungen eines herkömmlichen, mit Holz befeuerten Kamins haben. Andere sind jedoch so klein, dass sie einfach auf einen Tisch gestellt werden können. Die kleinen Varianten eines Tischfeuers gibt es schon für weniger als 100 Euro, die großen dagegen liegen meist im Bereich von 250 bis 500 Euro. Als laufende Kosten kommen je nach Modell Kosten für Strom, Gel oder Ethanol hinzu.

treppe-wohnzimmer-offenes wohnen flHersteller und Händler
  • Eine große Auswahl an Dekokaminen hat Neckermann. Für viele Modelle, die normalerweise an der Wand befestigt werden, gibt es Standfüße, die als Zubehör bestellt werden können, sodass der Kamin auch mitten im Raum aufgestellt werden kann.
  • Dekokamine, die mit Strom betrieben werden, stellt die Firma EWT her. Diese Geräte werden unter anderem über die Baumärkte Obi, Toom, Praktiker, Bahr und hagebaumarkt vertrieben.
  • Kamin-Design Ingolstadt stellt Dekokamine her, die mit Ethanol befeuert werden. Diese Kamine können direkt vom Hersteller bezogen werden.
Fazit

Ein Feuer ist auf der Terrasse sehr gemütlich und sorgt für ein wenig Wärme. Leider ist nicht überall ein offenes Feuer möglich, daher sind die Dekokamine, die keinen Rauch verursachen, eine gute Alternative. Sie können ohne viel Aufwand an jeder beliebigen Stelle platziert werden und lassen sich genauso schnell an einen anderen Ort versetzen, wenn die Terrasse einmal umgestaltet werden soll.

Wissenswertes

  1. Als Brennstoff wird für die Dekokamine häufig Bio-Ethanol angeboten. Dieses wird nur aus Biomasse, also nachwachsenden Rohstoffen und biologischen Abfällen hergestellt und ist daher umweltfreundlich. Ein Liter Bio-Ethanol kostet etwa 5 Euro.
  2. Brenngel wird auch aus Ethanol hergestellt, enthält aber ein Verdickungsmittel, wodurch es etwas zähflüssig wird. Es kostet etwa 2 Euro pro Liter.

Frisch aus der Redaktion

  • Leimring am Apfelbaum

    Leimringe bei Obstbäumen - wann anbringen? Rezept zum selbst herstellen

    Leimringe sind simple, logische und preiswerte Pflanzenschutzmittel; und können doch Katastrophen verhindern – im Artikel erfahren Sie, welche Katastrophen das sind und wie die Leimringe helfen.
  • Igel

    Winterschlaf beim Igel - Infos zu Beginn, Dauer, Körpertemperatur etc.

    Der Winterschlaf beim Igel ist etwas komplizierter als einfach ein längerer Schlaf, das Überwintern von kleinen Igeln auch nicht ohne weiteres möglich – der Artikel gibt einen Überblick, was beim Winterschlaf vor sich geht und wie Sie herausbekommen, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht.
  • Thuja occidentalis

    Thuja occidentalis Columna - Pflege und Schneiden der Säulenthuja

    Mit ihrem säulenförmigen Wuchs prägt Thuja occidentalis Columna das Landschaftsbild vieler Parkanlagen und Friedhöfe. In Gärten wird die nordamerikanische Koniferenart bevorzugt als Heckenpflanze eingesetzt. Bedingt durch ihre dichtes, immergrünes Blätterkleid bietet das Gewächs ganzjährig einen…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Weigelia praecox - Weigelie frühblühend

    Weigelie schneiden - Anleitung und Infos zum besten Zeitpunkt

    Die malerische Blütenpracht Ihrer Weigelie basiert auf einer klugen Strategie für den Schnitt. Wer sich darauf versteht, die Schere zum richtigen Zeitpunkt anzusetzen, wird mit zwei Blütezeiten im Jahr und einem stets blühfleißigen Zierstrauch belohnt. Diese Anleitung erläutert gegenständlich, wann…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Rose hat braune Blätter

    Braune Flecken auf Rosenblättern - Ursache + Was hilft den Rosen?

    Wer Rosen in seinem Garten hat, hegt und pflegt sie mit Leidenschaft. Meistens jedenfalls. Wer dann braune Flecken auf den Rosenblättern entdeckt, ist zu Recht besorgt. Fast immer handelt es sich dabei um eine Pilzkrankheit. Viele Rosenliebhaber verabscheuen die Anwendung chemischer…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…
  • Bornholm Margerite - Dimorphotheca ecklonis

    Bornholm-Margerite - Pflege und Überwintern

    Mit farbenfrohen Blütenscheiben verwandelt die Bornholm-Margerite Ihren Sommergarten in eine malerische Wohlfühl-Oase, umschwärmt von emsigen Schmetterlingen. Damit die duftende Blütenpracht bis zum ersten Frost durchhält, darf die südafrikanische Schönheit nicht links liegen gelassen werden. Lesen…
  • Fliege auf dem Dachboden

    Fliegen im Dachboden/im ausgebauten Dachgeschoss - was hilft?

    Ein Phänomen, das Betroffene nicht nur ärgert, sondern auch verblüfft – ganze Fliegenhorden erobern pünktlich zur Überwinterung den Dachboden, anscheinend Jahre hindurch immer wieder die gleichen Fliegen. Lesen Sie im Artikel, warum der Schein kein bisschen trügt und wie Sie die ungeladenen…