Dekokamin - Kamin ohne Schornstein

Dekokamin - Kamin ohne Schornstein

Dekokamine können im Haus wie auch im Garten verwendet werden. Sie werden zum Teil mit Strom, meist aber mit Ethanol oder Gel betrieben, das rückstandslos verbrennt, sodass diese Kamine ohne Schornstein auskommen.

wohnzimmer-kamin-couch flDekokamine erzeugen zwar nur eine Illusion von echtem Kaminfeuer, die Wärme, die sie abstrahlen, ist jedoch real.

Vorteile der Dekokamine

Dekokamine können im Haus dann eingeschaltet werden, wenn die Außentemperaturen noch nicht so weit abgesunken sind, dass es sich lohnen würde, die Zentralheizung einzuschalten. Auf

der Terrasse machen sie den Aufenthalt im Freien an kühleren Abenden angenehm. Sie können aber auch aus rein optischen Gründen verwendet werden, um die beruhigende Atmosphäre eines Feuers zu genießen.
  • Als Material wird pulverbeschichteter Stahl oder Edelstahl verwendet, die Glasscheiben sind feuerfest und können meist abgenommen werden, um sie zu reinigen.
  • Dekokamine können an einer Wand platziert werden, um den Eindruck eines Kamins mit Schornstein zu erwecken, sie können aber auch mitten im Raum aufgestellt werden. Solche Kamine gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen passend zu jeder Art von Einrichtung.
  • Ihre Aufstellung ist sehr viel einfacher als der Einbau eines Kamins mit Schornstein und es sind auch keine baulichen Vorschriften zu beachten. Weder ist eine Baugenehmigung einzuholen, noch ist eine Abnahme durch den Schornsteinfeger nötig.
  • Dekokamine können, anders als richtige Kaminfeuer, in ihrer Heizleistung leicht gesteuert werden. Sie besitzen zum Teil sogar eine Fernbedienung, mit der sowohl die Wärmeabstrahlung wie auch der sichtbare Flammeneffekt gesteuert werden kann.
  • Eine in einen niedrigen Tisch eingearbeitete Feuerstelle benötigt kaum zusätzlichen Platz, weil der Rest des
    Tisches als Abstellfläche genutzt werden kann und er damit einen gewöhnlichen Tisch ersetzt.
Nachteile des Kamins ohne Schornstein

Das Feuer der Dekokamine hat zwar Ähnlichkeit mit einem richtigen Feuer, ist aber natürlich nicht das Gleiche wie ein Feuer mit Holzscheiten und wird auch nicht als genauso schön empfunden. Es fehlt das typische Knistern eines Holzfeuers und der Tank eines Dekokamins fasst nur eine begrenzte Menge Ethanol, die oft schon nach drei bis vier Stunden aufgebraucht ist.

Preise

Dekokamine gibt es in vielen verschiedenen Größen, die teilweise die Abmessungen eines herkömmlichen, mit Holz befeuerten Kamins haben. Andere sind jedoch so klein, dass sie einfach auf einen Tisch gestellt werden können. Die kleinen Varianten eines Tischfeuers gibt es schon für weniger als 100 Euro, die großen dagegen liegen meist im Bereich von 250 bis 500 Euro. Als laufende Kosten kommen je nach Modell Kosten für Strom, Gel oder Ethanol hinzu.

treppe-wohnzimmer-offenes wohnen flHersteller und Händler
  • Eine große Auswahl an Dekokaminen hat Neckermann. Für viele Modelle, die normalerweise an der Wand befestigt werden, gibt es Standfüße, die als Zubehör bestellt werden können, sodass der Kamin auch mitten im Raum aufgestellt werden kann.
  • Dekokamine, die mit Strom betrieben werden, stellt die Firma EWT her. Diese Geräte werden unter anderem über die Baumärkte Obi, Toom, Praktiker, Bahr und hagebaumarkt vertrieben.
  • Kamin-Design Ingolstadt stellt Dekokamine her, die mit Ethanol befeuert werden. Diese Kamine können direkt vom Hersteller bezogen werden.
Fazit

Ein Feuer ist auf der Terrasse sehr gemütlich und sorgt für ein wenig Wärme. Leider ist nicht überall ein

offenes Feuer möglich, daher sind die Dekokamine, die keinen Rauch verursachen, eine gute Alternative. Sie können ohne viel Aufwand an jeder beliebigen Stelle platziert werden und lassen sich genauso schnell an einen anderen Ort versetzen, wenn die Terrasse einmal umgestaltet werden soll.

Wissenswertes

  1. Als Brennstoff wird für die Dekokamine häufig Bio-Ethanol angeboten. Dieses wird nur aus Biomasse, also nachwachsenden Rohstoffen und biologischen Abfällen hergestellt und ist daher umweltfreundlich. Ein Liter Bio-Ethanol kostet etwa 5 Euro.
  2. Brenngel wird auch aus Ethanol hergestellt, enthält aber ein Verdickungsmittel, wodurch es etwas zähflüssig wird. Es kostet etwa 2 Euro pro Liter.

Frisch aus der Redaktion

  • Geldbaum Crassula

    Geldbaum, Crassula ovata/argentea - Pflege des Pfennigbaums

    Der gute alte Geldbaum ist nach wie vor beliebt, weil er fast nichts übel nimmt. Im Artikel geht es um seine Pflege, aber auch darum, wie Sie den Pfennigbaum zum Blühen bringen und so eine scheinbar altvertraute Blattschmuckpflanze von einer völlig neuen Seite erleben.
  • Zierbäume

    Zierbäume für den Vorgarten - kleine Bäume für kleine Gärten

    Ein Garten ohne Baum ist kein richtiger Garten, die alte Tradition des schützenden Hausbaums lebt gerade wieder auf – nur der Hektar Garten mit Platz für deutsche Linden und Eichen ist etwas seltener geworden. Wie gut, dass es viele schöne kleine Zierbäume gibt: Einheimische Gehölze, bekannte…
  • Calla Zantedeschia

    Calla, Zantedeschia - Pflege und Überwintern der Zimmerpflanze

    Die schöne Calla kann heute nicht mehr nur exklusiv weiß blühen, sondern ein ganzes Farbenfeuerwerk entfalten. Mit neuen Sorten, anderen Blütezeiten, aber ganz ähnlicher Pflege wie beim bekannten Klassiker. Im Artikel lernen Sie die ganze Familie Zantedeschia inklusive ihrer jeweiligen Ansprüche…
  • Drachenbaum Dracaena

    Drachenbaum, Dracaena - Pflege und Vermehren

    Drachenbäume sind leicht zu pflegen und leicht zu vermehren, können ansonsten aber ziemlich überraschen, wie Sie im Artikel zur Pflege und Vermehrung der Dracaena erfahren werden.
  • Schlafmohn - Papaver somniferum

    Schlafmohn, Papaver somniferum - Darf man den Drogen-Mohn anbauen?

    Der Schlafmohn, botanisch Papaver somniferum, gehört zu den Mohngewächsen und stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Während die Samen als Nahrungsmittel und zur Ölgewinnung verwendet werden, finden sich in der Pflanze vor allem im Milchsaft hohe Konzentrationen von Alkaloiden. Dieser Saft…
  • Buchsbaum Buxus

    Buchsbaumschnitt - Anleitung und wann ist die beste Zeit?

    Buchsbaum schneiden kann so einfach sein: Für "senkrecht hoch, waagerecht rüber, senkrecht runter" brauchen Sie höchstens ein paar Tipps dazu, wann und wie die Schere am besten anzusetzen ist. Für die Buchsbaum-Figur wird die Anleitung auch nicht viel komplizierter, Sie brauchen nur viel Zeit bis…
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum richtig überwintern - sicher durch die Kälte bringen

    Ein Zitronenbaum bringt südländisches Flair in den Garten, auf Balkon und Terrasse. Mit etwas Glück kann er sogar blühen und Früchte tragen. Allerdings sind diese mediterranen Pflanzen sehr wärmebedürftig und das mitteleuropäische Klima deutlich zu kalt. Aufgrund dessen werden sie in der Regel im…
  • Skimmie

    Skimmie, Skimmia japonica - Pflege und Hilfe bei gelben Blättern

    Im Winter zieht die Skimmie alle Register, um lichtarme Nischen mit immergrünem Laub und roten Beeren zu verschönern. Mit einer duftenden Frühlingsblüte beginnt der gefällige Reigen dann erneut. Mit welcher Pflege Sie eine Skimmia japonica zu dieser Meisterleistung motivieren, erklärt Ihnen unser…
  • Riesenbambus

    Riesenbambus im Garten ziehen - Pflege der Pflanzen in Deutschland

    Kaum eine andere Pflanze wächst so rasant und hoch wie der Riesenbambus. Man kann ihm buchstäblich beim Wachsen zusehen. Die zu den Süßgräsern zählenden Pflanzen sind eine imposante Erscheinung. Sowohl das wintergrüne, teils mehrfarbige Laub als auch die mächtigen Bambushalme setzen ganzjährig…
  • Kalmus

    Kalmus-Pflanze, Acorus calamus - Anbau, Pflege und Verwendung

    Kalmus ist eine vielseitige Pflanze. Schilfartig ragen die sommergrünen Blätter der Sumpfstaude in die Höhe und bieten sich als dekorative Einfassung von Gewässern an. Gleichzeitig beugt die Staude einer Algenbildung vor. Seit Jahrhunderten werden die Wurzeln des Kalmus wegen ihrer heilkräftigen…