Gartenfackel aus Alu & Edelstahl

Gartenfackel aus Alu & Edelstahl

Gartenfackeln gibt es für den einmaligen Gebrauch oder als haltbares Accessoire für den Garten. In letzterem Fall werden sie meist aus Aluminium oder Edelstahl hergestellt, weil diese Werkstoffe am besten geeignet sind.

licht-im-garten4_flVorteile von Aluminium und Edelstahl

Aluminium oder Edelstahl Gartenfackeln werden mit Lampenöl oder Brennpaste befüllt und sind dann flexibel überall einsetzbar.
  • Gartenfackeln schaffen eine schöne Stimmung im Garten.
  • Bei einem Gartenfest sorgen sie für die notwendige Beleuchtung in den Abendstunden.
  • Aluminium wie auch Edelstahl ist pflegeleicht. Die Oberfläche kann

    mit entsprechenden Pflegemitteln von Zeit zu Zeit wieder aufgefrischt werden.
  • Edelstahl und Aluminium sind Materialien, die nicht rosten und dadurch im Außenbereich sehr haltbar sind.
  • Das angespitzte Ende kann einfach in ein Beet, den Rasen oder Sand gesteckt werden. Für gepflasterte Flächen gibt es passende Standfüße.
  • Manche Fackeln besitzen einen Haken am Stab, sodass sie aufgehängt werden können, wenn sie gerade nicht gebraucht werden. Dadurch lassen sich Kratzer am Edelstahl bzw. Aluminium vermeiden.
  • Kratzer in Aluminium Oberflächen lassen sich aber auch leicht wegschleifen.
Nachteile der Gartenfackeln

Wie bei allen anderen offenen Feuern besteht auch bei den Gartenfackeln die Gefahr, dass sich jemand verletzt oder umliegende Pflanzen
oder Bauteile beschädigt werden.
  • Die offene Flamme der Gartenfackeln kann leicht zu Verbrennungen führen und ist besonders für Kinder und Haustiere gefährlich.
  • Ein Standfuß wird nicht bei jeder Gartenfackel automatisch mitgeliefert und muss eventuell extra gekauft werden.
  • In den Ölbehälter passt nur eine begrenzte Menge Öl, sodass eventuell noch während einer Party nachgefüllt werden muss.
Preise

Gartenfackeln aus Edelstahl oder Aluminium gibt es ab etwa 30 Euro. Manche sind von vornherein mit einem Standfuß bestückt, bei anderen gibt es diesen als Zubehör. Hinzugerechnet werden muss noch das Brenngel oder das Öl, das pro Liter etwa 5 Euro kostet. Auch der Docht muss hin und wieder erneuert werden, ihn gibt es für 1 bis 2 Euro.

Hersteller und Händler

  • Bei Villa Casa gibt es sehr schöne Gartenfackeln aus glänzendem oder gebürstetem Edelstahl oder aus Kupfer. Neben den Fackeln, die mit einem Stab in den Boden gesteckt werden, gibt es auch ganz kleine Fackeln, die auf einen Tisch oder ein anderes Objekt gestellt werden können.
  • Labamo bietet unter anderem auch eine Fackel an, die schwimmen kann und daher in einen Teich oder den Swimming-Pool gesetzt werden kann.
  • Bei Schmitt Smartes Wohnen gibt es neben den Gartenfackeln auch viel Zubehör und Ersatzteile.
Fazit

Gartenfackeln aus Edelstahl und Aluminium setzen den Garten sehr schön in Szene und sorgen nebenbei auch noch für die Sicherheit der Bewohner und der Gäste, indem sie die Wege beleuchten. Etwas Vorsicht ist jedoch wegen der offenen Flamme geboten, die leicht umliegende Gegenstände in Brand setzen kann, wenn eine solche Fackel umfällt.

Tipps der Redaktion

  1. Wenn Sie Ihren Rasen nicht durch die Erdspieße der Fackeln verunstalten möchten, können Sie dort kleine Tischfackeln oder Laternen verwenden, die Sie einfach auf das Gras setzen.
  2. Ein Feuer hat auf die meisten Menschen eine beruhigende und teils sogar hypnotische Wirkung. Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihre Gäste im Laufe des Abends immer stiller werden.

Frisch aus der Redaktion

  • Rot-Klee - Trifolium pratense

    Roter Klee im Rasen - wie Sie Rotklee richtig bekämpfen

    Vierblättriger Klee soll zwar Glück bringen, doch in einem gepflegten Rasen wird er nicht so gerne gesehen. Rotklee vermehrt sich in rasantem Tempo und handelt der Gärtner nicht sofort, wird der rote Klee das Gras komplett verdrängen. Um den lästigen Wiesenklee zu entfernen, ist etwas Ausdauer…
  • Buche Fagus Hecke

    Buchenhecke schneiden - Anleitung + Wann der beste Zeitpunkt ist

    Wo sich Buchen zu einer Hecke formieren, bilden sie den perfekten Schutz vor neugierigen Blicken, Lärm und Schmutz. Um diese Aufgabe über Jahrzehnte zu erfüllen, gehört ein regelmäßiger Schnitt zum Pflegeprogramm. Diese Anleitung erklärt, wie Sie Ihre Buchenhecke richtig schneiden und wann der…
  • Leimring am Apfelbaum

    Leimringe bei Obstbäumen - wann anbringen? Rezept zum selbst herstellen

    Leimringe sind simple, logische und preiswerte Pflanzenschutzmittel; und können doch Katastrophen verhindern – im Artikel erfahren Sie, welche Katastrophen das sind und wie die Leimringe helfen.
  • Igel

    Winterschlaf beim Igel - Infos zu Beginn, Dauer, Körpertemperatur etc.

    Der Winterschlaf beim Igel ist etwas komplizierter als einfach ein längerer Schlaf, das Überwintern von kleinen Igeln auch nicht ohne weiteres möglich – der Artikel gibt einen Überblick, was beim Winterschlaf vor sich geht und wie Sie herausbekommen, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht.
  • Thuja occidentalis

    Thuja occidentalis Columna - Pflege und Schneiden der Säulenthuja

    Mit ihrem säulenförmigen Wuchs prägt Thuja occidentalis Columna das Landschaftsbild vieler Parkanlagen und Friedhöfe. In Gärten wird die nordamerikanische Koniferenart bevorzugt als Heckenpflanze eingesetzt. Bedingt durch ihre dichtes, immergrünes Blätterkleid bietet das Gewächs ganzjährig einen…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Weigelia praecox - Weigelie frühblühend

    Weigelie schneiden - Anleitung und Infos zum besten Zeitpunkt

    Die malerische Blütenpracht Ihrer Weigelie basiert auf einer klugen Strategie für den Schnitt. Wer sich darauf versteht, die Schere zum richtigen Zeitpunkt anzusetzen, wird mit zwei Blütezeiten im Jahr und einem stets blühfleißigen Zierstrauch belohnt. Diese Anleitung erläutert gegenständlich, wann…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Rose hat braune Blätter

    Braune Flecken auf Rosenblättern - Ursache + Was hilft den Rosen?

    Wer Rosen in seinem Garten hat, hegt und pflegt sie mit Leidenschaft. Meistens jedenfalls. Wer dann braune Flecken auf den Rosenblättern entdeckt, ist zu Recht besorgt. Fast immer handelt es sich dabei um eine Pilzkrankheit. Viele Rosenliebhaber verabscheuen die Anwendung chemischer…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…